The Cult of Baal – Dylan Monroe

Published on Jan 16, 2019

Der Torbogen des Baal und der Gipfel der Weltregierung

Diese Woche wurde der Torbogen des Baal zum dritten Mal zu Ehren des Gipfels der Weltregierung aufgestellt Wussten Sie, dass […]

Diese Woche wurde der Torbogen des Baal zum dritten Mal zu Ehren des Gipfels der Weltregierung aufgestellt

Wussten Sie, dass 4000 führende Persönlichkeiten aus der ganzen Welt aus 130 verschiedenen Staaten in dieser Woche in Dubai zusammenkamen, um den Weltregierungsgipfel abzuhalten? Die Zusammenkunft wurde vom 12. – 14. Februar veranstaltet. Über 100 international bekannte Redner hielten Ansprachen, darunter der UN-Generalsekretär Antonio Guterres, Christine Lagarde und Elon Musk. Das ganze kann man auf der offiziellen Webseite hier nachlesen.

Der erste Weltregierungsgipfel fand 2013 statt. Warum berichten die Lügenmedien nicht darüber? Hatte nicht schon der EU-Kasper aus Belgien Herman Van Rompuy 2009 den Beginn der “Global Governance” angekündigt?

Wie auch immer: Um dem Geist der Wahnsinnigen in der Weltregierung zu beflügeln, wurde ein Tor des Baal nach dem Triumphbogen von Palmyra rekonstruiert.  Breaking Israel New berichtet:

Ein Replikat eines römischenTorbogens, der einst vor dem heidnischen Tempel des Baal stand, wurde für den in dieser Woche stattfindenden Weltregierungsgipfel in Dubai errichtet, um eine Szene darzustellen, die ein Rabbi als Symbol der gefährlichen Verbindung von Ishmael und Edom gegen Israel bezeichnet.

Der ursprüngliche römische Triumphbogen stand für 1800 Jahre in Palmyra in Syrien, bis er im Oktober 2015 vom ISIS zerstört wurde. Das 28 Meter hohe Replikat (Originalgröße) wurde vom Institut für digitale Archäologie als Gemeinschaftsprojekt der Universitäten von Oxford und Harvard erstellt und bereits zweimal zur Schau gestellt. ….

Mit dem Begriff Baal, Bel, oder Ba’al bezeichnete man im mesopatamischen Raum den Stadtgott von Babylon Marduk, den späteren Hauptgott des babylonischen Pantheons. Viele Gelehrte führen die Verehrung von Marduk auf die historische Figur Nimrod zurück. Nach jüdischer Überlieferung war Nimrod der Gründer des assyrischen und babylonischen Reiches. Nach ihm soll die Stadt Nimrud am Tigris benannt worden sein. Nimrod gilt gewöhnlich als derjenige, der den Bau des Turmes von Babel anregte.

"Deutschland mitverantwortlich für das Blutvergießen in Syrien"

In der rabbinischen Tradition ist „Moloch“ als eine Bronzestatue dargestellt worden, die mit Feuer erhitzt wurde. Die biblisch-rabbinische Überlieferung von diesem Menschenopfer ist vielfach auch von Kommentatoren wiederaufgegriffen und in Verbindung mit den von altgriechischen und lateinischen Autoren berichteten Opferungen von Kindern für Kronos-Baal in Karthago gebracht worden. link

Ein Schelm, der an Pizzagate denkt …..

http://www.politaia.org/globalisierung/der-torbogen-des-baal-gipfel-weltregierung-dubai/

Hillary Clinton bemerkt in WikiLeaks Mails, dass der Dämon “Moloch” mit Tieropfern (!) versorgt werden müsse – Englisch

Was sich hier eher harmlos andeutet, ist eine massive Opferung nicht nur von Tieren (!) an diesen Dämonenfürsten. Ich gehe auch davon aus, dass der Dämon “Baal” (den der Abschaum ja als “NWO-Chef” einsetzen möchte) ebenfalls seine Opfer benötigt !

Hillary aide talks about animal sacrifice to demon Moloch in WikiLeaks email

Die Tore Baals wurden geöffnet. Video zeigt Flug der Dämonen in London

Trotz der Eindämmungen der hellen Kräfte sind die Dimensionstore aktiviert worden und für viele feinfühligen Menschen waren die letzten Tage sehr achterbahnartige, emotionale Fahrten.

Es sollen nun weitere 1000 solcher Tore weltweit aufgestellt werden. Nunja ebenso werden abertausende, menschenfreundliche Tore geöffnet und sowohl von der Innenwelt ( Ecuador-Erdbeben) und von außerhalb treten in unsere Dimensionen ein, um mitzuwirken.

Nochmal kurz zu den Hintergründen:

Nachdem Iranier und Russen das ISIS-Baal Tor in Palmyra geschlossen haben, mussten deren Hintergrundmacher in NY und London die Tore verschieben, damit die ISIS Kämpfer weiter mit den BAAL- SATAN Mächten beseelt und besetzt werden.
Daher ist seit dem 18. April in NY und London der Baal Kult wiederbelebt worden.
Interessanterweise gab es bei der sonst durch gehenden Live-Schaltung längere Unterbrechungen.

Es ist doch sehr unverfroren, mit welch einer Überheblichkeit die EL – Liten mit den Schlafschafen umgehen und vor aller Augen diese Kulte betreiben.

Es wird alles offensichtlich werden bis der letzte nicht mehr wegschauen kann und sich bekennen muss.

Hier zu weiteren Hintergründen zu diesem Vorfall: BAAL Aktivierung und 3D Druck der Tore

Im Video sieht man ab Minute 3:46 auf Höhe der Kuppel auf der rechten Seite Schatten in das Tor einfliegen.

 

http://www.freigeist-forum-tuebingen.de/2016/04/die-tore-baals-wurden-geoffnet-video.html?utm_source=feedburner&utm_medium=email&utm_campaign=Feed%3A+Freigeist-forum-tbingen+%28Freigeist-Forum-T%C3%BCbingen%29

19. April bis 1. Mai: Blutopferzeit

baal-tempel-torbogen

Michael Snyder berichtete jüngst, dass am im April 2016 sowohl am Times Square in New York, als auch am Trafalgar Square in London ein Nachbau des Torbogens des Baal-Tempels von Palmyra errichtet werden sollen. Bereits Ende Dezember hatte das britische Blatt The Guardian darüber berichtet und im März auch die New York Times.

Die historischen Zusammenhänge und Hintergründe zu der Blutopferzeit mag der geneigte Leser in den Übersetzungen der Snyder-Artikel beim Kopp-Verlag selbst nachlesen (Auf dem New Yorker Times Square wird der Baaltempel errichtet & Auf den New Yorker Baaltempel werden Hunderte weitere in aller Welt folgen). Hier soll eher ein Aspekt beleuchtet werden, welcher zwar im Moment noch nicht voll zu bestätigen ist, aber zumindest einen interessanten Denkansatz in sich birgt.

Im März wurde ein anonym betriebener, englischsprachiger Weblog ins Leben gerufen:Penitenziagite. Aktuell finden sich dort drei Beiträge, der jüngste stammt vom 2. April und stellt die These in den Raum, dass die Errichtung der beiden Torbögen in New York und London, ungeachtet der Baal-Blutopferzeit, möglicherweise mit dem Start der neuen Goldbörse in Shanghai am 19. April zusammenfallen könnte. Dieses Datum für die Errichtung der Torbögen in New York und Londen ist anhand der Suchmaschinen aktuell nicht wirklich verifizierbar, aber zumindest wird dies in besagtem Beitrag behauptet.

Neben all den Ritualen und Zahlen- und Datenspielereien mag hinter dieser Behauptung jedoch durchaus ein denkbares Szenario stehen. Penitenziagite beschreibt es wie folgt:

Nachbauten des Torbogens zum Tempel von Baal (Satan) werden am 19. April 2016 in London und New York errichtet. Später werden weitere 50 Städte diesen nachgebauten Torbogen erhalten, für den Moment sind es aber nur London und New York. Warum der 19. April?

19. April bis 1. Mai – Blutopfer für das Biest, ein höchst kritischer 13-tägiger Zeitraum. Feueropfer sind am 19. April gefordert. Der 19. April ist der erste Tag eines 13-tägigen satanischen Rituals mit Bezug zum Feuer – dem Feuergott Baal oder Molech/Nimrod (der Sonnengott), auch bekannt als der römische Gott Saturn (Satan/Teufel).

Dieser Tag ist ein wichtiger Tag für Menschenopfer und er erfordert Feueropfer mit einem Schwerpunkt auf Kinder. Dieser Tag ist einer der wichtigsten Menschenopfer-Tage und einige sehr wichtige historische Ereignisse fanden an diesem Tag statt. Der 1. Mai ist […] zudem der 240te Jahrestag der Gründung der Illuminati.

 

weiterlesen:

http://n8waechter.info/2016/04/19-april-bis-1-mai-blutopferzeit/

%d Bloggern gefällt das: