Die Scharmützel sind vorbei, der Krieg beginnt

Friede (38)

Danke Karl, ich hoffe, dass diese Headline sich nicht realisiert!
Es würde allerdings zur Pophezeiung von Irlmaier passen :-/

Die Scharmützel sind vorbei, der Krieg beginnt

Syrien_Operationen

…von  Gordon Duff  und  Nahed al Husaini in Damaskus — Übersetzung: politaia.org

Die “echte” Koalition schreitet zum Krieg. Syrien, der Iran, der Irak und Russland: Rache ist süß.

In dieser Woche kündigte die iranische Regierung ihren unbegrenzte Unterstützung für Syrien an. In den vergangenen Wochen haben iranische Militärführer von den Revolutionsgarden und besonders von den Al Quds-Brigaden die Situation am Boden analysiert.

Es wurde ein Aktionsplan entworfen, der zur Zeit umgesetzt wird. Keine andere Quelle verfügt über diese Information. Die Nachrichten in der Presse sind erfunden und Ablenkung. Was bekannt ist und was berichtet werden kann, erfahren Sie nur hier und nirgendwo anders.  weiterlesen: http://www.politaia.org/iran/die-scharmuetzel-sind-vorbei-der-krieg-beginnt/

OMV Fracking für Schiefergas im Weinviertel ~ es muss definitiv ein Frackingverbot in ganz Österreich geben!

stop fracking
Danke Leute, genau so weiter machen, es darf kein Fracking erlaubt werden!!!
Es ist nicht nur ein ganz großes Übel der Trinkwasserverseuchung, sondern auch ein Verbrechen gegen Mutter Erde selber. Was glaubt der Mensch eigentlich, dass er noch alles tun darf, um seinen Wirt, den Planeten Erde zu quälen zu verletzen, ja ganz kaputt zu machen. Wenn es so weiter geht, wird es kein Leben mehr auf der Erde geben.

Nicht nur in Österreich darf die Erde nicht weiter gequält werden und wenn es nur diesen einen Grund >>NEIN zu Fracking<< und zwar generell gibt, dann ist das der Grund, warum man die FPÖ wählen sollte. Als einen Schritt der Änderung!
Es geht allerdings nicht nur um das Fracking in OÖ sondern generell muss Fracking verboten werden!
Das Bewusstsein, dass Fracking generell ein Verbrechen an der Erde ist, dieses Bewusstsein muss entwickelt werden. Erdöl gibt es massenhaft und wächst immer nach, wozu will man dann auch noch das Öl  aus dem Schiefer quetschen, das ist, als würde man den Saft des Lebens, das Blut der Erde aus den Knochen der Erde ausziehen. Versteht doch bitte, dass man das nicht darf.
Das Erdöl, das sonst gefördert wird wächst nach, es gibt keine Not an Erdöl, niemals…

 

 

Gerhard Schmid – Frackingverbot

  • 5 months ago
  • 32 views
HC Strache auf facebook: http://www.facebook.com/HCStrache FPÖ-Abgeordneter Gerhard Schmid über ein „Verbot von …
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

abgereichertes Uran – weit verstreut – ein Kriegsverbrechen !

Hochgeladen am 26.07.2009

Der Einsatz von Massenvernichtungswaffen ist ein Kriegsverbrechen:
Abgereichertes Uran…
bzw. Depleted Uranium (DU) — siehe Lexikon: http://redir.ec/DU
…strahlt nach seinem kriegerischen Einsatz noch heute in Sudan, Kosovo, Libanon, Palästina, Iran, Afghanistan, usw.

…clear evidenced of increase levels of cancer and birth defects:
http://www.uruknet.de/index.php?p=m58886

Schon 1996 und 1997 verabschiedete die UNO-Unterkommission für Förderung und Schutz der Menschenrechte Resolutionen, in denen DU-Waffen (DU = depleted uranium = abgereichertes Uran) als „unvereinbar“ mit gültigen Gesetzen zur Wahrung humanitärer und Menschenrechte erklärt wurden:
http://www.uni-kassel.de/fb5/frieden/…

Beschreibung zur Video-Aufnahme:
verkehrte Welt – Verbotenes Wissen: Depleted Uranium und die Folgen
Diskussionsrunde (Irak-Konferenz 2008) Haus der Demokratie und Menschenrechte, Berlin 9. März 2008

Deadly Dust ~ Todesstaub ~ Uran-Munition & die Folgen

Von Israel finanzierte pakistanische Dschundollah-Miliz jetzt Teil von IS

Danke Bernhard!

Seit 2004 hat Israels Geheimdienst die dschihadistische pakistanische Terrororganisation Dschundollah unterstützt, um damit dem Iran zu schaden. Die Mossad-Agenten gaben sich dabei als US-Agenten aus, um den Verdacht auf die CIA zu lenken. Nun hat Dschundollah dem „Islamischen Staat“ die Treue geschworen.

Dschihadistische Terrormiliz von Israels Gnaden

Ein Sprecher der im Iran operierenden pakistanischen Terrormiliz verkündete nach einem Treffen mit Abgesandten des IS letzte Woche, dass man dem IS die Treue geschworen habe, „was auch immer die Pläne sind“. Eigenen Angaben zufolge verfügt die Miliz über rund 2.000 Kämpfer.

View image on Twitter

weiterlesen: http://www.rtdeutsch.com/6880/international/israel-finanzierte-dschihadistische-terrormiliz-schwor-jetzt-dem-is-die-treue/

 

%d Bloggern gefällt das: