Chronologien, Zeitbezüge ist der Kalender den wir nutzen korrekt?

Liebe Freunde von w3000,
einige Worte vorweg zu den folgenden Videos!

2 Videos mit Volker Dübbers vom Blog-M

Als Antwort auf die obige Fragestellung habe ich ein klares NEIN – deshalb habe ich mich mit der Erstellung eines neuen Kalenders Jahrzehnte beschäftigt – dabei stellte sich heraus, dass dafür zuerst der Maya-Kalender reformiert werden musste, um damit zu einem NATÜRLICHEN JAHRESKALENDER zu kommen, welcher auch die Schöpfungsqualitäten transportiert.

In dem ersten der beiden Videos geht es um die Kabbala. Die Kabbala kennt die 273 Tage (Dauer einer menschlichen Schwangerschaft) – die mein reformierte MAAYA-Kalender – der TZOL-KIN ebenfalls hat. Damit wurde mir erneut aufgezeigt, dass erst dieser NEUE MAAYA-Kalender jetzt der Richtige ist.

Mit den NATÜRLICHEN JAHRESKALENDER bekommt auch die Zuordnung der KINs zu bestimmten Tagen eine logische Ordnung. Jeder Archetyp hat seinen Tag – die Sonne AHAU ist immer nur an einem Sonntag zu finden.

Das Schaltjahr ergibt sich im NATÜRLICHEN JAHRESKALENDER durch die Wintersonnwende, welche in einem Schaltjahr auf den 366. Tag fällt, was im Jahr 2019 bereits der Fall war. Das nächste Schaltjahr ist im NATÜRLICHEN JAHRESKALENDER das Jahr 2023.

Jedenfalls war ich erstaunt von den 273 Tagen in der Kabbala zu hören, denn mit der Kabbala habe ich mich bisher nicht beschäftigt. Eine richtige Lösung habe ich ja bereits gefunden, sie hat sich in den letzten 4 Jahren als richtig und präzise gezeigt und immer wieder finde ich Details die den neuen TZOL-KIN bestätigen wie jetzt die 273 Tage in der Kabbala. Man darf also gespannt sein wie sich das Jahr 2022 realisiert und was im NATÜRLICHEN JAHRESKALENDER dazu gelesen werden kann.

Was die Nullen in der Kabbala anbelangt, so habe ich diese ebenfalls in meiner Schöpfungsgeschichte, diese lassen sich aus meiner Sicht ganz einfach erklären. Die Null ist immer der Durchgangspunkt von einer Ebene zur anderen. Von „unbewusst zu bewusst“ vom „Teilchen zur Form“ etc.

Mathematisch vom MINUS ins PLUS. Die NEW AGE Verführung wollte den Menschen beibringen, dass NEIN und NICHT falsch wäre, das hätte sprachlich bedeutet, dass es nichts vor der NULL, also kein MINUS gibt, was natürlich schwachsinnig ist, wie das gesamte NEW AGE.

Die heutige Mathematik bedarf jedoch ebenfalls einer Reform, dazu habe ich bereits in den 90er Jahren eine medialen Durchsage bekommen, die mir nach vielen Stunden des Sinnierens darüber besagt, dass in der heutigen Mathematik der Faktor Energie fehlt. Nachdem Dr. Klaus Volkamer herausgefunden hat, dass Energie sogar Gewicht hat, sollte sie auch in mathematische Berechnungen Eingang finden können, um gesegnete Bewertungen zu machen.

Aus diesem Grund kann auch der heutige Kommerz nicht so wie heute weiter geführt werden, keinesfalls jedoch in der neuen Welt, will man damit nicht die ganze Natur zerstören. Die räuberische und ausbeutende Berechnung der materiellen Dinge ist derzeit schlichtweg falsch, daher führt sie zur Zerstörung der Natur, der Umwelt.

Derzeit ist die Menschheit am besten Weg unsere Welt gänzlich in den Abgrund und die Totalvernichtung zu führen, die bisher ebenfalls zyklisch immer wieder als Armageddon (letztes Gericht) / Kataklysmus (alles zerstörende Katastrophe) / Weltuntergang (Totalvernichtung) / Apokalypse (Offenbarung) aufgetreten ist, weil der Mensch sich noch nicht so weit entwickeln konnte, dass er in die nächste Ebene aufsteigen könnte.

Die Menschheit wird bisher von Kräften gelenkt, die nur Gewalt, Krieg und Zerstörung als Machtmittel um andere zu dominieren kennen. Solange sich die Menschheit von diesen Kräften steuern lässt, führt das von einem Kataklysmus zum nächsten. Erst wenn der Mensch erwacht, lebendig, also zum Individuum, dem Unteilbaren Ganzen geworden ist, hat er die Reife erreicht, um in einer schönen friedlichen Welt leben zu können.

Das bedeutet natürlich auch, dass der Mensch selbstbestimmt und nicht fremdbestimmt leben können muss.

Das bedeutet auch, dass NICHT alles EINS, also ein EINTOPF ist, in dem nichts mehr differenzierbar zu erkennen ist, sondern dass die Erkenntnis gemacht wird, dass jeder Mensch über das morphische Feld auf das GANZE Einfluss nimmt, welcher ein Individueller sein sollte und nicht einer der von anderen Kräften gesteuerter wird.

Die letzten Jahre waren dafür sehr fruchtbar und es wurde erkennbar, dass mehr und mehr Menschen aufwachten, also lebendig wurden und daher auch aufsteigen werden. Nicht jedoch die Masse der Menschen.

Ich halte mich selber immer an die Natur der Dinge – habe die Natur direkt als meine vordergründige Lehrmeisterin gewählt – diese Entscheidung traf ich vor vielen Jahren, ich habe sie niemals bereut, ganz im Gegenteil immer wieder festgestellt, dass es für mich keinen besseren Weg gibt.

Im zweiten Video wird über die aktuelle geschichtliche Zeitrechnung gesprochen, von der wir seit langem wissen, dass sie nicht stimmen kann und daher die gesamte Geschichte ganz sicher nicht so gewesen sein kann, wie sie in Schulen und Universitäten gelehrt wird. Beide Videos sind hochinteressant, man kann sich diese auch mehrmals ansehen, um mehr vom Inhalt begreifen zu können.

Mein Kalender fürs kommende Jahr ist schon fertig und wird demnächst auf dieser Seite veröffentlicht.

Es ist alles sehr sehr spannend!

Liebe Grüße

Eure

AnNijaTbé

am Donnerstag dem11.11.2021 im greg. Kal. – beziehungsweise

am Donnerstag dem 17.12.2021 im NATÜRLICHEN JAHRESKALENDER – mit KIN 263 – OX OC – Hund 3„Ich bin die nährende Kraft der bedingungslosen Liebe – moduliert mit dem Ton der Erneuerung, durch die Göttin des Wassers und der Geburt CHALCHIUHTLICUE, kann die Vorbereitung für das Neue einen Aufschwung erhalten.

~~~~

~~~~

The Lost History … macht uns zu Ahnungslosen …

~

Faktencheck : Genozid – Chnopfloch

~

Erfundene Geschichte Teil 3 – Das Mysterium der Weltausstellungen

~

Die Magie der Worte – Chnopfloch ~ hervorragend!

%d Bloggern gefällt das: