„Hitlers Expansion war eine Flucht nach vorne“ – Wiener Zeitung Online

„Hitlers Expansion war eine Flucht nach vorne“

Quelle: „Hitlers Expansion war eine Flucht nach vorne“ – Wiener Zeitung Online

http://www.kurt-bauer-geschichte.at/

Die Bush Connection

George H. Scherff, Jr., wurde der 41. Präsident der Vereinigten Staaten bekannt, als GHW Bush und George H. Scherff, Sr., war Nicola Tesla’s „Trusted Assistent.“

George Herbert Walker Bush, KBE, meist einfach George Bush, (* 12. Juni 1924 in Milton, Massachusetts) ist ein US-amerikanischer Politiker der Republikanischen Partei und war von 1989 bis 1993 der 41. Präsident der Vereinigten Staaten.

//Otto Skorzeny claimed that the true identity of George H.W. Bush was, “George H. Scherff, Jr., the son of Nikola Tesla’s illegal-immigrant, German-born accountant, George H. Scherff, Sr.”//

Otto Skorzeny behauptete, die wahre Identität von George H.W. Bush war George H. Scherff, Jr., (nämlich) der Sohn von Nikola Tesla’s illegal eingewanderten, deutschstämmigen Buchhalter George H. Scherff, dem Älteren. George H.W. Bush war also der Sohn von Teslas Buchhalter, laut Otto Skorzeny.

Merkels Amtseid Geheimnis – ein verbaler Trick | die Geschäftswerdung der Welt | der Strohmann | Alliiertes Recht | Person ist Sache | Sklaven ohne Ketten | Österreich ist ein operatives Niemandsland

Danke Saheike!

Alle schwören diesmal mit der Gottesformel

Angela Merkel und der Amtseid

DOKU Vereidigung von künftigen Lehrern: Deutschlands treue Diener – Vereidigung und Pflicht – vermeintliche Einkommens-Sicherheit

~~~~

Geheimdienst Chef Österreichs packt aus – BRD ist immer noch US besetzt

~~~~

Ich hatte den Eid schon selber einmal unter die Lupe genommen gehabt und kam zu dem dem gleichen Schluss, wie im obigen Video gesagt!

„Ich habe nur die Befehle befolgt“… sagen auch die Staatsdiener, die menschenrechtswidrig in Wohnungen oder in Häuser von Privatpersonen eindringen.
„Ich hatte meinen Eid befolgen müssen“, sagte Eichmann beim Nürnberger Tribunal!

Andere wiederum sagen „das hat doch Gott so befohlen“….!!!!

Soldaten werden zu Mörder und sagen dann „sie hatten doch einen Eid schwören müssen“, sie hatten das also tun müssen, aber keiner hatte sie dazu gezwungen Menschen zu töten, die nicht für sie selber eine unmittelbare Lebensgefahr darstellten. Jeder der so tötete ist eindeutig ein Mörder!!!

Alle, die Unrecht tun verstecken sich hinter etwas…. und wollen damit das verursachte Verbrechen von sich selber ablenken… aber das Leben selbst vergisst nicht, wer was getan hat, jeder muss für seine Taten bezahlen und sei es in einem anderen Leben.

Auch Hitler wird dafür bezahlen, wo immer er auch ist…  und zwar dafür, dass er sich hat benutzen lassen und dass er, das so viel geliebte Deutsche Volk zur Sache, zu Sklaven machte!!! Dies geschieht nun täglich durch den unbewussten „Verkauf “ eines Neugeborenen (eines Menschen) an den Staat indem Eltern eine Geburtsurkunde ausstellen lassen!!!  Ja, genau so ist es, die Geburtsurkunde und die Staatsbürgerschaftsurkunde ist auf Hitlers Boden gewachsen.

Bevor es eine Staatsbürgerschaftsurkunde gab, gab es einen Heimatschein – meine Eltern hatten noch einen Heimatschein. Der wahre freie Mensch hat ein Land das seine Heimat ist, der Entmündigte ist eine Person die heimatlos ist, genau genommen auch keine Heimat braucht, denn die Person ist ja kein Mensch, sondern eine Sache.

Auch wenn Hitler in Wahrheit die Juden schonen wollte, was er ja auch tat, da dies doch mit den Juden vermutlich genau so vereinbart gewesen war, hat er dennoch das allergrößte Verbrechen am Deutschen Volke selber begangen, das ein Staatsmann je begangen hat, indem er dem Deutschen Volk seine Identität genommen hatte!!!!

Die Ehe… wer braucht denn einen Staat, der wird doch nur dafür gebraucht, damit ein Bund zwischen zwei sich liebenden Menschen durch einen Standesbeamten zu einer Rechtssache wird. Nur jene, die es nicht besser wissen, dass es genau so ist, so entwürdigend so abscheulich, nur jene lassen sich heute noch «trauen» (diesen Begriff sollte man sich auch ansehen, was er wirklich bedeutet.

Jawohl, es ist amtlich, dass erst nach einer vollzogenen staatlichen Eheschließung es eine Rechtssache Ehe gibt, für die natürlich auch bei einer Ehescheidung der Staat (Richter) entscheidet, wer Schuld am Scheitern der Ehe hat und…. damit der Staat (die vermeintliche Gemeinschaft) nicht selber auch veranlasst werden könnte zu zahlen, wurde seit 2000 in Österreich das Gesetz geändert. Wenn es keine eindeutige Verschuldesklärung am Scheitern der Ehe bei der Scheidung gibt, wendet sich der Staat an denjenigen ehemaligen Ehepartner der noch zahlungsfähig ist oder Vermögen hat, um an den in Not geratenen geschiedenen Ehepartner einen monatlichen Unterhalt zu zahlen, was auch noch nach Jahrzehnte nach der Ehe-Scheidung der Fall sein könnte.

Was ist ein Staat?

Definition von Staat bei Grimm: // staat, f. siebenb.-sächs. pferdeherde, gestüt. Schuller 62. Haltrich 48b. Kramer Bistritzer dial. 127. Frommanns zeitschr. 4, 195, in ablautsverhältnis stehend zu stute, weibliches pferd, mhd. ahd. stuot, pferdeherde, gestüt Schuller a. a. o. in diesen zusammenhang gehört augenscheinlich auch nd. statte, junges füllen. Strodtmann id. Osnabr. 228. siebenb. – sächs. bezeichnet städer den roszhirten, vgl. mhd. stuotære, ahd. stuotâri, mulio. Schuller a. a. o//

Meine Auslegung dazu: Es geht also um eine edle Viehherde, um eine Pferdeherde – die Statte ist ein junges Füllen – der staat ist die Stute, das weibliche Pferd aus dem die Pferdeherde entsteht. Deutschland hat eine unfruchtbare Stute (das Merkela) die gar keine Herde jemals haben könnte –

©AnNijaTbé: am 11.2.2018 des Natürlichen Jahreskalenders

Alle Ehen sind ungültig! Alle

War es nicht so gewesen, dass die EU verstärkt das Subsidiaritätsprinzip fördern wollte…. ?????

Published on Jan 23, 2018

Das Neue macht das Alte verrottete , flüssiger wie Wasser — überflüssig ! Aufruf an Alle natürlichen Rechtspersonen Träger Aller Rechte ,die sich als solche bei der

~~~~

Ja wohl, der Strohmann ist durch die Geburtsurkunde auf Hitlers Mist gewachsen – mit der Geburtsurkunde wurde eine juristische Person erschaffen, die eine reine Sache ist und daher auch kein Mensch, sondern ein vollständiger Sklave!!!

Jeder hat einen Strohmann, auch du !

Published on Sep 20, 2016

~~~~

Der Cestui Que Vie Act von 1666 – Der bürgerliche Tod – das gilt bis heute

~~~~

Treuhandbond – Strohmann – US-Bürger

Published on Mar 24, 2013

Warum US-Bürger keine Strafen zahlen, warum es eine juristische und natürliche Person gibt und warum wir in Deutschland seit dem 29.09.1990 nur eine Treuhandverwaltung haben
Die Rechtsfähigkeit beginnt mit der Vollendung der Geburt wurde in obigem Video behauptet, das kann aber nicht bestätigt werden, ich bin der Vollendung der Geburt nachgegangen… die Vollendung der Geburt wurde juristisch nirgends definiert.
.
Dass die Vollendung der Geburt mit dem Trennen der Nabelschnur stattgefunden hat ist eine unbelegte Annahme und keine rechtsfähige Definition – im Naturrecht würde es wohl so sein, denn wann ist denn ein Mensch wirklich geboren – oder geht man davon aus, dass das Neugeborene noch kein Mensch ist? Auf welche Weise sollte denn ein Neugeborenes tatsächlich rechtsfähig sein, wo es noch nichteinmal sprechen oder gehen kann, auch noch nichts von dem Wahnsinn der auf dieser Erde in der Rechtskunde und sonst auch, erfahren gehabt hatte????
 .
Natürlich kann ein Neugeborenes nicht rechtsfähig sein, deshalb hat man ja den Strohmann geschaffen, die Geburtsurkunde = eine Aktie, die an der Börse gehandelt wird – sie ist in den Händen der jeweiligen Treuhand und diese sind nicht die Eltern des Kindes. Früher hat das Neugeborene eine Heimat bekommen und die Geburt war in den Gemeindebüchern eingetragen worden.
 .
Die Gemeindebücher wurden in der letzten Zeit eingezogen, sodass in den jeweiligen Gemeinden nicht mehr nachgesehen werden kann, wer in der Gemeinde geboren worden war, um offenbar zu verhindern, dass das Recht auf die Heimat beansprucht werden kann. Also eine weitere Verletzung des Völkerrechts und des Menschenrechts – Verletzung der Würde – Verletzung der Naturrechte hat damit stattgefunden. Hier sollte noch genau geprüft werden, wo die Gemeindebücher jetzt liegen, ich habe da selber noch nicht nachgeforscht, dies nur von bewussten Menschen mündlich erfahren.
 .
Was nicht eindeutig definiert wurde hat auch keine Rechtsfähigkeit – dies sollte man sich hinter die Ohren schreiben!

Mensch – natürliche Person – Person oder Maske – was bist du? – Teil 1 bis 5 verlinkt

~~~~

Heimat, wo finde ich sie?

Diese Frage zeigt, dass es nicht mehr selbstverständlich ist zu wissen wo die Heimat ist.

Wer Heimat noch kennt hat aber sofort Antworten – sie könnten wie folgt lauten:

Heimat ist, wo ich geboren wurde und mir jedes Gräslein vertraut ist.

Heimat ist das Land, das einen Duft hat, den ich niemals vergessen konnte.

Heimat ist der Wind, der flüstert und in den Blättern der Bäume, die Melodie meines Landes säuselt!

Heimat ist der Wald, der mich mit seiner Luft und seinen Früchten nährt und wärmt.

Heimat ist der Berg, so mächtig und groß ist, dass Gott sich besser nicht zeigen könnte.

Heimat ist der Platz, wo ich mich geborgen und sicher fühle.

Heimat ist innen drinnen in mir, wo ich Gott finde und mich im SEIN verankert fühle.

Heimat ist, wonach ich mich sehne,

wohin ich immer wieder zurückkehren möchte,

wo ich mich angenommen fühle.

Heimat kann überall sein, aber dennoch ist sie nur dort wo sie MEINE Heimat ist.

Heimat ist jener Ort, den ich liebe, für den ich, um ihn zu bewahren bis an die Grenzen des erträglichen gehen würde, egal ob es ein äußerer oder innerer Ort ist.

Heimat ist immer einzigartig und nicht ersetzbar.

Heimat ist ein Lied, eine Melodie, welche mich in der Ferne erreicht und mir Tränen der Sehnsucht abringt.

Heimat ist ein Baum, eine Wiese, ein Kräutlein, ein Tier, das zur Heimat gehört.

Heimat ist vor allem Erde – Erde aus der alles geworden ist und selbst mein Körper, der Körper der Menschen, der Tiere, der Pflanzen gestaltet wurde.

Heimat Erde – will bewahrt und behütet sein – es gibt sie nur EINMAL!

Heimat ist der Ort – an dem ich Gott in allem finde – auch in den Mitmenschen!

Reich ist, wer Heimat hat!

Arm ist, wer Heimat nicht kennt, oder verloren hat!

Die Heimat finde ich heute nur noch in der Erinnerung!

AnNijaTbé© verfasst am 30.10.2013 – Copyleft

~.~.~.~

 

Helene Bertha Amalie „Leni“ Riefenstahl ein faszinierendes Multitalent – DOKU zum 100. Lebensjahr | Leni Riefenstahls Filme | wahrheits- u. schönheitsliebend

Helene Bertha Amalie „Leni“ Riefenstahl (* 22. August 1902 in Berlin; † 8. September 2003 in Pöcking) war eine deutsche Filmregisseurin, -produzentin und -schauspielerin sowie Drehbuchautorin, Cutterin, Fotografin und Tänzerin. Sie gilt als eine der umstrittensten Persönlichkeiten der Filmgeschichte – einerseits für ihre Werke von vielen Filmschaffenden und -kritikern als „innovative Filmemacherin und kreative Ästhetin“[1] verehrt und geachtet, andererseits wegen ihrer Beteiligung an der Propaganda für die Diktatur des Nationalsozialismus kritisiert und moralisch verurteilt.

~~~

Leni Riefenstahl – The Immoderation of Me (2002)

Published on Aug 5, 2014

La giornalista Sandra Maischberger incontra Leni Riefenstahl in questo documentario sulla controversa regista ed attrice tedesca. Nel 1926 Leni Riefenstahl inizia a recitare e diventa rapidamente una star del cinema muto. Affascinata dalla potenza oratoria di Hitler, aderì al nazismo fino a divenire la documentarista ufficiale dei film propagandistici del terzo Reich. Dopo la seconda guerra mondiale la Riefensthal riprende a girare documentari, che sono autentici capolavori, sulle culture africane e sulla biologia marina. Nel 2002 esce il suo ultimo film: „Meraviglie sott’acqua“. (Biografia a cura di RaiStoria)

Sottotitoli disponibili: inglese.

~~~~

„Impressionen unter Wasser“ („Underwater Impressions“) – Regia di Leni Riefenstahl (Ger, 2002)

Published on Sep 19, 2014

„Impressionen unter Wasser“ („Underwater Impressions“) – Regia di Leni Riefenstahl (Germany, 2002 – Deu/Sub Eng).

 ~~~~

Leni Riefenstahl: Triumph des Willens (1935)

Published on Apr 10, 2014

~~~~

Leni Riefenstahl: Olympia – Festival of Nations (1936)

Published on Nov 27, 2013

Olympia is a 1938 German documentary film written, directed and produced by Leni Riefenstahl, documenting the 1936 Summer Olympics, held in the Olympic Stadium in Berlin, Germany. The film was released in two parts: Olympia 1. Teil — Fest der Völker (Festival of Nations) and Olympia 2. Teil — Fest der Schönheit (Festival of Beauty). It was the first documentary feature film of the Olympic Games ever made. Many advanced motion picture techniques, which later became industry standards but which were groundbreaking at the time, were employed —including unusual camera angles, smash cuts, extreme close-ups, placing tracking shot rails within the bleachers, and the like. The techniques employed are almost universally admired, but the film is controversial due to its political context. Nevertheless, the film appears on many lists of the greatest films of all-time, including Time magazine’s „All-Time 100 Movies.“
Olympia set the precedent for future films documenting and glorifying the Olympic Games, particularly the Summer Games. The 1936 Summer Olympics torch relay was devised by the German sports official Dr. Carl Diem for these Olympic Games in Berlin. Riefenstahl later staged the torch relay for this film, with competitive events of the Games.
https://en.wikipedia.org/wiki/Olympia…)
Breve Storia del Cinema – Il cinema e lo stato:
http://brevestoriadelcinema.altervist…

~~~~

Leni Riefenstahl: Olympia – Fest der Schönheit (1936)

Published on Nov 27, 2013

Olympia ist der Titel eines inszenierten zweiteiligen Propagandafilms der deutschen Regisseurin Leni Riefenstahl aus dem Jahr 1938. Der Film dokumentiert propagandistisch die während der Zeit des Nationalsozialismus in Berlin ausgetragenen Olympischen Spiele 1936.
https://de.wikipedia.org/wiki/Olympia…)

~~~~

Leni Riefenstahl. Ein Traum fon Afrika (The dream of Africa) Vol. 1 u 2

Uploaded on Mar 17, 2011

From documentary films Ray Müller.

Deutsche Geschichte: Gespräch mit Otto Ernst Remer, Kommandeur der SS division Großdeutschland 1990 Hagal Rune

Danke Lorinata!
Für einige mag die abgehackte militärische Art der Sprache befremdlich sein, umso interessanter ist aber das, was einer der lebenden Zeitzeugen und Beteiligten am 2. Weltkrieg erzählte. Man vergleiche das mit den Aussagen anderer und bilde sich selber eine Meinung über die wahren Ereignisse VOR und NACH 1945!

Gespräch mit Otto Ernst Remer, Kommandeur der SS division Großdeutschland 1990

Published on Jul 28, 2015

interview von Otto Ernst Remer, Kommandeur des Wachbataillons Großdeutschland

Attentat vom 20. Juli 1944    /   Es war offenbar eine geplante Verschwörung gewesen!

%d Bloggern gefällt das: