HC Strache 10 Jahre Parteichef – Pressestunde 19.4.2015

Es ist echt zum Kotzen, dass man nicht damit aufhört, Russland eine Annexion der Krim unterschieben zu wollen, sogar auch noch mit der Aussage, dass Putin dies selber bestätigt hätte – das ist reinste Gehirnwäsche und eine aufgelegte Lüge – PFUI ORF 😦

Wann endlich steht einer auf und verklagt den ORF wegen Desinformation der Bürger, wie dies in England gegen die BBC wegen 9-11 geschehen ist.

Die Bürger der Krim haben sich mittels Plebiszit für die eigene Souveränität entschieden und sich freiwillig unter den Schutz Russlands gestellt. Die Volksabstimmungen in Donezk und Lugansk für freie Volksrepubliken, müsste international ebenfalls längst fällig anerkannt werden, denn das höchste Recht liegt beim Bürger, dem Nationalvolk. Es ist mehr als skandalös, dass Regierungen dieser Welt nicht mal mehr die höchsten Rechte der Nationalvölker anerkennen und willkürliche Behauptungen aufstellen, die einzig die Verblödung der Allgemeinheit zur Folge hat und Kriegszustände verursacht.

Ethikunterricht; dazu habe ich bereits meine Ansicht kund getan.
Mit einem Ethikunterricht bin ich ganz und gar NICHT einverstanden, da dieser nur ein vorgegebenes Programm, vorherbestimmte Regeln „lehren“ kann, wodurch erneut nur eine vorgegebene Meinung weitergegeben wird, die in keinerlei Hinsicht zum Selbstdenken anregt. Daher wäre ein Ethikunterricht nichts anderes als eine erneute Indoktrinierung, bzw. Gehirnwäsche und Verblödungsaktion der heranwachsenden Menschen.

Ich empfehle einen Unterricht der Geisteswissenschaften, oder Philosophie als Ersatz von Religionsunterricht, den ich lieber heute als morgen verbieten möchte.

Zurück zu diesem Beitrag mit Strache: Ich habe schon weit unerträglichere Fernsehsendungen dieser Art gesehen, doch das Niveau dieser ist auch noch nicht das Gelbe vom Ei.

Immerhin wurde das Thema Islam und die unselige Einwanderungsproblematik angesprochen, womit ich mit Strache total konform gehe. Reine Wirtschaftsflüchtlinge, das ist die meisten sowieso, abschieben zurück wo sie herkommen.

Und ja ABSOLUT – wir brauchen eine komplette Bildungsreform – denn was wir heute haben und sich Schule nennt, sind nichts als Verblödungsanstalten unserer Kinder – siehe den Film Alphabet, ein absolutes MUSS – https://wissenschaft3000.wordpress.com/2013/10/11/schule-macht-hochbegabte-zu-was-kinotipp-alphabet/ .

In der Medizin wäre es höchst an der Zeit, dass endlich die Germanische Heilkunde anerkannt, gelehrt und in jedem „Krankenhaus“, das dann Gesundungshaus / Gesundseinhaus oder Gesundheitsoase oder schlicht Heilstätte heißen muss, weil wir keine Anstalten, die uns KRANK, statt gesund machen, mehr brauchen. https://wissenschaft3000.wordpress.com/2015/01/18/neue-medizin-einfach-erklart-neue-medizin-vortrag-knochen-und-sehnenschmerzen-mit-andreas-baumeister/

Fazit: Alles in allem haben wir derzeit wahrscheinlich keinen wählbareren Politiker als H.C. Strache, so dieser nicht hinter ihm jemanden stehen hat, der seinen freien Willen bricht, dem Strache zu gehorchen hat, was bei allen Spitzenpolitikern ja der Fall ist, nur Haider konnte sich ganz frei machen, was er leider mit dem Leben bezahlte.

Alle guten Leute umzubringen ist auch nicht die Lösung für diese Welt, so mancher der irdisch „Mächtigen“ hat dies auch schon eingesehen, doch die erbärmlichen Trittbrettfahrer, sind immer noch sehr gefährlich.

 AnNijaTbé am 2.6.2015

PS: Interessant finde ich so nebenbei gesagt, dass ich immer weniger Empfehlungen über die Tagespolitik und solche TV-Sendungen wie diese bekomme. Ich poste ja hauptsächlich die mir zugespielten Themen und Beiträge. Die Menschen sind müde von diesem alten Scheiß, den wahrlich keiner mehr haben will. Die heutige Politik gehört eindeutig der Vergangenheit, sie hat keine Zukunft!

~~~

HC Strache – Pressestunde 2015 – 19.4.2015

Published on Apr 19, 2015

ORF-Pressestunde mit Heinz-Christian Strache, Bundesparteiobmann FPÖ, 19.4.2015

~~~

Politisches Erdbeben in Österreich: Erdrutschsieg der FPÖ in der Steiermark

Umfrage in USA: Forscher denken anders als Bürger zu Genfood und Klimawandel

Demonstration in Washington (2010): Forscher und Bürger streiten über Klimawandel, Gentechnik und Evolution

DPA

Demonstration in Washington (2010): Forscher und Bürger streiten über Klimawandel, Gentechnik und Evolution

Eine Studie in den USA zeigt, wie unterschiedlich Experten und Bürger Gefahren und Nutzen von Wissenschaft einschätzen. Besonders groß sind die Differenzen bei den Themen Gentechnik, Tierversuche und Pestizide.

weiterlesen: http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/genfood-und-klimawandel-forscher-und-oeffentlichkeit-oft-uneinig-a-1015535.html

umstrittene themen-ranglisten

Selbst dieser Statistik kann ich nicht glauben – jedenfalls in Europa nicht – denn bei dem GEN-Dreck werden sicherlich mindestens 80% dagegen sein – die restlichen 20% werden die total Ahnungslosen sein!

man muss zwischen Klimaverschiebung/Wetterverschiebung durch die Polverschiebung und einem echten Klimawandel innerhalb von 30 Jahren unterscheiden:

TTIP – Merkel und Jean-Claude Juncker küssen sich – Obama macht einen seltsamen Händeschluss – Griechenland und Italien haben die Nase gestrichen voll – so schauts aus…

Meine Meinung

Ein frevelhaftes Vorgehen

Mit dem Verträgen zum Freihandelsabkommen CETA, TTIP wird die Zukunft unserer Kinder und Enkel als so genanntes Humankapital an Konzerninteressen verfüttert. Ein Großteil der Natur als unserer Lebensgrundlagen privatisiert und am Ende dieser Entwicklung zerstört.

Für die daraus entstanden Schäden ist die Allgemeinheit zuständig. Kein Konzern ist dafür haftbar zu machen.

Während dieser Entwicklung läuten die Rüstungskonzerne die Todesglocke die immer lauter werdend auf der gesamten Welt zu hören sein wird.

Hinter all dem stehen die satanischen Familien die mit ihren Banken im Besitzt aller geraubten Schätze dieser Welt sind und bereits eine gewaltige Bevölkerungsreduktion beschlossen haben.

Wir die in diesen Banken, Medien, Industrie-Konzernen und Militärkomplexen arbeiten sind somit unsere eigenen Totengräber.

Eine düstere Prognose wenn wir uns weiterhin über Gott dem Schöpfer allem Sein stellen.

Liebe Grüße

Karl

Danke Karl, Hauptsache das Merkela busselt sich mit Jean-Claude Juncker – ohhh wie süß :-/ und schon ist die  g  a n z e  Welt wieder in Ordnung – oder doch nicht?

Unabhängige Studie: TTIP vernichtet in Europa 583.000 Arbeitsplätze

Jean-Claude Juncker und Angela Merkel treiben das TTIP voran. Die erste unabhängige Studie zeigt: Das Projekt dürfte der EU massiven Schaden zufügen. (Foto: dpa)Jean-Claude Juncker und Angela Merkel treiben das TTIP voran. Die erste unabhängige Studie zeigt: Das Projekt dürfte der EU massiven Schaden zufügen. (Foto: dpa)

Die erste wirklich unabhängige Studie über die Folgen des Freihandelsabkommens TTIP kommt zu einem für Europa verheerenden Ergebnis: 583.000 Arbeitsplätze werden bis 2025 in der EU verlorengehen. Die Exporte werden schrumpfen, ebenso das Bruttoinlandsprodukt. Löhne und Steuereinnahmen werden sinken. In den USA werden all diese Kennzahlen dagegen steigen. Die einzigen, die in der EU profitieren, sind die Kapitalvermögen. Das TTIP erweist sich demnach als gefährlicher Turbo für die Umverteilung von Arm zu Reich.weiteerlesen: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/11/14/unabhaengige-studie-ttip-vernichtet-in-europa-583-000-arbeitsplaetze/

.

Was soll denn dieses Handgeschüttle für ein Zeichen sein???????

TTIP: Der Bundestag ist zum Zuschauen verdammt und kann keinen Einfluss nehmen

Nach CETA und TTIP werden sie die wesentlichen Entscheidungen für die Deutschen treffen: Die von niemandem gewählten Präsidenten des EU-Rats und der EU-Kommission und der unter massivem Lobby-Einfluss stehende US-Präsident. Demokratie sieht eigentlich anders aus. (Foto: dpa)

Die aktuelle Diskussion um TTIP und CETA ist ein gewaltiges Ablenkungsmanöver: Tatsächlich leitet die juristische Form der neuen Freihandelsabkommen das Ende der Mitwirkung der nationalen Parlamente in der Frage des Schutzes der Konsumenten ein. Künftig können zentrale Fragen der Gesellschaft von der demokratisch nicht legitimierten EU-Kommission behandelt werden. Die Bürger werden mit dem Hinweis auf den Schutz für „Steirisches Kernöl“, „Schwarzwälder Schinken“ oder „Thüringer Rostbratwurst“ hinters Licht geführt. weiterlesen: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/10/06/ttip-und-ceta-degradieren-den-bundestag-zu-einer-folklore-veranstaltung/

.

Die Opfer der EU-Wirtschaftspolitik sind zurecht erzürnt – haben die doch obendrein Oligarchen im eigenen Land, die in den Staatsäckel keinen Heller einbringen – ohohoh…. doch siehe da man meldet das Ende der Rezession – wahr oder Angst – oder kann man das eben ganz einfach mal zwischendurch so machen? Kann es sein, dass die Studenten ganz unnötig wütend sind???

Griechenland: Ausschreitungen zwischen Studenten und der Polizei

In Griechenland wollten linke Studenten die juristische Fakultät von Athen besetzen. (Foto: dpa)

Am Donnerstag ist es in Athen zu Zusammenstößen zwischen der Polizei und Studenen gekommen. Die Studenten wollten in Andacht an die Opfer des ehemaligen Militär-Regimes demonstrieren. Gleichzeitig meldet Eurostat das offizielle Ende der Rezession in Griechenland. weiterrlesen: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/11/14/griechenland-ausschreitungen-zwischen-studenten-und-der-polizei/

ΜΑΤ χτυπάνε φοιτητές στο Πολυτεχνείο | 13-11-2014

Veröffentlicht am 13.11.2014

Άγρια επίθεση των ΜΑΤ σε φοιτητές στο Πολυτεχνείο στην πύλη της Στουρνάρη.
Διαβάστε περισσότερα: https://omniatv.com/blog/4865

.

Ich liebe die Italiener, sie können so herrlich aus dem Häuschen geraten, ohne dabei gesundheitliche Schäden zu bekommen – hahah

Beppe Grillo: „Wir sind nicht im Krieg mit Russland, sondern mit der EZB“

Beppe Grillo will Italiens Ausstieg aus dem Euro. Er sammelt ab sofort Unterschriften, um ein entsprechendes Referendum auf den Weg zu bringen. (Foto: dpa)

Beppe Grillo startet eine Kampagne, um den Euro-Austritt Italiens zu erreichen. Seit der Einführung des Euro haben sich alle wirtschaftlichen Parameter verschlechtert, so der Gründer der Fünf-Sterne-Bewegung. Der Feind sei nicht Russland, sondern die EZB. weiterlesen: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/11/14/beppe-grillo-wir-sind-nicht-im-krieg-mit-russland-sondern-mit-der-ezb/

 yin-yang-wahrheit-friede-by-annijatbe

Basta Dittatura – Mario Borghezio sorgt für Eklat im EU-Parlament – S U P E R – unbedingt ansehen!

%d Bloggern gefällt das: