Japanische Wissenschaftler entwickeln Brille, die eine automatische Gesichtserkennung verhindert

Kopp Online – 29.01.2013

Alle diejenigen, die sich um den Datenschutz und den Schutz der Privatsphäre im Internet Sorgen machen, können sich vielleicht schon bald gegen bestimmte Überwachungsmöglichkeiten verteidigen. Zwei japanische Wissenschaftler haben eine Brille entwickelt, die Gesichtserkennungssysteme verwirrt, ohne dabei die eigene Sehfähigkeit einzuschränken.

viaJapanische Wissenschaftler entwickeln Brille, die eine automatische Gesichtserkennung verhindert – Kopp Online.

Elektroauto mit einer Aussenhülle aus Kissen

Seite3.ch – 28.01.2013

Clevere Erfindungen der Zukunft

Wir wollen hier nicht immer nur Negatives aus der Welt berichten, sondern zur Abwechslung mal über fröhliche neue Erfindungen. So haben Studenten der Hiroshima Universität ein E-Auto entwickelt, das statt einer Aussenhülle Kissen hat. Tolle Erfindung ist auch der Active Desk, eine Mischung aus Hometrainer und Schreibtisch. Oder der Ski-Anzug mit eingebautem Airbag. Oder der «Electromagnetic Harvester», und und und.

viaSeite3.ch – Clevere Erfindungen der Zukunft.

~~~~~~~~~~~

DOKU: Warum das Elektroauto sterben musste

~~~~~~~~~~~

Der Kühlschrank ist als DIE Innovation in der Ernährungsgeschichte gewertet!

Innovation und Ernährung Ranking: Für die Wissenschaft ist die Erfindung des Kühlschranks ein Genieblitz der Ernährungsgeschichte.

Image Hosted by ImageShack.us

Der Pflug landet überraschend nur auf Platz 10, das Garen in heißem Fett (Frittieren) nimmt auf der Liste der menschlichen Ess-Errungenschaften überhaupt nur den letzten Rang ein. Die Royal Society, die britische Akademie der Wissenschaften, macht in ihrer Hitliste hingegen den Kühlschrank, das Pasteurisieren von Milch und die Konservendose zu den wichtigsten Erfindungen der Ernährungsgeschichte. „Diese Reihung zeigt den großen Wert, den Wissenschaft und Innovation in unserem Leben spielen“, erläutert Sir Peter Williams, Vizepräsident der Gesellschaft, die Wahl. (siehe Bildergalerie unten, die Top Ten der Liste)

Die Kür der Frischhalte-Technologien ist unter Gastronomen umstritten, denn beim Thema Frische verstehen Praktiker keinen Spaß. „Kühlschränke finde ich nicht wichtig, ich bin ein Frischefanatiker“, sagt Kochbuch-Autor Gerd W. Sievers. Auch Gastronom Max Stiegl (Gut Purbach) ist vom Spitzenplatz der Kühlschränke nicht restlos überzeugt. „Früher hat man das sogenannte Kübelfleisch (Geselchtes) den Winter über einfach in ein Schmalz eingelegt, das hat es also schon immer gegeben.“

weiterlesen: http://kurier.at/lebensart/genuss/innovation-und-ernaehrung/825.542

%d Bloggern gefällt das: