Frau Merkel, die „klügste“ Frau Europas – wie sie leibt und lügt und um den Brei herumredet ~ Was bedeutet Souveränität?

souveraenitaet-merkel

Niemand lügt und polemisiert so gut und gelehrt wie die Juden – Frau Merkel ist nebenbei auch Jüdin, sie hat es gelernt nichts zu sagen.

Kleiner Witz dazu: Treffen sich zwei Arbeitskollegen am Morgen bei der Arbeit, der eine fragt den anderen, wie hast du den gestrigen Abend verbracht? Ja, gut mit meiner Frau, wir redeten, das heißt sie redete und redete und redete bis der Abend um war. Wovon redete sie denn fragte der andere, das weiß ich eben nicht, denn das hat sie ja nicht gesagt smilie-viel-lachen

Merkels größte Lüge entlarvt (Deutschland ist nicht Souverän)

Published on Jan 9, 2014

Frau Merkel verrät hier, weil sie sich in einen Wirbel redet, interessante Wahrheiten… was steckt den hinter dem „Datum“…

Merkel spricht die Zwangsmitgliedschaft (GEZ) an

Published on Jun 10, 2015

05.06.15

Schöne digitale Welt – Die Zukunft unseres Lebens: Diskussionsveranstaltung mit Bundeskanzlerin Angela Merkel vom 35. Deutschen Evangelischen Kirchentag in Stuttgart.

Habe sie alle hingehört, Merkel Protestantin, Vorsitzende der Christlich Demokratischen Union, äußert sich zu NWO (NeueWeltOrdnung)…
Merkel ist aber auch Jüdin… Wie geht denn das alles zusammen?????????

Merkel fordert – Souveränität und Rechte abgeben!

Published on Oct 30, 2014

Merkel wörtlich:

„Warum ist Kopenhagen gescheitert? Im Grunde sind wir zum Schluss an einem Punkt gescheitert, der ganz interessant ist in Zusammenhang mit der Globalen Ordnung!“ [Globale Ordnung = New World Order]

„China und Indien haben gesagt: Wir sind bereit, uns [zu diversen Klimaschutzzielen] zu verpflichten, aber wir sind nicht bereit, uns verbindlich international zu verpflichten. Wir machen das zu Hause, ihr müsst uns glauben, aber wir geben keine Souveränität ab an internationale Organisationen.“

„Und das ist der vielleicht spannende Schritt, den wir Europäer ja schon gewohnt sind. Wir haben lauter Souveränität an die Europäische Kommission abgegeben. Manchmal sind wir sauer darüber, aber wir haben´s gemacht. Und andere Länder sind daran überhaupt noch nicht gewöhnt.“
„Wenn man eine wirkliche Weltordnung haben will, eine globale politische Ordnung, dann wird man nicht umhinkommen, an einigen Stellen auch Souveränität, Rechte an andere abzugeben. Das heißt, dass andere internationale Organisationen uns dann bestrafen können, wenn wir irgendetwas nicht einhalten. Und davor schrecken viele Länder noch zurück. Das ist aus meiner Sicht ein wirklich interkultureller Prozess, den wir durchlaufen müssen.“

Frau Merkel verstehen Sie doch bitte endlich – Wir wollen Ihre NeueWeltOrdnung NICHT – wir bestimmen selber WAS wir wollen und WIE das gehen soll!!!

Merkel fordert öffentlich zur freiwilligen Unterwerfung auf – das ist der Hammer

Es ist schon unfassbar, zunächst über den Nonsens Klimaschutz, der nur zum Ziel hat eine Co2-Steuer erheben zu können, sich diesen Blödsinn von der „klügsten“ Frau Europas anzuhören. Weiters die unterschwellige Aufforderung „Souveränität“ abzugeben, an die viele Länder NOCH NICHT GEWÖHNT SIND, WIR ABER SCHON, DENN WIR HABEN ES SCHON ÖFTER GEMACHT!!!! „Weil VIELE Länder es noch nicht gewöhnt sind Souveränität abzugeben, ist das Klimaschutzabkommen gescheitert“, es ist unfassbar, was diese Frau von sich gibt, welche Verblödungsindoktrinierung aus ihrem Mund kommt…. Teeren und Federn würde man meinen, wäre eine richtige Antwort darauf…

Merkel Kirchentag 04.06.2011

Deutschland wird zerstört durch die Fremdherrschaft – Merkel spricht nicht UNSERE Muttersprache.

Published on Sep 23, 2014

Schäuble zur Souveränität Deutschlands

Was man noch hinterfragen kann ist der Teil des Satzes „voll souverän“, kann man auch teilsouverän sein?

Ist nicht jede Art der Einschränkung durch fremde Macht, der Verlust an Selbstbestimmung gleich UNTERTAN ohne Souveränität?

Schäuble – Deutschland seit 1945 nicht Souverän

Published on Jan 31, 2013

21.11.2011

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat die Gründung einer Fiskalunion in der Euro-Zone in den nächsten 24 Monaten angekündigt. Ferner sagte er auf dem Frankfurter European Banking Congress, Deutschland sei kein souveräner Staat und sei es auch seit Kriegsende nie gewesen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Souveränität erklärt bei GRIMM:

 Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) souveränität, f. unumschränkte macht und unverantwortlichkeit. Adelung, selbstherrschaft. Kinderling 149, oberherrschaft, -herrlichkeit. Weigand 2, 743, nach diesem schon 1694 als souverainität bezeugt. Eggers 2, 935 und Campe ergänzungswb. schreiben ganz nach franz. art souveraineté, doch kennt letzterer auch die aussprache suweränität. ferner belegt er aus Kant die mittelform souverainetät (herrschergewalt oder souverainetät, die gewalt des gesetzgebers). — dazu: eine jugend mit solchem kraft- und souveränitätsbewusztsein bedurfte der aktion. Bielschowsky Göthe 1, 111.

 Artikel als PDF ausgeben (Test-Version) souverän, adj. und masc., mit scharfem s und accent auf der letzten silbe, lehnwort aus franz. souverain, auch häufig so geschrieben und früher ganz nach franz. art ausgesprochen ( Campe). nach Weigand 2, 743 seit dem 17. jahrh. bekannt (mnl. soverein schon im Reinaert 7587).
1) als adj., unumschränkt, selbstherrlich, oberherrlich, unabhängig, niemand zu gehorsam oder zur rechenschaft verpflichtet: ein souveräner könig. souverän seyn, regieren. Adelung. Campe ergänzungswb.; ihr versteht mich doch mein souveräner, gnädiger gebietender herr? Schiller 2, 291 (räuber 4, 8 trauersp.). jetzt häufig in freierem sinne, selbstherrlich, eigenmächtig, ganz nach eignem gutdünken verfahrend: der alte hatte ihn so wenig meister werden lassen, als ihm das geschäft förmlich übergeben; er wollte sich, wo er es nötig fände, ein souveränes einschreiten freihalten. Ludwig 1, 188 (hier zugleich mit dem sinneoberherrlich‚); er verfuhr in dieser sache mit souveräner willkür; er behandelte ihn mit souveräner geringschätzung; der schriftsteller beherrscht oder behandelt die sprache mit souveräner meisterschaft u. ähnl.

2) als subst., masc.

schweizer souveränität1

Einige Überlegungen zur Souveränität

Es kann schon Souveränität geben, nur wie erreicht man die Voraussetzungen dafür? – z.B.:

Der Chef in seiner Firma wäre der Souverän der Firma, so es nicht Gesetze gäbe, die ihm vorschreiben, wie er seine Firma zu führen hat.

Jeder Forscher wäre in seinem Forschungsbereich und Handeln souverän, so er nicht von Auftraggebern und einer bestimmten Zielfindung(Auftrag) abhängig wäre.

Die Bewohner eines Hauses sind dann als Hausbewohner souverän, wenn sie in und mit dem Haus machen können was sie wollen.

Daher nochmals die Frage: Ist Souveränität möglich?

Kann es in einer Demokratie allgemeine Souveränität jemals geben, wo doch immer mindestens einer der die Mehrheit (51%) ausmacht, über eine Minderheit (49%) bestimmt?

Zusatzfragen: Ist es garantiert, dass die Mehrheit, die über eine Minderheit bestimmt immer die klügere, weisere Entscheidung trifft?
Wäre es auch möglich, dass beide, Mehrheit und Minderheit Recht bekommt? Ich sage dazu JA und weiß auch wie es gehen könnte!

Kann ein Volk souverän sein, wenn es nur alle paar Jahre Politiker wählt, die dann ÜBER das Volk bestimmen, ohne es zu den Entscheidungen FÜR das Volk zu fragen?

Wer ist eigentlich wirklich souverän?

Ein Künstler in seinem frei unbeeinflussten Schaffen.

//Die Frau als Erhalterin der Menschheit. Man denke darüber nach, WAS mit der Frau alles WIE angestellt wird!//

Die Tiere in der freien Natur.

Die Natur im Ganzen mit ihren Naturgesetzen.

Der Mensch nach dem Hinübergehen, selbst das ist auch noch fraglich 😕

?

?

Die Idee einer Souveränität, die man weiblich versteht, wurde nur für IHN den SOUVERÄN geschaffen, den man ausschließlich männlich versteht. Das Souverän eines Landes, das souveräne Volk wurde im Zusammenhang mit diesem Begriff niemals angedacht. Man gaukelt also den Völkern etwas vor, das sie nie erreichen können, weder durch diesen Begriff noch jemals real!

Ein Volk kann niemals souverän sein, solange es sich nicht als Organismus, als EIN KÖRPER versteht und jeder EINZELNE dieses Körpers sich in seiner Organfunktion dieses Körpers erkannt hat!

Diese Idee einer Souveränität entspringt offenbar dem Gedanken oder der Absicht, MÄNNLICHER Alleinherrscher über was auch immer zu sein, mit anderen Worten, GOTTGLEICH zu sein. Man muss nach reiflicher Überlegung sagen, dass es sich dabei um eine Absurdität handelt, die  nicht einmal die Naturgesetze über sich als umfassende Macht anerkennt.

Wir kommen also mit dem Anspruch auf SOUVERÄNITÄT nicht zu einer verbesserten Ordnung für ALLE Wesen… widerspricht mir da jemand?

Meine Gedanken zur Verbesserung und Änderung sind: Die Erreichung von unbeeinflusster Freiwilligkeit, Selbstverantwortung und Selbstbestimmung im Rahmen der Naturgesetze!

Alles was sich gegen die Naturgesetze auflehnt, lehnt sich gegen GOTT auf und leugnet die Schöpfung – das ist das Wesen Satans!

Die Naturgesetze hingegen zum Wohle ALLER zu nutzen, das ist wahrlich erstrebenswert!

Fazit: Um ein von den Naturgesetzen bestimmtes Leben führen zu können müssen die Naturgesetze studiert werden. Das worum es also wirklich für das Gemeinsame im Speziellen geht, ist das Studium der Naturgesetze und zwar unbeeinflusst durch bestimmte Zielsetzungen, wobei die mindesten moralischen Gesetze von Liebe, Ehre und Respekt zu berücksichtigen sind.

Um experimentell Herauszufinden, wie sehr ein Mensch Schmerzen ausgesetzt werden kann, ohne zu sterben… das könnte man als Erforschung eines Naturgesetzes auslegen, würde jedoch voraussetzen, dass sich dieser Mensch freiwillig dem Versuch aussetzt, ansonsten es eine Verletzung von Liebe, Ehre und Respekt wäre. Die Würde, also das WERDEN, das der Mensch als Seele und Ziel in sich trägt, wäre damit in diesem Leben auch verwirkt.

Hier kann man, so man will, dem Gedankengang, über weitere Vorstellungen sinnieren und immer mehr vom wahren SEIN entdecken.

Man muss immer an den obersten Grundsatz der Menschenrechte denken -die Würde des Menschen- welcher ja den nächsten Grundsatz -Recht auf Leben– bereits einschließt und daher gar nicht benannt werden müsste, denn die Verletzung des Rechts auf Leben, verunmöglicht die Würde, das WERDEN.

Was allerdings in allen Menschenrechten fehlt ist die Definition der Würde und die Definition, was Leben bedeutet und was der Mensch dafür braucht.

Die Definition für Leben habe ich hier noch nicht veröffentlicht, jene für die Würde allerdings schon.

© AnNijaTbé am 19.6.2015

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

obama-merkel

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Frau Merkel ist ausnahmsweise ehrlich 🙂

Angela Merkel ….ich lüge wie ich möchte ..

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

 

TTIP – Merkel und Jean-Claude Juncker küssen sich – Obama macht einen seltsamen Händeschluss – Griechenland und Italien haben die Nase gestrichen voll – so schauts aus…

Meine Meinung

Ein frevelhaftes Vorgehen

Mit dem Verträgen zum Freihandelsabkommen CETA, TTIP wird die Zukunft unserer Kinder und Enkel als so genanntes Humankapital an Konzerninteressen verfüttert. Ein Großteil der Natur als unserer Lebensgrundlagen privatisiert und am Ende dieser Entwicklung zerstört.

Für die daraus entstanden Schäden ist die Allgemeinheit zuständig. Kein Konzern ist dafür haftbar zu machen.

Während dieser Entwicklung läuten die Rüstungskonzerne die Todesglocke die immer lauter werdend auf der gesamten Welt zu hören sein wird.

Hinter all dem stehen die satanischen Familien die mit ihren Banken im Besitzt aller geraubten Schätze dieser Welt sind und bereits eine gewaltige Bevölkerungsreduktion beschlossen haben.

Wir die in diesen Banken, Medien, Industrie-Konzernen und Militärkomplexen arbeiten sind somit unsere eigenen Totengräber.

Eine düstere Prognose wenn wir uns weiterhin über Gott dem Schöpfer allem Sein stellen.

Liebe Grüße

Karl

Danke Karl, Hauptsache das Merkela busselt sich mit Jean-Claude Juncker – ohhh wie süß :-/ und schon ist die  g  a n z e  Welt wieder in Ordnung – oder doch nicht?

Unabhängige Studie: TTIP vernichtet in Europa 583.000 Arbeitsplätze

Jean-Claude Juncker und Angela Merkel treiben das TTIP voran. Die erste unabhängige Studie zeigt: Das Projekt dürfte der EU massiven Schaden zufügen. (Foto: dpa)Jean-Claude Juncker und Angela Merkel treiben das TTIP voran. Die erste unabhängige Studie zeigt: Das Projekt dürfte der EU massiven Schaden zufügen. (Foto: dpa)

Die erste wirklich unabhängige Studie über die Folgen des Freihandelsabkommens TTIP kommt zu einem für Europa verheerenden Ergebnis: 583.000 Arbeitsplätze werden bis 2025 in der EU verlorengehen. Die Exporte werden schrumpfen, ebenso das Bruttoinlandsprodukt. Löhne und Steuereinnahmen werden sinken. In den USA werden all diese Kennzahlen dagegen steigen. Die einzigen, die in der EU profitieren, sind die Kapitalvermögen. Das TTIP erweist sich demnach als gefährlicher Turbo für die Umverteilung von Arm zu Reich.weiteerlesen: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/11/14/unabhaengige-studie-ttip-vernichtet-in-europa-583-000-arbeitsplaetze/

.

Was soll denn dieses Handgeschüttle für ein Zeichen sein???????

TTIP: Der Bundestag ist zum Zuschauen verdammt und kann keinen Einfluss nehmen

Nach CETA und TTIP werden sie die wesentlichen Entscheidungen für die Deutschen treffen: Die von niemandem gewählten Präsidenten des EU-Rats und der EU-Kommission und der unter massivem Lobby-Einfluss stehende US-Präsident. Demokratie sieht eigentlich anders aus. (Foto: dpa)

Die aktuelle Diskussion um TTIP und CETA ist ein gewaltiges Ablenkungsmanöver: Tatsächlich leitet die juristische Form der neuen Freihandelsabkommen das Ende der Mitwirkung der nationalen Parlamente in der Frage des Schutzes der Konsumenten ein. Künftig können zentrale Fragen der Gesellschaft von der demokratisch nicht legitimierten EU-Kommission behandelt werden. Die Bürger werden mit dem Hinweis auf den Schutz für „Steirisches Kernöl“, „Schwarzwälder Schinken“ oder „Thüringer Rostbratwurst“ hinters Licht geführt. weiterlesen: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/10/06/ttip-und-ceta-degradieren-den-bundestag-zu-einer-folklore-veranstaltung/

.

Die Opfer der EU-Wirtschaftspolitik sind zurecht erzürnt – haben die doch obendrein Oligarchen im eigenen Land, die in den Staatsäckel keinen Heller einbringen – ohohoh…. doch siehe da man meldet das Ende der Rezession – wahr oder Angst – oder kann man das eben ganz einfach mal zwischendurch so machen? Kann es sein, dass die Studenten ganz unnötig wütend sind???

Griechenland: Ausschreitungen zwischen Studenten und der Polizei

In Griechenland wollten linke Studenten die juristische Fakultät von Athen besetzen. (Foto: dpa)

Am Donnerstag ist es in Athen zu Zusammenstößen zwischen der Polizei und Studenen gekommen. Die Studenten wollten in Andacht an die Opfer des ehemaligen Militär-Regimes demonstrieren. Gleichzeitig meldet Eurostat das offizielle Ende der Rezession in Griechenland. weiterrlesen: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/11/14/griechenland-ausschreitungen-zwischen-studenten-und-der-polizei/

ΜΑΤ χτυπάνε φοιτητές στο Πολυτεχνείο | 13-11-2014

Veröffentlicht am 13.11.2014

Άγρια επίθεση των ΜΑΤ σε φοιτητές στο Πολυτεχνείο στην πύλη της Στουρνάρη.
Διαβάστε περισσότερα: https://omniatv.com/blog/4865

.

Ich liebe die Italiener, sie können so herrlich aus dem Häuschen geraten, ohne dabei gesundheitliche Schäden zu bekommen – hahah

Beppe Grillo: „Wir sind nicht im Krieg mit Russland, sondern mit der EZB“

Beppe Grillo will Italiens Ausstieg aus dem Euro. Er sammelt ab sofort Unterschriften, um ein entsprechendes Referendum auf den Weg zu bringen. (Foto: dpa)

Beppe Grillo startet eine Kampagne, um den Euro-Austritt Italiens zu erreichen. Seit der Einführung des Euro haben sich alle wirtschaftlichen Parameter verschlechtert, so der Gründer der Fünf-Sterne-Bewegung. Der Feind sei nicht Russland, sondern die EZB. weiterlesen: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/11/14/beppe-grillo-wir-sind-nicht-im-krieg-mit-russland-sondern-mit-der-ezb/

 yin-yang-wahrheit-friede-by-annijatbe

Basta Dittatura – Mario Borghezio sorgt für Eklat im EU-Parlament – S U P E R – unbedingt ansehen!

Angela Merkel – Lustigster Satz aller Zeiten

%d Bloggern gefällt das: