Wilde treffen zum ersten Mal auf Zivilisation – Urvolk & die edlen Wilden !?

https://freie-presse.net/wilde-treffen-zum-ersten-mal-auf-zivilisation-urvolk-die-edlen-wilden/

Wahre Worte

Am 05.08.2018 veröffentlicht

Film aus Kinder- und Säuglingsheimen in Zürich von Dr. Marie Meierhofer

Die Zürcher Kinderärztin Marie Meierhofer (1909-1998) dokumentierte in den späten 1950er und frühen 1960er Jahren die Folgen einer mechanischen Abfertigung von Kleinkindern in Zürcher Heimen mit Filmaufnahmen: Stereotypien, Rückzug, seelische Beeinträchtigung. Diese Schädigungen aufgrund fehlender sensorischer Anregung sowie mangelnder emotionaler Zuwendung bezeichnete sie mit dem Begriff Hospitalismus. Ihre Forschungsergebnisse publizierte sie zusammen mit Wilhelm Keller im Buch „Frustration im frühen Kindesalter“ (1966), das zum Standardwerk zu diesem Thema wurde. Sie war Gründerin und die erste Leiterin des Marie-Meierhofer-Instituts für das Kind in Zürich. Das Institut führt Forschungen, Fortbildungen und Beratungen zur Kindheit, zu Kinderrechten (Beteiligung, Förderung, Schutz) sowie zum Thema Bildung-Betreuung-Erziehung durch.

Teil 1

Teil 2

Teil 3

Am 30.09.2012 veröffentlicht

Traurige Smiley weint — Stockvektor © I.Petrovic #126792910

 

Sie wurde von jedem in der Schule GEMOBBT, aber nach 5 Jahren ÜBERRASCHTE sie alle !

Am 05.07.2018 veröffentlicht

US Mind Control Patent 6506148 B2: Menschen können durch Monitore manipuliert werden

Mind Control Experiments Surviving Evil Cia In Vermont United States

Ein Bericht hat jedoch gezeigt, dass es nicht nur möglich ist, sondern dass ganze Körperfunktionen kontrolliert werden können, wie das US-Patent 6506148 B2 und das zugehörige Forschungspapier „Nervensystem-Manipulation durch elektromagnetische Felder von Monitoren“ entdeckt haben.

Der Auftrag des Papiers lautet:

Physiologische Effekte wurden bei einem Menschen als Reaktion auf die Stimulation der Haut mit schwachen elektromagnetischen Feldern beobachtet, die mit bestimmten Frequenzen nahe ½ Hz oder 2,4 Hz gepulst werden, um beispielsweise eine sensorische Resonanz anzuregen.

Viele Computermonitore und TV-Röhren geben bei der Darstellung der Bilder gepulste elektromagnetische Felder mit ausreichenden Amplituden ab, um eine solche Anregung zu verursachen. Es ist daher möglich, das Nervensystem eines Probanden durch pulsierende Bilder auf einem nahegelegenen Computerbildschirm oder Fernseher zu manipulieren.

Für letztere kann die Bildpulsierung in das Programmmaterial eingebettet oder durch Modulation eines Videostroms, entweder als HF-Signal oder als Videosignal, überlagert werden. Das auf einem Computerbildschirm angezeigte Bild kann durch ein einfaches Computerprogramm effektiv gepulst werden. Für bestimmte Monitore können gepulste elektromagnetische Felder erzeugt werden, die in der Lage sind, sensorische Resonanzen in der Nähe zu erzeugen, selbst wenn die angezeigten Bilder mit unterschwelliger Intensität gepulst werden.

Um das in weniger wissenschaftliche Begriffe zu fassen, kann jedes Körpersystem durch die Verwendung von Magnetfeldern, die von Monitoren emittiert werden, beeinflusst und manipuliert werden.

Mk Ultra United States Project Mkultra

Wenn dies so effektiv ist, wie es der Bericht vorschlägt, dann gibt es mit ziemlicher Sicherheit zahlreiche Agenturen und Regierungen auf der ganzen Welt, die daran gearbeitet haben, dies zu einem Mittel zur Kontrolle und Beeinflussung der Menschen aus der Ferne zu entwickeln, um ihre eigene Agenda voranzubringen.

Das jüngste WikiLeaks Tresor 7 enthüllte, dass die CIA Smart TVs benutzt hatte, um Menschen auszuspionieren, und dass beunruhigenderweise zahlreiche andere Gruppen die Fähigkeit hatten, genau das Gleiche zu tun. Es wäre kein großer Sprung, sich vorzustellen, dass sie auch die Fähigkeit entwickelt hätten, Menschen über ihre Fernseher fernzusteuern und sie auszuspionieren.

Eines ist sicher: Wenn die Behörden und Regierungen der Welt diese Technologie für ihren eigenen Gebrauch übernommen haben, nutzen sie sie mit ziemlicher Sicherheit bereits. In kleinem Umfang könnte dies für sie nützlich sein, um Dissidenten oder Terroristen zu kontrollieren oder sogar gefährliche Kriminelle aufzuspüren und zu neutralisieren. Zu weit gedacht?…. und die allgemeine Bevölkerung könnte in Hirnlose Drohnen verwandelt werden, die blind akzeptieren, was die Regierung ihnen sagt, und das ist ein beängstigender Gedanke.

US Mind Control Patent 6506148 B2: Humans can be manipulated through monitors

gefunden bei:

http://uncut-news.ch/2018/06/11/us-mind-control-patent-6506148-b2-menschen-koennen-durch-monitore-manipuliert-werden/

Regierungsdokumente beweisen Gehirnwäsche (Mindcontrol) durch psychoelektronische Waffen

Am 28.04.2018 veröffentlicht

Fundstück der Woche aus der Ukraine :-)

Am 25.03.2018 veröffentlicht

Chinesische Moderatorin ALTERT NICHT seit 22 Jahren !

Am 13.03.2018 veröffentlicht

Jogger findet Vogelbaby und zieht es 36 Tage groß

Ein Jogger findet ein Vogelbaby. Das ist gerade aus dem Nest gefallen und klebt noch an seinen eigenen Eierschalen. Die Überlebenschance ist gleich Null. Er versucht zwar, den Vogel wieder in sein Nest zu setzen, kann es aber nirgends finden. Doch zum Glück ist der Jogger der Bruder einer Tierärztin. Dadurch haben wir nun die einmalige Gelegenheit, Einblicke in etwas zu erhalten, was zwar überall um uns herum passiert, aber nie von uns so gut beobachtet werden kann. Und die täglichen Entwicklungen sind wirklich absolut faszinierend.

ACHTUNG: Was nun folgt wurde von erfahrenen und ausgebildeten Personen durchgeführt. Falls man selbst einmal einen Vogel oder ein anderes Wildtier in so einer Situation findet, sollte man sich immer Hilfe von professionellen Stellen suchen und die Rettung der Tiere ihnen überlassen. Im Idealfall findet man das Nest des Kükens und kann es direkt zu seiner Mama zurückbringen.

Tag 1.

So sieht das Küken direkt nach dem Schlüpfen aus. Noch kann niemand sagen, um welche Vogelart es sich handelt.

hier folgen die weiteren Tage 🙂

http://www.einfachschoen.me/kloesschen/

 

Dieser Mann überlebte 40 Jahre ohne zu schlafen

Am 22.02.2018 veröffentlicht
%d Bloggern gefällt das: