Die BRD und ihre Besatzungsverwaltung endeten im Juni 2021 – Alles ist vorbei

19. August 2021

Niederwald-Denkmal - Germania - Quelle: Pixabay pictavio

Wir haben es immer wieder geschrieben und öffentlich gesagt. Die BRD ist kein Staat. Es existiert keine Verfassung. Es ist ein riesengroßes Nichts. Das Bundesverfassungsgericht stellte 2012 mit dem Urteil zur Rechtsgültigkeit von Wahlen unmißverständlich klar, dass alle Wahlen im ersten Wahlgang seit 1956 ungültig sind. (Siehe Link zu unseren Videos am Ende des Artikels)

Wir sind seit 76 Jahren ein besetztes Land. Doch irgendwann endet die längste Besatzung. Und dieses Ereignis, trat am 19.06.2021 ein. Alles was diese Besatzungsverwaltung am Leben hielt, ist nun beendet.
Damit gibt es keine gültige Wahl im September, keinen Bundestag, keine Regierung, kein Parteiensystem und keine Landesregierungen mehr. Es bleiben nur noch 42.000 Firmen übrig, die uns einen Staat simulieren.

Die Basis von Allem – HLKO

Gemäß der Haager Landkriegsordnung (HLKO), die 1907 beschlossen wurde, ist die militärische Besetzung eines Territoriums möglich. Ein besiegter Staat darf demnach besetzt werden.

Die Notstandsregelung

Zur militärischen Besetzung muss ein Grundgesetz erlassen werden, um die innere Ordnung und Verwaltung aufrecht zu erhalten. Somit war das Grundgesetz, welches bereits 1990 außer Kraft gesetzt wurde, niemals im Rang einer Verfassung. Auch wenn Einige versuchten dies so hinzudrehen. Die 2+4-Verträge waren lediglich ein Treppenwitz in der Geschichte Deutschlands. Dies alles diente nur der Verschleierung und der Plünderung der Vermögen der Deutschen. Es ist und war bis heute eine ungeheure Lüge, gespickt mit alliierter Propaganda.

Alles hat ein Ende – Und dies wurde nun erreicht

Die maximale Besatzungsdauer wurde in der originalen HLKO auf 50 Jahre festgelegt.
In den älteren Ausfertigungen der HLKO existiert eine einmalige Verlängerungs-Option. Diese wurde auf weitere 25 Jahre zugelassen.

Die dem römisch-kanonischen Recht entsprechenden Vertragsregelungen, gestatten nochmals 364 Tage Übergangsfrist. Danach ist endgültig alles beendet.

unbedingt alles lesen!!!! https://www.metropolnews.info/mp513000/die-brd-und-ihre-besatzungsverwaltung-endeten-im-juni-2021-alles-ist-vorbei

https://odysee.com/@Metropolagentur:a/es-war-immer-da:8

https://odysee.com/@Metropolagentur:a/Sie-sitzen-in-der-Falle:8

Gehöre ich mir noch nachdem ich geimpft wurde?

Wer bekommt meine Lebensversicherung, wenn ich geimpft wurde und mir danach nicht mehr selbst gehöre, weil meine Genetik nicht mehr die meine ist?

3/6 – ME-120-PL – 26.08. – Gehöre ich mir noch?

~~~~

Nachtrag am 27.8.2021

Konkurs „United States INC“

29/01/2021 wolf

Von Prof. Franz Hörmann geteilt:

Die Konkursverfahren, die 2016 gegen die „United States INC“ eingegangen sind, sind am 5. November 2020 abgeschlossen. Diese United States INC beinhaltete das Präsidentenamt – Da diese Firma liquidiert wurde, gibt es auch kein Amt des Präsidenten mehr.
Biden ist Präsident eines neuen städtischen Unternehmens, was nichts mit den neuen territorialen vereinigten Staaten zu tun hat.
Durch diese Auflösung gehört Berlin nun auch nicht mehr zu den USA – Der Bund BRD Germany befindet sich seit 6.November illegal auf deutschem Boden.

Auch noch genial in dieser Auflistung ist wie Menschen schon durch ihre Geburtsurkunden zum Besitz von Firmen wurden.
Als das aber aufgeflogen ist probiert man jetzt mit den Impfungen durch genetische injizierte Veränderung in den Geimpften Ähnliches:
Man versucht Eigentumsrechte am Vermögen der Menschen zu erhalten, denn durch patentierte mRNA sind Geimpfte laut Patentrecht ein GVO Produkt und Eigentum des Patent-Inhabers.

Quelle Text: https://t.me/fragunsdoch_WWG1WGA/5556 bzw. https://t.me/unzensiert/38800

Man soll sich impfen lassen, damit man von den Geimpften nicht angesteckt wird…

Der moralische Impfdruck ist ein Fehler! (Clemens Arvay)

Breaking news – Tag 3 – Dr. Reiner Füllmich

„Ohne Freiheit geht nichts, ohne Freiheit braucht man über nichts nachzudenken.“ – dieBasis Stimmen

Geschrieben von Regenbogenbieger ⋅ 10. März 2021 ⋅ Schreibe einen Kommentar

„Ja, ich bin Reiner Füllmich. Ich bin seit 26 Jahren Prozess-Anwalt. Zugelassen in Deutschland und im U.S Bundesstaat Kalifornien und meine Kollegen und ich, teilweise arbeiten wir seit 20 Jahren zusammen, haben in dieser Zeit ganz überwiegend Verbraucher und kleine und mittlere Unternehmen vertreten.
Und neben der anwaltlichen Tätigkeit, die wir ebenfalls auf internationaler Ebene leisten, weil anders wird es nicht zum Erfolg führen können. Auch politische Aktivitäten entwickelt werden müssen. Und für mich war die Erkenntnis aus all den Anhörungen, die wir hier hatten, dasjenige dass es hier nicht um Gesundheit geht. Sondern, dass es um möglichst viel Geld für die Pharmazeutische-, die Tech- und die Finanzindustrie geht.
Mit den entsprechenden Playern. Einigen Superreichen dahinter. Und die Erkenntnis die wir weiterhin gewonnen haben, bestätigt durch zum Beispiel die Anhörung der früheren U.S Ministerin Catherine Austin Fitts ist die, dass wir von oben herab, zurzeit regiert werden ohne dass das was von oben herab kommt irgendeine Legitimität von unten hat. Wir sind aber das Volk, das heißt die Demokratie, die einzig legitime Machtstruktur, die es geben kann; also Herrschaft des Volkes muss von unten kommen.

weiterlesen: https://www.nachrichtenspiegel.de/tag/dr-reiner-fuellmich/page/3/

%d Bloggern gefällt das: