Krank durch Strahlung

Hört bitte wie Menschen krank geworden sind, die intelligenten Messgeräte bringen diese Strahlung um ein 100-1000faches in deine Wohnung, so du dies nicht verweigerst und die Politiker nicht umgehend den intelligenten Messgeräten eine Absage erteilen und die überhöhte Handystrahlung generell verboten wird.

Diese Technik ist bereits seit 50 Jahren bekannt und Politiker lassen es HEUTE zu, dass Milliarden zur flächendeckenden Anwendung dieser destruktiven Technik ausgegeben werden. Man muss auch gleichzeitig verstehen, dass dies alles geplante Aktionen GEGEN die MENSCHHEIT sind. Die Natur wird damit genau so geschädigt wie die Menschen auf Dauer damit umgebracht werden und unsere Politiker unterstützen diese Dinge auch noch AKTIV!!!

~~~~

Gustl Mollath – UNZENSIERT – Die Brandrede vom 06.09.2014 in Gießen!

~~~~

Helmut Michael – krank durch Strahlung

Published on Jun 3, 2014

Helmut Michael wird in seiner Wohnung mit Strahlen angegriffen. Mit seinem Laser-Messgerät kann er die Strahlenangriffe beweisen. Zahlreiche Menschen werden ebenfalls durch so genannte Directed Energy Weapons angegriffen. Die so genannten Targeted Individuals versuchen die Verbrechen und Folterungen durch Strahlenwaffen aufzuklären.
~~~~

WACH AUF !!! DEIN SMARTPHONE MACHT DICH LANGSAM KRANK !!! BITTE TEILT DIESES VIDEO

Schaut euch bitte das Bild am Schluss dieses Videos genau an… außerdem… das Handy sollte 10 Meter von den Kindern entfernt sein – beachtet das bitte – so ihr keine Idioten oder Zombies heranziehen wollt!!!

Published on Sep 24, 2015
danke an Dr. Fischer !
~~~~

 

Smarte Kontrolle fürs Auto – mit Nebenwirkungen ganz klar!

Diese Meldung habe ich per Email erhalten!
Danke Susanne, das könnte ja für manchen Autofahrer eine wichtige Info sein 😉

Diese Information dazu habe ich noch im Netz gefunden: https://www.obd-2.de/stecker-belegungen.html

Und nun noch eine sehr kritische Ansage dazu – AUCH dabei geht es um Smart – Leute bitte lest unbedingt nach, Smart ist die Krätze die ihr NIE wieder los werdet, wenn ihr euch darauf einlässt! Was das Auto anbelangt, denkt dabei auch an die Fernsteuerung, worüber geht die wohl? Hast du einen Feind, wird der dich einfach in den Graben fahren auch wenn du geradeaus lenkst, das interessiert die Fernsteuerung gar nicht.

Denkt an den Unfall, der Jörg Haider das Leben kostete, dieser war ganz sicher ein ferngesteuerter, auch Flugunglücke können über Smart verursacht werden – also wacht endlich auf und benutzt all diese Dinge nur so, wie sie euch nicht schaden können.

Wenn mir das einer mal genau sagen könnte – WIE SMART so bedient werden kann, dass es keinerlei Schaden oder Manipulation verursachen könnte – bitte im Kommentar!

AnNijaTbé  am 4-12-2017 – dem natürlichen Rhythmus angepasster Zeitrechnung

~~~~

….es geht nur um diesen Prüfstecker…

Warum jeder Autobesitzer so etwas haben sollte…

Ein neues Gerät sagt Ihnen im Handumdrehen, ob Ihr Wagen ein Problem hat, wie schwerwiegend es ist und ob es sich dabei um einen Notfall handelt oder nicht (und das alles auf einfache und leicht verständliche Weise). Unseriöse Automechaniker bleiben dabei auf der Strecke und können Ihnen nicht mehr länger das Geld aus der Tasche ziehen!

Kennen Sie das? Da bringt man seinen Wagen zum Ölwechsel in die Werkstatt und bekommt vom Automechaniker zu hören, dass man ein neues Getriebe bräuchte. Oder die mysteriöse „Motorkontrollleuchte“ geht an und als Nächstes präsentiert Ihnen der Mechaniker eine Liste teurer, aber angeblich notwendiger Ersatzteile.

Leider wissen Automechaniker, dass es nur zu leicht ist, andere aufgrund fehlender Auto- und Wartungskenntnisse zu übervorteilen. Es ist keine Seltenheit, dass Mechaniker einfach irgendetwas erfinden, um die Kosten in die Höhe zu treiben.

Aber endlich gibt es jetzt etwas, weshalb dubiose Automechaniker einen nicht mehr hinters Licht führen können!

Was ist das?

Es nennt sich Uberfixd und ist das erste leicht verwendbare Gerät zur Kontrolle des Zustands Ihres Wagens und dessen Wartungsbedarf.

Das Uberfixd-Gerät wird mit seinem Stecker einfach an Ihr Auto angeschlossen

Zwei Maschinenbau Studenten aus München hatten genug davon, dass ihre Freunde und Verwandten in Werkstätten immer wieder ausgenutzt wurden, und entschieden sich, etwas dagegen zu unternehmen. Sie schufen dieses neue preisgünstige Gerät, das nur in den OBD-/On-Board-Diagnose-Anschluss – denselben, den Automechaniker benutzen, um herauszufinden, was Ihr Wagen eigentlich hat – eingesteckt werden muss.

Jedes 1996 oder später gebaute Auto muß über einen solchen Anschluß verfügen

Dieses neue Gerät stellt für Sie ruckzuck fest, was für ein Problem Ihr Wagen hat, und teilt Ihnen das Nötigste in einfachen, leicht verständlichen Worten mit – doch nicht nur das, sondern noch viel mehr! Das heißt, dass Sie dem Automechaniker, der Sie beim nächsten Mal versucht, hinters Licht zu führen, Paroli bieten können!

Das Beste dabei: Sobald die „Motorkontrollleuchte“ blinkt, sagt Ihnen Uberfixd in einer für jedermann verständlichen Weise, woran es genau liegt. Ab jetzt müssen Sie nie wieder lange nach Kodierungen suchen oder die gefürchtete Werkstatt besuchen, wo Sie nur eine Liste unnötiger Reparaturen vorgesetzt bekommen – damit ist endgültig Schluss!

„Dieses Gerät hat mir bereits eine Menge Geld und Nerven erspart!“

Falls das Problem nicht ernsthaft ist oder Sie einfach nur sehen wollen, ob es erneut auftritt, können Sie die Motorkontrollleuchte auch direkt von der Uberfixd-App ausschalten. Ist das nicht toll?

Die kostenlose App zeigt Ihnen u A. Fehlerdiagnose, Kraftstoffverbrauch, Drehzahl, Motorauslastung, Ansauglufttemperatur uvm.

Hört sich gut an, aber wie teuer ist das Ganze?

Sie denken bestimmt, dass Uberfixd aufgrund all seiner Vorteile ein paar Hundert Euro kosten muss, stimmt’s? Was dieses Unternehmen so großartig macht, ist aber die Tatsache, dass die Erfinder von Uberfixd das Gerät unglaublich preiswert gestaltet haben. Auf diese Weise wollen sie möglichst viele Menschen davor schützen, von Automechanikern über den Tisch gezogen zu werden, und ihnen ermöglichen, ihren Wagen trotzdem eine gute Pflege zukommen zu lassen.

Der Einzelhandelspreis beträgt nur 74,50 Euro und Sie können es hier auf der offiziellen Webseite kaufen.

Warten Sie nicht, bis es zu spät ist! Eine nur gering größere Investition als die für einen Ölwechsel kann dafür sorgen, dass Ihr Auto problemlos läuft und nie wieder in eine dieser ominösen Werkstätten muss.

Schritt für Schritt

Bei Interesse folgen Sie diesen einfachen Schritten:

1) Kaufen Sie Uberfixd auf der Hersteller Webseite. Achtung: Aufgrund starker Nachfrage kann die Zustellung bis zu einer Woche dauern.

2) Installieren Sie die kostenlose App einfach auf Ihrem iOS- oder Android Smartphone.

3) Verbinden Sie die APP via Bluetooth Funktion (hat jedes Smartphone) mit Ihrem Auto. Sehen Sie sofort was wirklich Sache ist.

Mehr Aufwand haben Sie nicht. Wir können Ihnen den Uberfixd mit gutem Gewissen empfehlen!

Hinweis: Als kurze Einführungsaktion gewährt das Unternehmen unseren Lesern momentan einen Rabatt in Höhe von 35% auf den Normalpreis. Nutzen Sie Ihre Chance und holen Sie sich Uberfixd für nur 54,50 Euro/pro Stück beim Kauf von mehreren Geräten und sichern sich 50% Rabatt. Kennen Sie Jemanden der auch so ein Gerät gebrauchen könnte? Machen Sie Ihm oder Ihr doch eine Freude!

…so nun wischt euch die Freudentränen – aus dem Gesicht

Diese Freudentränen könnt ihr, ob der gefährlichen Nebenwirkungen vergessen!

Was Du über Dein Smartphone wissen solltest – Heimliche Krankmacher: Interview mit Dr. Banzhaf

Geldrolleneffekt !!! Blut verklumpt unter Handstrahlung !!! Clotted blood by mobile phone influence

STOP Smartmeters: Den Einbau von intelligenten Messgeräten ablehnen! Das Gesetz ist diesbezüglich ganz klar!

Was Du über Dein Smartphone wissen solltest – Heimliche Krankmacher: Interview mit Dr. Banzhaf

Danke Richard!

Die intelligenten Messgeräte = das Smartmetering für Strom, Gas und Wasser, bringen diese festgestellten Schäden um das 100-1000fache stärker als das Smartphone und diese Geräte sollen bis Ende 2019 in Europa flächendeckend eingebaut werden!!!

STOP Smartmeters: Den Einbau von intelligenten Messgeräten ablehnen! Das Gesetz ist diesbezüglich ganz klar!

https://wissenschaft3000.wordpress.com/category/energybox-smartmeter-smartphone-3g4gwlan-router/

~

Der heimliche Krankmacher: Was Du über Dein Smartphone wissen solltest – Dr. med. Harald Banzhaf

Published on Oct 13, 2017
Alle reden über Elektrosmog, aber wie gefährlich ist die Strahlung wirklich? Darüber sprechen wir mit einem unabhängigen Experten, dem Umweltmediziner Dr. med. Harald Banzhaf. Er hat täglich in seiner Praxis mit Patienten zu tun, die an Elektrosensibilität leiden. Meist sind es diffuse Beschwerden wie Dauerkopfschmerzen, Migräne, Schwindel, Sehstörungen, Tinnitus, Schlaflosigkeit oder auch Konzentrationsstörungen, mit denen die Patienten zu ihm kommen. In vielen Fällen konnte Dr. Banzhaf Abhilfe schaffen. Im Gespräch mit Robert Fleischer erläutert der Mediziner den aktuellen wissenschaftlichen Kenntnisstand über die Wirkung von Strahlungsquellen auf den Menschen und gibt Tipps, wie man sich davor schützen kann.

Geldrolleneffekt !!! Blut verklumpt unter Handstrahlung !!! Clotted blood by mobile phone influence

Dieser Effekt tritt natürlich auch bei Smartmetering, den intelligenten Messgeräten auf. Befinden die sich in der Nähe der Wohnung oder sogar in der Wohnung, ist ein Dauergeldrolleneffekt garantiert, was das gesundheitlich bedeutet, erklärt Dr. Klinghardt weiter unten ausführlich!

Ich füge noch hinzu wie Sie den Geldrolleneffekt wieder zum verschwinden bringen können: Chanten ist das Mittel der Wahl, sie müssen nicht singen können um Töne mittels ihrer Stimme zu erzeugen. Tönen Sie aus ganzem Herzen, sodass der ganze Körper zu vibrieren beginnt, dann lösen sich die Geldrollen auch wieder.

Vor Kurzem sprach ich mit einer Sängerin, die von diesem Geldrolleneffekt noch nichts wusste, sie meinte; „jetzt verstehe ich warum ich mich nach der Handytelefonie immer so merkwürdig unwohl fühle und dieses fremde Gefühl wieder verschwunden ist, wenn ich dann gesungen hatte“.

~

Mobilfunk Blutbild Gehirn

~

„Smart Meters“ & EMR: The Health Crisis Of Our Time – Dr. Dietrich Klinghardt

~

Der Geldrolleneffekt: Blutuntersuchung unter Handystrahlungseinfluss

~

STOP Smartmeters: Den Einbau von intelligenten Messgeräten ablehnen! Das Gesetz ist diesbezüglich ganz klar!

~

Achtung sehr wichtig Herzinfarktrisiko steigend – !!einfache Selbsthilfe!! – bitte verteilen!

~

STOP Smartmeters: Den Einbau von intelligenten Messgeräten ablehnen! Das Gesetz ist diesbezüglich „ganz klar“!

Achtung – bei den Smartmetern geht es um Massenvernichtung – ganz klar!

letztes Update: 30.10-2017 —  7.11.2017 (nur redigiert)


Unser österr. Gesetz besagt, dass jeder Verbraucher dazu NEIN sagen kann – aber das Gesetz müsste eigentlich die Smartmeter verbieten – das wäre richtig! Verbietet die Regierung die Smartmeter NICHT, müssen wir davon ausgehen, dass sie uns langsam umbringen wollen oder absolut keine Ahnung haben, worum es dabei geht!!!!

Wenn Sie alles gelesen haben, was in diesem Artikel steht und sich auch die Videos angesehen haben, werden Sie verstehen, warum wir aufs schärfste warnen!

!!An die Regierungen muss die Forderung für ein Verbot von Smartmetering, bzw. für so genannte intelligente Messgeräte gestellt werden!!

Liebe Freunde,
bevor ihr meinen Beitrag lest, hört euch das folgende Video an:

How To Say No To Vaccinations and Smart Meters

Danke Saheike, dieses Video ist noch mal das Pünktchen am i!!!!

!! W A R N U N G  vor  OPT OUT !!

http://freedomtaker.com/

~~~~

Bundesrecht konsolidiert: Gesamte Rechtsvorschrift für Elektrizitätswirtschafts- und -organisationsgesetz 2010, (Fassung vom 21.10.2017 – diese Datumsangabe erfolgt immer entsprechend, des Zugriffs im Netz)

https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassung.wxe?Abfrage=Bundesnormen&Gesetzesnummer=20007045

Liebe Leute, was in diesem Gesetzestext mit seinen 114 Paragraphen verwirrend zu sein scheint ist das Faktum, dass es sich dabei um die Pflichten und Rechte der Elektrizitätswirtschaft für den Einbau von intelligenten Messgeräten/Stromzählern/Gaszählern/Wasserzähler handelt und a priori nicht darum, welche Rechte der Endverbraucher diesbezüglich hat!!!!

Für mich stellte sich beim Lesen des Gesetzestextes auch die Frage „Wer ist die Regulierungsbehörde?“ – folgende Antwort darauf ist in Wikipedia zu lesen, welche in keiner Weise beruhigend ist: https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Regulierungsbeh%C3%B6rden

https://de.wikipedia.org/wiki/E-Control – dies ist eine internationale Firma die erst 2011 in eine >Anstalt öffentlichen Rechts< in Österreich umgewandelt wurde, die sich gleich ihre Gesetze und Verordnungen auch selber schreiben darf. So nennt man jetzt die Firmen, welche früher nationale Behörden waren und niemals Firmen, schon gar keine internationalen Firmen, sein konnten    https://www.e-control.at/econtrol/links/impressum 

Nun zu der gesetzlichen Möglichkeit, die wir beanspruchen können und auch beanspruchen sollten:

Im § 83 (1) steht folgendes:

Intelligente Messgeräte

§ 83. (1)  Der Bundesminister für Wirtschaft, Familie und Jugend kann nach Durchführung einer Kosten/Nutzanalyse die Einführung intelligenter Messseinrichtungen festlegen. Dies hat nach Anhörung der Regulierungsbehörde und der Vertreter des Konsumentenschutzes durch Verordnung zu erfolgen. Die Netzbetreiber sind im Fall der Erlassung dieser Verordnung zu verpflichten, jene Endverbraucher, deren Verbrauch nicht über einen Lastprofilzähler gemessen wird, mit intelligenten Messgeräten auszustatten, über die Einführung, insbesondere auch über die Kostensituation, die Netzsituation, Datenschutz und Datensicherheit und Verbrauchsentwicklung bei den Endverbrauchern, Bericht zu erstatten und die Endverbraucher zeitnah über den Einbau eines intelligenten Messgeräts sowie die damit verbundenen Rahmenbedingungen zu informieren.

[4. Satz:] Im Rahmen der durch die Verordnung bestimmten Vorgaben für die Installation intelligenter Messgeräte hat der Netzbetreiber den Wunsch eines Endverbrauchers, kein intelligentes Messgerät zu erhalten, zu berücksichtigen.

Die Regulierungsbehörde hat die Aufgabe, die Endverbraucher über allgemeine Aspekte der Einführung von intelligenten Messgeräten zu informieren und über die Einführung von intelligenten Messgeräten, insbesondere auch über die Kostensituation, die Netzsituation, Datenschutz und Datensicherheit, soweit bekannt, den Stand der Entwicklungen auf europäischer Ebene und über die Verbrauchsentwicklung bei den Endverbrauchern, jährlich einen Bericht zu erstatten.

*****

Dieser eine einzige, hervorgehobene Satz gibt jedem Stromverbraucher das Recht die intelligenten Messgeräte (IM), also das Smartmetering abzulehnen!

Ich würde das aber nicht als OPT OUT bezeichnen, was angeblich der Weg wäre, um aus dem Einbauvorhaben raus zu kommen, sondern mich nur auf dieses Verbraucher-Recht, also auf diesen einen Satz beziehen und zwar in etwa so – siehe weiter unten das Ablehnungsschreiben:

****

Saheike merkt noch folgendes an:

Die grundlegende Frage ist doch, ob überhaupt ein unterschriebener Vertrag mit dem Energieunternehmen besteht, oder ob der Zähler einfach ohne jeglichen Vertrag übernommen wurde, bei Einzug in die Wohnung!

Eventuell sollte mal zuerst mal das prüfen und vom Unternehmen einen Kopie des unterschriebenen Vertrags anfordern. Jede Änderung danach müsste schriftlich bestätigt werden, sonst wäre dieser hinfällig.

Wurde kein eigener neuer Vertrag unterzeichnet, hätte man einfach den Vertrag des Vormieters zu den gleichen Bedingungen übernommen und es ist kaum anzunehmen, dass da bereits etwas von Smartmeter angemerkt sein könnte.

****

Noch ein Knackpunkt: Das Gesetz schreibt vor (oben in rot), dass die Energielieferanten einen Zählerwechsel schriftlich ankündigen müssen. Es ist allerdings schon passiert, dass sie ohne Ankündigung den Zähler einfach wechselten. Einer hat da geklagt, wie das ausgeht wissen wir noch nicht, aber der hat jetzt einmal das Smartmetering wider Willen. Würde nach Rechtsvorschrift immer angekündigt werden, wäre das folgende Schreiben nicht unbedingt nötig, denn auf die Ankündigung könnte man auch viel kürzer mit Ablehnung antworten. Da wir aber  davon gar nicht ausgehen können, dass sich alle an das Gesetz halten, wäre es sinnvoll solch einen Brief eingeschrieben mit Rückbestätigung an den Energielieferanten zu senden.

Eine Vorstellung ist für mich schier unerträglich, nämlich jene, dass alle Haushalte in Wien Smartmeter haben würden, das wäre energetisch kaum aushaltbar. Nicht nur, dass diese eine aktive Gesundheitsgefährdung für die gesamte Bevölkerung wären, darf man auch den Ergebnissen dieser intelligenten Messgeräte nicht trauen, denn sie lesen auch noch dazu falsch und die Energiekosten könnten extrem in die Höhe schnellen, sogar das ganze Haus kann abbrennen!

*****

30.10.2017: Ich füge noch einen Link für ein Energie-Lexikon /  Stromzähler hinzu, das habe ich bei der Suche nach den verwirrenden Begriffen wie Lastprofilzähler etc.. gefunden. Übrigens in unserem Gesetz ist auch ein Zähler mit Prepaymentfunktion angeführt, vermutlich ähnlich wie ein Prepaid-Handy, dazu war in diesem Lexikon allerdings nichts zu finden auch der Begriff Lastprofilzähler kommt nicht vor, sondern Lastgangzähler, der dann das Lastprofil erstellt und auch ein intelligentes Messgerät ist mit dem jede 1/4 Stunde gemessen wird!!! Im § 83 (1) werden also jene angesprochen die noch kein intelligentes Messgerät haben, mit Ausnahme von jenen die bereits einen „Lastprofilzähler“ (sollte eigentlich Lastgangzähler heißen) haben, der ja ohnehin schon ein intelligentes Messgerät ist!!!

Wollen die uns zusätzlich noch mit verwirrenden Begriffen, die noch gar nicht existieren blöd machen oder schaffen sie sich damit gesetzliche Hintertüren – oder was???: In diesem Lexikon ist für die verschiedenen Arten von Stromzählern Aufklärung zu finden, macht euch bitte klug, dumm sterben dürfen die anderen 😉   https://www.energie-lexikon.info/stromzaehler.html

Ferraris-Zähler, sind alle Zähler, welche das Ferraris-Prinzip (nach Galileo Ferraris) haben – das ist an dem Rädchen in der Mitte zu erkennen, das gut zu sehen ist und sich langsam dreht mitunter rot oder weiß zeigt – links im Bild in der Mitte – ist es gerade weiß. Die Hersteller der Ferraris-Zähler können verschiedene Firmen sein.

~~~~~

https://www.swhm-netze.de/usr/www.swhm-netze.de/themes/default/pdfs/messstellenbetrieb/msbrv_tma_strom_2016.pdf

~~~~~

Energybox bzw. Smartmeter nicht nur giftig auch noch ungenau

*****************************************************************************
*****************************************************************************

A B L E H N U N G S S C H R E I B E N

an den jeweiligen Energielieferanten

Generaldirektor …

Ort ….  am .. .. 2017

Sehr geehrter Herr Generaldirektor …,

Bezugnehmend auf das >>Das Bundesrecht konsolidiert: Gesamte Rechtsvorschrift für Elektrizitätswirtschafts- und –organisationsgesetz 2010, § 83 (1) 4. Satz<< da steht wörtlich, dass mein Wunsch als Endverbraucher, kein intelligentes Messgerät zu erhalten, von der Elektrizitätswirtschaft zu berücksichtigen sei, was ich als aktives End-Verbraucher-Recht, intelligente Messgeräte strikte ablehnen zu dürfen, verstehe.

Von diesem Recht mache ich daher hiermit Gebrauch und gebe Ihnen bereits im Vorweg bekannt:
Ich lehne strikte ab, dass der bei mir in Anwendung befindliche Stromzähler mit Ferraris-Prinzip,  für meinen Stromverbrauch, durch kein wie auch immer geartetes anderes Messgerät und insbesondere keinesfalls durch Smartmetering, bzw. durch ein intelligentes Messgerät, wie es im Gesetzestext heißt, ersetzt wird.

Der für meinen Stromverbrauch angewendete aktuelle Zähler hat die Nummer …  und den aktuellen Zählerstand … zum Zeitpunkt dieses Schreibens. Dieser Zähler, darf ohne meine ausdrückliche Zustimmung NICHT ausgetauscht werden.

Sollte meinem Entschluss nicht Folge geleistet werden und ohne Ankündigung, sowie auch ohne meine Kenntnis, wie auch ohne meine ausdrückliche Zustimmung, dennoch der zu meinem Stromverbrauch gehörige Stromzähler ausgetauscht werden, müssen Sie Herr Generaldirektor, als mein Energielieferant mit der Forderung auf neuerlichen Austausch zurück zum aktuellen Ferraris-Zähler und allenfalls auch mit einer Klage rechnen, darüber hinaus wird auch jene Person, welche ohne meine direkte Zustimmung den Zähler durch ein intelligentes Messgerät praktisch austauschte zur Verantwortung gezogen werden.

Sollten Sie der Meinung sein, dass ich den Gesetzestext nicht richtig verstanden habe, bitte ich Sie mich darüber umgehend zu informieren und mir die gesetzliche Widerlegung meines Verständnisses dafür bekannt zu geben! Sollte ich andererseits aber keine derartige Widerlegung von Ihnen erhalten, wurde damit meine Auffassung zum diesbezüglich geltenden und gültigen Recht für mich als Endverbraucher von Ihnen bestätigt! Eine Vorankündigung für den Einbau eines intelligenten Messgerätes ist somit hinfällig, da ein solcher für meinen Verbrauch keinesfalls eingebaut werden darf.

Zuletzt weise ich noch darauf hin, dass eine unbegrenzte Haftpflicht im Falle eines Schadens, durch intelligente Messgeräte, die nachgewiesen enorme Strahlung verursachen, nämlich ein Vielfaches eines Handys, von Ihnen Herr Generaldirektor …, als Verantwortlicher für die Handlungen ihrer Gesellschaft persönlich zur tragen ist, da keine Versicherungsgesellschaft für derartige Schäden aufkommen will.

Mit freundlichen Grüßen

der Endverbraucher
Name und Adresse

*****************************************************************************
*****************************************************************************

Liebe Freunde, lest euch bitte den Gesetzestext selber durch – es ist tatsächlich ein Text, der Missbrauch, vor allem aber der Spionage und Gesundheitsschädigung im Privatbereich Tür und Tor öffnet!

Schon vor ca. 15 Jahren kam die erste Meldung aus Schweden, welch verheerende gesundheitsschädigende Wirkung die Smartmeter bzw. die Energy-BOX (wie sie genannt wurde) hat. Auch auf die Pflanzen im Nahbereich wirkt sich dieser Stromzähler negativ aus, die Pflanzen werden kaputt oder krank, wie der Mensch eben auch.

Was aber nach wie vor nicht durchgedrungen ist, ist die Tatsache, dass mittels SMART dazugehören auch die Handys, die Gedanken des Anwenders gelesen werden können. Techniker werden wissen was eine „Blindstrommessung – bzw. Blindleistung“ ist, ich vermute, dass dies jene Funktion ist, welche für die Gedankenlesefunktion gebraucht wird?

Als Schlusssatz möchte ich anführen, dass Österreich immer noch die Möglichkeit hat sich von diesem Weg abzuwenden und die intelligenten Messgeräte für den Privatbereich ablehnen kann, so wie das in Holland bereits beschlossene Sache ist. Tätig dafür muss natürlich jetzt der Erdverbraucher werden, da man ansonsten einfach diese „Dinge“ einbaut!

AnNijaTbé  am 24-11-2017 – dem natürlichen Rhythmus angepasster Zeitrechnung

PS: Einwände oder Verbesserungen zum obigen Schreiben bitte im Kommentar – DANKE!

~~~~

247 Seiten – hat diese eh jeder gelesen

https://nachhaltigwirtschaften.at/resources/e2050_pdf/reports/endbericht_201414_smart_grids_rechtliche_aspekte_von_intelligenten_stromnetzen_in_oesterreich.pdf

herausgegeben vom:

Impressum:
Eigentümer, Herausgeber und Medieninhaber:
Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
Radetzkystraße 2, 1030 Wien
~
35 Seiten Broschüre von e-Control:
~~~~

Anti Smartmeterbewegungen:

Take Back Your Power English Movie

Leute, da darf man sich doch wirklich ganz ernsthaft fragen was dahinter steckt, wenn gewaltsam Türen aufgebrochen wurden, um ein Smartmeter einzubauen!!!!!!!!!

https://takebackyourpower.net/

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/anti-smart-meter-bewegung-widerstand-gegen-intelligente-stromzaehler-a-984085.html

http://www.stop-smartmeter.at/

Die Solidarwerkstatt wurde darüber informiert, dass ihre Empfehlung auf Opting Out im Gesetz NICHT vorgesehen ist!!!
Daher deren Empfehlung kontraproduktiv, das Gegenteil einer Ablehnung der intelligenten Messgeräte erreicht!
Siehe auch oben das sehr aufklärende Video in englischer Sprache zu OPT OUT… es verlangt zuerst ein OPT IN!!!!

https://www.solidarwerkstatt.at/?view=article&id=1294:dossier-smart-meter-nein-danke

http://stopsmartmeters.org.uk/

http://stopsmartmeters.org.uk/dr-dietrich-klinghardt-smart-meters-emr-the-health-crisis-of-our-time/

Live Blood & Electrosmog

~

Mehr solcher Videodokumentationen:

Geldrolleneffekt !!! Blut verklumpt unter Handstrahlung !!! Clotted blood by mobile phone influenceDer Geldrolleneffekt tritt bereits nach 2 Minuten Handytelefonie auf

Man stelle sich also die Verheerende Wirkung der Smartmeter die alle 1/4 Stunden 24 Stunden messen, auf unser Blut vor. Untersuchungen ergaben eine diesbezüglich höhere Belastung um mindestens das 100-fache bis zum 1000-fachen im Vergleich zur Handytelefonie. Das ist der Wahnsinn pur!

Smart-Meter: Ärzte warnen vor 100-fache bis 1000-fache stärkerer Strahlung

Unabhängige Studien unterstreichen die hohe Gefahr der Smart-Meter:
Das Center for Electrosmog Prevention (CEP), eine kalifornische Non-Profit-Organisation, schätzt, dass ein einziger Smart-Meter so viel Strahlung abgibt wie 160 Mobiltelefone zusammen.
Andere Studien kamen zum Ergebnis, dass Smart Meter sogar die 1000-fache Strahlung eines normalen Handys abgeben.

!!Der Geldrolleneffekt beinhaltet auch ein erhöhtes Herzinfarktrisiko!!

https://stopsmartmeters.com.au/

http://stopsmartmetersfl.org/

Informiert euch bitte genau:

Wenn Smart gespenstisch wird | Handys sind ab 2015 auch Gedankenlese-Geräte – Gedankenlesefunktion!!!

~~~~

Ärzte warnen: Die Strahlung von Smart Metern ist 100-mal stärker als die von Handys – und zudem konstant – Kopp Online

~~~~

Dieser angebliche Durchbruch kann nicht für bare Münze genommen, sondern als Ablenkung und Täuschung verstanden werden:

Erster Durchbruch gegen Smart Meter gelungen!

~~~~

Auch diese gute Nachricht ist zu relativieren – lest bitte das Antwortschreiben des Energielieferanten:

Die gute Nachricht: Kein Zwang für neue Strom- und Gaszähler in Österreich – „machen Sie von opt-out Gebrauch“

~~~~

Das Video der Ärztekammer dazu aus 2012 ist nicht mehr zu finden – ist die Ärztekammer „umgefallen“..???

Die Österreichische Ärztekammen warnt vor den neuen Stromzählern (Smartmeter)

~~~~

Alle Beiträge aus der Kategorie Energybox – Smartmeter – Smartphone – 3G/4G/WLAN-Router

Weitere Berichte dazu:

stromzählerwechsel ohne vorankündigung

~~~~

Neue Stromzähler: Wie sich die Politik der Industrie beugt

Ferraris-Zähler ca. 1880-2019

• Funktion
Elektromechanische Drehscheibe summiert den Stromverbrauch
• Lebenserwartung
50 bis 60 Jahre
• Ablesung
Einmal jährlich manuelles Ablesen

Smart meter ab 2019 Pflicht

• Funktion
Elektronischer Stromzähler mit digitaler Halbleitertechnologie
• Lebenserwartung
Maximal 10 Jahre
• Ablesung
Automatische Fernablesung des Zählerstands

Warum sollte man ein langlebiges gut und sicher funktionierendes Gerät gegen ein kurzlebiges schlecht funktionierendes Gerät austauschen, durch das auch schon Häuser abgebrannt sind????????????????

~~~~

GASAG verklagt Kundin wegen 1 Kubikmeter Gasverbrauch und gibt vor Gericht auf

In Bulgarien gingen 100.000 Menschen auf die Straße, weil astronomische Energierechnungen ausgestellt worden waren, welche weder der Realität entsprachen, so hatten mache Verbraucher nichteinmal Heizgeräte, obwohl Heizkosten verrechnet worden waren. Zuletzt hatten sich 9 Leute soweit mir bekannt wurde, bei lebendigem Leib deshalb verbrannt. Sehen sie dazu folgende Berichte:

Bulgarien: Großdemonstrationen in Sofia gegen Regierung

Bulgarien Update: nahezu jeden Tag eine Demonstration

Bulgarien Update: inzwischen haben sich insgesamt 4 Personen verbrannt

~~~~

Intelligente Stromzähler sind ziemlich dämlich nicht nur das – sie können auch brennen

~~~~

intelligente Messgeräte können gehackt und manipuliert werden und die Daten von Verbrauchern nicht sicher erfasst und gespeichert werden

~~~~

Wir brauchen eine NATÜRLICHE ORDNUNG und keine Parteiendiktatur in unseren Ländern!

%d Bloggern gefällt das: