AMS: Die Zahl der Langzeitarbeitslosen steigt – Rekordarbeitslosigkeit!!! -unsere Eigentümer-

Danke Martin, das Übel ist, dass der Gewinn durch Rationalisierung (Maschine übernimmt die Arbeit) nicht in Arbeitszeitverkürzung ohne Gehaltsminderung umgesetzt wird! Nun ist wohl auch klar was mit Eigentümer gemeint ist, siehe weiter unten – lol

ORF ZIP vom 03 11 2014…Unsere Eigentümer haben…. >>>Video mit dem „Versprecher“ >>unsere Eigentümer!!!<<

—-

Danke Lorinata, es sieht so aus, als hätte man diesen „Versprecher“ rausgelöscht 😦

ORF Nachrichten –Zeit im Bild – 03.11.2014 um 13 Uhr

Die Zahl der Langzeitarbeitslosen steigt – dazu AMS-Vorstand Johannes Kopf live im Studio

Johannes Kopf verplappert sich und spricht von den „Eigentümern“. Der Moderator versucht den Fehler noch zurecht zu rücken und sagt – sie meinen damit den Staat. Johannes Kopf sagte lapidar ja.

Natürlich ist auch das Arbeitsmarktservice (AMS) schon lange „privatisiert“. Aus dem Staat Österreich hat man ja Firmen gemacht. Leider sind die Marionetten, wie Johannes Kopf, wenig gebrieft um in der Öffentlichkeit „politisch korrekt“ zu sprechen bzw. zu lügen.

orf-ams-arbeitslose

——————————————————————————————————————————-

Was ist ein Unternehmen – Gerichte – Ämter – Staaten als Firmen – BRiD

.

Wenn die Österreicher das wüssten

.

Hier lt Internationalem Handelsregister UPIK (der Beweis dass das AMS eine private Firma ist)

AMS Österreich

UPIK® Datensatz – L

L          Eingetragener Firmenname    Arbeitsmarktservice Österreich

W         Nicht eingetragene Bezeichnung oder Unternehmensteil      AMS Österreich

L          D-U-N-S® Nummer      302191809

L          Geschäftssitz   Treustraße 35-43

L          Postleitzahl     1200

L          Postalische Stadt        Wien

Land    Austria

W         Länder-Code   040

Postfachnummer

Postfach Stadt

L          Telefon Nummer          1331780

W         Fax Nummer    133178121

W         Name Hauptverantwortlicher  Stefan Potmesil

W         Tätigkeit (SIC) 9651

 

https://www.upik.de/1e6663f72d619fa73951ac3f615089ee/upik_datensatz.cgi?view=1&senden=Weiter&id=2&crypt=5842bdfd5bbf34ef1a4718f978a06afb&code=36v6f&senden=Weiter

————————————————————————————————————————

Minister Hundstorfer hat 390.000 Arbeitslose zu verantworten

SPÖler Hundstorfer bringt bei Arbeitsmarkt nichts zusammen.
Foto: FPÖ TV
Immer mehr in die Sackgasse gerät die Arbeitsmarktpolitik von SPÖ-Sozialminister Rudolf Hundstorfer. Der rote Minister und Spitzengewerkschafter hat seit Jahren eine steigende Arbeitslosigkeit zu verzeichnen. Aktuell liegt sie bereits wieder bei 390.000 Arbeitslosen.  Bis zum Februar könnte man sogar die 500.000er-Grenze erreichen. Vor allem im Bereich des Baugewerbes, der Arbeitsüberlasser und in der Bundeshauptstadt Wien ist der Anstieg bei den Arbeitslosenzahlen enorm.  weiterlesen: http://www.unzensuriert.at/content/0016442-Minister-Hundstorfer-hat-390000-Arbeitslose-zu-verantworten

Zweiter Säureanschlag auf Linzer Arbeitsmarktservice

Unzensuriert.at – 05.02.2013

Das österreichische Arbeitsmarktservice (AMS) und seine Mitarbeiter werden immer mehr zu Opfern von tätlichen Übergriffen und Anschlägen. Dass sich Arbeitssuchende an AMS- oder Sozialamtsmitarbeitern vergreifen, zeigte ein kürzlich erfolgter Messerangriff in Graz durch einen Iraner. Im AMS am Bulgariplatz in Linz kam es jetzt sogar binnen einer Woche zu zwei Säureanschlägen. Die Berufsfeuerwehr und die Rettung rückten aus. Im Zuge des Einsatzes mussten mehrere Menschen, zum Teil Mitarbeiter des AMS, ins Krankenhaus gebracht werden

viaZweiter Säureanschlag auf Linzer Arbeitsmarktservice | Unzensuriert.at.

%d Bloggern gefällt das: