Abtreibungen: Gute Neuigkeiten – Trump dreht Planned Parenthood den Geldhahn zu! | PRAVDA TV – Lebe die Rebellion

Danke Karl!

Und wieder hält er sein Wort. Donald Trump hat soeben die Subventionen für Planned Parenthood mit einem neuen Gesetz massiv gekürzt. Damit setzt er ein deutliches Zeichen gegen das grassierende Abt…

Quelle: Abtreibungen: Gute Neuigkeiten – Trump dreht Planned Parenthood den Geldhahn zu! | PRAVDA TV – Lebe die Rebellion

Kommentar: Das ist zwar immer noch viel zu wenig, aber immerhin ein erster richtiger Schritt, dem noch viele weitere folgen müssen, ist getan und das muss hoch gehalten werden. Für die nächsten Schritte…

Zur ABTREIBUNGSINDUSTRIE gehört auch der Kinderhandel, der Organhandel und der Fötenhandel. Aus den abgetriebenen Kindern werden unter anderem Kosmetika gemacht und Zellen kultiviert aus denen man menschliches künstliches Gewebe wachsen lässt etc. etc.

Für all das sollten gar keine Kinder mehr, im Laib einer Frau zerstückelt werden!!!!

Geplante Elternschaft kann es nur durch richtige Aufklärung geben vor allem ganz am Anfang bei den Partnern, den künftigen Eltern. Früher gab es Prüfungen, ob denn diese Frau und dieser Mann auch wirklich zusammenpassen. In der geistigen Welt wird von einer Dualseele gesprochen, also einem einzigen Partner fürs ganze Leben. Davon wird nichteinmal mehr geredet!!!

https://w55241n5q.homepage.t-online.de/Abtreibung,%20Foetenhandel.BPE%204.9.16.pdf

Das Kind, dass die Abtreibung überlebte | WDR Doku

Am 13.01.2019 veröffentlicht

 

Planned Parenthood kept aborted babies alive to harvest organs, ex-technician says – The Millennium Report… Die abartige Welt schlägt erneut zu!!!!

Danke Martha!

By Cheryl Wetzstein – The Washington Times

In an undercover video released Wednesday, a former technician for a tissue-harvesting company details how an aborted baby was kept alive so that its heart could be harvested at a California Planned Parenthood facility, raising more legal questions about the group’s practices.

Holly O’Donnell, a former blood and tissue procurement technician for the biotech startup StemExpress, also said she was asked to harvest an intact brain from the late-term, male fetus whose heart was still beating after the abortion.

A StemExpress supervisor “gave me the scissors and told me that I had to cut down the middle of the face. And I can’t even describe what that feels like,” said Ms. O’Donnell, who has been featured in earlier videos by the Center for Medical Progress, a pro-life group that previously had released six undercover clips involving Planned Parenthood personnel and practices.

Übersetzung dieses Absatzes per Google:

Von Cheryl Wetzstein – Die Washington Times

In einem verdeckten Video, das am Mittwoch veröffentlicht wurde, berichtete ein ehemaliger Techniker eines Tissue-Harvesting-Unternehmens, wie ein Baby am Leben erhalten wurde, damit sein Herz in einer kalifornischen Einrichtung für geplante Elternschaft geerntet werden konnte.

Holly O’Donnell, eine ehemalige Blut- und Gewebeprozesstechnikerin für das Biotech-Startup StemExpress, sagte auch, dass sie gebeten wurde, ein intaktes Gehirn von dem späten männlichen Fötus zu ernten, dessen Herz nach der Abtreibung immer noch schlug.

Ein StemExpress-Supervisor „gab mir die Schere und sagte mir, dass ich die Mitte des Gesichts schneiden musste. Und ich kann nicht einmal beschreiben, wie sich das anfühlt „, sagte Frau O’Donnell, die in früheren Videos vom Center for Medical Progress gezeigt wurde, einer Pro-Life-Gruppe, die zuvor sechs Undercover-Clips mit Planned-Parenthood-Mitarbeitern veröffentlicht hatte und Praktiken.

read more: Planned Parenthood kept aborted babies alive to harvest organs, ex-technician says – The Millennium Report

Human Capital – Episode 3: Planned Parenthood’s Custom Abortions for Superior Product

%d Bloggern gefällt das: