Freisetzung transgener Mücken in Florida geplant | Gen-ethisches Netzwerk e.V.

In Florida sollen 750 Millionen gentechnisch veränderte (gv) Tigermücken der Firma Oxitec im Freiland ausgesetzt werden. US-Behörden haben das umstrittene Experiment, bei dem tödliche Gene in die Mücken-Population eingeschleust werden, ab 2021 endgültig genehmigt – gegen den Widerstand von Bürger*innen und Umweltverbänden.

Quelle: Freisetzung transgener Mücken in Florida geplant | Gen-ethisches Netzwerk e.V.

Hinterlasse einen Kommentar

Ein Kommentar

  1. olga chraska

     /  10. November 2020

    Die das tun, sind auch irgendwann genetisch verändert worden. Oder waren die da schon immer so? Dürfte diese Änderung von diesen aus der Spur gelaufen sein und alles wird noch ärger als man denkt.?. Haben die Möchtegern-Forscher noch alles im Griff und keine Angst, daß sich die Mücken so vermehren, daß auch sie in ihre neugierigen Nasen gebißen werden? Arme Forscher, die nicht wissen was sie tun. Gelingt vielleicht eine liebe kleine Mücke, die niedlich aussieht und für jeden im Forschungslabor extrem giftig ist….. Beispiel wären die Giftfrösche, die schön anzusehen sind, aber ein Frosch hat Gift für 10 Menschen. Giftspielwesen in action…… Hoffentlich wissen die neu designierten Insekten, wen sie beißen müssen. Und fangen bei—- den Richtigen gleich im Labor an. Will man Bewunderung oder Panik erzeugen? Kann man die auch verachten, weil sie viel kaputt machen, das in der Natur Sinn hat. Begreifen die Gescheitis aber nicht. Potentielle Lebewesenvernichter. …….Igitt……. Wer gab denen das Recht, Gott zu spielen??? Ganz gleich, was die tun, werden immer gefallene? Creatures, die sich als Gott aufspielen, bleiben. Warum machen die keine genetischen Veränderungen in ihrer Clique?. Wären da viele Veränderungen notwendig.

    Liken

    Antworten

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: