HOCHEXPLOSIVES AUS FRANKREICH – endlich eine Hoffnung schaffende Nachricht!

Der Umgang von Polizei und Militär ist erschreckend – man wird an einen offenen Krieg erinnert!
Dass das, was wir erleben quasi der 3. Weltkrieg ist, denke ich ist auch längst klar, allerdings ist es ein feiger undefinierter einseitiger Krieg gegen die Menschheit, die diesen Krieg auch noch selber bezahlt.

2021 02 13 Stiftung Corona Ausschuss – Impfen und Sterben in Berliner Altenheim

Feb 14, 2021

Neue Lebensquelle


Heute wird ein zweites Nürnberger Tribunal vorbereitet, in dem unter der Schirmherrschaft Tausender globaler Anwälte hinter dem amerikanisch-deutschen Anwalt Reiner Fuellmich….

https://lichtweltverlag.at/2021/02/24/hochexplosives-aus-frankreich/

von Jean-Michel Grau

Hier die Übersetzung:

Heute wird ein zweites Nürnberger Tribunal vorbereitet, in dem unter der Schirmherrschaft Tausender globaler Anwälte hinter dem amerikanisch-deutschen Anwalt Reiner Fuellmich, der die für den von Davos instrumentalisierten Covid-19-Skandal verklagte, eine „Sammelklage“ eingerichtet wird Forum.

In diesem Zusammenhang ist daran zu erinnern, dass Reiner Fuellmich der Anwalt war, dem es gelungen ist, den Autogiganten Volkswagen im Fall der behandelten Katalysatoren zu verurteilen. Und dies ist derselbe Anwalt, der es geschafft hat, die Deutsche Bank als kriminelles Unternehmen zu verurteilen.

Laut Reiner Fuellmich sind alle Betrugsfälle deutscher Unternehmen im Vergleich zu den Schäden, die die Covid-19-Krise verursacht hat und weiterhin verursacht, dürftig. Diese Covid-19-Krise muss in „Covid-19-Skandal“ umbenannt werden, und alle Verantwortlichen müssen wegen zivilrechtlicher Schäden aufgrund von Manipulationen und gefälschten Testprotokollen strafrechtlich verfolgt werden.

Aus diesem Grund wird ein internationales Netzwerk von Wirtschaftsanwälten den größten Fall aller Zeiten, den Covid-19-Betrugsskandal, verhandeln, der inzwischen zum größten Verbrechen gegen die Menschlichkeit aller Zeiten geworden ist. Auf Initiative einer Gruppe deutscher Anwälte wurde eine Untersuchungskommission nach Covid-19 eröffnet, um eine internationale Sammelklage nach angelsächsischem Recht zu erheben.

Hier ist die zusammenfassende Übersetzung von Dr. Fuellmichs letzter Mitteilung vom 15.02.2021

„Die Anhörungen von hundert Wissenschaftlern, Ärzten, Ökonomen und Juristen von internationalem Ruf, die seit dem 07.10.2020 von der Berliner Untersuchungskommission für die Covid-19-Affäre durchgeführt wurden, haben sich inzwischen mit einer Wahrscheinlichkeit gezeigt, die der Gewissheit nahe kommt dass der Covid-19-Skandal zu keinem Zeitpunkt eine gesundheitliche Angelegenheit war. Es ging vielmehr darum, die Macht der korrupten „Davoser Clique“ zu zementieren – unrechtmäßig, weil sie durch kriminelle Methoden erlangt wurde -, indem der Reichtum der Bevölkerung auf die Mitglieder der Davoser Clique übertragen wurde, indem unter anderem die kleinen und kleinen zerstört wurden insbesondere mittelständische Unternehmen. Plattformen wie Amazon, Google, Uber usw. könnten sich somit ihre Marktanteile und ihr Vermögen aneignen „.

 

Französische Quelle :

https://reseauinternational.net/le-plus-grand-nuremberg-de-tous-les-temps-se-prepare/

Deutsche Quelle:

https://neuelebensquelle.wordpress.com/2021/02/22/hochexplosives-aus-frankreich-heute-wird-ein-zweites-nuernberger-tribunal-vorbereitet-in-dem-unter-der-schirmherrschaft-tausender-globaler-anwaelte-hinter-dem-amerikanisch-deutschen-anwalt-reiner-fu/

Engel Kommt 1

Feb 10, 2021

New Orleans C0v1d Blues by Dr Klinghardt, performed and recorded in a free imaginary country!!!

Polizei misshandelte Tiroler (82) bei Demo: Jetzt spricht seine Tochter!

Stellen Sie sich eine freiheitsliebende Frau aus dem Tiroler Oberland, deren Lebensgefährten und ihren betagten Vater vor, die sich in Tracht gekleidet zu einem Spaziergang verabreden. Mit ihnen versammeln sich tausende weitere Tiroler, welche die Willkür der Regierungsmaßnahmen gegen ihr Bundesland satt haben und friedlich ihren Unmut bekunden wollen. Den ganzen Nachmittag werden sie immer wieder Zeuge überharter Zugriffe gegen gewaltlose Demonstranten. Zu guter Letzt werden sie selbst zum Ziel der – wohl von höchster Stelle gewollten – brutalen Eskalationsstrategie.

Noch vor einem Jahr hätte man solche Szenen nur in autoritären Staaten vermutet, aber sicherlich nicht in unserer Alpenrepublik. Am Samstag wurden sie Realität – und im Zuge eines Zugriffs der Kärntner Spezialeinheit „Luchs“ wurde ein 82-jähriger Mann brutal am boten fixiert, festgenommen und laut Angaben seiner Tochter auch auf der Polizeistelle misshandelt. In einem Schreiben, das Wochenblick vorliegt, spricht sie über die unfassbaren Vorfälle am Innsbrucker Landhausplatz.

weiterlesen: https://www.wochenblick.at/polizei-misshandelte-tiroler-82-bei-demo-jetzt-spricht-seine-tochter/

AT (154 Teil 1)Spaziergang mit Jenny 23.1.21, Pol Zugriff

Jan 23, 2021

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: