A Meinung ham und dahinter stehn!!!!

Eine schöne Ansage an Heiko Maas, Angela Merkel und co.

Danke Lorinata!

A MEINUNG HAM

Wos is des blos,
wo kummt des her
neue Zeit, neues Land
wo führt des hin?

Wie kann des sein
Dass a poar Leut,
glauben zu wissen,
wos a Land so wü

is des der Sinne einer Demokratie?
Dass ana wos sogt und die andern san stü

A Meinung ham, dahinter stehn;
den Weg vom Anfang zu Ende gehen;
wenn sei muaß ganz allan,
do oben stehn
A Meinung ham, dahinter stehn;

Heute so, mit felsenfester Meinung,
doch wenns ned aufgeht
is morgen kana do

doch irgendwann kummt dann der Punkt
wo’s am reicht, dann wird’s z’vü
dann schauns die an, mit ganz großen Augen
wenn ana aufsteht und sagt was er si denkt

A Meinung ham, dahinter stehn;
den Weg vom Anfang zu Ende gehen;
wenn sei muaß ganz allan,
do oben stehn

A Meinung ham, dahinter stehn;
Die Welt mit eigenen Augen sehn
Ned ollas glauben wos a poar so red’n
A Meinung ham, dahinter stehn;

A Meinung ham, dahinter stehn;
den Weg vom Anfang zu Ende gehen;
wenn sei muaß ganz allan,
do oben stehn

A Meinung ham, dahinter stehn;
Die Welt mit eigenen Augen sehn
Ned ollas glauben wos a poar so red’n

A Meinung ham, dahinter stehn;
Die Welt mit eigenen Augen sehn
Ned ollas glauben wos a poar so red’n
A Meinung ham, dahinter stehn

WAHLEMPFEHLUNG

Elfis lose Blätter – Die Liebe

Elfis lose Blätter – Lebensweisheit

Khalil Gibran: Von den Kindern

khalil-gibran„Von den Kindern“

Und eine Frau, die einen Säugling an der Brust hielt, sagte:
Sprich uns von den Kindern. Und er sagte:

Eure Kinder sind nicht eure Kinder.

Sie sind die Söhne und Töchter der Sehnsucht des Lebens nach sich selber.

Sie kommen durch euch, aber nicht von euch.

Und obwohl sie mit euch sind, gehören sie euch doch nicht.

Ihr dürft ihnen eure Liebe geben, aber nicht eure Gedanken, denn sie haben ihre eigenen Gedanken.

Ihr dürft ihren Körpern ein Haus geben, aber nicht ihren Seelen, denn ihre Seelen wohnen im Haus der Zukunft, das ihr nicht besuchen könnt, nicht einmal in euren Träumen.

Ihr dürft euch bemühen, wie sie zu sein, aber versucht nicht, sie euch ähnlich zu machen.

Denn das Leben läuft nicht rückwärts, noch verweilt es im Gestern.

Ihr seid die Bogen, von denen eure Kinder als lebende Pfeile ausgeschickt werden.

Der Schütze sieht das Ziel auf dem Pfad der Unendlichkeit, und er spannt euch mit seiner Macht, damit Seine Pfeile schnell und weit fliegen.

Lasst euren Bogen von der Hand des Schützen auf Freude gerichtet sein.

Denn so wie er den Pfeil liebt, der fliegt, so liebt er auch den Bogen, der fest ist.

gefunden bei: http://www.wolfgangdorr.de/buch/prophet.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Khalil_Gibran

Die Welt des Harry Potter – Doku

Veröffentlicht am 25.09.2012

Die Welt des Harry Potter – Doku

http://de.harry-potter.wikia.com/wiki/Joanne_K._Rowling

%d Bloggern gefällt das: