Roboter greift erstmals Menschen an

titel-robot

Eigentlich soll „Xiao Pang“ chinesischen Kindern Englisch beibringen. Auf einer Hightech-Messe in China ist der kleine Roboter aber jetzt durchgedreht und hat einen Besucher verletzt. „Xiao Pang“ (kleines Pummelchen) ist ein gut 90 Zentimeter kleiner, runder und ziemlich niedlicher Roboter, der chinesischen Kindern zwischen vier und zwölf Englisch und Allgemeinwissen beibringen soll.

Auf der 18. China High Tech Fair in Shenzhen hat der Roboter allerdings seine böse Seite offenbart: „Xiao Pang“ (kleines Pummelchen) randalierte.

Chinesischen Medien zufolge soll er eine Glaswand zertrümmert haben, ein Mensch sei dabei verletzt worden. Der Mann habe mit Schnittwunden in ein Krankenhaus gebracht werden müssen.

Bei dem Übeltäter handelt es sich um einen 90 Zentimeter großen R2D2-Verschnitt. „Xiao Pang“ (25 Kilogramm schwer) kostet umgerechnet 1900 US-Dollar (Mensch 2.0: Wie uns die schöne neue Cyborg-Welt schmackhaft gemacht werden soll (Videos)).

Beobachter wollen gesehen haben, dass der Roboter ohne jegliches Kommando eines Menschen auf eine Glaswand zugefahren sei, schreibt die „Daily Mail“. Der Roboter zerstörte den Stand seiner Entwicklerfirma. Als ein Mitarbeiter den Roboter stoppen wollte, rollte dieser ihm übers Bein und presste ihn dann gegen die Wand. Die Pekinger Entwicklerfirma Evolver Robot geht von einem Unfall aus. Ein Mitarbeiter soll einen falschen Knopf gedrückt haben, hieß es in einer ersten Reaktion.

In chinesischen Medienberichten zitierte Beobachter wollen allerdings gesehen haben, dass der Roboter ohne jegliches Kommando den Menschen auf die Glaswand zugefahren sei, berichtet etwa die Daily Mail.
bild3
Angeblich soll der Roboter nach dem Vorfall als Zeichen seiner Reue ein stirnrunzelndes Gesicht gemacht haben.

Blutiges Experiment: Roboter verletzt „bewusst“ und „böswillig“ Menschen

Die Bildsequenz tut schon beim Hinsehen weh: Ein Proband legt eine Fingerkuppe in eine Trapezform und – zack – rammt ein Robotergreifarm ihm eine Nadel ins Fleisch.

Die gezeigten Folgen sind mit einem kräftigen Bluterguss zwar noch vergleichsweise harmlos, doch dem Macher des Experiments, Forscher und Installationskünstler Alex Reben, geht es ums Prinzip.

Nach seinen Angaben hat er mit dem Projekt „The First Law“ den ersten Roboter geschaffen, der „autonom und absichtlich“ das erste Asimovsche Robotergesetz bricht (Erschaffung Künstlicher Intelligenz wird größtes und letztes Ereignis sein).

„Ein Roboter darf kein menschliches Wesen (wissentlich) verletzen oder durch Untätigkeit gestatten, dass einem menschlichen Wesen (wissentlich) Schaden zugefügt wird“, lautet die Regel des russisch-amerikanischen Naturwissenschaftlers und Science-Fiction-Autors Isaac Asimov.

bild5

Für den militärischen Bereich einschließlich Kampfroboter gilt diese Vorgabe zwar schon lange nicht mehr und insgesamt haben die „Gesetze“ Asimovs ihre methodischen Schwächen (Künstliche Intelligenz: Forscher fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern (Video)).

Trotzdem erscheinen sie vielen Beobachtern noch als Schutzwall vor dem Schreckgespenst Amok laufender Roboter und anderer Agenten Künstlicher Intelligenz.

Der Techniker und Programmierer könne selbst nicht vorhersagen, wie sich das Metallgebilde letztlich verhalte. Damit sei eine neue „Klasse von Robotern“ in der Welt, die grundlos Menschen Schaden zufüge und so eine Menge nun nicht mehr vermeidbarer ethischer Fragen aufwerfe (Roboter und Cyborgs – die neuen Tötungsmaschinen für Polizei und Militär (Videos)).

Keine Firma wolle die erste sein, die eine solche Art Frankenstein produziere, erläuterte Reben seinen Ansatz gegenüber dem US-Magazin „Fast Company“. Auch akademische Institute dürften sich dabei zurückhalten, obwohl solche Gefahren real seien und frühzeitig debattiert werden müssten. So bleibe es wohl an der Kunstwelt, die drohende Entwicklung ins Zentrum der öffentlichen Aufmerksamkeit zu rücken.

Der Absolvent des MIT Media Lab, der derzeit am Technologiezentrum Stochastic Labs im kalifornischen Berkeley tätig ist und jüngst mit einem Generator von Patentschriften für Schlagzeilen sorgte, wünscht sich, dass sich insbesondere Techniker, Philosophen und Rechtsexperten mit seiner Erfindung auseinandersetzen.

http://www.pravda-tv.com/2016/11/roboter-greift-erstmals-menschen-an/

Aldous Huxley zu Überbevölkerung und Totalitarismus

Aldous Huxley (1894-1963), englischer Schriftsteller und Autor des Kultromans „Schöne Neue Welt“ („Brave New World“, 1932 hier übersetzt als „Wackere Neue Welt“). Der Film von Heinz Haber greift auch von Huxley in seinem Werk thematisierte Probleme wie die Überbevölkerung und die Beherrschung der Menschen auf (Erstausstrahlung: genaues Datum lies sich bisher nicht herausfinden, zw. 1958 und 1963).

Veröffentlicht am 20.08.2014

 

Siehe auch ein Interview (engl.) hier: https://www.youtube.com/watch?v=wbOFy… und die Sammlung zu Aldous Huxley (in engl. Sprache) hier:https://www.youtube.com/playlist?list

 

auch lesenswert ist der Brief von Aldous Huxley an George Orwell


Lieber Mr. Orwell!
Es war sehr liebenswürdig von Ihnen, mir durch ihren Verleger ein Exemplar
ihres Buches zu schicken. Da ich mit allem übereinstimme, was die Kritiker darüber
geschrieben haben, brauche ich Ihnen nicht noch einmal zu sagen, wie
großartig und bedeutsam ihr Buch ist.
Darf ich stattdessen von dem sprechen, was das Thema des Buches ist, von
der letzten Revolution? Erste Hinweise auf eine Philosophie der letzten Revolution,
einer Revolution jenseits von Politik und Ökonomie, die sich die totale Unterwerfung
von Seele und Körper des Menschen zum Ziel gesetzt hat, finden
sich bei De Sade, der sich als Nachfolger, als Vollender von Robespierre und
Babeuf verstand. Die Weltanschauung der herrschenden Minderheit in „1984“
ist ein Sadismus, der, insofern er jenseits der Sexualität liegt und diese negiert,
nur logisch zu Ende gedacht wurde. Ob sich die Politik der schieren Gewalt
– das ist der Stiefel im Gesicht der Menschheit – bis ins Unendliche fortsetzen
lässt, erscheint fraglich. Meine Auffassung ist die, dass die herrschende Oligarchie
weniger aufwändige und kostspielige Methoden der Herrschaft und der
Befriedigung ihrer Machtgelüste finden wird, und dass diese Methoden denen in
„Brave New World“ beschriebenen ähneln werden.


Ich habe mich kürzlich mit der Geschichte des tierischen Magnetismus und der
Hypnose beschäftigt, und fand es sehr beeindruckend, dass sich die Welt 150
Jahre lang geweigert hat, sich mit den Entdeckungen Messmer´s, Brade´s, Esday
´s (?) ernsthaft auseinanderzusetzen. Teils infolge des vorherrschenden
Materialismus, teils infolge der vorherrschenden Konventionen waren die Philosophen
und Wissenschaftler des 19ten Jahrhunderts nicht bereit, sich mit den
ausgefalleneren Gebietender Psychologie zu beschäftigen. Es existierte folglich
keine wissenschaftliche Psychologie, der sich Politiker, Militärs und Polizisten
für Herrschaftszwecke hätten bedienen können. Dank der bewussten Ignoranz
unserer Väter, musste die letzte Revolution um fünf, sechs Generationen verschoben
werden. Ein weiterer glücklicher Umstand war dabei Freud´s Unfähigkeit,
die Hypnose erfolgreich zu praktizieren, und seine daraus sich ergebenden
Geringschätzung derselben. Dies hatte zur Folge, dass die Hypnose mit
mindestens 40 Jahren Verspätung in der Psychiatrie eingeführt wurde.
Heutzutage wird Psychoanalyse indes mit Hypnose verknüpft, und durch die
Anwendung von Barbituraten, die selbst die widerspenstigsten Personen in einen
tranceähnlichen Zustand versetzen, lässt sich die Hypnose einfacher und
zeitlich unbegrenzt durchführen.


Bereits in der nächsten Generation werden die Herrschenden der Welt feststellen,
dass frühkindliche Konditionierung und Narkohypnose als Herrschaftsinstrumente
sehr viel effizienter sind als Schlagstöcke und Gefängnisse, und dass
Machthunger sich nicht nur dann befriedigen lässt, wenn man die Leute zum
Gehorsam prügelt, sondern ebenso gut, wenn man sie mittels Suggestion dazu
bringt, ihr Sklavendasein zu lieben.
Ich habe, anders gesagt, den Eindruck, dass aus dem Alptraum von 1984 unweigerlich
der Alptraum einer Welt entstehen wird, die mehr Ähnlichkeit hat
mit der Welt, wie ich sie in „Brave New World“ porträtiert habe. Diese Entwicklung
wird auf das Bedürfnis nach immer größerer Effizienz zurückzuführen sein.
Bis dahin allerdings ist ein Krieg, mit biologischen oder atomaren Waffen immer
möglich, und dann werden wir andere und kaum vorstellbare Alpträume haben.


Für ihr Buch nochmals herzlichen Dank,
Ihr Aldous Huxley

https://de.scribd.com/doc/29318440/lesenswert-Brief-von-A-huxley-an-George-Orwell-1984

Satanisten spielen Gott und wollen die Menschheit opfern für Transhumanismus und mehr…

Ewiges Leben durch Genmanipulation und Technik?
Unsterbliche ~ Immortals

Als das Zeichen des Biests wird hier der Chip (RFID) bezeichnet. Transhumanismus, Übernatürliche, künstlich erschaffene Supernaturals, Superintelligenzen, Mischungen zwischen Menschen und Maschinen, neu erschaffene Monster mit anderen Worten, sollen in Zukunft die Erde bewohnen.

Bei Engeln und Außerirdischen solle sich um solche Unsterblichen, solche Superintelligenzen handeln. Es wird aber nicht erwähnt, dass wir Menschen ursprünglich auch unsterblich waren und die Unsterblichkeit wiederbelebbar in uns tragen.

Die Pläne des Antichristen sollen sich also jetzt erfüllen, dafür hat man auch die entsprechenden Prophezeiungen gemacht. Transhumanismus und Genmanipulation sind die Zeichen der Zeit des Antichristen.

Wir waren doch bereits vollkommen bevor in die Genetik des Menschen eingegriffen worden war. Inzwischen hat sich die Menschheit jedoch weit von dieser Vollkommenheit entfernt und dies würde immer schlimmer werden, würden sich die Menschheit nicht ihres wahren Ursprungs erinnern können.

Dabei denke ich gerade auch darüber nach, was denn der Unterschied zwischen künstlich erschaffen und …. (nicht  künstlich) erschaffen eigentlich wirklich ist? Wer oder was ist denn der Schöpfer, der erschaffen darf und es würde nicht als künstlich zu bezeichnen sein?

Darauf habe ich allerdings auch schön vor langer Zeit eine Antwort bekommen, die ich in diesem Artikel bearbeitet habe. Es geht um das was in unserer Seele als Bestimmung liegt, es geht also um einen PERvolutionären Prozess, jedenfalls tönt dies in mir als richtig, als wahrlich göttlich. Auch denke ich dabei an die 5. Herzkammer in der, der wahre Mensch vollkommen existiert, nur da hinein müssen wir hören und fühlen können, um das STIMMIGE zu erkennen.

Als äußeres, für jeden unzweifelhaft erkennbares Zeichen ist, bist du glücklich, möchtest du jeden Tag vor Freude und Glücklichsein einen Luftsprung machen, singen und tanzen oder anderes… ja, wenn das der Fall ist, ist dein Leben vollkommen und ganz sicher auch gottgewollt.

Dazu gehört auch viel und herzlich lachen zu können. Wenn Saheike und Bibi sich gegenseitig liebevoll triezen, sodass der Bauch vom Lachen weh tut, dann sind wir richtig, auch wenn das irgendwem noch so dumm vorkommen möge, weil er das Lachen schon verlernt hat. Es gibt Lachtherapien, um wieder zu erlernen, die Humores (Körperflüssigkeiten) damit im Fluss zu bringen – ja Leute – ich meine das total ERNST – es darf gelacht werden.

smilie-totlachHätte ich solch ein Glücklichsein noch nie erlebt, würde ich es auch nicht wagen, darüber zu schreiben. Glückselig ohne äußeren Anlass – das ist ein wunderbares Ziel. Leider konnte ich diesen Zustand nur wenige Jahre aufrechterhalten und wünsche mir, seit ich diese Art der Seligkeit, seligen Freude, ist vielleicht ein noch besser Ausdruck, leider wieder verloren hatte, nichts mehr als das, aber mit genug Menschen um mich herum, die ebenfalls glückselig sind, sodass wir einander halten können und uns die Lebensfreude nicht verloren geht.

Wie ihr seht, suche ich sogar nach einem richtigen Begriff, für den erlebten und ersehnten Zustand, keiner der soeben benutzen trifft es wirklich ganz.

Bei den künstlichen Intelligenzen und Transhumanen, bei all dem neuen Zeugs, erkenne ich nichts von dem, was ich soeben angesprochen habe. Es geht immer nur um Konkurrenz, um besser als andere zu sein, um mehr Gewalt ausüben und noch besser töten zu können, aber niemals um die ungetrübte Freude, um das Glücklichsein und schon gar nicht, um echte Seligkeit bzw. oder gar Seelenheil.

Bioethik und noch andere neu erschaffene Begriffe werden transportiert. Was hat Bioethik, das wir brauchen? Was ist ethisch und was nicht? Was ist biologisch rein und was nicht! Ethik ist auch ein neuer Begriff, den die Götter gar nicht brauchten. Glaubt man mit diesen Begriffen etwas richtig machen zu können, etwas beliebig DUMMES oder beliebig BÖSES besser erscheinen lassen zu können, als es tatsächlich ist?

Veränderung der Genlinien / Blutlinien… Leute ich würde mich nicht wundern, wenn euch ebenfalls der Mund offen bliebe, wenn ihr die folgenden Videos seht, vor allem nämlich darüber, was bereits massiv gemacht wird smilie-weg

Cybernetics:

Kybernetik ist nach ihrem Begründer Norbert Wiener die Wissenschaft der Steuerung und Regelung von Maschinen, lebenden Organismen und sozialen Organisationen und wurde auch mit der Formel „die Kunst des Steuerns“ beschrieben. Der Begriff als solcher wurde Mitte des 20. Jahrhunderts nach dem Vorbild des englischen cybernetics ‚Regelungstechniken‘ in die deutsche Sprache übernommen. Der englische Begriff wiederum ist ein Kunstwort, gebildet aus dem substantivierten griechischen Adjektiv κυβερνητικός ‚steuermännisch‘, das sich aus den entsprechenden Subjektiven κυβερνήτηςSteuermann‘ und κυβέρνησις ‚Leitung‘, ‚Herrschaft‘ ableitet.

Unter dem englischen Begriff Cybernetics versteht man heute Bluetooth Regeltechnik und Datenübertragung. Es ist jene Technik, die auch für MindControl verwendet wird und die Gedankenlesfunktion der Smartphones und iPhones steuert. Die heutige Jugend, welche in der Überzahl tagtäglich am Tropf ihrer Handys hängen, sind am besten Wege, Zombies zu werden. Wir wissen durch die Forschung von Dr. Bruce Lipton, dass unsere Gene durch unsere Gedanken und Handlungen beeinflusst und verändert werden können. Wir selber sollten uns unsere Göttlichkeit zurückholen, ohne die Steuerung des Antichristen.

Bluetooth [ˈbluːtuːθ] ist ein in den 1990er-Jahren durch die Bluetooth Special Interest Group (SIG) entwickelter Industriestandard gemäß IEEE 802.15.1 für die Datenübertragung zwischen Geräten über kurze Distanz per Funktechnik (WPAN). Dabei sind verbindungslose sowie verbindungsbehaftete Übertragungen von Punkt zu Punkt und Ad-hoc- oder Piconetze möglich. Der Name „Bluetooth“ leitet sich vom dänischen König Harald Blauzahn (englisch Harald Bluetooth) ab, der verfeindete Teile von Norwegen und Dänemark vereinte.[1] Das Logo zeigt ein Monogramm der altnordischen Runen für H und B.

Die Funkverfahren für Bluetooth wurden ursprünglich in wesentlichen Teilen durch den niederländischen Professor Jaap Haartsen und den Schweden Sven Mattisson für Ericsson entwickelt. Andere Teile wurden vor allem von Nokia und Intel ergänzt. Bluetooth bildet eine Schnittstelle, über die sowohl mobile Kleingeräte wie Mobiltelefone und PDAs als auch Computer und Peripheriegeräte miteinander kommunizieren können. Hauptzweck von Bluetooth ist das Ersetzen von Kabelverbindungen zwischen Geräten.

©AnNijaTbé am 27.3.2016

smilie (128)

Human Hybrids Are Real – Shocking Secret Revealed by Tom Horn

Veröffentlicht am 12.03.2016
Most revealing information by Tom Horn

Tom Horn 2016- End Time Revelation

Veröffentlicht am 04.03.2016
Tom Horn – End Time Revelation

Zeittore, Tore zu Gott und vieles mehr wird hier besprochen, das meiste kommt aus der Bibel. Von Türöffnungen ist die Rede, das kennen wird schon aus den 90ern – eine Toröffnung nach der anderen – doch was ist für uns greifbar – was real nachvollziehbar – wir sollen an alles glauben, ohne einen Beweis, dass diese Dinge real sind. Das heisst natürlich nicht, dass dies alles wirklich nicht existiert, aber warum verheimlicht man der Öffentlichkeit, das meiste, was interessant klingt?

Ich selber und viele andere haben wunderbare unerklärliche Dinge erlebt, also halten wir alles für möglich, wir möchten es aber auch greifbar, wiederholbar haben – da beginnt die Mystifikation, weil die wenigsten seltsamen Ereignisse sich wiederholen lassen, oder greifbar nachvollziehbar oder erklärbar sind.

Seht die vielsagenden Bilder, in dem folgenden Video.

In diesem Video geht es auch um die vermutlich wahren Hintergründe des Irak-Kriegs – hochinteressant!

On The Path of The Immortals – Steve Quayle, Tom Horn, Cris Putnam

Veröffentlicht am 12.03.2016
History of the Nephilim Giants

Tom Horn and Cris Putnam: On the Path of the Immortals, Part 1

Veröffentlicht am 18.05.2015
Native American oral traditions tell of an ancient people who descended from the sky and wiped out an entire tribe.Tom Horn and Cris Putnam discuss this and much more in this program.
http://www.prophecywatchers.com

Tom Horn and Cris Putnam: On the Path of the Immortals, Part 2

Veröffentlicht am 28.05.2015
Tom Horn and Cris Putnam return to discuss CERN. What are they doing in Switzerland? Are they trying to peer into another dimension?
http://www.prophecywatchers.com

Dr. Rauni Kilde – es gibt keinen Tod

Danke Saheike!

Alfred Webre: How Rauni Kilde’s work can stop the Invading AI Transhumanist Agenda

Veröffentlicht am 08.02.2016

NOTE: You can access background and links here while you watch this video:
Legislate & Enforce ban on AI Artificial Intelligence​

/directed energy​​ technologies to entrain or torture humans – How Dr. Rauni Kilde’s work can stop the Invading AI Artificial Intelligence Transhumanist Agenda

Danke Reiner!

571 – Dr. Rauni Kilde (1 of 9) – Liebe ist der Schlüssel – Love is the key (deutscher Untertitel)

Hochgeladen am 07.05.2010

Das ist mein erster Untertitelversuch. Ich wollte die Botschaften in diesem Video und in weiteren, die noch kommen, unbedingt mit Menschen teilen, die Englisch vielleicht nicht so gut verstehen können. Ich empfinde Dr. Rauni Kilde als eine sehr wichtige Person, im Zusammenhang mit spirituellen Themen, auch mit Themen wie Bewusstseinskontrolle, etc. Ich wünsche euch viel Spaß, und viel Konzentration – die Untertitel bekam ich nicht langsamer hin, da ich unbedingt ALLES was gesagt wurde, draufbekommen wollte. Stoppt das Video zwischendurch, wenn ihr wollt, um genau zu lesen, was ich übersetzt habe… Weitere Videos folgen, wie gesagt.

572 – Dr. Rauni Kilde (2 of 9)_ Die neue Erde und der neue Mensch.avi

Hochgeladen am 25.05.2010

Mein zweites Video, bin gerade fertig geworden und wollte euch auch den wunderbaren 2. Teil nicht vorenthalten. Viel Spaß dabei.

573 – Dr. Rauni Kilde (3 of 9)_ You are more powerful – make the two One.

574 – Dr. Rauni Kilde (4 of 9)_ Feel the nature – we all have a mission – save the children

Hochgeladen am 30.04.2010

MUST SEE (all of her videos)!!!

575 – Dr. Rauni Kilde (5 of 9)_ Free yourself from the addiction

576 – Dr. Rauni Kilde (6 of 9)_ Mass hysteria, cause and effect and fear as a guide

577 – Dr. Rauni Kilde (7 of 9)_ Men and women, Love energy, Light body and resonance

578 – Dr. Rauni Kilde (8 of 9)_ Women are magical, human sexuality and Love and Unity

579 – Dr. Rauni Kilde (9 of 9)_ Integration of the male_Female, physical_Spirit, visible_Invisible

Hochgeladen am 30.04.2010

Neue Gehirnimplantate können unbemerkt eingesetzt werden

Danke Svetlana!
Manche Leute sagen, „mir ist die Überwachung egal, ich hab ohnehin nichts zu verheimlichen“, es würde mich interessieren, was Diejenigen sagen, wenn es darum geht, dass auch ihre Gedanken gelesen werden und das höchstwahrscheinlich unfreiwillig 😕 Dieser Neuronale Staub könnte doch auch Teil der Chemtrails sein, nicht wahr!

Ethan A. Huff

Die so genannte »Wissenschaft« treibt einen Kult damit, Mensch und Maschine zu verschmelzen. Das jüngste Unterfangen ist eine neue Technologie von Gehirnimplantaten, die Menschen in eine Kombination aus Fleisch und Computer verwandeln würde.

Forscher der University of California, Berkeley (UCB) haben ein Konzept entwickelt, dem sie den Namen »neuronaler Staub« verliehen haben. Er könne Menschen zum Zweck der Datensammlung ins Gehirn implantiert werden. Berichten zufolge ist er so klein, dass Menschen nicht einmal merken würden, was sie da im Kopf haben.

Mithilfe eines speziellen Apparats kann der neuronale Staub in den zerebralen Kortex »eingetaucht« werden, berichten Wissenschaftler. Dort würde er unbegrenzt eingebettet bleiben. Und da er durch spezielle piezoelektrische Materialien angetrieben wird, brauchte dieser Staub nicht aufgeladen zu werden. Einmal implantiert, ist er für immer da.

Berichten zufolge enthält dieser neuronale Staub einen ergänzenden Metalloxid-Halbleiter (CMOS), der es möglich macht, die Gehirnaktivität eines Menschen zu überwachen. Nach der Sammlung dieser Daten übermittelt sie der Staub an einen speziellen Transmitter im Schädel dieses Menschen. Das Wall Street Journal (WSJ) beschreibt die Technologie folgendermaßen:

»Tausende biologischer neuronaler Mikrosensoren in der Größenordnung eines Zehntel Millimeters (ungefähr die Dicke eines Menschenhaars) würden elektrische Signale in Ultraschall umwandeln, der außerhalb des Gehirns gelesen werden könnte.«

weiterlesen: http://info.kopp-verlag.de/medizin-und-gesundheit/was-aerzte-ihnen-nicht-erzaehlen/ethan-a-huff/neue-gehirnimplantate-koennen-unbemerkt-eingesetzt-werden.html

%d Bloggern gefällt das: