In eigener Sache von AnNijaTbé

Da ich in den letzten 6 Wochen 2 Schlaganfälle hatte – geht es mir verständlicherweise nicht gut und ich muss mich noch mehr zurück ziehen, auch eine Kommentarebeantwortung meinerseits wird für längere Zeit ganz ausfallen – ich bitte daher um Verständnis!

Alles Liebe allen Freunden von w3000 wünscht
AnNijaTbé

Hallo Ihr Lieben – ich Danke euch allen sehr für Euer Mitgefühl.

Ich hatte Glück – bei allen 3 Schlaganfällen die ich inzwischen hatte. Beim ersten vor 10 Jahren konnte ich zwar nicht reden und mich kaum bewegen, ich hatte aber ein Magnetfeldtherapiegerät, das ich in meinem seltsam abgetauchten Zustand immer wieder einschaltete, sobald ich die Augen auf machte, den Rest erspare ich mir zu erzählen, das kann man sich sicher selber dazu danken, was passiert wenn man nicht reden und sich kaum bewegen kann… heute weiß ich nicht mehr ganz genau wie ich die 14 Tage überstanden hatte, bis ich wieder sprechen konnte, es ist wie ein alter Traum ohne bestimmten Inhalt.

Strophantin oder Strophactiv begleitet mich bereits seit Jahren bzw. Jahrzehnten.
Offenbar konnte ich damit schon öfter einen nahenden Herzinfarkt verhindern aber nicht die Schlaganfälle.
Einmal trank ich auch den viel gelobten Chili-Tee als ich wieder einmal dachte, dass es bald vorbei sein würde und fest husten, wie auch Strophantin nicht half – der Chili-Tee holte mich brennend wirklich ins Leben zurück.

Die letzten Wochen half mir NADH, (bitte nur das NADH von Dr. Birkmayer verwenden, denn das enthält wirklich NADH – es gibt aber einige Plagiate, die kaum bis keine Wirkung haben und mitunter noch teurer sind) das ich über deren Sozialprogramm gesponsert bekam und mir das Leben rette, denn ich bekam es am Tag nach dem ersten Schlaganfall, der letzten zwei.

Beim zweiten Schlaganfall merkte ich es direkt, dass mein Gehirn begann auszusetzen, es war so als würde man eine Narkose bekommen und alles entfernt sich, wird irgendwie unwirklich… da nahm ich in kurzen Abständen zwei Pillen NADH unter die Zunge, bis ich wieder klar war, aber ich bin noch immer taumelig, bin unsicher beim Gehen und fühle mich schlapp und bin zittrig. Eine andere Beschreibung; es ist wie ein Schleier zwischen der Realität und dem eigenen Zustand, den man aber nicht einfach zur Seite schieben kann, sondern den Körper so stärken muss, dass der Schleier verschwindet. Ob ich in diesen Stunden Blödsinn rede, wie man bei Schlaganfall sagt, weiß ich nicht, da ich immer alleine war, worüber ich sehr froh bin. Ich kann ohne äußere Ablenkung besser die Lösung für den Moment finden und tue ausschließlich was mein Impuls dazu ist.

Eine Gesichtshälfte war für ca. 3 Wochen taub vom ersten der letzten zwei, wie bei einer Betäubungsspritze vom Zahnarzt, das ist fast vorbei nur noch bei Überanstrengung taucht diese Lähmung wieder ein wenig auf, allerdings kam durch den zweiten Schlaganfall vor zwei Wochen eine leichte Lähmung im Bein dazu, also auch so ein Taubheitsgefühl. Beim gehen ist das so als würde man sich auf einem Boot bei hohem Wellengang befinden und es ist dabei schwierig das Gleichgewicht zu halten.

Vor einigen Monaten begann es mit stechenden sehr starken Kopfschmerzen, die noch immer nicht ganz verschwunden sind, bzw. immer wieder auftauchen. Schon im letzten Jahr spürte ich eine allgemeine Veränderung und meinte, dass wir seither einem stärkeren Elektrosmog bzw. stärkerer Handystrahlung ausgesetzt sind. Speziell im letzten Sommer konnte ich mich nicht im Freien aufhalten, wenn der Himmel stark zugesprüht worden war. Die Chemtrails bilden eine Art Isolierschicht unter der ich das Gefühl habe keine Luft zu bekommen, seltsamer Weise ging es mir da im geschlossenen Raum viel besser. Nur wenn der Himmel klar war, fuhr ich ins Bad und legte mich in die Sonne, was natürlich eine echte Wohltat ist. Die Sonne ist nicht gefährlich, im Gegenteil sie gibt uns Kraft ohne jegliche Sonnenschutzmittel.

Die beschriebenen Stiche treten auch an anderen Körperstellen auf, eine Freundin meinte sogar, dass ich möglicherweise mit Strahlenwaffen beschossen werden. Natürlich dachte ich dabei selber auch an die Beschreibung von Volkhard Zukale, denn es ist ganz genau so wie er es beschreibt: https://wissenschaft3000.wordpress.com/2018/02/02/psychotronik-das-perfekte-verbrechen-vor-aller-augen-in-einer-blinden-gesellschaft-auch-dafuer-sind-die-smarten-meter-gut-geeignet/

Es kommen aber noch andere seltsame Schmerzzustände hinzu, die ich bisher nicht kannte, wie plötzliches Brennen und Ziehen in nur zwei Fingern, z.B. die waren geschwollen und der Schmerz war wirklich stark und ging bis in die Mittelhand – nach zwei Tagen war das wie ein Spuk wieder vorbei. Diese brennenden-ziehenden Schmerzen treten auch gemeinsam mit Krämpfen in Muskelsträngen auf, die ich so isoliert früher noch nie gespürt hatte.

Diese Dinge ordne ich nicht den Spätfolgen der Vergiftung aus 2005 zu, es könnte aber dennoch damit im Zusammenhang stehen, da durch diese starke Vergiftung, die ich längstens 3 Jahre überleben sollte laut klinischer Prüfung des Arztes, der wirklich wusste was er sagte. Durch die Vergiftung eskalierte eine bereits vorhandene mitochondriale Zytopathie von der ich aber nicht wusste, dass ich sie habe.

Das ist nun sehr wichtig Leute, wer ein HWS-Syndrom hat oder so wie ich als Kind wo runter gefallen ist und sich dabei die Halswirbelsäule verletzte, der läuft Gefahr, dass er diese gleiche Krankheit bekommt, von der Dr. Kuklinski meint, dass es die neue Volkskrankheit sei, weil verschiedene Sportarten, wie Schneesurfen bzw. auch bei Frauen das häufige Tragen von High Heels die Bänder und Sehnen, welche den Kopf tragen erschlaffen und dadurch ein HWS-Syndrom entsteht, wodurch die Bluthirnschranken ständig offen sind – mehr dazu…. Seht euch bitte dieses Video an: https://wissenschaft3000.wordpress.com/2011/08/28/bodo-kuklinski-das-hws-trauma/

Seit Anfang 2006 weiß ich also davon, aber erst durch den Zufall, dass mich ein Freund auf Dr. Birkmayers NADH aufmerksam machte, habe ich genau die Hilfe gefunden, die meinen Zellen das gibt, was sie selber nicht mehr produzieren können. NADH ist ein Zellwirkstoff ohne den Zellen nicht überleben können, daher ist NADH bei allen Schwächen oder Erkrankungen hilfreich. Dr. Birkmayer hat durch viele klinische Studien auch den Beweis für die hervorragende Wirkung von NADH bei vielen Krankheiten. Seht euch bitte unbedingt dieses Video auch an:

George Birkmayer: NADH – der biologische Wasserstoff – das Geheimnis unserer Lebensenergie

Ich habe ein Vermögen für Nahrungsergänzungen ausgegeben auch für jene die Robert Franz empfiehlt, aber keinerlei nennenswerte Veränderung merken können. Einzig mein eigenes Rezept für den Darm half mir diesen wieder zu sanieren. Ich hörte also auf mit den ganzen Nahrungsergänzungen und es ging mir ohne Einnahme dieser genau so schlecht wie mit – lol

Inzwischen weiß ich warum, wenn die Zelle die Nährstoffe gar nicht aufnehmen kann weil ihr wichtige Komponenten zum Überleben fehlen, wie eben NADH, staubt dir der Weihrauch im wahrsten Sinne des Wortes bei der Nase wirkungslos raus und auch D3 und K2 hatten keine Wirkung.

Was wirklich immer wirkte, neben der geistigen Arbeit war; Stophantin fürs Herz, auch das Petroleum hatte eine positive Wirkung, ich roch wieder nach mir selbst, also war irgendeine fremde Energie dadurch aus meiner Körper gegangen. Die Zahlencodes von Grigori Grabovoi auf meinen Körper aufgemalt haben immer wieder auch eine merkbar positive Wirkung.

Ich mache mir gerade die Mühe euch meine letzten Erfahrungen weiter zu geben, was mich auch merklich anstrengt, aber nach einige Stunden Schlaf habe ich gerade genug Energie dafür, denn sicherlich gibt es Menschen, die diese Informationen brauchen werden und ihnen damit auch geholfen ist.

Fazit: Zuerst muss die Zelle aufgebaut werden, dann werden auch Nahrungsergänzungen merkbar helfen. Zum Aufbau der Zelle ist auch Somatotropin (das Wachstumshormon) hilfreich. Somatotropin (HGH) nicht als ganzes Hormon, das kann nur injiziert werden, sondern als Spray der alle Aminosäuren des Körpers enthält, womit der Körper das Wachstumshormon selber zusammenbauen kann, das nur über die Mundschleimhaut aufgenommen wird.

Achtung: HGH als Pille etc. ist vollkommen unwirksam nur der Spray oder Injektionen helfen. Der Finder von HGH als Spray ist ein österreichischer Wissenschaftler und Arzt, der HGH in den USA erzeugte, von ihm habe ich damals HGH gekauft. Seine Seite gibt es nicht mehr, offenbar hat er die Produktion verkauft, daher kann ich jetzt keine Empfehlung für das richtige Produkt aussprechen.

In den Jahren 2001-2003 habe ich mich total entgiftet, HGH eingenommen, auch das Reinigungsprogramm nach Hubbard gemacht und mich damit so derart verjüngt, dass mich sogar beste Freunde nicht sofort erkannten. Es geht also mit der Verjüngung und der Wiederherstellung des Körpers, nur schwere Gifte können das verhindern. Durch die Vergiftung in 2005 hatte ich neben den geschädigten Organen auch einen extremen Nervenschaden erlitten, was ein großes Problem ist. Damals wusste ich noch nichts von meiner Mitochondriopathie und konnte mich dennoch total regenerieren nachdem mein Körper angefangen hatte seltsame Zustände zu zeigen und ich auch zugenommen hatte, was ich wieder beseitigen wollte, was eine der unzähligen Zustände gewesen war, die durch die Mitochondriopathie ausgelöst worden waren, wie ich nun im Nachhinein erkennen kann.

Die Mitochondriopathie verursacht nicht nur extreme Müdigkeit und Kraftlosigkeit, die Muskeln werden abgebaut, sondern bringt auch multiple Krankheitserscheinungen, die kaum je richtig diagnostiziert werden können, daher die Schulmedizin auch nicht helfen kann. In Österreich gibt es nichteinmal eine Untersuchung dafür und die von Dr. Kuklinski verlangte Untersuchung wurde mir mit der Bemerkung „sie sei nicht zuverlässig“ ablehnt. Das Labor weigerte sich also mein Blut nach Deutschland für eine vom Wissenschaftler selber anerkannte Methode zu senden. Ich habe wirklich die Schnauze voll von den Anmaßungen so manchen 😦

In 2017 ackerte ich zum letzten Mal alle Ärzte durch, Neurologen, Lungenarzt, Internist, HNO … machte alle Untersuchungen, mit absolut keinem Ergebnis. Keiner konnte mir auch nur irgendwie helfen, aber zahlen müssen wir schon. Das „Gesundheitssystem“ ist wirklich nur ein Krankensystem das selber krank macht!

Obendrein brauchte ich nach jeden Arztbesuch mindestens eine Woche Erholung, weil die Wartezimmer der Ärzte durch die vielen Handys total verstrahlt sind und meine Abschirmgeräte bei längerer Exposition nichts helfen.

Schulmediziner kennen die mitochondriale Zytopathie nicht einmal. Da ich inzwischen auch komplett pleite gegangen bin kann ich mir keinen privaten Arzt mehr leisten und diesbezüglich kenne ich auch nur meine Ärztin, die mich gemeinsam mit Dr. Kuklinski in 2005-2007 behandelte.

Ich nehme nichts ständig, sondern nur schubweise für ca. 3 Monate, dann pausieren, denn der Körper soll sich nicht an Gaben von außen gewöhnen, sondern wieder lernen was er vergessen hat. Ich esse alles, wenn ich ein starkes Verlangen danach habe auch Fleisch, aber wirklich selten. Wenn mein Körper plötzlich Milch haben will, dann bekommt er die, so trank ich in einer Woche mal täglich fast 3 Liter Milch und danach so gut wie nie mehr. Die Molinsäure(?) (konnte den Begriff im Netz nicht finden) der Milch hatte mein Körper gebraucht, vermutete der Arzt und meinte auch ich solle meiner Intuition immer folgen, denn diese sei der beste Arzt überhaupt. Offenbar hatte er damit Recht, denn so konnte ich trotz der Diagnose TOD in 3 Jahren, dennoch überleben.

Was mir natürlich, wie jedem anderen auch, der ähnliches erlebt hat, schwer zu schaffen macht ist das, was das System mit einem macht. Zusätzlich dazu, dass man meine Gesundheit und meine Wohnung ruiniert hat und die Schuldigen dafür nie bestritten wurden, ich aber dennoch in einem 6 jährigen Prozess alles verloren hatte, der Richter sogar im Urteil log… ich mir also betrogen und verarscht wie nie im Leben zuvor vorkam, das rennt mir nach, aber es motiviert mich auch, alles dazu beizutragen was ich kann, so dass diese Zustände, die nicht nur in Österreich herrschen, sondern inzwischen auf der ganzen Welt, verändert werden.

Wenn es denn wirklich so wäre, dass ich auch direkt mit Strahlenwaffen beschossen werden würde, könnte ich es aber nicht prüfen und noch weniger beweisen. Grad fangen die Kopfschmerzen wieder an – jetzt habe ich auch Schmerzen in der Brust, ich muss wirklich eine längere Pause machen, wollte aber erzählen was bei mir ab ging, so kann es nachgelesen werden und ich erspare mir mühsame und anstrengende Mehrfacherzählungen 😉

E-Smog vom PC: Ach ja, was ich euch unbedingt noch sagen wollte. Heute ging ich endlich einem immer wieder auftauchenden Impuls nach. Nachdem ich mir die Videos mit Erwin Thoma angesehen hatte, woraus auch hervorging, dass das Holz die Handystrahlung nicht durchlässt, dachte ich mir, dass dies auch eine Lösung für die Strahlung, die vom Computer ausgeht wäre, dass man den einfach in eine dicke Holzkiste stellt, weil ich aber so eine Holzkiste nicht habe, blieb das als ein Vorhaben offen.

Vor wenigen Tagen war eine Freundin mit ihrem Laptop bei mir und ich konnte auf der Tastatur eine E-Strahlung in lebensgefährlicher Höhe messen, die Mikrowellen waren verschwindend klein. Dann prüfte ich wieder meinen PC und stellte direkt am PC auch Stellen mit eben dieser hohen Strahlung fest, die aber nicht bis zu meinem Arbeitsplatz reichte, aber dennoch… da dachte ich mir, dass es möglicherweise genügen würde einfach Holzbretter vor zu stellen. Ich hatte sogar passende Schichtholzbretter, 3 Stück mit einer dicke von 6 cm gemeinsamLeute das hat funktioniert! Ich stellte zuerst 2 Bretter hin, da ging das Messgerät noch in den roten Bereich aber nicht mehr ins Unmessbare, mit dem dritten Brett, keine Strahlung mehr, jedenfalls nicht in die Richtung wo ich sitze. Ich habe also weder E-Smog noch Mikrowellen, wo ich arbeite, auch der Bildschirm strahlt verschwindend gering, andere Strahlung oder Angriffe kann ich nicht messen. Welche Geräte würde man denn dafür überhaupt brauchen?

Mit einem Laptop kann man das Abschirmen mit Holz natürlich nicht machen, da befinden sich die Hände also ständig in einem Feld gefährlicher Strahlung, das war auch wieder eine Erkenntnis!!!

Das wollte ich euch auch noch sagen, für alle E-Smog-Gequälten 🙂

Überdies vermute ich, dass nach und nach viele derartige Zustände kriegen werden, wie ich sie seit nunmehr seit 13 Jahren erlebe, auch ohne direkte arge Vergiftung…. ach ja, bei Niesanfällen ist es ratsam die Schindelemineralien einzunehmen, denn dann gibt es höchstwahrscheinlich wieder einmal einen ungemeldeten Reaktorunfall bzw. einfach erhöhte Radioaktivität.

Nun habe ich alles gesagt, was ich sagen wollte und hoffe, dass damit auch Hilfe für den Einen oder Anderen dabei ist. Gleichzeitig habe ich für alles was mir hilft auch sehr gerne bedingungslose Werbung gemacht 😉

So lange ich lebe werde ich mich wohl immer wieder am Allgemeinen beteiligen, wenn es nur irgendwie geht!

Ich umarme euch alle ❤

Eure AnNijaTbé 7:43h am 28.3.2019 – KIN 123 – Erde 13 – OXLAHUN CABAN – ENDE DER SCHLANGENWELLE

PS: Das auch noch, wer nicht ganz auf der Höhe ist, hat meist auch entzündliche Prozesse im Körper und ist öfter leicht fiebrig. Nehmt keine Antibiotika bitte, denn wenn es mal lebensrettend sein müsste, helfen die möglicherweise nicht mehr oder ihr seid gar allergisch darauf wie ich. DAHER die natürlichen AntIbiotika aus der Natur essen und trinken. Es gibt dazu viele Artikeln im Netz: https://www.zentrum-der-gesundheit.de/natuerliche-antibiotika-selbst-hergestellt-ia.html

~~~~~

Dr. Kuklinski – Dr. Rath – Dr. Lanka – Dr. Hamer – Dr. Mutter – Dr. Schnitzer – Ausnahmeärzte/Forscher/Wissenschaftler

Alle Beiträge aus der Kategorie Dietrich Klinghardt

Dr. Manfred Doepp – 8 einfache Übungen zur Synchronisierung [Deswitching] der Gehirnhälften

Hinterlasse einen Kommentar

19 Kommentare

  1. Bibi Coment

     /  27. März 2019

    Gefällt mir

    Antworten
    • Danke Bibi, ich musst wirklich sehr lachen 🙂
      Ich habe nun noch alles was mir jetzt gerade hilfreich erschien aufgeschrieben – nun ziehe ich mich zurück – die Schmerzen sind grad an der Grenze des erträglichen.
      HUGS
      AnNijaTbé

      Gefällt mir

      Antworten
      • Bibi Coment

         /  28. März 2019

        Ich weiss ja, dass du Smilies genauso magst wie ich 🙂

        danke für deine Mühe, diesen ausführlichen Bericht zu verfassen. Ich las ihn mit grossem Interesse und habe mich in mancherlei Erklärungen wiederfinden können.

        Das mit dem Niesen war für mich allerdings neu. Von diesem Gesichtspunkt aus habe ich das noch nicht betrachtet

        HUGS ganz doll !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
        Bibi

        Gefällt mir

        Antworten
  2. steindesweisen

     /  27. März 2019

    Besserung und baldige Genesung! D3 und K2 nimmst du sicher regelmäßig!?
    Alles liebe – Frank 🙂

    Gefällt mir

    Antworten
  3. Liebe AnNijaTbé, alles erdenklich Gute Dir und sei egoistisch genug nur Deine Gesundheit in die Entscheidungen einzubeziehen. Nur wenn es Dir gut geht kannst Du auch für andere gut sein. Ahoi und liebe Grüße, Ingo

    Gefällt mir

    Antworten
  4. Feature Of Humankind

     /  27. März 2019

    Liebe AnNija Tbe`, obwohl ich entsezt bin über Deine Nachricht. Danke dir für Allezeit.
    Doch hier ein wichtiger Hinweis for Feature

    Bitte, bitte besorg Dir unnnnbediiingt Strophantin wird es in A sicher auf Rezept geben. Allerdings bin ich mir nicht im Klaren darüber wie es sich bei Dir mit einer Rezeptur verhält, soch ich gehe davon aus, daß in A auch das nicht so problematisch ist.
    Ich habe selbst Erfahrungen und diese ‚BRD GmbH ebenfalls von den 1950 er Jahren
    bis in die 1995 Jahre, vor allem an der Charithe` kontinuierlich mit absolutem Erfolg
    praktiziert und auch von allgemein Ärzten. Ich hatte Martin S auch schon letztes Jahr dahingehend informiert.Strophantin wurde logo abgeschaft wegen zu preiswerter Lösung und bester Erfolge. Ja das darf nicht sein im System!
    Wollte ihm eh noch schreiben, ich gebe ihm dann alles Informative mit.
    Der Wahre Herr behüte Dich im Sinne des Psalm 91 von ganzem Herzen!
    D2+K3 lt. Frank ist sicher OK. Meine zusätzliche Empfehlung wäre auch pro Tag 1 gestr. Teelöffel natürliches Vitamin C Acerola …. nur möglichst keine Ascorbinsäure!

    Shalom
    w. dusty

    M a r a n a t h a

    Gefällt mir

    Antworten
    • Danke dir für deine lieben Worte und guten Wünsche von Herzen ❤
      Ansonsten ausführliche Antwort oben
      Alles Liebe
      AnNijaTbé

      Gefällt mir

      Antworten
      • Feature Of Humankind

         /  28. März 2019

        Liebe AnNija Tbe, obwohl ich entsezt bin über Deine Nachricht. Danke dir für Allezeit.
        Doch hier ein wichtiger Hinweis for Feature...
        den o.a. Text einfach nocheinmal einkopiert. Die von Dir eingefügten Ärzte sind alle sogenannte Koriphäen in ihren Bereichen. Wer mir noch einfällt ist der leider , ich meine letztes Jahr verstrobene Dr., Johann Leubl??, ein wirklich geistiger Bruder von Patrioten und all denen, die die Wahrheit lieben und auch ihren Weg straight on gehen.
        Doch das soll nicht meine Antwort auf all Deine Hinweise sein und bitte werte nachfolgende Hinweise nicht als Belehrung, sondern als liebevolle Hinweise zu Möglichkeiten, wie Du aus diesem Dilemma evtl. herauskommen kannst. Ich selbst
        habe Probleme und unmißverständliche Signale dafür, daß man einen Schlaganfall oder Herzinfakrt bekommen könne. Ich habe mich also gefragt, weshalb nun AnNija ...
        und weshalb hat es mich noch nicht erwischt. Also ich empfehle Dir nun folgendes:
        Strophantin wird ja deshalb empfohlen, da sich Infarkte und Schlaganfälle aus einer,
        mit der Nahrung zusammenhängendehn Übersäuerung entstehen...
        Du erwähnst ein D4 Strophantin Produkt, das ich eine zeitlang auch genommen habe, bis ich darauf aufmerksam wurde, daß es sich bei den D4 Präparaten um eine über 2000 fache Verdünnung handelt, als eine reguläre Effizienz nicht zu erwarten ist. In der BRD GmbH gibt es so 3-4 Apotheken, die Originalrezepte herstellen, wie sie auch vor 50-60 Jahren noch verabreicht wurden. Wenn alle Stricke reissen besorge ich Dir zunächst 100 ml.. für 0,OK, sagen wir mal über Maddin...
        Doch was Du allemal tun solltes, ich mache es gleich auch , also Zeolith/Klinoptolith zur
        effizientesten Entgiftung der Leber. Ich brauche dazu nicht erwähnen, denn all diese
        total Vergiftungsprogramme unserer lieben Gönner/Götzen sind immer Bestand Dieses
        Forums gewesen. Dafür gebührt Dir ein herzlichster Dank. Das ist ja auch alles nicht so ohne, zumal diese reptiloiden Kräften keinesfalls mit solchen Veröffentlichungen einverstanden sind. Erinnern wir uns doch an Dr. Jeffrey Bradstreet und ich meine
        14-16 gestorben wordende Kolleginnen und Kollegen. Weshalb eigentlich...wir meinen schon es zu wissen. Du spricht ja auch unverhohlen in Deinen obigen Essy/Statement diese Punkte deutlich an!! Wir haben gerade unseren Enkel Jonah hier, der wie ich Maddin mal mitgeteilt hatte nach den ersten MMR erschreckende Probleme hatte, die wir dajnn über ein rel. befriediegendes Ausleitungsverfahren, so o la la behobenh haben.
        Doch Jonah bekommt von mir immer wenn er hier ist so einen Trunk, den ich 'Dir eben mit Zeolith auch Empfehle . Evtl. eine Mischung 20/80 20 % Bentonit/80 % Zeolith.
        Schau mal unter www. zeolith-store.com, läuft auch über eBay, wenn Du dort angem. bist. Informier Dich bitte resp. Zeolith/Bentonith unter www. gesundheitszentrum.de,
        denen wollte man vor Jahren auch mal so an den karren fahren. Gut informativ, empfehlenswert. 2 Punkt was resp. Entsäuerung tun kannst, bessere Info auch über das 'Ges. Zentrum!
        Basenpulver Pascoe ph-balance Pascoe incl. 21 Teststreifen 260 gr
        unterstützend pro Tag morgens und abends : 1 Beutel Basentee [also nicht Blasen Nierentee,klar?]von Bad Heilbrunner ..
        Versuch es, vor allem die Zeolith Kur, solltest Du sogar, bei den bestehenden Belastungen auf Dauer durchführen. Es gibt auch eine Empfehlung des ehemal. in der
        Berl. Charite
        tätigen Prof. Dr. Karl Hecht.
        Also Du wirst Dich wundern, was da so aus dem Körper ausgeschwemmt wird über Zeolith, eben vor allem die Leber, das größte Entgiftungsorgan in unserem Körper und
        wir brauchen nicht darüber philisophieren, was da so abgeht, vor allem auch unseren Kindern und Enkeln in mörderischer Absicht angetan wird. Geh einmal von der Leber als größte Vorsdtufe der Entgiftung und wenn die Leber es nicht mehr packt, gehen die Schwermetalle in weitere Organe[Nieren/Bauchspeicheldrüse sehr gefährlich und dann weiter in den Schädel dann stehen wir nämlich kurz vor einem Kollaps! Unser netten Gönner sagen dann: Hurra es klappt vorzüglich, die Sektkorken knallen. Werte das bitte als elementaren Sarkasmus! Wenn ich darüber nachdenke stehe ich immer kurz vor einem Infarkt oder Schlaganfall, das darfst Du mir glauben. So wünsche ich Dir den Schutz und Segen des Einen Herrn, der der Christus ist,
        da kennst ja meine Passion und es tut mir gut. Dir und Allen diese Forums ein herzliches Shalom und Du werde gesund und, falls ja, bleibe gesund.
        Übrigens fahre mit der MagnetfeldTherapie unbedingt fort, was Du auch
        sicher tun wirst !?

        M a r n a t h a

        Gefällt mir

        Antworten
  5. Susanne Dudek

     /  27. März 2019

    Die allerbesten Wünsche für deine baldige Genesung liebe AnNija Tbé, schau gut auf dich – das ist jetzt das Wichtigste! ❤

    Gefällt mir

    Antworten
  6. Von mir kommen auch die besten Genesungswünsche. Welches Messgerät benutzt du? Meinen Laptop bediene ich nicht direkt, sondern mit Maus und zusätzlicher Tastatur Ich habe mir ein Gestell bauen lassen ähnlich wie eine Fussbank aus Holz. Das hat den Vorteil, dass ich gerade vor dem Bildschirm sitze. Ausserdem habe ich mehr Raum, um die Dinge abzulegen, mit denen ich arbeite. Vielen Dank für deinen Erfahrungsbericht und
    Alles Liebe
    Ursula

    Gefällt mir

    Antworten
  7. waysoftruthforever

     /  28. März 2019

    Hallo ich weis nicht ob der Kommentar mit weiteren Empfehlungen für Dich angekommen ist ?

    Gefällt mir

    Antworten
  8. Liebe AnNija Tbe,
    nun ja , mein vorausgegangener, gefertigter Komment. ist offensichtlich doch nicht angekommen. schade, doch macht nichts.
    Meine Empfehlungen aus eigener Erfahrung für Dich :
    Setze Deine Behandlungen mit Magnetfeld fort, das wirst Du auch sicher tun.
    Was nun Strophantin angeht, so habe ich selbst D4 längere zeit vor Jahren genommen.
    Ich muß dazu allerdings sagen, D4 ist zwar Strophantinhaltig, doch erart verdünnt, so daß
    man durchgreifende Wirrkung nicht erwarten kann. Sorry, auch ich mußte erst selbst dahinterkommen. Est gibt in der BRD 3-4 Apotheken, die das in den 50er-95 Jahren 20ten jahrh. gerade auch in der charite
    erfolgreich angewendet haben und auch praktizierende Ärzte, ich vermute sogar der leider letztes Jahr verstorbene A=Austria Dr. Johannes Loibl…?[Evtl. AZK Beitrag laden und anschauen…!]Einer der wenigen mutigen, wahrheitlichen, die sich immens gegen diese Vergiftungstechnik unserer Göttergötzen/Gönner gewehrt haben. Denken wir an Saheike… und deren seinerzeitigen Bericht über Dr. Jeremey Bradstreet und ca. 16 weitere Kolleginnen und Kollegen, die gestorben wurden in den USA….? Darüber hat auch unser ehem. German Dr.C. Coldwell,[German Berni] berichtet.
    Nun wieder zu Deinem immensen Problem, ganz nehenher sind auch bei mir die andeutenden Symptome oft da, wie Schwindel, Gefühllosigkeit in den Gliedern etc…
    Also nun zur Sache Schätzchen[Film mit Uschi Glas in den 70ern]
    Meine Empfehlung erstmals zur Schwermetallentgiftung der Leber als Hauptvorstufe
    der kleineren Organe wie Nieren, Bauchspeicheldrüse etc = Pfortaderkreis…Wenn diese Gifte soweit sind wird absolut gefährlich…
    Man nehme, so auch Prof. Dr. Karl hecht, ehemal Charite` BLN… Merkels Pfuhl am Fuße des Stuhles satans [Pergamon], soll ja mit Milliarden, was kostet die Welt, aufgemotzt werden… Hoffentlich geschieht das nicht mehr!
    Also nimm Zeolith evtl. eine Mischung 20/80 Bentonith/Zeolith in einer Körnung unter 50 rpm. Bekommst Du bei http://www.zeolith-store.com….. am günstigsten

    Hinweise: Dr. Hecht, der seit ca. 15 Jahren selbst täglich Zeolith zu sich nimmt, sowie Ärzte aus ungarn und Russland empfehlen, auf Grund ihrer Erfahrungen , folgendes: Eine tägliche Gabe von 3 g [ca. 1 Teelöffel]morgens vor dem Frühstück in ein halbes Glas warmes Wasser eingerührt zu sich zu nehmen. Falls gewünscht mit etwas Honig oder Zuckerrohrmelasse süßen. Bei Konsumbeginn die 1te Woche nur mit 1 g starten und die Tagesdosis langsam steigern. [ME 1 g Beginn nicht unbedingt erforderlich, denn du möchtest ja baldmöglichst von Schwermetallen wie Allu, Quecksliber u a entsorgt werden!] Bessere auflkösung in warmen Wasser, Melasse enthält viele minerale und Vitamine soviel wie gespeicherte Sonnenengergie. Bitte das feine Vulkanmineral niemals !!!…. trocken in den Munde nehmen!![Wichtig!!!] Anderenfalls köpnnte der Staub in die Lungen gelangen. Also vermeiden. Danke !
    Ich persönlich mische nicht al Löfferl Vitamin C und evtl. für den Darm Flohsamenschalen mit rein… Doch das nur , wenn der Darm nicht ok ist…
    So schließe ich vorersteinmal mit den herzlichsten Wünschen für Dich und Allen die diesem Forum folgen S h a l o m und den Schutz und Segen des Einen , Der für mich real und sehr wichtig ist Jesus Christus , Sohn des Unsichtbaren!
    Eigentlich nur für Dich evtl. not open?

    WD

    M a r a n a t h a

    Gefällt mir

    Antworten
    • Danke für deine Hinweise 🙂
      Du meintest Dr. Loibner… https://wissenschaft3000.wordpress.com/?s=dr.+Loibner

      Stophantin von Magnet aktiv – das ist ein homöopathisches Mittel und dies kann sogar auch einen Herzinfarkt stoppen. Mitunter ist es wirksamer als die bittere Tinktur, die ich auch habe – vielen Dank aber für dein Angebot. Das Strophantin habe ich auch schon mal bei einem Hund angewendet, der bekam keine Luft mehr und wir dachten jetzt ist es aus mit ihm, einige Tropfen Stophantin direkt ins Maul und er war der in Sekunden wieder da – aber nach zwei Monaten starb er dann endgültig, es war schon ein lieber alter Hund.

      Zeolith – ich habe jede Menge davon – Danke!
      Es werden die Mineralien, entdeckt von Emma Kunz, auch als Zeolith verkauft: https://www.emma-kunz.com/de/aion-a/ – die sind wirklich gut
      aber die noch besseren Erfahrungen habe ich teilweise eben mit den Schindelemineralien gemacht, weil die auch die Radioaktivität neutralisieren.

      Ich habe bis heute nicht richtig verstanden was da alles unter Zeolith verkauft wird und etwas das ich nicht kenne und auch nicht nachvollziehen kann oder informiert wurde nehme ich nicht, denn die Information könnte ebenfalls giftig sein.

      Einmal kaufte ich Zeolith, dann waren es die Mineralien (Aion A) von Emma Kunz, die ich auch schon seit 20 Jahren nehme.

      der Link funktionierte nicht.

      Ich habe die letzten 13 Jahre permanent entgiftet natürlich auch mit den Algen — mir fallen immer wieder die Namen nicht gleich ein — das stört mich sehr.

      Schwermetalle sind lange schon weg aber ich weiß nicht wie viel noch von den Dioxinen in meinem Körperfett versteckt sind. Immerhin dürfte es mit dem Krebs jetzt vorbei sein – jetzt ist halt die Phase Hirnschlag dran – lol – lol – ich muss am Ball bleiben so weit ich das aushalten kann, damit ich mein Gehirn trainiere.

      Es ist angenehmer am PC seit ich heute früh das Holz aufgestellt habe 🙂
      Aber das Denken strengt an – niemals hätte mir das vorstellen können – auch dass reden so anstrengend sein kann….

      Danke dir jedenfalls auch für deine Mühe und
      alles Liebe dir
      AnNijaTbé

      Gefällt mir

      Antworten
  9. Liebe AnNijaTbé,

    diese Nachricht macht mich traurig und ich drücke dir ganz fest die Daumen damit das Schicksal einmal gerecht und leidfrei zu dir ist – DU hast das mehr als verdient.

    „Natron ist gegen Herzinfarkt und vor allem bei Schlaganfall jedenfalls eine geradezu sensationelle Hilfe “
    pdfs im Anhang bitte auf deinen Rechner sichern.

    Heiliges Natron
    4 Substanzen
    Krebs – Die Patentlösung
    Der Heilung dienen

    iCH hoffe die Texte können dir bei deiner Genesung und Gesundung helfen.

    Alles LIEBE
    Reiner

    iCH habe noch mehr von Dirk Schröder falls DU es lesen möchtest
    schicke mir eine protonmail , ich schaue die nächsten 3 Tage in den PostEingang sonst eigentlich nie.
    TIKKUN • Über Dirk Schröder https://www.tikkun.ch/dirk-schroeder.php

    diesen Kommentar bitte nicht veröffentlichen, da die Texte erst einmal von dir überprüft werden sollen und privat sind.

    https://www.xup.in/dl,20873695/4_Substanzen.pdf/
    https://www.xup.in/dl,11606144/DER_HEILUNG_DIENEN.pdf/
    https://www.xup.in/dl,16686315/Heiliges_Natron.pdf/
    https://www.xup.in/dl,96019075/KREBS_-_Die_Patentlsung.pdf/

    Gefällt mir

    Antworten
    • Danke Reiner, ganz lieb!
      Natron – JA – aber nur Kaisernatron, denn das ist geprüft und rein – ich habe dafür extra die Firma angerufen, weil ich feststellte, dass Natron nicht gleich Natron ist. Das Kaisernatron schmeckt auch am besten 🙂
      Lesen gehört zu den Dingen die mich derzeit besonders anstrengen – daher Danke nein!

      Gefällt 1 Person

      Antworten

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: