BREAKING 🔴 President Trump URGENT Press Conference with Austrian Chancellor Kurz

Danke Lorinata!

Liebe Freunde von w3000 – was denkt ihr über dieses Video und Bundeskanzler Kurz, der sich offenbar aus sich heraus an Präsident Trump wendete, wobei man sich auch fragen kann, warum er das gerade jetzt tat?

Schreit Kurz ohne laute Worte nach Hilfe – wenn das angenommen wird – wofür braucht er JETZT Hilfe, oder meint er, dass wir Österreicher jetzt Hilfe von Trump brauchen, weil er selber vielleicht auch auf der Liste der zu Verhaftenden steht???

Bislang hatte der Liebe Bundeskanzler ja einen Deal mit George Soros, der unzweifelhaft eines der wesentlichsten Mitglieder von deep state ist – kriecht Kurz jetzt bei Trump zu Kreuze, weil Soros verhaftet wurde und er der nächste sein könnte?

Auffällig ist, dass Präsident Trump Sebastian Kurz KEINE große Beachtung schenkt und sämtliche Journalisten ebenfalls nicht.

Was keinem Österreicher gefallen kann ist, dass Kurz UNSER ÖSTERREICH als ein Herz der EU bezeichnet und nicht etwa als Herz von EUROPA. Er trat also bei Trump für die EU auf und für Österreich. Der Österreicher selbst und unser schönes Land, als ein souveränes Land, geht dem lieben Sebastian Kurz offenbar am Arsch vorbei – oder was?

Dabei ist nicht zu vergessen, dass der echte Österreicher die EU TOTAL ablehnt und unser Land seit Eintritt in die EU den Bach runter geht und ausverkauft wird – daher kann dem Österreicher dieses Auftreten von Kurz gar nicht gefallen.

Trump sieht die EU auch gar nicht als einen echten Partner, sondern als eine Geldquelle, jedenfalls könnte man die Worte Trumps so deuten.

Wie versteht ihr dieses Treffen?

Trump erklärt mit NACHDRUCK, dass die USA überall gute Beziehungen hat, was sollte er sonst bei solch einer Pressekonferenz sagen?

Golden State Times

Published on Feb 20, 2019

Hinterlasse einen Kommentar

9 Kommentare

  1. nopek kyivka

     /  21. Februar 2019

    Na ja, es macht mir nicht den Eindruck, als sei Kurz einer der zu Verhaftenden, der DESHALB nach Hilfe ruft bei Trump. Und da ich in dem Merkel-gewürgten Wirtschaftsgebiet wohne, kann ich den Österreichern sagen, dass wir froh wären einen KURZ an der tete zu haben, auch wenn er nicht perfekt ist und EU-treu zu sein scheint. Was hier in Germany los ist, dank des jewish freimaurerischen IM-Erika-Monsters, wollt ihr ganz sicher nicht.

    Liken

    Antwort
    • Wer sich mit Soros verbündete kann kein guter Mann für das eigene Land sein!

      Auch wenn er unsere Grenzen verbal schützen will, bleibt das bei einem Lippenbekenntnis eines EU-VASSALS – IMMER steht Kurz für was anderes aber nie für das eigene Land. Die Grenzen verbal schützen zu wollen war der Trick mit dem er die Wahl gewonnen hat!!!!

      Sollte Kurz bleiben, wird er sich als die Merkel Österreichs entlarven!

      Liken

      Antwort
  2. olga chraska

     /  21. Februar 2019

    Warum Soros unbedingt nach Ö will und dort eine Universität schaffen will, ist ein Rätsel. Wer ihn eingeladen hat auch. Die Ö werden nicht gefragt. Gibt Regierungschefs einiger Länder, die S nicht abschleckern. Einen Grund gibt es wahrscheinlich seit ..am Tag als der Regen kam…….

    Liken

    Antwort
  3. Martin

     /  21. Februar 2019

    Es wäre denkbar, dass Herr Kurz wegen des zu erwartenden Wirtschaftsdebakels in 2019 und 2020 in Europa von der EU in die USA geschickt worden ist, um für gute Zusammenarbeit mit der EU zu werben und ihn dazu zu bewegen (ohne explizit darauf hinzuweisen), seine Zollankündigungen usw. zu überdenken. Aber Donald Trump hört nicht auf ein Teelicht aus der EU, da müssten andere Kaliber in Erscheinung treten; nun hat D. Trump einen Plan für die EU, nämlich deren Zerschlagung und das kann ich nur begrüßen. Wie aber soll man die wichtigsten Regierungschefs aus ihren Ämtern entfernen wenn nicht durch das Volk; und dieses muß in eine Notsituation gebracht werden, dass es reagiert und den Weg frei macht.Natürlich ist dies reine Spekulation…..dennoch?
    Herr Kurz ist mir persönlch nicht geheuer. Er scheint im Lager der Landeseliten Europas zu verweilen, deren Ziel es ist, die EU zu einem sozialistischen Verband umzugestalten. Und dies ist wahrlich kein Grund zur Freude für Donald Trump!? Er wird sein Ding durchziehen.

    Liken

    Antwort
    • Danke für den Kommentar!
      Ja, das kann sehr leicht sein, dass er in Wahrheit geschickt wurde.
      Trump hat ihm kaum Aufmerksamkeit geschenkt, Kurz wirkte auch unsicher mickrig wäre der bessere Ausdruck. Jemand ohne Charakter!

      Liken

      Antwort
      • chraska. olga

         /  22. Februar 2019

        Mir ist es nicht klar, warum es den Staatsbesuch wirklich gab. Ging es dabei um Trump, Israel,, Obama? WP, Migration, Brexit, NWO, Migranten? Treuegelübde?.??…Glaube, daß es da Show gibt, um vorzutäuschen, alles o.K. In Wirklichkeit wurden Dinge für die Zukunft vieler Staaten besprochen. Will man wirklich sich die Erde und Bewohner unter den Nagel reißen und bestimmen, wo es lang geht , oder geht es um irgendetwas, was man nicht überlegen kann, weil keine Daten für einen da sind. ….Soll es doch irgendwann ein Event in Israel Oberster Gerichtshof?geben, wo dann der ?Große Meister?, derzeit im Verborgenen agierend,persönlich anreisen wird. Wird darauf hingearbeitet.? . Ab da soll es dann auf der Erde rund gehen. Vielleicht schon bald. Wird ja der Himmel dzt schon arg schaumbearbeitet wie noch nie. Ergeben die gemachten Streifen so kreuzartige Gebilde…..Soll doch in dem großen Erdenchaos dann jemand erscheinen, der Hilfe verspricht, aber riesige Forderungen stellt…Würde zur NWO, ein Herrscherstaat, eine Religion, eine Währung und die übrige Erde für Dummies für gewöhnliche Arbeiten, passen.. Wollte das nur erwähnen, vielleicht kann jemand damit etwas anfangen.

        Liken

        Antwort
        • Das einzige was dazu unmittelbar vermutbar ist, dass es einen Zusammenhang mit der Verhaftung von Soros hat. Außerdem haben wir auch in Österreich immer noch Kriegszustand, der nur durch Friedensverträge ohne weitere Reparationen gelöst werden könnte. Letztlich geht es um Geld, wie bei allem. Aber uns Österreicher geht es um unser Land und um unsere Souveränität!

          Liken

          Antwort
  4. Barbara

     /  22. Februar 2019

    Seit wann ist den Österreich das Herz Europas ? Werden wir Deutschen schon als tot abgeschrieben? Da muss aber noch Mal eine Nachhilfestunde in Geschichte her . Vil mit den Polen zusammen, die ja auch schon mal meinen , sie hätten irgendwelchen älteren Rechte .

    Mir hat der Besuch beim Alten eine Menge von „Guck mal Papi, wie lieb ich bin „Und genau das gibt Trump ihm ja dann auch, indem er ihm sagt, das er guter Junge sei .

    Liken

    Antwort

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: