Hype zum 23. September – was hat es damit auf sich? | Antje Sophia: Vorbereitungen und Prophetie für den Zusammenbruch

Der Hype um den 23. September 2017

Leute es geht schon wieder los, Interpretationen über Interpretationen und ganz viel Interpretationen – man könnte fast sagen, jeder interpretiert hinein was ihm passt. Nichts desto trotz, wenn sooo viel Wind um einen Tag gemacht wird, ist dieser schon deshalb energiegeladen und daher interessant, egal wie weit die Bibel mit der tatsächlichen Konstellation am Himmel und diesem Tag konform geht.

Antje Sophia hat prophezeit, dass in 108 Tagen bis zum 23. September etwas besonders passieren wird, möglicherweise sogar keine Wahlen am 24.9.2017 und danach auch noch in Österreich am 15. 10. 2017 stattfinden werden. Wir dürfen gespannt sein, ich hätte da nichts dagegen, da wir ja sowieso fast nie eine echte Wahl hatten, alle wichtigen Wahlen für die Illus, wie der Beitritt zur EU etc.. waren getürkt (lustiger Begriff – wo kommt der her :-)). Wir wurden mittels Wahlbetrug in Situationen hinein gewählt, die wir freiwillig niemals gewählt hätten und auch tatsächlich ja gar nicht gewählt haben!!!! Wenn da mal eine höhere Kraft direkt eingreifen würde, um der Menschheit zu ihrem FREIEN Willen zu verhelfen, sodass der Mensch wieder oder erstmals eine WAHL HAT, wäre das wohl höchst angebracht.

Liebe Freunde, jeder Zeitpunkt ist richtig und gut, um etwas für unsere gute, gesunde Zukunft zu machen, sich darauf zu konzentrieren, dass wir kollektiv in eine Natürliche Ordnung finden, dies sollte in diesen Tagen sowieso PRIORITÄT haben, denn lange kann das Unwesen der Zerstörung auf der Erde nicht mehr weiter gehen, vor allem aber wollen wir es längst nicht mehr. Daher und wenn schon, nützt bitte diese Tage und insbesondere den Herbstbeginn auf den gleich dieser 23.9.2017 nach dem gregorianischen Kalender der Zeitmanipulation folgt. Aufgrund meiner Zeitkorrektur (dem natürlichen Rhythmus angepasster Zeitrechnung) ist der 23.9.2017 bereits der 24.10.2017… 3 Tage davor haben wir übrigens Neumond… mit dem abnehmenden Mond bis zum Neumond ist es gut sich von alten Dingen, Glaubensmustern was auch immer noch störend ist, zu trennen. Mit zunehmendem Mond haben wird die Energie, welche uns erlaubt uns auf unsere Projekte und Bestimmungen zu konzentrieren, NEUES aufzubauen zu fördern, aktiv daran zu arbeiten – dafür sind besonders die ersten Tage nach dem Neumond gut.

Ich nehme es gleich vorweg, das erste Video, das ich hier poste, gefällt mir am besten, ich musste auch einige Male herzlich lachen, ob ihrer natürlichen verbalisierten Entrüstung – LOL – Leider bricht das Video aprupt ab?!
Hier lässt sich mal eine kluge Frau nicht von Prophetie und Bibeltexten blenden, sondern geht den Dingen wirklich auf den Grund – DANKE dafür.

Nachsatz: Wieso hatten die Leute vor über 2000 Jahren Angst, dass ihnen der Himmel auf den Kopf fällt? Dazu fällt mir der Dom über der Flachen Erde ein. Konnte früher der Dom über der Erde gesehen werden und war es daher auch keine Frage, wie die Erde aussieht?

AnNijaTbé am 2-10-2017 – dem natürlichen Rhythmus angepasster Zeitrechnung

Himmelsereignis am 23 Sept 2017

archivmedes

Published on Jul 25, 2017

Offenbarung 12 und der 23 September 2017

Published on Apr 14, 2017

Hier der Beitrag zu diesem Video:

09 – Die Frau und der Drache in Offenbarung 12

Was bedeuten die Symbole in Offenbarung 12 wirklich?

Vor allem die Offenbarung „arbeitet“ mit Symbolen. Das Buch mag schwer zu verstehen sein. Aber alle Symbole werden in der Bibel erläutert. Nun haben schon viele Christen diese entschlüsselt – oder wollten dies zumindest. Leider gehen viele so heran, dass zu biblischen Aspekten menschliche Auslegung hinzu kommt. Und das verwundert mich gerade im Luther-Jahr, wo ja alle Reformatoren genau das Gegenteil gemacht haben. Sie sagten, allein die Bibel/ die Schrift „Sola Scriptura“. Und genau so muss man auch an die Offenbarung gehen. Die Bibel legt sich selbst aus!

weiterlesen: https://hope-mission.de/die-frau-und-der-drache-in-offenbarung-12/

Antje Sophia erzählt in diesem Video einen herrlichen Witz – lasst euch das nicht entgehen – das Video ist in jedem Fall wertvoll!

Antje-Sophia: Vorbereitungen und Prophetie für den Zusammenbruch im Sept. 2017 – oder Auferstehung in Wahrheit

Published on Mar 26, 2017

Hallo zusammen, mädel ist noch nicht wieder aufgetaucht. hier noch ein weiteres von mir bearbeitetes video. hab das leider mit dem thumbnail nich auf die schnelle hinbekommen, sie wollte ein anderes titelbild. aber es geht ja hier im video auch viel um kinder deswegen ises hoffentlich nicht so schlimm 🙂 hab hier noch einige aufnahmen von ihr die wirklich SEHR wichtig sind. bitte dann beizeiten auch teilen und weiterleiten. sie bat mich damals, daß ich die kommenden videos noch vor ostern reinstelle. muss sehen. bin jetzt für 2 wochen nicht abkömmlich (im ausland). ich beeile mich. es wird schon sinn machen, wenn sie es so „anordnet“. bisher hat sich alles bestätigt was ich von ihr mitbekam. wenn ichs schaffe mache ich nur das kurze video „für die kinder“ noch fertig. die anderen in zwei wochen. gruß an alle! Jo ps sie ließ noch danken. bekam im jan. viele e mails die sie wegen überfall nicht mehr beantworten konnte.

Gott hat keine Raubtiere erschaffen – wunderbares Video – Tiere ganz anders kennenlernen ♥

♥ darüber sinnieren bitte!

Published on Feb 28, 2017

Allgemein gilt: Es ist ganz normal, dass Wildtiere scheu sind. Wenn sie keine Angst vor dem Menschen haben, dann seien sie wahrscheinlich krank und sollten getötet werden. Doch in Gegenden, die noch nie ein Mensch betreten hat, haben Tiere meist keine Angst vor dem Menschen. Warum? In den ältesten Schriften findet man Hinweise, dass erst durch das bestialische Verhalten des Menschen die Tiere misstrauisch geworden und einige sogar zu Raubtieren oder Schädlingen mutiert sind. Wie kann das sein und wie kann man diese Entwicklung rückgängig machen? DVD über Brennglas.com

…und wieder einmal wurde bekannt, dass Rom/Vatikan auch die Bibel verfälschte!

H1N1 in neuem Gewand mit neuer ANGSTMACHE ist unterwegs und nennt sich jetzt H7N9 :-(

Danke Konstantin, weil du noch telefonisch nachhaktest, poste ich nun doch dieses Video!
Es kam dir höchst brisant vor, mir allerdings nicht, ich witterte vielmehr reinste Angstmache, welche mitunter noch giftiger wie solch ein „Virus“ sein könnte, wenn es denn überhaupt Viren gäbe! Da ich zunehmend Angstmache vermeiden möchte, bitte ich jeden in diesem Sinne dieses Video anzusehen, wenn überhaupt!!!

Jeder der aber mit Angstmache leicht erreichbar ist, wird vermutlich darauf abfahren – tut es dennoch nicht!

Genügt es uns nicht längst zu wissen, dass der Dreck ohnehin täglich vom Himmel kommt und es massenhaft Beweise für dessen schädigende Wirkung gibt???

Für mich ist es typisch für jemanden, der sich mit der Bibel beschäftigt, dass er nur allzu gerne DROHUNGEN weiter gibt, denn die Bibel ist voll davon. Der falsche Gott, der sich da eingemischt hat und die Bibel für sein Vorhaben missbrauchte, arbeitet permanent mit Drohungen, die da meist mit … wenn… beginnen… oder einfach postulierend böse Behauptungen aufstellt, sodass sich diese unbedingt erfüllen mögen!!!

Leidenschaftlich liest Klaus Jäger diese Auszüge aus der Bibel, wie kann er das, hat er Freude daran?
Mir würde das Wort in der Kehle stecken bleiben!!!!

Natürlich findet er alles in der Bibel, was der Menschheit die Gänsehaut und kalte Angst einjagt – Leute mir kommt das Kotzen, Klaus Jäger schmückt noch besonders grausig aus, als würde es ihn Genuss bereiten. Für alle jene, die das tun, wird sich auch genau das was in der Bibel steht erfüllen – ich gratuliere Euch das habt ihr gut gemacht :-/

Natürlich wird auch eine postulierende Sprache in der Bibel verwendet, die ja Behauptungen aufstellt, als wüssten jene, die sie schrieben, was irgendwann mal kommen werde, was den freien Willen und die freie Entscheidung ab absurdum führt.

Merkt ihr was?????

Aber ja, alle Bibelgläubigen glauben ja auch, dass die BIBEL vom wahren GOTT geschrieben wurde, als würde der/die/das ein Buch brauchen oder gar eines schreiben, wenn es denn diesen vermeintlichen wahren Gott VATER im Himmel überhaupt geben würde – wird er doch auch gerne mit Satan verwechselt, den man wohl kaum anzweifeln kann, denn sein böses Werk quillt ja quasi aus allen Löchern hervor, wie auch aus der Bibel.

Ich zweifle nicht Jesus den Christus an, doch der hat sich auch nicht IN der Bibel „versündigt“!!!!

Die Bibelgläubigen suchen ständig nach den Dingen, die in der Bibel angedroht werden, sie haben aber keine Lösungen – wozu sollte das also gut sein!!! Leute glaubt NICHT an die Bibel, glaubt an die Schöpfung an die Kraft der Natur, an das was in eurem Herzen wahr ist und nicht im AUSSEN geschrieben steht!!!!! Klaus Jäger kann nichts von dem beweisen, was er sagt, er hat auch das alles bereits übernommen!!!!!

Ein Weiser braucht KEIN Buch!!!
„werdet also weise“

Es mag ja sein, dass es wieder etwas gibt, was ähnlich der Vogelgrippe in die Welt gesetzt wurde und man möglicherweise damit erneut einen IMPFZWANG durchsetzen wird wollen.

Leute darauf fallen wir nicht mehr herein.

Die Luft in den Flugzeugen ist seit langem gefährlich geworden, daher möge man sich auch vor einem Flugantritt entsprechend informieren und vorbereiten, allenfalls mit einer Feinstaubmaske. Und hier sind wir schon da wo ich gerne hin will – wieso verbreitet man solche Informationen – ohne jegliche Lösung dazu – DAS IST NICHTS ALS REINSTE ANGSTMACHE – bitte Leute werdet euch dessen endlich bewusst!!!!!!

AnNijaTbé unwirsch am 7-5-2017 – dem natürlichen Rhythmus angepasster Zeitrechnung

PS: erinnert euch an H1N1 Schweinegrippe – mit der man einen Impfzwang durchsetzen wollte – alles was hier gesagt wird hörten wir schon mal und letztlich sind jene gestorben, die sich Impfen ließen!!!!!!!!!!!

Konstantin, du und auch Klaus Jäger, ihr werdet kaum Freude an meinen zornigen Worten haben – die ob deines Nachhakens nicht ausbleiben konnten – einmal musste ich es sagen! Also keine solchen LINKS mehr – Lösungen aber jederzeit!!!!

Aber vielleicht musste ich ja diese Worte als Warnung vor vermeintlich auftauchenden Impfzwängen schreiben, weil die Impfungen von H1N1 immer noch vorliegen und man damit immer noch hofft ein Geschäft machen zu können!!!!!!!!!!!!

Seuche H7N9 tötet Kaukasier – Danach 90 % Der Menschheit?

Published on Apr 17, 2017

Erschütternde Endzeit-Nachrichten, wie v. Christus prophezeit: Virus H7N9 greift primär Kaukasier an. Welt steht Pandemie bevor, sagt chinesischer Seuchen Experte. „Virus nicht von dieser Welt“.
Quelle: http://www.whatdoesitmean.com/index22…
Sisters of Sorcha Faal Website.
Musik: „Bathed in the Light – Calming“ von Kevin MacLeod ist unter der Lizenz Creative Commons Attribution license (https://creativecommons.org/licenses/…) lizenziert.
Quelle: http://incompetech.com/music/royalty-…
Interpret: http://incompetech.com/
„Majestic Hills“ von Kevin MacLeod ist unter der Lizenz Creative Commons Attribution license (https://creativecommons.org/licenses/…) lizenziert.
Quelle: http://incompetech.com/music/royalty-…
Interpret: http://incompetech.com/

Wer steht über den Rothschilds ?

Wie es aussieht, sind die Rothschilds nicht an der Spitze der Macht. Der Scheinwerfer muss nun auch auf die dunkelsten Winkel gerichtet werden.

Das Haus Rothschild ist nicht an der Spitze der Macht

Immer mehr Menschen beginnen sich zu fragen, wer die Welt regiert. Viele finden relativ schnell heraus, dass es eine Elite gibt, die zum Beisiel auch als Iluminati bekannt ist. Wenn man das System pragmatisch durchleuchtet, sieht man ziemlich schnell, wer an der Spitze der Macht sitzt. Der reichste Clan der Welt ist das Haus #Rothschild. Sie haben sich das Recht zum Geldschöpfen ergaunert und nutzen es um die Souveränität der Staaten zu kaufen. Ihre ergiebigsten Wirtschaftszweige sind Gold, Erdöl, Pharmazeutika und Krieg. Dieser Sachverhalt dürfte in der Zwischenzeit den meisten Menschen bekannt sein.

Wem dienen die Rothschilds?

Die folgende Information ist nicht ganz neu. Dass Benjamin Fulford das Thema im letzten Update aufgriff, bewegte mich dazu sie zu verbreiten. Gemäss Fulford gehören die Rothschilds, die Bushs, die Clintons, die Rockefellers, der Papst, die Queen und die Spitze des Jesuitenordens zum selben Clan. Sie sind sogar ziemlich eng verwandt. Sie bilden das mittlerweile ziemlich sichtbare Machtzentrum der Welt. Sie gehören aber nicht zur absoluten Spitze. Sie sind sozusagen die „operative Ebene“. Wenn man sich das Machtgefüge auf der Erde wie einen Tintenfisch vorstellt, sind die Rothschilds und co. „bloss“ die Tentakeln. Der Kopf blieb bislang ziemlich erfolgreich im Hintergrund. Das absolute Machtzentrum, „der Kopf des Tintenfischs“, sind die 13 originalen #Illuminati Blutlinien, auch als Black Nobility oder Saturnalische Bruderschaft bekannt. Sie sind die Nachfahren der antiken ägyptischen Macht-Dynastie, auch als Pharaonen bekannt.

Wer sich mit Ägyptologie befasst, wird relativ schnell herausfinden, dass die Pyramiden viel älter sind, als es die offizielle Wissenschaft zugeben will und dass sie nicht von Menschen gebaut wurden. Die offizielle Theorie, dass Sklaven diese Felsblöcke stemmten, ist total lächerlich. Menschen sollen im Zweiminutentakt während 23 Jahren bis zu 50 Tonnen schwere Felsblöcke von Hand auf die Pyramiden gestemmt haben. Zwei Sekunden nachdenken sollten eigentlich schon reichen um die Hirnrissigkeit dieser These zu erkennen. Dass diese These von Geschichtsprofessoren vertreten wird, ist meiner Meinung nach ein Armutszeugnis für unser Bildungswesen bzw. für die entsprechenden Forschungsinstitutionen. Lange Rede kurzer Sinn: Es ist davon auszugehen, dass ausserirdische Technologien im Spiel waren. Dementsprechend kannst du ableiten, dass die Pharaonen nicht menschlich waren. Die Pharaonen waren sehr wahrscheinlich Hybride (Bastarde) halb Mensch und halb Alien. Selbst bezeichneten sie sich als Halbgötter. Sie meinten damit selbstverständlich nicht den echten Schöpfer, sondern lediglich ihre Vorfahren, die aufgrund ihrer Herkunft übermenschliche Fähigkeiten besassen.

Das müsste die vollständige Liste der direkten Nachfahren der ägytpischen „Halbgötter“ sein: das Haus Borja, das Haus Breakspeare, das Haus Somaglia, das Haus Orsini* (Orso), das Haus Conti, das Haus Chigi, das Haus Colonna, das Haus Farnese, das Haus Medici, das House Gaetani, das Haus Pamphili, das Haus Este, das Haus Aldobrandini – *Pepe Orsini ist als grauer Papst bekannt. Er kontrolliert den weissen (Franziskus) und den schwazen Papst (seit 2016 Arturo Sosa), was ihn wohl zur mächtigsten Entität der Illuminati macht.

Spannend ist, dass weder die Queen noch die Rothschilds zu den 13 Blutlinien gehören. Der höchste Monarch müsste entsprechend der Spanische König Felipe VI sein. Besonders spannend ist auch, dass Felipe u.a. den Titel König von Jerusalem trägt.

http://de.blastingnews.com/meinung/2017/04/wer-steht-uber-den-rothschilds-001616945.html

Die Arche Noah war gefunden worden – Legende, Märchen oder Realität? | Ältester Tempel der Menschheit

Legenden der Menschheit – Unglaubliche Funde am Berg Ararat

Published on Oct 5, 2015

Seit den 1960er Jahren gilt ein bootsförmiger Fels auf einer Bergflanke des türkischen Berges Ararat als die versteinerte Arche Noah. Doch nun spricht ein türkischer Geologe dem Stein seine biblische Bedeutung ab.

Es gibt keinen Wald auf der Erde ~ die atemberaubendsten Videos die ich je sah ~ Flache Erde Beitrag 37

Charles Berlitz war jener Linguist gewesen, welcher den Begriff «Arche Noah» untersuchte, daher weiter unten einiges über Charles Berlitz.

Es sollte auch darauf geachtet werden, dass jener Gott der da zu Noah sprach, der Gott der Juden gewesen war und neben Jaweh auch Satan genannt wird – wieso wusste Jaweh, dass diese Sintflut kommen werde – war sie von seinesgleichen gemacht worden? – ja die Bibel behauptet sogar, dass Jaweh es selber gewesen war.

Stehen wir wieder vor einer ähnlichen Situation, wo durch Geoengineering die Erde und die Menschheit in Gefahr geraten sein könnte? Inzwischen wissen wir ja, dass in den letzten Jahren, Erdbeben und Tsunamis künstlich erzeugt wurden. Sogar das tägliche Wetter muss angeblich gekauft werden und passiert nicht einfach mal so, weil die Natur es so haben will. Auch die Tatsache, dass die Menschheit über die reale Beschaffenheit der Erde DUMM gehalten wird, birgt eine große Gefahr in sich.

aufwachen!

Immer wieder muss zum Aufwachen ermahnt werden, wenngleich kein allgemein wirksames Werkzeug dafür vorhanden zu sein scheint, wenn man von der Lüge absieht, entdecke die Lüge in allem was ist und schon bist du am besten Weg deines eigenen Erwachensprozesses. Dabei bedenke bitte, dass jeglicher Glaube, außer jener an dich selbst, ein Hindernis darstellt, um die Lüge entdecken zu können, wofür natürlich vor allem die Wahrheit nötig ist. Suche die Beweise, um nicht glauben zu müssen und werde dir bewusst, dass du in deinem Innersten Wahrheit trägst, die du ebenfalls öffnen darfst – das Tor zur Wahrheit ist dein eigenes Herz – öffne es!

AnNijaTbé am 2-4-2017 – dem natürlichen Rhythmus angepasster Zeitrechnung

Die 5. Herzkammer – Der Beweis – dass Gott in uns wohnt!

Charles Frambach Berlitz, eigentlich Charles Louis Frambach, Jr. (* 20. November 1914 in New York; † 18. Dezember 2003 in Tamarac, Florida) war ein US-amerikanischer Schriftsteller und Linguist, der insbesondere durch seine Bücher über grenzwissenschaftliche Themen und ungeklärte Phänomene bekannt wurde.

Leben und Werk

Charles Berlitz war der einzige Sohn von Charles Louis Frambach, Sr. und dessen Ehefrau Millicent Daisy Berlitz, und ein Enkel von Maximilian Delphinius Berlitz, von dem er die Berlitz Sprachschulen erbte, die er später aber verkaufte. Als Jugendlicher studierte er zunächst – nach dem Besuch der Riverdale Country School, einer Privatschule in der Bronx – Sprachwissenschaften an der Yale-Universität, wo er 1936 magna cum laude den Grad eines Bachelor of Arts erreichte.[1] Als brillantes Sprachtalent (er sprach 32 verschiedene Sprachen, 12 davon fließend) schrieb er mehrere Bücher über linguistische Themen. Berlitz war von 1950 bis zu seinem Tod mit der Australierin Valerie Seary verheiratet und hatte mit ihr eine Tochter. Als Angehöriger der US-Army nahm er sowohl am Zweiten Weltkrieg als auch am Koreakrieg sowie am Vietnamkrieg teil.[2]

Das Bermuda-Dreieck

Der Durchbruch als Bestseller-Autor gelang Charles Berlitz im Jahr 1974 mit der Veröffentlichung seines Buches „The Bermuda Triangle“ (dt. „Das Bermudadreieck“), von dem weltweit über 14 Millionen Exemplare in 22 Sprachen verkauft wurden.[3] Diverse von Berlitz darin veröffentlichte Angaben und Aussagen wurden von Kritikern als höchst fragwürdig bewertet. Zu seinen schärfsten Kontrahenten im deutschsprachigen Raum gehört der Schweizer Schriftsteller und Publizist Herbert Cerutti, der seinem amerikanischen Kollegen 1993 de facto eine Täuschung des Publikums vorwarf.[4] Bewusste Falschaussagen oder Verfälschungen seines Quellenmaterials konnten Berlitz’ Kritiker allerdings nicht nachweisen.[5] Der Pilot und Buchautor Lawrence „Larry“ Kusche[6] erklärte unter anderem, dass einige Schiffe, über welche Berlitz aussagte, sie seien im Bermudadreieck gesunken, tatsächlich an anderer Stelle verloren gegangen seien. Andere hätten laut Kusches Recherchen nie existiert und in weiteren Fällen legen Kusches Ausführungen nahe, dass Berlitz’ Angaben zum Wetter bei bestimmten Ereignissen unrichtig seien.

Unidentifizierte Fliegende Objekte

Charles Berlitz’ Interesse an UFOs und seine Annahme, dass außerirdische Intelligenzen unseren Planeten besuchen, fanden ihren publizistischen Niederschlag vor allem in dem, gemeinsam mit William L. Moore von ihm verfassten und 1980 veröffentlichten Buch „The Roswell Incident“.[7] Darin machten er und Moore den seinerzeit bereits fast vergessenen Absturz eines angeblich außerirdischen, unbekannten Flugobjekts bei Roswell, New Mexico, im Sommer 1947 schlagartig weltweit bekannt. Seither wird dieses noch heute kontrovers diskutierte Ereignis – nach dem Titel ihres Buches – allgemein als „Roswell-Zwischenfall“ bezeichnet.

Atlantis

Neben dem Bermudadreieck und der UFO-Problematik stellte das Thema Atlantis einen langjährigen Schwerpunkt in Berlitz’ Tätigkeit als Sachbuchautor dar, das er zwischen 1969 und 1984 in mindestens fünf seiner Publikationen[8] behandelte. In diesen Büchern stellte Berlitz, der von der Historizität des von Platon beschriebenen Inselreichs überzeugt war, eine ganze Reihe von Lokalisierungshypothesen vor. Dabei betrachtete oder bezeichnete er sich selber keineswegs als Atlantisforscher, sondern seine Beschäftigung mit dieser Materie war journalistischer und publizistischer Natur. Von der von ihm erwarteten Wiederentdeckung von Atlantis erhoffte Berlitz sich u. a. „eine Neubewertung unseres eigenen zivilisatorischen Fortschritts“ und „eine neue Würdigung der Fähigkeiten des von uns allgemein als >primitiv< bezeichneten Menschen“ der Vorzeit.[9]

https://de.wikipedia.org/wiki/Charles_Berlitz

Der folgende Beitrag ist ein Sammelsurium geschichtlicher Behauptungen, die kritisch anzusehen sind!

Sogar Multikulti wird bereits geschichtlich verkauft!
Man beachte, dass durch Multikulti die Eigenheiten verloren gehen – dies beweist auch die Natur.
Pflanzen die immer wieder verändert und mit anderen gekreuzt wurden haben mehr verloren als gewonnen.

Warum sollten die Religionen der Grund für die Entwicklung der Landwirtschaft gewesen sein?
Ich kann darin weder Logik noch mögliche Wahrheit erkennen!!!
Religionen werden mE als kultureller „Gewinn“ mehr als NUR überbewertet – im Gegenteil waren sie Mittel der Manipulation gewesen und sind es noch!!!

Höre wie tendenziell solche Berichte sind, ein kleines «NUR» oder «NOCH» einer Aussage vorangesetzt macht diese zu einer Beurteilung – dies nur als ein kleines Beispiel für die permanent manipulierende Anwendung unserer schönen SpRACHE auf allen Gebieten.

(Doku 2017!) Die verschwundene Zivilisation – Ältester Tempel der Menschheit HD

Published on Feb 6, 2017

Die verschwundene Zivilisation der Türkei – Ältester Tempel der Menschheit Doku HD 2017

Es war die größte archäologische Sensation der letzten Jahrzehnte: Auf dem Göbekli Tepe in der süd-ost-anatolischen Hochebene wurden die bisher ältesten Monumente der Menschheit entdeckt: eine 12.000 Jahre alte Tempelanlage aus der Jungsteinzeit. 1994 wurde der deutsche Archäologe Klaus Schmidt in Südostanatolien auf einen Hügel aufmerksam, den die Natur in dieser Gegend niemals so geformt hätte. Was er bei seinen Grabungen entdeckte, stellt die Menschheitsgeschichte auf den Kopf: In den sperrigen Steinbrocken, die Bauern beim Pflügen ihrer Felder beiseite geschafft haben, erkennt er Überreste einer steinzeitlichen Kultanlage.

%d Bloggern gefällt das: