Radioaktive Partikel schießen in die Höhe das verwirrt die Wissenschaft…

https://www.bmub.bund.de/suche/?id=1892&no_cache=1&L=0&q=radioaktivit%C3%A4t

Alles Augenwischerei?

Wieso ist die Wissenschaft über steigende Radioaktivität verwirrt – ist dies doch nicht erst jüngst der Fall! Wie oft habe ich darüber schon berichtet, dass seit gut 15 Jahren keine Störfälle der AKWs mehr gemeldet werden, was natürlich ein Skandal ist, aber der noch größere Skandal ist, dass diese Dinger immer noch nicht abgedreht wurden und wir weiterhin mit dieser gefährlichen Strahlung belastet werden!

Wir sind aber nicht hilflos – Leute stellt euch ein Survival-Kit aus diesen Informationen zusammen. Legt euch einen Vorrat an Salbei an und trinkt jeden Tag eine Tasse Salbeitee mehr siehe hier:

Sofortmaßnahmen nach Fallout oder zur Prävention

umfangreicher Artikel zur Radioaktivität – in diesem Artikel wird auch ein Stoff vorgestellt der Radioaktivität anzeigt – wieso wurde so ein Stoff überhaupt entwickelt, wenn doch die vielen AKWs auf dieser Erde alle so sicher sind und angeblich keinen Schaden anrichten können – werden doch alle, laut BMU, auf hohem Niveau überwacht???!!!:

Steigende Radioaktivität erkennen – Aerochromics – vielleicht eine neue Möglichkeit diese unsichtbare Gefahr rascher sichtbar zu machen oder was?

~~~

Danke Saheike!

Spike In Radioactive Particles Over Europe Baffles Scientists

Published on Oct 10, 2017

Wackersdorf: …heute ist kaum mehr vorstellbar… wie bitte?… nonsens… heute wie damals immer noch das gleiche…

Atomkraftwerke eine ständig lauernde Gefahr!

Atom-Streit in Wackersdorf

Warum wurde gerade JETZT diese Dokumentation gezeigt? – Was wollte/will man dem Volk damit sagen????

Film in der Mediathek – bis 2018 abrufbar!!!

Die damals Beteiligten haben niemals vergessen, wie die Exekutive mit den Menschen umging!!!

http://www.ardmediathek.de/tv/Reportage-Dokumentation/Atom-Streit-in-Wackersdorf/Das-Erste/Video?bcastId=799280&documentId=46007656

18.09.2017 | 44 Min. | UT | Verfügbar bis 18.09.2018 | Quelle: Das Erste

Vor 30 Jahren erreicht der Konflikt um die Wiederaufbereitungsanlage (WAA) in Wackersdorf seinen blutigen Höhepunkt: Prügelnde Polizisten, gewaltbereite Chaoten und friedliche Bürger, die zunehmend zwischen die Fronten geraten.

~~~~~~

7. August: Cham – Schwandorf | Atomendlager Wackersdorf

Published on Aug 7, 2013
© ödp 2013 Sebastian Frankenberger (ÖDP) besucht das Mahnmal zum Atomendlager in Wackersdorf. „Es gibt kein sicheres Atommüllendlager. Das ist die Wahrheit. Der Atommüll muss sicher zwischengelagert werden, bis es uns irgendwann gelingt, sicher damit umzugehen. Verbuddeln von Atommüll ist die falsche Lösung und völlig kurzfristig gedacht sowie schwer Rückgängig zu machen.“
~~~~~~
Gebt bitte mal Atomstreit in YouTube ein!!!
.
ständig steigende Radioaktivität:

 

 

Explosion in nordfranzösischem Akw: Behörden melden kein „nukleares Risiko“ – FOCUS Online

Danke Psyconomicle!
Es ist eine Seltenheit, dass dieser Störfall überhaupt gemeldet wurde !!!!!!!!!!!!!!!
Sie sagen immer, dass kein Verstrahlungsrisiko besteht, gleichzeitig steigt die allgemeine Radioaktivität ständig, weil es auch ständig Störfälle in den AKWs gibt, die aber seit langem schon nicht mehr gemeldet werden, und das wird noch so lange weitergehen, bis der letzte Atomreaktor abgeschaltet wurde.

atomkraft nein danke

Bei einer Explosion im nordfranzösischen Atomkraftwerk Flamanville sind fünf Menschen verletzt worden. Ein Verstrahlungsrisiko bestehe aber nicht, weil die Explosion „außerhalb des atomaren Bereichs“ gewesen sei, erklärten die französischen Behörden am Donnerstag.Erhalten Sie die neuesten Panorama-Nachrichten von FOCUS Online auch auf Facebook.Fünf Menschen erlitten Vergiftungen, es gab demnach aber keine Schwerverletzten. Ein Reaktor wurde heruntergefahren.

Fünf Menschen erlitten Vergiftungen, es gab demnach aber keine Schwerverletzten. Ein Reaktor wurde heruntergefahren.

Quelle: Explosion in nordfranzösischem Akw: Behörden melden kein „nukleares Risiko“ – FOCUS Online

.

Was tun bei radioaktiver Belastung – lesen Sie hier!

.

Radioaktivität ist eine zunehmende Gesundheits-Gefahr

.

Botschaft der Hathoren – Fukushima – Eskalation – Meditation

.

AnNijaTbe’s Gesundheits-Schule

.

 

Thorium – Atomkraft ohne Risiko – Doku 2016 (NEU in HD)

Veröffentlicht am 28.11.2016

Thorium – Atomkraft ohne Risiko – Doku 2016 (NEU in HD)

Erdveränderungen – Mai 2016: Ein weiterer Monat extremes Wetter, Feuerbälle

Veröffentlicht am 13.06.2016

Immer mehr Menschen fangen an zu bemerken, dass mit dem Wetter (und dem Planeten als Ganzes) etwas Ungewöhnliches vorgeht. Die Massenmedien berichten darüber während sie vage zugeben, dass all diese extremen, gleichzeitig stattfindenden Wetterereignisse darauf hindeuten, dass sie irgendwie zusammenhängen, verstricken sie sich jedoch gleichzeitig in totale Absurdität. Beispielsweise berichtete CNN kürzlich, dass „[2016] das zweite Jahr in Folge war, in dem Texas von einmal-in-500-Jahren Überschwemmungen getroffen wurde.“

Im letzten Monat brachen mehr Vulkane in einer Woche aus als normalerweise in einem ganzen Jahr des 20. Jahrhunderts ausgebrochen wären. Hagelkörner so groß wie Tennisbälle fielen über Südostasien, während der indische Subkontinent das zweite Jahr in Folge in einer rekordbrechende Hitzewelle dahinsengte. In Europa kam es an vielen Orten zu rekordbrechenden späten Schneefällen, gefolgt von Tornado-Ausbrüchen, zerstörerischen Blitzfluten und Hagelstürmen, die den Einsatz von Schneepflügen notwendig machten, um die Straßen frei zu bekommen. Flächenbrände wüteten über große Entfernungen hinweg in den subarktischen Regionen, insbesondere im Zentrum Kanadas, wo die Bevölkerung einer ganzen Stadt dazu gezwungen war zu fliehen.

Monat für Monat kommt es zu heftigeren Regenfällen, Winde werden stärker und die Meteore kommen näher. Zerstörte Häuser können nicht mehr schnell genug wiederaufgebaut werden bevor die nächsten Wellen von Naturkatastrophen eintreffen. Während sie noch mehr Kriege führen, immer mehr Ressourcen plündern und sogar noch mehr Tod und Leid verursachen, erzählen uns die Anführer der freien Welt, dass wir es noch nie so gut hatten.

Basierend auf diesem Schnappschuss der globalen planetaren Umwälzungen im Mai 2016 ist Mutter Natur offensichtlich ganz anderer Ansicht…

%d Bloggern gefällt das: