Orbit Tower in London, fällt euch nichts auf??? Nochmal hochgeladen!

Orbit Tower

EbolaHysteria

ArcelorMittal Orbit

Der ArcelorMittal Orbit ist ein 115 Meter hoher Aussichtsturm im Olympiapark in Stratford, London. Die Stahlskulptur ist Großbritanniens größtes Kunstwerk im öffentlichen Raum und soll zu einer dauerhaften Erinnerung an die Olympischen Spiele 2012 werden. Der Turm wurde zwischen dem Olympiastadion und dem Aquatics Centre errichtet. Seit der Eröffnung im April 2014 können die Besucher den ganzen Olympic Park von zwei Aussichtsplattformen aus überblicken. Weitere Ausblicke ergeben sich für Besucher, die die 435 Stufen zur Erde zu Fuß herabsteigen.

~~~

Published on Dec 10, 2014

Orbit Tower in London, fällt euch nichts auf??? Achtung Nochmal hochgeladen, Original wurde gelöscht, erst hochlade datum 19.07.2014 DAS IST DOCH EINE ANKÜNDIGUNG AUF FOLGENDE EBOLA KATASTROPHE!!! SO SCHAUT DOCH KEIN DENKMAL/TURM AUS! DAS KANN DOCH KEIN ZUFALL SEIN!!! BIN ICH ETZ BLAID ODER IHR???

„Das Leben ist ein Paradies, und alle sind wir im Paradiese, wir wollen es nur nicht wahrhaben; wenn wir es aber wahrhaben wollten, so würden wir morgen im Paradiese sein.“

Fjodor Michailowitsch Dostojewski

~~~

Kommentar: Brauchen die Illuminaten solch ein riesiges Objekt, um die Energie einer Designerkrankheit, zur Reduzierung der Menschheit, ins Leben zu rufen??????? Dieser Turm bringt ganz gewiss eine Menge Energie, den massenhaft wird er besucht, wobei diese Form, die merkwürdig genug an die öffentlich bekanntgegebenen Bilder des „Ebola-Virus“ erinnert, energetisch manifestiert und somit eine energetische Verbindung zu einer künstlich geschaffenen Krankheit hergestellt wird. Solche Maßnahmen nennt man auch Schwarze Magie!!!

Vielen Dank an 1984FM für dieses Video und dem Nachgehen innerer Bilder 🙂

Ebola: Lüge und Wahnsinn wird an die Spitze getrieben mit Impfungen um 100 Euro

impfst du noch oder denkst du schon
Danke Karl, ich sag’s jetzt mal laut, was ich vermute…
Immer noch vergammeln die Impfungen gegen die Schweinegrippe H1N1 in den verschiedenen Ländern, weil aufgedeckt wurde, dass diese Impfung einzig den Zweck hatte einige Leute umzubringen und jene, die nicht daran sterben würden mindestens gechippt zu haben. Die Ersten die damit geimpft wurden, sind ja wirklich gleich gestorben, was sofort überall bekannt gemacht wurde, also haben sich noch weniger Leute damit vergiften lassen und die ganze Kampagne war ein Flop für die Pharma – es tut mir ja so wahnsinnig leid – hahaha
Am liebsten würde ich wetten, dass die immer noch diese Impfungen unter die Leute bringen wollen, diesmal mit dem erlogenen Vorzeichen „Ebola“… in jeder Impfnadel einen Chip!!!!
Und zum tausendsten Male – KEINE Impfung hält was versprochen wurde! Klick auf das Bild oben!
AnNijaTbé am 15.11.2014
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Schutzmaßnahmen gegen eine Ebola-Infektion in Guinea. Bild: Flickr / EU-Kommission CC-BY-ND 2.0
Schutzmaßnahmen gegen eine Ebola-Infektion in Guinea. Bild: Flickr / EU-Kommission CC-BY-ND 2.0

Ebola: Impfung soll mindestens 100 Euro kosten

Eine Impfdosis gegen Ebola soll Meldungen zufolge mindestens 100 Euro kosten. Für die Menschen in Afrika wäre dieser Preis jedoch kaum zu stemmen, so dass bei einer größeren Impfaktion Geldgeber einspringen müssten. Für die Pharmaindustrie wäre dies natürlich ein Milliardengeschäft.  weiterlesen: www.contra-magazin.com/2014/11/ebola-impfung-soll-mindestens-100-euro-kosten

Ebo-LIE – Ebo-LÜGEN // The Debate is Over: Ebola Virus Is Airborne

Danke Michaela, dieses Video füge ich noch hinzu und merke an, dass Ebola wieder einmal eine ZWANGSIMPFUNG zum Ziel hat, mit der man den Menschen gleichzeitig einen Chip zur Versklavung verpassen möchte, wie das bereits bei der Schweinegrippe N1H1 der Fall war. Es ist bei diesen Epidemie-Plänen, diesmal täuscht man sogar ein Patent vor, immer das gleiche, man möchte mit allen Mitteln zu einer Zwangsimpfung kommen, zur Durchchippung der gesamten Erd-Bevölkerung 😦

Ärzte bestätigen:ES GIBT KEINE EBOLA SEUCHE!!!

https://www.youtube.com/watch?v=ZMHlhiGjdq4

Veröffentlicht am 28.08.2014


Ebola-Symptome durch Formaldehyd

“Ein Mann in Schieffelin, einer Gemeinde im GrosskreisMargibi an der Roberts Highway, ist wegen des Versuchs, Formaldehyd in einen Brunnen der Gemeinde zu tun, verhaftet worden.

Berichten zufolge, näherte er sich um 10 Uhr mit Pulver in einer Flasche. Von der Gemeinde gemobbt, gestand er, dass er dafür bezahlt werde,  Formaldehyd in den Brunnen zu tun, und dass er nicht der Einzige sei. Angeblich habe er gemeinde-Bewohnern gesagt: “Wir sind viele.” Es gebe Agenten in Harbel, Dolostown, Cotton Tree und anderen Gemeinden ringsum im Lande, sagte er.

Staats-Rundfunk, ELBC, berichtet, dass mindestens 10 Menschen in der Gemeinde Dolostown nach dem Trinken des Wassers aus dem Brunnen vergiftet wurden und  gestorben seien.

Der Mann behauptete auch, dass einige Wasserunternehmen, insbesondere solche,  die Mineralwasser zum Verkaufen anbieten, ebenfalls beteiligt seien. Das Gift, sagte er, produziert Ebola-ähnliche Symptome und tötet anschließend Menschen.

Die Daily Observer  war zuvor darüber informiert worden, dass Personen als Krankenschwestern verkleidet in Gemeinden mit “Ebola-Impfstoffen” gehen. Nach der Injektion treten angeblich Ebola-ähnliche Symptome auf und senden das Opfer ins Koma. Kurz danach atmen die Opfer aus. Die Gemeinden verjagen angeblich jetzt die Impfstoff Hausierer aus ihren Gemeinden. Laut Berichten von der “Impung” in Bensonville starben 10 Kinder, und  die Hausierer wurden Berichten zufolge bei ihrem nächsten Besuch aus der Gemeinde verjagt.

Es ist möglich, dass der “Impfstoff” aus dem gleichen Formaldehyd-Wasser-Gemisch besteht/bestand. Diese Veröffentlichung hat  Berichten von Familien erhalten, deren Lieben nach der Rückkehr der Leichen zu den Familien die Organe fehlten. Familien vermuten, dass eine Organhandel-Operation  aus dem Ausbruch des Ebola-Virus in Liberia Kapital schlägt.

Vertreter des Bezirks verurteilten die Tat als barbarisch, rief aber Liberianer auf, nicht an die Existenz des Ebola-Virus im Land zu zweifeln.

Eine Untersuchung ist im Gange.Die Presse.com 11. Oct. 2014:  Das Gesundheitsministerium teilte am Samstagnachmittag mit, dass der am Donnerstag in Skopje gestorbene 58-jährige Brite nicht an Ebola erkrankt gewesen sei. Dies hätten Laboranalysen, die in Hamburg vorgenommen wurden, bestätigt.
Kommentar: Jedoch, die Ärzte und Medien glaubten das.

Ähnlichkeiten zwischen Formaldehyd-Vergiftung und Ebola
Gem. der US ATSDR des CDC, ist der Tod bei einem Erwachsenen nach der Einnahme von sogar weniger als 30 Ml einer 37% igen Lösung von Formaldehyd eingetreten. Verschlucken kann Verätzungen an Magen-Darm-Schleimhaut verursachen, mit Übelkeit, Erbrechen, Schmerzen, Blutungen und Perforation. Verätzungen sind in der Regel meistens in der Rachenschleimhaut, dem Kehldeckel und der Speiseröhre ausgeprägt. Systemische Effekte umfassen metabolische Azidose, ZNS-Unterdrückung und Koma, Atembeschwerden und Nierenversagen.

Gem. dem   US CDC sind Ebola-Symptome: Fieber (höher als 38,6 ° C ), starke Kopfschmerzen, Muskelschmerzen, Schwäche, Durchfall, Erbrechen, Bauch- (Magen) Schmerzen, unerklärliche Blutungen.

http://new.euro-med.dk/20141017-the-liberian-daily-observer-ebola-symptome-ruhren-von-formaldehyd-vergiftung-von-brunnen-und-impfungen-durch-organ-ernter-her.php


 

The Debate is Over: Ebola Virus Is Airborne

Rima E. Laibow, MD, Says US Army Documentation Proves It.

Ebola

A must listen to interview your life may depends upon it.

By Stew Webb

October 15 2014 I was invited on a Wednesday Night’s Radio Broadcast on Revolution Radio –Freedomslips.com by Laura Lee Solomon and Aurora Light Wing so I decided to bring in the experts on Ebola and tell what needs to be told. Dr. Rima Laibow the World’s leading expert on Ebola, Dr. William Croft, Dr. Preston James, CIA Whistleblower Gene Chip Tatum who published the first article on Ebola, and myself Stew Webb a Federal Whistleblower, Columnist on Veterans Today and Radio host of Veterans Today Radio News Reports.

Prior to the Radio Program I and Dr. Preston James called Gordon Duff Senior Editor of Veterans Today to inform him Veterans Today had been Hacked and knocked off the internet. Gordon indicated he believed it was related to his article he had just posted VT Issues First Ebola Warning (Subject to National Security Hack!) Now it is obvious this was the reason.

weiterlesen: http://www.veteranstoday.com/2014/10/17/the-debate-is-over-ebola-virus-is-airborne/

Veterans Today Radio – Ebola Warning! (10-15-14) Stew Webb, Dr. Rima, Preston James, Croft, Tatum

http://www.youtube.com/watch?v=B5TUdbCBuXE

Veröffentlicht am 16.10.2014

Learn How to Get Paid to Spread the Truth! Join site also so you get my latest information. I’m uniting patriots worldwide in this! It’s HUGE!

http://www.project.nsearch.com/profil

Das Erwachen der Valkyrjar

boko

Übersetzung des von Nana Kwame veröffentlichten Artikels auf facebook am 8. Oktober
https://www.facebook.com
gefunden auf: http://jimstonefreelance.com

Übersetzung: claudine

Aus Ghana:

Ebola ist nicht real, und die einzigen Menschen, die krank wurden, sind jene, die Behandlungen und Injektionen vom Roten Kreuz erhalten haben.

Nana Kwame schreibt:

Die Menschen in der westlichen Welt müssen wissen, was hier in West Afrika geschieht. SIE LÜGEN !!! “Ebola” als Virus existiert NICHT und wird NICHT “verbreitet”. Das Rote Kreuz hat  aus 4 spezifischen Gründen eine Krankheit in 4 spezifische Länder gebracht, und es stecken sich nur diejenigen an, die Behandlungen und Injektionen vom Roten Kreuz erhalten.Das ist der Grund, warum die Liberianer und Nigerianer begonnen haben, das Rote Kreuz aus ihren Ländern zu kicken und in den Nachrichten die Wahrheit zu berichten. Habt etwas Geduld mit mir:

Ursprünglichen Post anzeigen 702 weitere Wörter

THE EBOLA PATENT, OWNED BY THE UNITED STATES . . . view as a .pdf . .

Danke Martha!

Wir versuchen die Wahrheit herauszufinden!

Offenbar haben wir uns zu früh gefreut, dass dieses Patent nicht erteilt wurde – 117 Seiten umfasst das Konvolut 😦

Sie haben das Patent und wissen wie man Ebola heilt – keiner sonst darf es tun wegen des Patentes – welch ein Missbrauch 😦

%d Bloggern gefällt das: