Mondbeobachtungen Beitrag 3 – Der Mond ist keine Kugel – Videos von AstroToni – Flache Erde Beitrag 107

Liebe Freunde von w3000,

Die Frage der wir nachgehen ist neben der, wie es zu den Mondphasen kommt, ob sich der Mond dreht, wie in den Überlieferungen gesagt wird. Die Überlieferung sagt auch, dass der Mond eine Scheibe ist. Was ich mich insbesondere immer wieder fragte war, wie es zum schüsseligen Mond kommt.

Ich meinte, dass Azimut und Elevation, also der Punkt der Beobachtung eine Rolle spielt, AstroToni sagt aber, dass es für die Beobachtung der Himmelskörper keine Parallaxe gibt, somit also der Ort der Beobachtung nicht weiter wichtig ist. Dass sich der Mond dreht ist meines Erachtens bereits teilweise bewiesen, ich kann viele Mondbilder finden, wo der Mond sein Gesicht in einem anderen Winkel zeigt. Auch im folgenden erneut hervorragenden Video von AstoToni, gibt es klare Erklärungen, die jeder nachvollziehen kann, der in der Lage ist logisch zu denken!

Was bisher noch nicht genau beachtet wurde ist eben gerade der Winkel des Mondgesichtes – dem wir jetzt weiter nachgehen und hoffen Fotos machen zu können, die zeigen dass sich die Mondscheibe dreht. Demnach müsste es zu bestimmten Zeiten immer auch einen bestimmten Winkel des Mondgesichtes geben.

Wie es zu den Mondphasen kommt ist damit aber noch nicht beantwortet.

Bei Minute 14:48h sagt AstroToni auch ganz klar, dass sich der Mond und die Sonne drehen, möglicherweise hat also AstroToni das schon genau beobachtet und auch gezeigt. Ich habe noch nicht alle Videos von ihm gesehen.

Eine Vermutung, die ich hatte, hat sich im zweiten Video bei Minute 2:50h unten aufgelöst, denn AstroToni ist es zum 2. Mal gelungen solch ein Foto zu machen, wo der fehlende Teil des Mondes als dunkel Stelle zu sehen ist. Was aber, wenn das gar nicht der fehlende Teil des Mondes ist, sondern eine Scheibe, die hinter dem Mond ist. Ich dachte, dass der Mond eventuell ein Gefäß ist, das sich unterschiedlich füllt und dadurch die Mondphasen zustande kämen. Alle Überlegungen müssen derzeit jedoch verworfen werden, bis auf die Scheibe hinter der Scheibe, das wäre schon möglich, doch wie geht es dann weiter????

Sicher ist, dass wir wieder einmal nichts wirklich wissen und gleichzeitig Mühe damit haben den Schrott der uns in den Schulen in den Kopf gepresst wurde wieder los zu werden, um das was wirklich und wahr ist erkennen zu können.

AnNijaTbé am 14.2.2020 greg Kal. = Freitag der 26.2.2020 – DNA BOLON CHICCHAN = Schlange 9 – mit Ausdauer und Geduld den Rhythmus des Lebens beobachten!

~~~~

c

Mondbeobachtung Beitrag 2 – Der Beweis: Der Mond dreht sich – Leute seht mal!!!

~~~~

Der Himmel der flachen Erde [ENTLARVT DEN GLOBUS] | AstroToni TV

28.07.2018

Der Mond ist keine Kugel AstroToni TV

16.06.2017

~~~~

Mondbeobachtung Beitrag 2 – Der Beweis: Der Mond dreht sich – Leute seht mal!!!

Mondbeobachtung Beitrag 1: Wie entsteht die Mondsichel wenn sie wie eine Schüssel aussieht?????

Hinterlasse einen Kommentar

13 Kommentare

  1. Chraska

     /  14. Februar 2020

    Könnte man sich vorstellen, daß der Mond ein beleuchtbares tiefes Loch ist, das sich beliebig verschließen läßt. Gibt es den Himmelsvorhang mit Löchern, aus denen die Sonne und andere Himmelkörper nach Wunsch schauen, erblassen oder ganz verschwinden. Ist die Erde ein Terrarium, das man oben zumachen kann und zu den Seiten gesperrt ist. das ganze ist ein Klamauk und irgendjemand hat dafür einen Grund?????Welchen?? Hinter dem Himmelsvorhang gibt es eine andere Dimension?

    Liken

    Antworten
  2. Chraska

     /  15. Februar 2020

    Danke…. Die Distanzen zu diesem „Vorhang“ sind sicher kleiner als immer beschrieben wird. Um das Erdengebilde ist soetwas wie ein ?Orbit, freier Raum, in den man Satelliten und usw. schicken kann. Fallen die dann irgendwann wieder runter, kommen durch dieses Grenz-Gebilde? Schwarze Materie? nicht durch. ?Daß Schwarze Löcher alles fressen, was ihnen nahe kommt, kann auch sein, wenn dieses Schwarze Loch hinter dem Vorhang gesteuert werden kann. Das Gefressene ist dann hinter dem Vorhang und wird für ? weiter verwendet. Irgendwie erinnert das ganze an eine große Bühne mit verschiedenen Kulissen, die man verschieben kann. Paßt außerdem „die ganze Welt ist ein Theater“ und die Lebewesen darauf die Darsteller und Zuschauer. Stand einmal wo,…“.und dann fielen die Gestirne vom Himmel“…geht das mit diesem Himmelsvorhang sicher gut. Hinter dem Vorhang könnte sich eine Parallelerde in einer anderen Dimension verstecken…..? ..Bißchen Unterhaltung für Samstag……….Wie war das mit dem traubenförmigen Universum, wo die einzelnen „Trauben“…aneinander stoßen, aber in Verbindung sind……….??Alles was wir sehen, ist ein Leuchtvorhang mit verschieden großen Leuchtkörpern und uns unbekannte Materie, ?Schwarze“ vielleicht auch Antimaterie….?……Die anderen „Trauben“ kann man nur über ein Loch im Vorhang von der Erde betreten????…. Beherrscht man die Trauben, wenn man durch ein Loch in der Grenze durchkann……..?

    Liken

    Antworten
  3. Chraska

     /  19. Februar 2020

    Mond….Genauer hingesehen: Da ist ein Loch, das innen leuchtet und ein Deckel, der auf das Loch geschoben werden kann. Sieht aus, wie wenn man auf einem Kochtopf den Deckel etwas verschiebt, und man sieht ein bißchen von dem Inneren des Topfes. In Kipferlform. Scheinbar hat der Himmelsvorhang mehrere Löcher, die ausgeleuchtet werden können und ganz zugedeckt werden können….Sieht jeder das anders…… Nur wer hat diese Löcher in den Vorhang hineingefressen??… Nimmt man das nicht ernst, ist es zum Hihi-machen.

    Liken

    Antworten
    • Siehst du das Loch von dem du redest?
      Kannst du es genau orten?

      Liken

      Antworten
      • Chraska

         /  20. Februar 2020

        Ja. einen kleinen Teil……….……Am Himmel kann man ja nicht viel orten, nur vermuten, weil man von dem grellen Sonnenlicht? geblendet wird…….. Auf dem Foto ist li oben ein Sternenbereich , dann könnte auf dem größten Teil des Fotos eine Deckelart sein, scheint das Loch li und weiter nach re unten durch. Li sieht man bei dem Loch ?freien Raum? und davor auf Erdboden eine Gestalt mit erhobener Hand?? und einen Baum. Die Gestalt kann durch den Deckel? durch? oder unten drunter zum Loch mit gezackten Rand hin? Kann man in das Loch oder in den freien lufthältigen? Raum hinein.?….. Verbindung Erde, Deckel? Loch, dann weiter unter die Sterne? drunter in eine andere Dimension? Könnte der Deckel? ein Vorhanggebilde auch sein…………….Also vielleicht: Von der Erde, durch einen Raum mit Sternen, in ein — Loch oder durch einen leeren Raum unter einen anderen Sternenraum??? ..Wie kommt man zu dem Bild?

        Liken

        Antworten
  4. Bei dem 1. Bild sehen wir nicht den Mond, sondern eine Sonnenfinsternis, d.h. der Mond schiebt sich zwischen Erde und Sonne. Der Neu-Mond wird von der Seite beschienen, die wir nicht sehen, also zur Sonne gewandt. Ca. 3 Tage später sehen wir die Mondsichel (Bild 26 https://news.astronomie.info/sky202002/mond.html? ) Je weiter sich der Mond von der Sonne entfernt, je grösser wird die Fläche, die belichtet wird. So kann man nach dem Vollmond auch noch morgens den Mond sehen, wenn die Sonne aufgeht.

    Liken

    Antworten
  5. Diese Frage ist für mich unwichtig, Wenn man eine flache Scheibe von der Seite beleuchtet, ist die ganze Scheibe erleuchtet, nur eine Abrundung verhindert den Schein auf die hintere Fläche. Dieser Streit um flache oder runde Erde kommt doch aus der Quelle, die die Menschheit verwirren und entzweien will.

    Liken

    Antworten
    • Liebe Ursula,
      die Diskussion um die Flache Erde, ist für mich nicht länger eine Diskussion, da ich mich seit Sept.2015 ernsthaft damit auseinandergesetzt habe, nachdem ich zuvor dieses Thema als Blödsinn abgelehnt hatte. Eine der ersten Erfahrungen war, dass mir eine Freundin fortgeschrittenen Alters erzählte, dass sie in der Volksschule Flache Erde gelehrt bekommen hatte.
      Warum ich in dieses Thema überhaupt eingestiegen bin war die Tatsache, dass die UNO auf ihrer Flagge die Landkarte der Flachen Erde hat und nicht der Kugelerde…

      Das Thema abzulehnen, ohne sich damit ernsthaft auseinander zu setzen ist nicht zu akzeptieren, gerade deswegen, weil es die Menschheit spaltet und zwar in Wissende und in Schafe, die alle nachblöken, was ihnen vorgesagt wird.

      Deine Aussage „Wenn man eine flache Scheibe von der Seite beleuchtet, ist die ganze Scheibe erleuchtet, nur eine Abrundung verhindert den Schein auf die hintere Fläche.“ Für diese Aussage hätte ich gerne zumindest einen graphischen Beweis ,-)

      Liken

      Antworten
      • Chraska

         /  24. Februar 2020

        Flache Scheibe beleuchten: Sind die einzelnen Scheibenbereiche dann so beleuchtet: je nachdem in welchem Abstand und Winkel das Licht zur Scheibe steht und wieweit man die Stärke des Lichtes regeln kann. Scheibe mit Scheinwerfer, den man verschieben kann und dadurch jeden Bereich der Scheibe beleuchtet oder im Dunkel dann hat.?????.Bei der Erdenkugel hatte ich schon als Kind überlegt, ob man in Augenblick gerade auf den Füßen mit Kopf zum Himmel steht oder man kopfüber auf der Erde hängt. Anziehungskraft löste das Problem nicht. ??? Wie denkt man heute als Kind?

        Liken

        Antworten
        • Olga das war gut, ich kenne diese Überlegungen, heute erscheint es komisch die Vorstellung, dass wir mit den Füßen auf der Erde kopfüber hängen.
          Wenn eine Scheibe beleuchtet wird, kann doch niemals ein Kipferl, schon gar nicht ein angefressenes Kipferl daraus werden, sondern nur immer nur ein Oval – das kann natürlich so schmal werden wie eben die Scheibe schmal ist, dann zeigt es die Dicke der Scheibe, die dann oben und unten einen geraden Rand haben müsste, also geometrisch ein ganz schmales Rechteck wäre, es sei denn der Rand wäre abgerundet, dann wäre es immer noch ein Oval. Man kann das ganz einfach mit einem Geldstück ausprobieren

          Liken

          Antworten
          • Chraska

             /  26. Februar 2020

            Je öfter ich diese mißratene Kartoffel Mond ansehe, habe ich den Eindruck, daß der in einem Rahmen steckt, und man kann damit die Kartoffel drehen. Beleuchtete Kartoffel in Rahmen mit LED-Beleuchtung und Dimmer. Unter und hinter der Kartoffel Loch.Vorhang rundherum. Wolken ziehen in einem Abstand über Mond. Wofür dieser Aufwand, soetwas zu schaffen? Selbst wenn ein Sessellift installiert wird, fahre ich sicher nicht, dieses Mondoval zu besuchen. Sollte ich dort oben sein, wäre ich das wahrscheinlich schon lange.

            Liken

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.