Strategische Überwachung

Strategische Überwachung Die Ortungswanze in der Tasche

31.08.2012 ·  Die Funkzellenabfrage ermöglicht die algorithmengesteuerte Verdachtserhebung unter Umgehung gängiger Kontrollinstanzen. Das ist ein Skandal – doch die öffentliche Entrüstung bleibt bislang aus.

Von Constanze Kurz

© Britta Pedersen/dpa Ein Sendemast wie dieser definiert eine Funkzelle. Bei einer Funkzellenabfrage werden die Daten aus diesem Bereich abgefragt, nicht nur jene einzelner Nutzer

Erinnert sich noch jemand an den Skandal in Dresden, als die dortige Polizei während einer Anti-Nazi-Demonstration im Februar 2011 über eine Million Mobilfunkdaten von Telefonkunden erfasste und auswertete? Eine moderne Software analysierte daraus Verbindungen zwischen Menschen, korrelierte geographische Bewegungen. Der Vorfall fällt in die Kategorie strategische Überwachung, mehr als sechsundsechzigtausend Anschlüsse von Anwohnern und Besuchern waren betroffen.

Doch gegen die Zahlen der Funkzellenabfragen in Berlin ist die Erfassung in Dresden fast schon zurückhaltend. In den vergangenen drei Jahren waren es in der Hauptstadt 6,6 Millionen Mobiltelefondatensätze, ohne dass die Telefonbesitzer davon je etwas erfahren haben. Dazu kommt noch die Rekordzahl von 1,5 Millionen legal belauschten Telefongesprächen allein im Jahr 2011 in Berlin.

Vizepolizeipräsidentin Margarete Koppers musste zwar einräumen, dass die millionenfache technische Überwachung der Funkzellenabfrage nicht wie erhofft Hinweise auf Straftäter von Auto-Brandstiftungen ergeben oder in den Jahren der Anwendung sonst Verbrecher in nennenswertem Umfang hinter Gitter gebracht hätte. Ausbleibende Erfolge hin oder her, die Praxis wird dennoch unbeirrt fortgesetzt. Dass die Relationen umgekehrt werden, also neben den Verdächtigen nicht nur ein paar Unbeteiligte miterfasst werden, sondern jeweils die Erfassung Zehntausender Unbeteiligter bewusst in Kauf genommen wird, scheint keine abschreckende Wirkung zu entfalten. Nicht einmal eine sinnvolle Berichtspflicht oder Statistik ist vorgeschrieben, die im Nachhinein Transparenz herstellen würde.

Eine immense Datenmenge

~
W3000: „doch die öffentliche Entrüstung bleibt bislang aus“ – die Menschen haben von diesen Technologien keine Ahnungen und können sich daher auch nicht vorstellen, worüber sie sich empören sollen…
Darüber hinaus geht die Überwachungstechnologie mit MindControl Hand in Hand, das heisst die Menschheit wird über Subliminals beeinflusst und gesteuert. Jene Technologien, die öffentlich bekannt werden, sind alle bereits 30-50 Jahre alt. Das was heute tatsächlich passiert ist jenseits des allgemein Vorstellbaren!
~

unerklärliche, übersinnliche Phänomene

Unglaublich – Die Welt des Übersinnlichen – Teil 1 – Remote Viewing Fernwahrnehmung PSI Spion

Unglaublich – Die Welt des Übersinnlichen – Teil 2 – Remote Viewing Fernwahrnehmung PSI Spion

Unglaublich – Die Welt des Übersinnlichen – Teil 3 – Remote Viewing Fernwahrnehmung PSI Spion

Unglaublich – Die Welt des Übersinnlichen – Teil 4 – Remote Viewing Fernwahrnehmung PSI Spion

Unglaublich – Die Welt des Übersinnlichen – Teil 5 – Remote Viewing Fernwahrnehmung PSI Spion

Hochgeladen am 19.02.2011

Mehr Informationen zum Thema Remote Viewing (Fernwahrnehmung) und der Möglichkeit PSI Spion zu werden, finden Sie auf http://www.remoteviewinginstitute.com…

2000 2011 2012 a. aaron agent agenten akademie akte akten alex alexander anleitung anne asw auf auge ausbildung ben bild bill botschaft bridges buchanan carrie christine clooney dames das david denken der des deutsch deutschland die dokument dokumente douglas dream e. eagles eckhart ed edward engel erfahrungen esoterik ewan fernwahrnehmung files forschung forum gebrauchsanweisung geheim geheimagent geheime geheimer geheimnis gehirn geist george geschichte gesellschaft graham halten hamblin handbuch hartin haray head hellsehen heute hörzu illustrated information informationen ingo intuition institut im jeff jim john kartenlegen keith kevin kingsley lehrbuch leonard lernen linda love lyn Männer magazin mars matrix mcgregor medium mel moerder moerders mond moss mysterien mythen nachrichten neue numeroff o’neill oesterreich ort orte paul pentagon pm prognose prognosen protokoll psi psychic psychologie raum real remote richard riley rv schnabel schweiz science sean spacey spektrum spion sprache stansfield starren suspect swan swann tangerine target targets technik test the thompson trailer training trick tricks trv turner videos verborgen viewer viewers viewing visionen welt welten wikipedia wissen wissenschaft wunder wunderwelt x zeit zeiten ziegen zero zukunft zukunftsforschung

Mögen diese Fähigkeiten zum Wohle aller eingesetzt werden und jeglicher Missbrauch davon unterbunden werden – wie auch immer!

%d Bloggern gefällt das: