Arbeitsplatzversprechen war nichts wert: Kurz-Berater Benko kündigt 1.100 Kika-Leiner Mitarbeiter

Mit der Hilfe von Sebastian Kurz konnte ein Vorbestrafter 2 Möbelhäuser kaufen – ist das nicht Korruption vom Feinsten – wieso wurde das nicht angezeigt?

Kika-Leiner Kette wurde mit Hilfe von Bundeskanzler Kurz vom Milliardär Benko übernommen. Weniger als 2 Monate später werden 1.100 Mitarbeiter gekündigt.

Quelle: Kurz-Berater Benko kündigt 1.100 Kika-Leiner Mitarbeiter

Wieso wurde da keine Anzeige gegen Kurz gemacht?

War das eine legale Unterstützung des Bundeskanzlers mit dem Verlust von 1.100 Arbeitsplätzen, gewesen?????

NEIN sicher nicht, denn Benko ist sogar schon vorbestraft!

Dies gilt als Korruptions-Anzeige beim Strafgericht Wien – es müssen Ermittlungen GEGEN Sebastian Kurz eingeleitet werden – bitte Leute macht diese Anzeige ebenfalls!

//2012 wurde Benko vor dem Wiener Handelsgericht wegen versuchter verbotener Intervention, also Schmiergeldzahlung, verurteilt. Er soll einen Steuerberater beauftragt haben, ein Steuerverfahren in Italien zu seinen Gunsten zu beeinflussen. Dabei sollte der kroatische Ex-Premier Ivo Sanader 150.000 Euro erhalten. Dieser hatte auch gute Kontakte zu Italiens Ex-Premier Silvio Berlusconi. Die Wiener Richterin begründete den Schuldspruch gegen Benko mit einem „Musterfall für Korruption“.//

Quelle – alles lesen: https://kontrast.at/benko-kika-leiner/

Hinterlasse einen Kommentar

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: