Sir No Sir // schmerzhaft wird erkannt, dass die USA aus stolzen Soldaten, statt Verteidiger des eigenen Landes, sie zu Mördern widerwillen machte…

Danke Saheike!

Sir No Sir (2005) Documentary

Published on Dec 30, 2013

This feature-length documentary focuses on the efforts by troops in the U.S. military during the Vietnam War to oppose the war effort by peaceful demonstration and subversion. It speaks mainly to veterans, but serves as a ready reminder to civilians that soldiers may oppose war as stridently as any civilian, and at greater personal peril

Spielfilm: Ninja – Pfad der Rache – Japan führt keine Angriffkriege – Pearl Harbor.. Another False Flag

Die Japaner sind keine Invasoren, wie am Anfang dieses Filmes, in einer „Nachrichtensendung“ gemeldet wird. Japan hat sich immer nur verteidigt und führte keine Angriffskriege – sie sind  daher auch keine Invasoren! Ich möchte darauf aufmerksam machen wir unterschwellig und unwidersprochen Falschmeldungen durch die Medien in die Welt gesetzt werden, wie auch in Spiel-Filmen Hollywoods!

Ninja – Pfad der Rache (2013) Deutsch || Ganzer Film Deutsch || Film Deutsch Komplett | Action 2015 – gelöscht

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Pearl Harbor.. Another False Flag

Published on Dec 6, 2014

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

FALSE FLAGS – From Pearl Harbor to 9/11 (18)

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Der Flüchtlingsstrom nimmt zu — Österreich nimmt willfährig alle auf — ohne dafür Kapazität zu haben :-(

Adler-grau-oe-aktuell

Wen haben wir das zu verdanken – der „netten“ USA-Führung und Israel, die Angriffskriege, sprich Kriegsverbrechen und Unterwanderung friedlicher Länder, durch sähen von Feindschaften, nicht lassen können.

Vielleicht können ja WIR diese Kriegsverbrecher sein lassen 😕

Ein Problem dabei ist, dass diese Situation auch von Wirtschaftsflüchtlingen ausgenutzt wird, die sich unter wirkliche Kriegsflüchtlinge mischen 😦 Wir sind ja soooo human, nehmen uns um all dieses Leid an, nicht aber um die Probleme im eigenen Land!

Und noch etwas ist dazu zu sagen, JEDER, der sein Land in Notzeiten verlässt ist in Wahrheit ein FLÜCHTLING vor der eigenen VERANTWORTUNG und des eigenen konsequenten Handelns, deshalb sollte kein Land Flüchtlinge aufnehmen, die sollen lieber darauf schauen, dass sie Ordnung ins eigene Land bringen, statt durch ihre Flucht Unordnung auch noch in anderen Ländern zu verursachen.

Schließlich IST JEDER daran MITSCHULD, wenn im eigenen Land nichts mehr funktioniert!

Jetzt dürfen mich gerne alle schimpfen – BÖSE AnNijaTbé – wie kannst du sowas sagen…  ich bin auf eure Kommentare gespannt 😉

Hilfsdienste, wie das Rote Kreuz und andere kommen in die Länder, um Verwundete und Hungernde zu retten, das muss ausreichende Nachbarschaftshilfe sein, immerhin riskieren diese Dienste auch das eigene Leben!!!!

Die Kriegsverbrechen gehören hinter Schloss und Riegel, wo sie ihre Angriffskriege dann aneinander ausleben dürfen!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Damit in Österreich wieder Selbstbestimmung und Ordnung einkehrt, ist jeder aufgerufen – klick auf den folgenden Beitrag:

Es ist fünf vor zwölft… Österreich wach auf… verabschiede dich von der EU-Vorherrschaft…

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Das Foto der Blick sagt alles, aber echt eine Frechheit ist das „ENDLICH“… Mainstream Kriegstreiber!!! 😦

Österreich ist ein gutes Land für Flüchtlinge

Von Alfred Pfeiffenberger | 25.09.2014 – 06:00 |

Der Flüchtlingsstrom schwillt an. Ohne die Hilfe der Bürger wird die Politik das Problem nicht erfolgreich lösen können.

Die Welt ist aus den Fugen geraten. Die Gräueltaten der Terrormiliz „Islamischer Staat“ haben dazu geführt, dass Millionen Menschen im Nahen Osten auf der Flucht sind. Dazu kommen die bereits „alltäglichen“ Krisenherde in Afrika, etwa in Somalia, Libyen Eritrea und und und.

Die Folgen des Wahnsinns, über den täglich ausführlich berichtet wird, bekommt auch Österreich zu spüren. Die Zahl der Flüchtlinge steigt. So stark, dass das heimische Asylwesen an seine Grenzen stößt. Zumindest in seiner derzeitigen Form. Und wie es in Österreich so üblich ist, haben alle Beteiligten damit begonnen, sich die Schuld an den Problemen gegenseitig in die Schuhe zu schieben. Das Innenministerium macht die Länder dafür verantwortlich, dass sie zu wenige Quartiere für Asylbewerber zur Verfügung stellen. Die Länder wiederum sind der Meinung, dass der Bund es nicht schafft, Asylverfahren rasch durchzuführen, und dadurch viele Flüchtlingsquartiere viel zu lang belegt sind. Gemeinsam sind Bund und Länder der Meinung, dass die Gemeinden Asylquartiere verhindern. Und alle zusammen sind überzeugt, dass andere EU-Länder ihren Verpflichtungen in der Flüchtlingsbetreuung nicht nachkommen.

weiterlesen: http://www.salzburg.com/nachrichten/kolumne/standpunkt/sn/artikel/oesterreich-ist-ein-gutes-land-fuer-fluechtlinge-122063/

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Friede (12)-2

Danke Lorinata, für diese Zusammenstellung:

Auswüchse der Asylindustrie / Asyllobby

Linker NWO-Gutmenschenwahnsinn

————————————————————————————————————–

Einheimische müssen Migranten weichen

Im deutschsprachigen Raum müssen Einheimische immer öfter Migranten Platz machen. Ihre Wohnungen werden beschlagnahmt oder zwangsweise geräumt. Und die Medien schauen weg.

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/christine-ruetlisberger/einheimische-muessen-migranten-weichen.html

————————————————————————————————————–

Österreich:

Asylforderer residieren im Schloß

Nicht nur die deutschen Volksvertreter dienen der international agierenden Asyllobby, auch in Österreich ist es en vogue zu vergessen wer das Geld im Land erwirtschaftet, das man den diversen Gutmenschen-NGOs hinterher wirft. Es kann gar nicht gut und teuer genug sein, Hauptsache nur ja niemand sagt Österreich, wie auch Deutschland, mangelnde Willkommenskultur nach. Und nachdem man sich noch nicht traut die Bevölkerung zu zwingen diese illegal im Land aufhältigen Personen bei sich aufzunehmen wird derweil Eigentum der öffentlichen Hand zweckentfremdet – aktuell Schloss Mentlberg (Foto) in Innsbruck.

http://www.pi-news.net/2014/09/oesterreich-asylforderer-residieren-im-schloss/

————————————————————————————————————–

Asylindustrie

5.000 Euro für Geschäftsführung im Flüchtlingsbereich

Die Plätze für ankommende Flüchtlinge werden immer rarer. Täglich ist den Medien ein neuer Bericht zu entnehmen, der Spekulationen über einen weiteren Beherbergungsort enthält. Das Innenministerium macht weder vor Polizeiturnhallen noch Bundesheergebäuden halt. In Tirol ist der Bereich der Flüchtlingsbetreuung bereits vom Unternehmen „Tiroler Soziale Dienste GmbH“ übernommen worden. Nun wird für teures Geld auch eine eine Funktion des Geschäftsführeris für die weiter steigende Asylproblematik gesucht.

http://www.unzensuriert.at/content/0016209-5000-Euro-f-r-Gesch-ftsf-hrung-im-Fl-chtlingsbereich

————————————————————————————————————–

Mit dem Asyl-Wahnsinn muss endlich Schluß gemacht werden !!!

Kein einziger Euro darf mehr in die Asyl-Industrie fließen!!!

Quartiernot: Bund stellt 600 Asylplätze in Wien zur Verfügung

http://derstandard.at/2000006014023/Neues-Grossquartier-fuer-Asylwerber-in-Wien-fixier?ref=nl

————————————————————————————————————–

Europa und die Asylindustrie: Was tun?

http://www.andreas-unterberger.at/2013/11/europa-und-die-asylindustrie-was-tunij/

————————————————————————————————————–

Subventionen zerstören fairen Handel zwischen den Völkern.

Daher sofortiger Stopp aller EU-Subventionen

http://www.letsmakemoney.at/diefakten/baumwolle.html

————————————————————————————————————–

Glaubensausübung verhindert Arbeitsaufnahme:

„Amt“ bzw. Firma BRD  finanziert Islamisten Unterhalt und Wohnung

Ein wirklich strenggläubiger Moslem muss streng genommen fünfmal am Tag zum Beten in die zumeist vom toleranten Steuermichel mitfinanzierte Moschee. Da bleibt wenig bis gar keine Zeit für Arbeit. Eine echte Zwickmühle für Strenggläubige – sollte man geneigt sein zu glauben. Nicht so in Deutschland. Das Jobcenter in Essen finanziert bei derartigen Zwickmühlen bereitwillig Unterhalt und Wohnung (inklusive Erstausstattung und Kaution). Das gilt auch für »Kunden«, die behördlich eingestuft vom Staatsschutz als terrorverdächtig gelten.

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/torben-grombery/glaubensausuebung-verhindert-arbeitsaufnahme-amt-finanziert-islamisten-unterhalt-und-wohnung.html

 Friede (12)

%d Bloggern gefällt das: