Leute das ist unfassbar – daher unbedingt hören und teilen – Warum wir wegen 5G jetzt handeln müssen. Offizier packt aus – TEIL 2

Danke Herbie!

Published on Apr 4, 2019

GEFAHR: Stromausfall – Blackout

Cyberattacke soll Stromausfall in Venezuela ausgelöst haben

Ein massiver Stromausfall erschüttert Venezuela. Die Regierung spricht von einer Cyberattacke durch die Opposition als Ursache.

Bericht lesen oder hören: https://www.heise.de/newsticker/meldung/Cyberattacke-soll-Stromausfall-in-Venezuela-ausgeloest-haben-4330060.html

Cyberattacke soll Stromausfall in Venezuela ausgelöst haben

~~~

31 Stunden >>> BLACKOUT BERLIN: Wie man einem Stadtteil den Strom abknipst

Streamed live on Feb 20, 2019

Kein Licht, kein Internet, kein Telefon:Köpenick hat eine dunkle Nacht hinter sich. Bei Bauarbeiten wurde eine wichtige Stromleitung beschädigt. Am Mittwoch bleiben deswegen Schulen, Kitas und viele Geschäfte geschlossen.
~~~

Die neuen Netze und Bespitzelungstechnologien wie >>> 5G – Smartmeter – intelligente Stromzähler – intelligente Gaszähler – intelligente – Wasserzähler – all diese Technologien bergen kollektive Gefahren in sich wie nichts zuvor – HACKERANGRIFFEN für ganz große KATASTROPHEN werden damit Tür und Tor geöffnet!

lesen sie unsere Aufklärungsberichte zu diesen Technologien und den Gefahren die Handys in sich bergen! >>> https://wissenschaft3000.wordpress.com/category/energybox-smartmeter-smartphone-let-3g-4g-5g-wlan-router-intelligente-messgeraete/

Kein Recht auf Grundversorgung bei Streit um Stromzähler | futurezone.at

Während die Linz AG weiterhin Streit mit einer Kundin bezüglich der Installation eines digitalen Stromzählers hat, will die EVN einen anderen Weg bestreiten.

bitte alles lesen – sehr guter Artikel: Kein Recht auf Grundversorgung bei Streit um Stromzähler | futurezone.at

//“Kein Recht auf Grundversorgung“

Eine brisante, rechtliche Frage, die auf jeden Fall bleibt, ist: Kann der Kundin wirklich der Strom abgedreht werden und gibt es in so einem Fall kein Recht auf eine Grundversorgung? „Kommt man als Kunde seinen vertraglichen Verpflichtungen nicht nach kann das in letzter Konsequenz dazu führen, dass der Vertrag gekündigt und das Gerät vom Netz genommen wird“, erklärt Wolfgang Urbantschitsch, Leiter der Rechtsabteilung bei der Regulierungsbehörde E-Control. „Und wer den Zutritt zum Stromzähler verweigert verletzt seine vertraglichen Verpflichtungen.“

Anders als bei Kunden, die etwa Zahlungen verabsäumen, gebe es in solch einem Fall kein Recht auf eine Grundversorgung seitens des Netzbetreibers, heißt es dazu. Bei der Linz Strom Netz GmbH hofft man auf eine einvernehmliche Lösung. Der Stromnetz-Betreiber sieht sich allerdings im Recht, was die Vorgehensweise bei der Umstellung auf elektronische Zähler und Smart Meter betrifft und verweist darauf, dass dies „mit der Regulierungsbehörde akkordiert“ sei und „sich alle österreichischen Netzbetreiber“ auf diese Vorgehensweise geeinigt hätten.//

HAMMER – Die Kostenbombe ist geplatzt: Kostenlüge Smartmeter vom Rechnungshof festgestellt – Danke Doris!

Ehre wem Ehre gebührt!
Dass die Kostenlüge vom Rechnungshof aufgedeckt wurde, haben wir einzig der Initiative von Doris Serra zu verdanken, sie war es ganz ALLEINE, die dem Rechnungshof ihre Recherchen vorlegte und um Prüfung bat. Aufgrund ihrer wiederholten Schreiben kam der Rechnungshof ihrer Forderung nach und ließ die Bombe platzen!
Bravo Doris – vielen Dank – mögest du viel Kraft zum weitermachen haben!

So kam der umfangreiche Bericht von 129 Seiten, des österr. Rechnungshofs zustande: https://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXVI/III/III_00227/imfname_729894.pdf

Der Kurier schrieb dazu:

Die Stromkunden werden bei der Einführung der neuen Messgeräte kräftig über den Tisch gezogen.

Der aktuelle Rechnungshofbericht über die Einführung der Smart Meter zur Messung des Strom- und Gasverbrauchs zeichnet ein Sittenbild der Verkommenheit. Es gibt massive Kritik an der Aufsichtsbehörde E-Control und am Wirtschaftsressort. Es wurden Berichte geschönt und Kosten falsch berechnet. Bedenken gegen die Aushöhlung des Datenschutzes wurden ebenso ignoriert wie Warnungen, die Stromversorgung könnte massiv gestört werden.

Grundlage der Einführung der Smart Meter war eine Kosten-Nutzen-Analyse. Der Rechnungshof zur Auftragsvergabe: „Der (damalige, Anm. d. Red.) Geschäftsführer der E-Control war bis 2001 selbst leitender Mitarbeiter des im Jahr 2009 beauftragten Unternehmens, der Vertreter des Auftragnehmers wiederum war in den Jahren 2001 bis 2003 Mitarbeiter der E-Control.“

weiterlesen: https://kurier.at/wirtschaft/umstellung-auf-smart-meter-die-grosse-kostenluege/400375415

So sah die Ankündigung in 2002 aus, die nun als vorsätzliche Täuschung bewertet werden muss: Startschuss für niedrigere Netztarife ab 2002 Bereits im Jänner erste Senkungen geplant – Ersparnisse von über 2 Mrd.Schilling jährlich zu erwarten

STOP-Smartmeter hat eine umfangreiche Zusammenfassung der Berichte gemacht – vielen Dank auch dafür!

Diese können hier nachgelesen werden: http://www.stop-smartmeter.at/Infos/Rechnungshof.pdf

Briefe an die Regierung, die Landtagsabgeordneten, die Bürgermeister und politischen Parteien zu schreiben hat sich als sinnvoll erwiesen, hier sollte also weitergemacht werden – !!!

Wir berichten auf w3000 seit langem regelmäßig über dieses beabsichtigte Verbrechen – alle privaten Haushalte mit so genannten intelligenten Messegeräten, das sind Smartmeter, für Strom, Gas und Wasser auszustatten!

Ja, es ist ein Verbrechen!

Man muss die Dinge ungeschönt beim Namen nennen: Institutionalisiert in die Privatsphäre der Menschen über die für den Alltag notwendige Elektrizität, das Gas oder das Wasser eindringen zu wollen und ebenfalls institutionalisiert der Gesundheit der Bürger schaden zu wollen, ist kriminell und daher ein institutionalisiertes Verbrechen!

Die Lieferanten von Strom, Gas und Wasser sind mehrfach über die verursachenden Schäden der Smartmeter informiert worden, es gibt zahlreiche Berichte von Institutionen und privaten Forschern, die Klartext reden und deren Richtigkeit nicht geleugnet werden können.

Werden die Bürger in Österreich nun sogar genötigt, so wie es auch in den USA geschah, indem ihnen Stromabschaltung nicht nur angedroht sondern auch vorgenommen wird, so sie sich keine Smartmeter einbauen lassen, muss man von institutionalisierter krimineller ABSICHT reden! Wird etwas in Kenntnis der verursachender Schäden bis hin zur Tötung vorgenommen, war die Verursachung dieser Schäden beabsichtigt gewesen!

Wie die inzwischen staatlich festgestellten Kostenlüge, gibt es umfangreiche Kenntnis über die Gesundheitsgefährdung durch das Smartmetering, das inzwischen sogar per Zwang eingebaut wird.

Auch der an Strahlenintensität millionenfach überzogene Mobilfunk ist bereits ein allgegenwärtiges Verbrechen an der Gesundheit der Menschen!

Eine übergeordnete Zusammenfassung dieser Erscheinungen in unserem Leben wurde hier vorgenommen:

https://wissenschaft3000.wordpress.com/2017/10/21/httpwp-mep1nmic-sf7/

~

unter diesem Link finden sie alle Berichte zu diesem Thema:

https://wissenschaft3000.wordpress.com/category/energybox-smartmeter-smartphone-let-3g-4g-5g-wlan-router-intelligente-messgeraete/

~

Dringende Warnung vor 5G – Die schockierende Wahrheit! – sehr wichtig!!!

~

Handy & WLAN – wie krank machen sie uns wirklich? – Prof. Dr. Dr. med. Enrico Edinger

~

NÄCHSTER BRIEF, NÄCHSTER VERSUCH, NÄCHSTER PARAGRAF

~~~~~~~~~~~~~~~~

4.Feb.+9.März 2015
Anfrage E-Control an BM für Wirtschaft und Arbeit (damals BM Dr. Mitterlehner)
 
Die Antwort enthielt Unglaubliches:
Das Bundesministerium (gez.Dipl.Ing.Christian Schönbauer) nahm auf eine Anfrage der E-Control vom 4.2.2015 (GZ: V KOR Allg.) Stellung und erfand eine Begriffsbestimmung, die jeder informationstechnischen Plausibilität widerspricht. Es wurde behauptet, dass canceln /modifizieren von Speicherintervalle, Leistungsbegrenzung und Abschaltfunktion ein „unintelligentes“ Messgerät im Sinne eines Digitalen Standardzählers (DSZ) bewirken.
Gleichzeitig wurde ein Abschnitt davor geschrieben, dass ein „entscheidendes Merkmal eines intelligenten Messgerätes die „fernauslesbare, bidirektionale Fernübertragung“ ist. Also genau jene Digitalkomponente, die auch der modifizierte Zähler hat, in völliger Übereinstimmung mit den Begriffsbestimmungen für ein intelligentes Messgerät gemäß IMA-VO §3 (1).
Im Brief des BM wurde der Lapsus heruntergespielt. Im sechsten Absatz steht, dass die „smarten Funktionen größtenteils nicht zur Verfügung stehen“. Was für eine unsachliche Begründung! „Intelligente oder smarte Geräte“ definieren sich weder an den Anzahl noch an der Aktivierung optional konfigurierbarer Funktionen, sondern an der Zweckbestimmung des Gerätes – pars pro toto! (Metapher: Zweckbestimmung eines Smart-Phones ist die Telekommunikation. Ist die SIM-Card entfernt (was beim Gerätekauf der Fall ist) ist das Instrument trotzdem ein „Smart-Phone“. Es stehen noch andere intelligente, digitale Funktionsroutinen zur Verfügung). Genau das trifft auch auf ein Smart-Meter zu!
Link:

 

Dringende Warnung vor 5G – Die schockierende Wahrheit! – sehr wichtig!!!

Die Spermienproduktion ist bereits um 50% zurück gegangen!

Der IQ ist um 60% gesunken!

Dank Mobilfunkindustrie Verdummung und letztlich GENOZID!

Published on Nov 13, 2018

Smart meter and electronic warfare – Daniel Hirsch, Strahlungsexperte und Dozent an der University of California

Stratford Smart Meter Killing Shrub

 Danke Doris!

Smart meter and electronic warfare

Barrie Trower is a British physicist who was trained in microwave warfare by microwave experts. He looked at aspects of microwave warfare and, when he finished the time that he spent in the military, he had a lot of expertise in the microwave field and he was asked to carry on with this research. And it was a new cold war that he discovered with microwaves.
Here is his personal warning in his own words:
In the very early 1960’s I trained with the government microwave warfare establishment. I looked at all aspects of microwave warfare and when I finished my time in the military, because I had a lot of expertise in the microwave field, I was asked if I would carry on with this research. We are in a new Cold War and this is why countries are developing this. And this is why all the microwave transmitters are going up everywhere because somebody, if they wanted to, could use them for other effects. The system is up and running.
Years ago our government said to our scientists when it comes to microwaves you will only talk about things to do with heat, and that is it. So they won’t even discuss anything else. They will deny anything that doesn’t have anything to do with heat. They even deny all their 40 years of research leading up to this, although they’ve said that this can cause cancer and all the damage, they say no it can’t. We’re only looking at heat and heat is all that matters. So for the last 40 years the English government has been lying to the people. And the American, the Canadian, the Australian, they have been lying. They have been lying to protect industry, to protect their profits, to protect themselves from lawsuits.
So they are really just liars and it is provable, sanctioned by the World Health Organization,
without a shadow of a doubt. It is the same people that sit on the ICNAP certificate, sit on our
government health protection agencies, sit on the World Health Organization . . . . it is the same people. There are probably no more than 20 of them. But, yes, they are going to, in my opinion, commit the worst genocide this planet has ever known, not just people, but animals and plants. They are probably going to cause more destruction than a global war, and in several hundred years time, people will look back, whoever survives, and look at what we tried to do to stop them.”
One of the things you said, the universities, for instance, they may not be guilty. And I can give you an example. The government holds massive amounts of funds for research and the universities apply for research grants. Now to give you one example in the United States, the government asked one university if it could devise a method whereby if you beamed
microwaves into somebody’s ears the vibrational frequencies in the cochlea, they would actually produce sound in the person head so nobody else around could hear, just the one person being beamed could hear the sound.
And the University was told this would aid the deaf enormously because people could talk into a device and they would just hear it straight through. It was also picked up by the super store manufacturers who said we could also use this for good because if we have shoplifters, we can beam the pulse frequencies to the shoplifters to say, “You’re being watched. Put this down.” We’ll prevent crime, and that was used for good. It didn’t take people very long, especially the military and other super stores to think, ‘well, hang on, we can use this for our own devices’.
So the military can now put voices into people’s heads to do whatever deed they wish it to achieve, and the super stores have also realized that rather than say ‘put that down, you’re going to steal it’ , if you’re indecisive and you’re shopping, they can say ‘you really do want to buy this’, and after nine months, and I got the figure from one of your calls, somebody took one of your super stores to court for beaming them. And they made a phenomenal profit in just nine months, phenomenal profit. But because your Federal Communications Committee says that microwaves were safe, the case fell.
Mass targeting really is one of the ideas behind the Smart Meter where they put them on everybody’s homes. What they can do now.
They can watch every single person in that house. They can watch you go to bed. They can watch what you’re doing in bed. They can watch you on the toilet and in the bath. They can hear every single word you’re saying. They have a machine which will measure your hormone levels. They have a machine, provided they’re within a 150 feet, they can measure your brain activity and they can even tell what frame of mind you’re in.
Now, if they can do this to an entire population, most people would not like it done to them but would be unaffected, and from the government point of view is, we’re really not interested in 98% of the population anyway, but we want the 2% that could be dangerous to the American citizens. But that doesn’t’ apply. They then do on to say, “Well hang on, there’s a group there that are obstructing us doing this, demonstrators. We’ll watch those.” And then you get to people of specific religions, and people with long hair, and people who smoke cannabis, and the level comes down and down and down to the point where they’re actually monitoring about 75% of the population and they have the computer technology to do this.
They are a person. To get a professional person like a lawyer, if you blanket an area with microwaves, you know every conversation they’re having, you know where they go, what they’re doing. For instance, if you have a person who is a pedophile, a person who has a mistress or two, a person who is a secret alcoholic or gambler and they would lose their job if it became known, all they have to do is go up to that person and say is this is what we have on you, and you’re from another country obviously, this is what we have on you and we will give you a choice and you make your decision now. And this is what they do.
You make your decision now. Either this goes in your local press in the Sunday newspaper or you will lose your job, your children come out of university with disgrace, your wife will leave you and run away and hide, you will lose your house, everything, and you will never work again. You will be a beggar on the streets, if you’re lucky. Or you can sign this piece of paper to say you know this individual. They’re an upstanding person. They deserve the passport. They deserve a job reference because they should get this job. You’ll highly recommend that. You will sign it and we will go away. You will never see us again. Most people, given ten seconds thought, will sign and walk away and breathe a sigh of relief. That is why I suspect this, the blanketing the whole area (points to the White House document). It may not be the United States. It could be up to 40 countries. And I
can assure you there are at least 40 countries who would like to get spies in the United States. And when they’re in, they’re in. Then it goes on from there.
I don’t like the word ‘mind control’ because you don’t really control the mind. You can change it to act in a different behavior, but you do not permanently control it. You can make people do things, and that’s very easy. I could do it. I could do it to you in less than three days. I can even turn you into a assassin….

Richtigstellung: Es ist nicht nachvollziehbar gewesen, dass Holland aus dem Smartmeter-Programm ausgestiegen ist – was jedoch durch die Solidarwerkstatt verbreitet wurde | diesen Beitrag unbedingt ansehen wichtige Infos und Videos

!

Vorweg Danke an alle, die sich an dieser Aufklärung beteiligen – wie gut erkennbar ist – haben wir damit Breitenwirkung erzielt!

Vielen Dank vor allem an Doris, für dein beständiges Dranbleiben und aufdecken der richtigen Informationen zu den intelligenten Messgeräten, welche für Strom, Gas und Wasser eingesetzt werden sollen, was aber von aufgewachten Menschen abgelehnt wird, da diese mit hohen Gesundheitsschäden und Brand- sowie Bespitzelungsgefahr bis in den Intimbereich hinein einhergeht.

Hier nun die übermittelten Beiträge von Doris:

http://www.stop-smartmeter.at/petition.php

~~~

http://www.smarterworld.de/smart-energy/smart-meter/artikel/113545/

http://www.etz.de/1906-0-Studie+Smart+Metering+in+Europa+bis+2020.html

https://derstandard.at/2000070365566/EVN-verschiebt-Smart-Meter-Einfuehrung-auf-Herbst-2018

https://industriemagazin.at/a/smart-meter-schiefe-argumente-fuer-den-rollout

https://industriemagazin.at/a/warum-sich-die-einfuehrung-intelligenter-stromzaehler-verzoegert

https://industriemagazin.at/a/wien-energie-baut-jobs-ab-und-sucht-einen-neuen-vertriebschef

http://www.stadt-wien.at/immobilien-wohnen/smart-home/smart-meter.html

https://diepresse.com/home/wirtschaft/verbraucher/5181420/Intelligente-Stromzaehler-fallen-im-Test-durch

Smart Meter sind eher dumm und liefern krass falsche Verbrauchsw…

Sauer  darf man auf die Solidarwerkstatt sein, welche in ihrem Flyer SMART METER NEIN DANKE mit obigem Aufkleber verbreitete, dass die Niederlande keine Smartmeter einführen – wörtlich: „Wir sind der Meinung, dass Österreich den Weg der Niederlande berschreitet, also kein Smartmeter einführen sollte (siehe beiliegende Unterschriftenliste)“. Dass die Niederlande kein Smartmeter einführt war bisher nicht verifizierbar – ich selber konnte auch keinen Eintrag dafür finden. Was sind unter dieser Voraussetzung, die gesammelten Unterschrifteinlisten wert????

*

Dennoch, im Interview von Jo mit Fritz von STOP-Smartmeter (http://www.stop-smartmeter.at/), hier wird wirklich gute Information verbreitet, es wird auch von einer sensationellen Studie der Holländer gesprochen, die unfassbar NEGATIVE Ergebnisse offenlegten – hört euch das auf der – bewusst.tv Seite an!!!!

Danke auch an Karin für diesen LINK zu Bewusst-TV!

Ein super Film aus den USA wurde von Bewusst-TV synchronisiert, hier wird noch deutlicher aufgedeckt, wofür diese Dinger, diese Smartmeter in Wahrheit herhalten und das ist gar nicht smart!

Video auf Bewusst TV ansehen – mit Interview von STOP-Smartmeter: http://bewusst.tv/hol-dir-deine-macht-zurueck-smartmeter-ade/

Hol Dir Deine Macht zurück 2017 – offizieller Film – dieser Film sollte auch dem letzten Befürworter die Augen zu den Smartmetern öffnen!

Noch eine kurze Anmerkung zu den Bränden: In den großen Wohnhausanlagen in Wien sind die Stromzähler unmittelbar über den Gaszählern und neben den Gasleitungen installiert, wenn da ein Band ausbrechen würde, würden die gesamten Häuser in die Luft fliegen – die Smartmeter würden dann wie ein Bombe in den Häuser funktionieren – LEUTE bitte aufwachen – da geht es um mehr als nur um eine Änderung der Stromzähler!!!!!

!!!Die Betreiber der Stromzähler müssen für all diese Eventualitäten der möglichen Schäden: Gesundheit Brand Bespitzelung – PERSÖNLICH zur Verantwortung gezogen werden!!!

~~~~

Ich fand noch folgenden interessanten Bericht –
darauf stolz zu sein gibt es nicht den geringsten Grund Leute von der EnergieAG: 

Netz OÖ erfüllt das IME-VO Ziel 2017

Am 19.12.2017 hat die Netz OÖ mit der Installation von 452.703 AMIS Zählern als einziger österreichischer Landesversorger das erste Ziel der IME-VO 2014, den Ausbau von mindestens 70% aller Zählpunkte auf Smart Meter erfüllt!


Informiert euch, macht euch schlau zu dem, was in Kürze die ganze EU betreffen soll und unbedingt verhindert werden MUSS!

STOP Smartmeters: Den Einbau von intelligenten Messgeräten ablehnen! Das Gesetz ist diesbezüglich „ganz klar“!

*

Smart-Meter: Strom-Revolution oder Überwachungsinstrument?

Das Berliner Startup „Fresh Energy“ verspricht smarten Ökostrom. Die Kunden zahlen jeden Monat nur das, was sie verbrauchen, ohne Abschlag und Nachzahlung. Doch mit den Daten, die sich mit smarten Systemen auslesen lassen, werden Kunden gläsern. 

weiterlesen: Smart-Meter: Strom-Revolution oder Überwachungsinstrument?

~~~

Beiträge dazu auf w3000: Energybox – Smartmeter – Smartphone – 3G/4G/WLAN-Router

Saheikes Recherche 27.09.2017

Israeli Justice Minister threatens Putin’s life!

.

Vets Sue CIA Over Mind Control Tests

.

How close are we to Hell on Earth?

.

Blockbuster: Russia/US Cite Syrian Observatory for Human Rights as Al Qaeda Front

.

Another Ukraine weapons depot blows up

.

US-Koalition setzt weißen Phosphor bei Luftangriff in Syrien ein: Tote – Medien

.

U.S. Government Announces 21 States Had Hackers Target Their System – Leaves Out DHS Hackers

.

You’ll Never Guess What Congress Just Did To The American People

.

Everything We Have Been Told Is A Lie

.

Report #22 (Better Audio): Chris Burton – Part 1: IT Success & Neurotech Experimentation,V2K

.

U.S. CYBER COMMAND/LOCKHEED MARTIN CENSORSHIP REGIME TAMPERS WITH INTERNET CONTENT, COVERS UP CELLTOWER ELECTROMAGNETIC WEAPON ASSAULTS ON CITIZENS

.

Karen Hudes Text 1

.

Karen Hudes Text 2

.

Karen Hudes Text 3

.

Network of Global Corporate Control9 26 17

.

Dr. Eric Karlstrom: Hurricane Harvey was Weather Warfare Directed Against the American People by the US Government

.

Macron will Deutschland zahlen lassen – Solms: „Jetzt geht es an Euer Portemonnaie“

.

Michael Friedrich Vogt-Klarstellung zu den Gerüchten und Falschmeldungen

.

Wahl 2017 – Bilderberger in der Regierung?

.

Vaccines are covertly injecting everyone with disease-causing viruses, warns scientist author of “Plague”

.

Petitionssturm gegen Deutsche Bahn: Verarmte Rentnerin (76) in München bekommt 2.000-Euro-Strafe wegen Flaschensammeln

.

Hilferuf junger deutscher Familie

.

Die Ergebnisse der Bundestagswahl 2017 haben das fortgeschrittene Ausmaß der „Volkshypnose“ durch TV & Co. deutlich offenbart

.

Social Security Dept Goes Away In 60 Months – ?

.

Disgusting Behaviour of the Red Cross in Houston Confirmed by Victim: Outright Theft, But Okay Due to Obama Executive Order

.

Hurricane Harvey Was Weather Warfare Directed Against the American People by the U.S. Government

.

Wie smarte Stromzähler Kunden überwachen

.

 

die gute Nachricht – aber Vorsicht: Überwachungspaket gescheitert: Schulterschluss für Sicherheit statt Überwachung … Zuckerl vor der Wahl???

Was hat das Überwachungspaket mit dem angedachten Gesetz gegen SO GENANNTE „Reichsbürger“ oder „Staatsverweigerer“ zu tun? Die Ausuferungen von Sobotka beziehen sich doch vor allem auf das angedachte Gesetz gegen jegliche Gruppierung, die einerseits wirklich einen RECHTS-Staat haben wollten oder wie die Freeman, quasi alles ablehnen, was zwingend ist. Sobotka wollte ein Gesetz, das willkürlich jeden hinter Schloss und Riegel bringen könnte, die das Sagen haben, nach Laune passen würde, was allgemeinen Unmut auslöste.

Klage gegen Sobotka ist sicherlich mehr als berechtigt!

Das sieht schön aus – es sei denn, der Österreicher wird erneut geschickt getäuscht!

Published on Sep 3, 2017

Am 1. September 2017 beriet der Nationale Sicherheitsrat über das geplante Sicherheitspaket von Innenminister Sobotka, das im Zuge der parlamentarischen Begutachtung massive Kritik erntete. In der darauffolgenden Pressekonferenz – von der Bürgerrechtsorganisation epicenter.works einberufen – wurde das Ergebnis, nämlich das Scheitern des Sicherheitspaketes, genau analysiert. Am Podium: Mag. Heinz Patzelt, Generalsekretär Amnesty International Österreich Dr. Nikolaus Scherak, stv. Klubobmann der NEOS Mag. Albert Steinhauser, Klubobmann der Grünen Ing. Mag. Dr. Christof Tschohl, Obmann von epicenter.works Mag. Ewald Scheucher, Verfassungsexperte & Jurist von epicenter.works https://epicenter.works/

~~~~

Hier alles zum angedachten Überwachungspaket, das nun nicht kommen soll:

https://epicenter.works/thema/ueberwachungspaket

~~~~
Kommentar zum Überwachungspaket:

Wenn dem nicht so wäre – wurden die Österreicher erneut getäuscht!

Fragt bitte an – was mit dem ECTR, dem Smartmetering und der Gedankenlesefunktion in den Smartphones nun ist, wann das alles abgeschafft wird?

Fragt bitte an, wann Österreich aus der EU austritt?

Von all dem jedenfalls kein Wort in der Diskussion!

Jene Richtung, die an diesem Diskutantentisch gezeigt wird, kann dennoch allgemein als gut angenommen werden, sie muss aber auch gleichzeitig lediglich als ein Anfang, in eine richtige Richtung zu gehen, gesehen werden. Alles was in Österreich, in Europa auf der ganzen Welt im Argen liegt, sollten wir in unserem Land nicht nur mit Lippenbekenntnissen gegen ausufernde Selbstherrlichkeit gelten, sondern noch viel weiter gehen. Unter anderem geht es nicht an, dass es in Österreich zu welchem Thema auch immer ein Maulverbot gibt und damit gegen die Meinung- und Meinungsäußerungsfreiheit gerichtet ist, diese sogar ganz ad absurdum führt. Solange es solche Zustände in Österreich gibt, können wir in keiner Weise die Hände in den Schoß legen.

Was ist mit dem angedachten Reichsbürgergesetz?

….spricht man jetzt vom Überwachungspaket und bringt dies mit Sobotka dermaßen in Verbindung, dass man annehmen sollte können, es wäre nun dieses angedachte Gesetz gegen die „Reichsbürger“, das ebenfalls von allen wesentlichen Prüfern abgelehnt wurde gemeint???? Oder… was ist damit????

Noch ein Nachsatz, dass es bei diesen einzelnen Gesetzen und Diskussionen generell nur um Augenwischerei geht, weil niemals die Ursache des Übels in dem wir uns allgemein befinden angesprochen wurde. Solange sich daran nichts ändert und man nicht daran denkt das Grundübel unserer Gesellschaften zu beleuchten, offen anzusprechen und willig ist es ganz weg zu bekommen indem eine allgemeine Erneuerung angestrebt wird, müssen all diese extrem umfangreichen Maßnahmen und Arbeiten als Verschleierungstaktik definieren, weil auch die bestgemeinten Arbeiten dieser Art letztlich verschleiern worum es wirklich geht.

Zuletzt aber möchte ich wirklich GANZ HOCH halten, dass eine Klage gegen Sobotka vorbereitet wurde, womit gleichzeitig ein Zeichen gesetzt und somit einer Ausuferung der Selbstermächtigung einzelner Politiker deutlich Einhalt geboten wurde!!!

~~~~

WAS IST DAMIT???

Ist der Gesetzentwurf gegen die „Reichsbürger“ endlich ganz weg vom Tisch?
mitnichten – da wurden Änderungen bereits beschlossen:

Staatsfeinde – Strafgesetznovelle 2017 – beschlossene Änderungen

~~~

Brandstetter hat Gesetz gegen Reichsbürger fertig

29. November 2016, 16:53  –  233 Postings

Zur effizienteren Verfolgung staatsfeindlicher „Reichsbürger“ – einer hat im Oktober einen Polizisten getötet – soll nun eine Strafgesetz-Novelle dienen

Wien – Staatsfeindliche Bewegungen wie OPPT, Freemen oder Reichsbürger sollen künftig effizienter strafrechtlich verfolgt werden. Justizminister Wolfgang Brandstetter (ÖVP) hat einen Entwurf für einen neuen Tatbestand vorgelegt, denn: „Wir können als funktionierender Rechtsstaat nicht tatenlos zusehen, wie die Autorität unserer Strukturen und Organe untergraben und ins Lächerliche gezogen werden.“

.

Diesen legte Brandstetter nun vor: In Anlehnung an Paragraf 246 Strafgesetzbuch („Staatsfeindliche Verbindungen“) soll ein weiterer Tatbestand hinzukommen. Dieser soll früher greifen als der weitergehende und mit einem höheren Strafrahmen ausgestattete Paragraf 246, erläuterte der Minister der APA.

alles lesen: http://derstandard.at/2000048458125/Brandstetter-hat-Gesetz-gegen-Reichsbuerger-fertig

WAS IST DAMIT?

Mit solch einem Gesetz würde keiner mehr wagen eine Demonstration anzumelden, denn, würde eine gesteuerte Gegendemonstration einen erheblichen Schaden anrichten, wie das die ANTIFA zu machen pflegt, würde dafür der Anmelder für die DEMO haftbar werden!!!! – Leute schnallt ihr’s endlich – wie der Hase in Hause Österreich wirklich läuft????

Sobotka will Recht auf Demos deutlich einschränken – Skepsis bei SPÖ …

02.02.2017, 21:59

Innenminister Wolfgang Sobokta (ÖVP) will das Demonstrationsrecht deutlich einschränken. Wenn etwa Geschäftsinteressen bedroht würden, sollen Demos künftig verboten werden können. Außerdem soll künftig ein „Versammlungsleiter“ für Sachbeschädigungen durch Demonstranten haften, berichtet die „Presse“. Bei Koalitionspartner SPÖ hat der Vorstoß distanzierte Reaktionen ausgelöst.

Über einen fertigen Gesetzesentwurf verfügt Sobotka aber noch nicht. … Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht. Kommentar …

TÄUSCHENDE HEADLINES

%d Bloggern gefällt das: