Post von Ulrich Weiner

Liebe Freunde und Mitstreiter,

danke für die vielen und oft sehr bewegenden Rückmeldungen zu meiner Osterrundmail. Als Ergänzung möchte ich Euch noch die sehr tiefgehende Osteransprache von Pastor Tscharntke mit dem Titel: „Gott zeigt seine Allmacht“ ans Herz legen.

Leider ist der Informationsblock mit den guten Nachrichtenzu unserem wichtigen Mobilfunkthema nicht bei allen angekommen. Dies ist der Grund meiner heutigen Rundmail und ich hoffe, daß es diesmal klappt.

Nutzt diese, um neuen Mut und Antriebskraft für die nächsten Schritte zu bekommen. Es ist einfach wichtig zu wissen, was gerade überall geplant ist. So können wir gemeisam alles koordinieren und nach vorne gehen.

Ganz herzliche Grüße

Euer

Ulrich Weiner
www.ulrichweiner.de


Nachrichten die Mut machen:
– OVG Münster erläßt Einbauverbot für Smart-Meter
– China verbannt Smartphones und Tablets aus den Klassenzimmern
– Daten verbrannt – Feuer beim größten Cloudanbieter
– Das Hanseatische Oberlandesgericht Bremen verurteilt Professor Alexander Lerchl zur Rücknahme seiner Fälschungsbehauptung gegenüber der REFLEX-Studie


Von der Regierung gewünschte neue digitale Welt:
– Elektronische Gesundheitsakte (ePA) – Neues Überwachungskonzept für alle Bürger
– Bürgernummer oder Digital-ID: Deutscher Bundesrat sagt Ja – Schweizer-Volksabstimmung Nein
– Wirtschaftsministerium: Personalausweis + Führerschein sollen schnellstmöglich auf das Smartphone kommen
– Bundesregierung plant bundesweites Scannen der Kfz-Kennzeichen
– Noch mehr Überwachung – Neuer “digitaler” Postservice
– Digitalradiopflicht – Zwangseinführung von DAB –


Dokumentationen:
– Überwacht – Sieben Milliarden im Visier
– China: 500 m = 60 Kameras
– Das überwachte Volk – Chinas Sozial-Kredit-System
– Corona-App in China – Ein Land testet die Totalüberwachung und den Smartphonezwang


Vortrag:
– 5G Überwachungsstandards – Vortrag von Erich Moechel


Praktische Tips:
– Wie nutze ich Telegram ohne ein Smartphone?
– Wie nutze ich Whats-App ohne ein Smartphone?
– Notstrom–Solaranlage für Häuser
– Messungen von Elektrosmog im Licht mit Hilfe des neuen 5G-E-SMOG-Spion
– Zwangsbestrahlungen? – Filmprojekt Aufklärung zum Thema Elektromagnetische Felder – Zusammenfassung


Zum Schmunzeln und Nachdenken:
– Die Echse zu Corona, 5G und Zwangsverchippung

LOCKDOWN: NICHT EVIDENZBASIERT UND RECHTSWIDRIG

Es sind daher in logischer und rechtlicher, evidenzbasierter Konsequenz alle grundrechtseinschränkenden, damit grundrechtsverletzenden Corona-Maßnahmen mit sofortiger Wirkung aufzuheben.


  1. § 5 Abs. 1 COVID-19-Maßnahmengesetz

Das Verlassen des privaten Wohnbereichs nach § 5 Abs 1 COVID-19-Maßnahmengesetz kann nur zu bestimmten Zwecken eingeschränkt werden, sofern es zur Verhinderung der Verbreitung von COVID-19 unerlässlich ist, um einen drohenden Zusammenbruch der medizinischen Versorgung oder ähnlich gelagerter Notsituationen zu verhindern, und Maßnahmen gemäß §§ 3 und 4 (Betretungsverbote von Betriebsstätten, Arbeitsorten, bestimmten Orten und öffentlichen Orten) nicht ausreichen.

Im Fall der Verhängung einer Ausgangsregelung werden die Voraussetzungen, unter denen eine solche begründet ist, verschärft:

  • Unerlässlichkeit
  • Drohender Zusammenbruch der medizinischen Versorgung oder ähnlich gelagerter Notsituationen
  • Nicht ausreichend gelindere Mittel

Die vom Gesetz geforderte Unerlässlichkeit zur Verhinderung eines drohenden Zusammenbruchs der medizinischen Versorgung oder ähnlich gelagerter Notsituationen, wobei mit gelinderen Mitteln nicht das Auslangen gefunden werden kann, kann bei evidenzbasierter Beurteilung der Faktenlage nicht angenommen werden. Es droht weder ein Zusammenbruch des Gesundheitssystems noch liegt ein Notstand als Situation, in der ein Staat in bedrängender Gefahr ist, vor. Als nationaler Notstand wird als Ausnahmezustand ein Zustand bezeichnet, in dem die Existenz des Staates oder die Erfüllung von staatlichen Grundfunktionen von einer maßgeblichen Instanz als akut bedroht erachtet werden kann.

2. Voraussetzung: Zusammenbruch der medizinischen Versorgung

Es besteht in Österreich nachstehende Betten- und Personalsituation ( die Daten sind entnommen und abrufbar unter http://www.kaz.bmg.gv.at/ ):

Stand der veröffentlichten Daten ist Ende 2019. Für (Ende) 2020 wurden bisher – unverständlicherweise – keine Daten veröffentlicht. Es muss daher auf den Stand der Daten Ende 2019 zurückgegriffen werden.

Die nachfolgend verwendete Bezeichnung „sogenannte Corona-Patienten“ bedeutet (lediglich) positiv auf SARS-COV-2 getestet, ohne nähere Angaben.

2.1. Stand Normalbetten (63.838   österreichweit):

Stand 18.11.2020: Belegt mit so genannten Corona Patienten: 4.525 Betten, das sind 7,1% der Gesamtbetten

Stand 23.11.2020: Belegt mit so genannten Corona Patienten: 4.458 Betten, das sind 7,0% der Gesamtbetten

Stand 01.01.2021: Belegt mit so genannten Corona Patienten: 2.342 Betten, das sind 3,7% der Gesamtbetten

Stand 22.03.2021: Belegt mit so genannten Corona Patienten: 1.983 Betten, das sind 3,1% der Gesamtbetten.

Stand 03.04.2021: Belegt mit so genannten Corona Patienten: 2.197 Betten, das sind 3,4% der Gesamtbetten.

2.2. Stand 2019 Intensivbetten (gesamt 2567 Betten österreichweit):

Stand 18.11.2020: Belegt mit so genannten Corona Patienten: 658 Betten, das sind 25,6 der gesamt verfügbaren aufgestellten Intensivbetten

Stand 23.11.2020: Belegt mit so genannten Corona Patienten: 683 Betten, das sind 26,6% der gesamt verfügbaren aufgestellten Intensivbetten

Stand: 01.01.2021: Belegt mit so genannten Corona Patienten: 396 Betten, das sind 15,4% der gesamt verfügbaren aufgestellten Intensivbetten

Stand: 22.03.2021: Belegt mit so genannten Corona Patienten: 437 Betten, das sind 17,0% der gesamt verfügbaren aufgestellten Intensivbetten

Stand: 03.04.2021: Belegt mit so genannten Corona Patienten: 531 Betten, das sind 20,7% der gesamt verfügbaren aufgestellten Intensivbetten

Höchststand der belegten „Corona“ Intensivbetten: 723 am 29.11.2020

Situation in Wien, Niederösterreich und Burgenland:
In diesen 3 Bundesländern gibt es 1.164 Intensivbetten, derzeit (05.04.2021) sind 380 Betten mit „Corona Patienten“ ausgelastet.

2.3. Personalsituation:

Stand Ende 2019: 264 Krankenanstalten österreichweit

Personal: 78.620 Stellen, davon rund 58.000 Stellen im Bereich des gehobenen Dienstes für Gesundheits- und Krankenpflege (nicht inkludiert hierbei ehemalige Pflegehelfer bzw. nunmehr Pflegefachassistenten und Plegeassistenten).

Rund 3.500 diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegekräfte sind für die Intensivpflege ausgebildet.

2.4. Resümee

Nach evidenzbasierter Faktenlage sind die vom Gesetz geforderten Voraussetzungen für einen Lockdown oder weitreichende grundrechtseinschränkende Maßnahmen nicht gegeben, so dass derartige Maßnahmen als gesetz- und verfassungswidrig zu beurteilen sind.

3. PCR-Test und Fallgeschehen

3.1. Der PCR-Test weist mit einer gewissen Fehlerquote nur das Vorhandensein eines Gen-(RNA)- Abschnitts nach. Dieser Nachweis lässt keinen Schluss auf einen akuten Virenbefall, eine Infektion oder gar eine Krankheit zu. Damit kann auch keine Ansteckungsgefahr abgeleitet werden.

(Zu Antigentests ist zu bemerken, dass diese bei fehlender Symptomatik hoch fehlerhaft sind usw.)

3.2. Die unreflektierte Verwendung von Begriffen wie Fallzahlen, Neuinfektionen, Testergebnissen, Fallgeschehen, Inzidenzen usw. wird einer wissenschaftlichen Beurteilung der Seuchenlage nicht gerecht. Für die WHO (WHO Information Noticee for IVD Users 2020/05,  https://www.who.int/news/item/20-01-2021-who-information-notice-for-ivd-users-2020-05 ) ausschlaggebend ist die Anzahl der Infektionen / Erkrankten, und nicht der positiv Getesteten oder sonstiger „Fallzahlen“ (vgl. Urteil des Verwaltungsgerichtes Wien vom 24.03.2021, GZ VGW-103/048/3227/2021-2). „Konkret ist nicht ausgewiesen, welchen CT-Wert ein Testergebnis hatte, ob ein Getesteter ohne Symptome erneut getestet und anschließend klinisch untersucht wurde“ (Urteil des Verwaltungsgerichtes Wien vom 24.03.2021, Seite 9).

Das Landesverwaltungsgericht Wien gelangte in dem von ihm zu beurteilenden Fall eines Demoverbotes zu dem Ergebnis, dass „somit keiner der drei vom Gesundheitsminister definierten „bestätigten Fälle“ die Begriffe des Begriffs „Kranker / Infizierter der WHO“ erfüllt. „Das alleinige Abstellen auf den PCR-Test (…..) wird von der WHO abgelehnt“ (Urteil des Landesverwaltungsgerichtes Wien vom 24.03.2021, Seite 10).

3.3. Der vom Gesundheitsminister und den Leitmedien ständig, jedoch irreführend, verwendete Begriff der angeblichen Zahl der „Neuinfektionen“ gibt nicht den geringsten Aufschluss darüber, wie viele Personen ohne Krankheitssymptome, mit leichten oder schweren Krankheitssymptomen sowie unter welchen medizinischen / diagnostischen Voraussetzungen oder überhaupt fehlerhaft getestet worden sind. Die Angaben sind daher schlichtweg unbrauchbar.

Auch gibt die Zahl der Hospitalisierungen kein richtiges Bild, weil die konkrete Ursache für die Hospitalisierung unbekannt ist.

Es sind daher in logischer und rechtlicher, evidenzbasierter Konsequenz alle grundrechtseinschränkenden, damit grundrechtsverletzenden Corona-Maßnahmen mit sofortiger Wirkung aufzuheben.

RA Dr. Michael Brunner

05.04.2021

www.afa-zone.at


Wir Rechtsanwälte werden zum Schutze der gesamten Bevölkerung der europäischen Union mit aller Vehemenz dagegen vorgehen.


MEISTERDIALOGE: JETZT 9 BÄNDE MIT 220 BOTSCHAFTEN & GESPRÄCHEN

→ Schlüssel zum Weltfrieden (pdf) – Babaji
→ MP3 Download der Lichtlesungen
→ Wenn Sie unsere Arbeit schätzten: Bitte unterstützen Sie uns!

Unsere Arbeit ist nur durch ihre tatkräftige finanzielle Unterstützung möglich, denn das kostenlose Bereitstellen von Botschaften und Wissen kostet Geld. Zusätzlich verzichten wir, um die Klarheit der Webseite und die reine Schwingung der Beiträge zu gewährleisten, auf Werbung auf unserem Internet-Portal. Aus tiefster Überzeugung wollen wir diesen Weg fortführen. Daher bitten wir Sie, liebe Leser, um Ihre Unterstützung: Sichern Sie, durch Ihre Spende, diesen Service und die Existenz des Lichtwelt Verlages. Der Lichtweltverlag und der Autor führen über alle auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte ausnahmslos keinerlei Korrespondenz.

Nanochips in Impfungen angeblich von Russen analysiert

Von einem Beitrag auf Telegram, danke den Russen!! ❗

WARNUNG – IMPFSTOFF❗️ Die Russen haben es geschafft, die Nanochips aus dem Impfstoff von Pfizer herauszuholen und haben das Schema und die Funktionen veröffentlicht! Ich werde Sie kurz durch alles führen. Der Chip besteht nur aus 4 Prozessoren und 4 Transistoren. In den INPUT links kommt das Signal über das 5G-Netz. Dadurch werden Sie gesteuert.  

Die Stromversorgung erfolgt über Ihre Körperwärme und alle Teile sind an diese Spannung angeschlossen. Das Signal wird im ersten Prozessor durch einen Frequenzfilter und einen Transistor verarbeitet, die es verstärken.  Das verstärkte Signal geht weiter zu einem anderen Prozessor, der durch seinen MT-2 GAIN gesteuert wird, oder wie groß der Einfluss auf Ihre Psyche sein wird. Dieser Regler ist variabel und kann nach Belieben erhöht oder verringert werden. In der Originalaufnahme heißt es, dass dieses Teil, ich zitiere, „eine unheilige Menge an Verstärkung“ hat, was sehr, sehr schlecht ist.  Mit Siliziumdioden steuern sie den Strom, den sie abgeben, um den Virus im Impfstoff zu aktivieren, danach geht alles durch eine weitere Phase der Signalverstärkung und Filterung von äußeren Einflüssen – so wird verhindert, dass Ärzte den Chip mit Scannern aufspüren, ihn buchstäblich verstecken.

Der TL072 ist ein sehr teurer Prozessor und wird speziell für militärische Zwecke eingesetzt, den bekommt man nicht einfach so bei Chipoteca oder so.  Mit den Reglern BASS und TREBLE werden die Anweisungen eingestellt, die Sie in Ihrem Kopf hören können, jeder Mensch ist anders und je nachdem, ob Sie eine Frau oder ein Mann sind, muss die Frequenz angepasst werden. Diesem Zweck dient auch der 5G FREQ-Regler, der den geschöpften Mittenregler für einen stärkeren „Schock“ der Spannung bewegt, falls Ihr Immunsystem extrem stark ist. Der VOLUME-Regler dient der Gesamtleistung des Chips, die manchmal auf Ihre persönliche und individuelle Schwingungsfrequenz anspricht, je nachdem, ob Sie sich in einer Phase des Glücks oder der Großzügigkeit oder Traurigkeit befinden.  

OUT spült Entgiftungsgifte in Ihren Körper, die als Nebenprodukt der Chipfunktion anfallen. Sie werden bemerken, dass das Diagramm auch die FOOTSWITCH-Steuerung enthält, die dazu dient, den Chip durch Erkennen von Akupressurpunkten am Fuß durch Ein- und Ausschalten während Ihrer täglichen Routine verdeckt an verschiedene Stellen des Körpers zu bringen.  Sie haben an alles gedacht, aber sie haben nicht mit den guten Menschen auf der ganzen Welt gerechnet! ANMERKUNG: Man muss davon ausgehen , das in allen C19-Impfstoffen dieser Chip enthalten ist


Aufgepasst und genau hingehört‼‼‼


Der erste Vorsitzende von Moderna hat folgendes bestätigt:
Die mRNA – Impfung greift auf die DNA ein‼️ Wer war der erste Vorsitzende von Moderna? 👀 Wir alle kennen ihn unter dem Name Anthony Fauci ‼️ Der wie wir wissen sich dort sehr nahe stand mit dem Voll Gates, oder sich gar ein Zimmer teilte. An der Cornwell Universität, entwickelte Bill Gates sein RFID (Radio-Frequenz-Identität) entwickelte und patentieren lies. Dieses Patent findest du unter: US2006257852 ‼
Weiter geht’s und zwar…


Durch die Veränderung der DNA, verlierst du dein Anrecht auf ein lebendiges Wesen göttlichem Ursprungs und gehst damit in den Besitz der Firma über, von der du das Produkt dir hast spritzen lassen‼
Wer oder was ist Moderna? Moderna hat seinen Ursprung in der Firma IG Farben. Eine der hässlichsten Firmen der Geschichte und Kriegstreiberei. Diese wurde nach dem 2 WK „beschlagnahmt“ bzw. aufgelöst und die Vermögenswerte nach Amerika gebracht. Nur von wem direkt? Du kennst ihn unter dem Name George Sorros‼
Doch auch das ist noch nicht alles… Jeffrey Epstein war bis zu seinem „Tod“ der größte Anteilseigner bei Moderna‼
Wie ihr seht, hängen die ALLE zusammen und unter einer Decke. Dies ist keine Verschwörungstheorie, wird nur immer damit verunglimpft

‼

Saheikes Recherche 09.04.2021

April 8, 2021: The Plan is Unfolding, Like It or Not [videos]

 

3056 – Rückbau des großen Betrugs für den Internationalen Gerichtshof.

.

 

April 9, 2021: Prince Philip Death = Forth Bridge Down in Operation: London Bridge [videos]

.

 

%d Bloggern gefällt das: