X22 Report vom 30.4.2020 – Kommunikation kompromittiert – Tag der Rechtsstaatlichkeit

Danke Karl!

May 1, 2020

SPD fordert Abzug aller US-Atomwaffen aus Deutschland: „Es wird Zeit, dass Deutschland die Stationierung zukünftig ausschließt“

Als hätten sie irgend ein Recht, der USA Vorschriften zu machen!

SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich erklärt die US-Atomwaffen in Deutschland zu einem Sicherheitsrisiko. Er will die Stationierung beenden.

75 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs hat die SPD den Abzug aller US-Atomwaffen aus Deutschland gefordert. „Atomwaffen auf deutschem Gebiet erhöhen unsere Sicherheit nicht, im Gegenteil“, sagte SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich dem Tagesspiegel am Sonntag. „Es wird Zeit, dass Deutschland die Stationierung zukünftig ausschließt“.

Quelle: SPD fordert Abzug aller US-Atomwaffen aus Deutschland: „Es wird Zeit, dass Deutschland die Stationierung zukünftig ausschließt“

In Italien keine 25.000 Toten – Vittorio Sgarbi redet Klartext im italienischen Parlament – emotional und heissblütig für die Wahrheit

Danke Konstantin!

Apr 29, 2020

Vittorio Sgarbi erinnert mich an Mario Borghezio, den ich für diesen Auftritt liebe 🙂
Leider wurde das Video bereits geschnitten, es ging dann oben noch weiter, Borghezio hörte bis zum Ausgang nicht auf  🙂

https://wissenschaft3000.wordpress.com/2019/10/19/nigel-farage-im-europaeischen-palavergebaeude-immer-wahre-worte-auf-den-punkt-gebracht-mario-borghezio-basta-con-la-dittatura/

Umstrittener 5G-Ausbau: Yaks bringen Antenne auf den Mount Everest – Video

Danke Lichtwesen!

Die höchstgelegene 5G-Basisstation der Welt am Mount Everest, dem höchsten Gipfel der Erde, ist am Donnerstag in Betrieb genommen worden, berichtet die Nachrichtenagentur Xinhua am Samstag. Dank ihrer Abdeckung soll selbst auf dem Gipfel der Internet-Empfang möglich.

Diese Basisstation wurde laut Chinas staatlichem Telekommunikationsunternehmen China Mobile auf einer Höhe von 6.500 Metern gebaut. Sie befindet sich im modernen Basislager des Mount Everest.

Der chinesische Huawei-Konzern zeigte auf Facebook, wie tonnenschweres Netzwerk-Material auf vollbeladenen Yaks zu den Camps transportiert wurde.

5G signal to cover summit of Qomolangma

Auf dem Mount Everest gibt es zusätzlich zwei weitere Basisstationen auf einer Höhe von 5.300 und 5.800 Metern.

Zhou Min, Generalmanager der Niederlassung von China Mobile in Tibet, sagte, die Einrichtung werde einen Telekommunikationsdienst für Bergsteigen, wissenschaftliche Forschung, Umweltüberwachung und hochauflösendes Livestreaming sicherstellen.

Der Mount Everest ist ein Berg im Himalaya und gilt mit einer Höhe von 8848 Metern als der höchste Berg der Welt.

In den letzten Wochen kursierten im Netz zahlreiche Verschwörungstheorien, die behaupteten, dass die 5G-Technologie die Verbreitung des Coronavirus beschleunige oder sogar auslöse. Diese führten im Endeffekt zu Brandanschlägen auf 5G-Sendemasten in mehreren europäischen Ländern.

Allein in Großbritannien wurden rund 60 Mobilfunkmasten in Brand gesetzt. Ähnliche Fälle wurden auch in Irland und den Niederlanden registriert. Allerdings teilte die Weltgesundheitsorganisation mit, dass Viren nicht über Funkwellen oder Mobilfunknetze übertragen werden könnten.

https://de.sputniknews.com/videoklub/20200502327004975-5g-ausbau-yaks-bringen-antenne-mount-everest-video/

 

%d Bloggern gefällt das: