Liegt die Erde im Sterben ? Was läuft schief, was können wir tun ?

Am 31.01.2019 veröffentlicht

 

Hinterlasse einen Kommentar

Ein Kommentar

  1. Danke für diese Diskussion, die ganz viele sehr wichtige Aspekte unseres Lebens und unserer Zeit aufwirft. Logisch war für mich, dass diese Diskussion nur Frauen führen konnten. Was immer auch jemals gesagt und geglaubt wurde, es ist letztlich NUR die Frau die Bewahrerin des Lebens.

    Robotoide kann man a priori m.E. nicht zum Leben zählen, wenngleich es auf anderen Welten bereits die Entwicklung gegeben hatte, dass Maschinen beseelt wurden.

    https://wissenschaft3000.wordpress.com/berichte-der-autorin/entwicklungswege-der-wesen/

    Auf den Machbarkeitswahn möchte ich mit wenigen Worten noch eingehen:
    Als auf der Deepwater Horizon das „Tor zur Hölle“, wie es die Nativen Mexikos nennen, im Golf von Mexiko angebohrt wurde, so konnte man das zwar machen, aber das was dabei ausgelöst wurde kann niemals wieder rückgängig gemacht, auch nicht maschinell beendet werden. Allein dieses Ereignis jüngerer Zeit, von dem aber heute kaum noch jemand redet, hat Ursache für tausende Jahre geschaffen, wobei aber die Auswirkungen der gelegten Ursache nicht erfasst werden konnten, im Voraus nicht gesehen werden konnten, die aber die gesamte Erde auf der wir leben beständig verändert.

    Viele der Katastrophen der letzten Jahre mit den massenhaften Erdeinbrüchen, Sinkholes, Überschwemmungen und Erdrutschen etc. haben ihre Ursache in diesem Ereignis, aber keiner kann heute mehr damit einen Zusammenhang herstellen.

    https://wasseristleben.wordpress.com/2015/09/17/erinnerung-oel-katastrophe-im-golf-von-mexiko-siehe-die-gesamte-chronologie-beginnend-dezember-1998/

    Ich habe mir damals geistig angesehen, welche Folgen diese Katastrophe für die Erde haben wird und bereits gesehen was inzwischen auf tausenden Videos zu sehen ist, aber kein Zusammenhang mehr mit diesem Ereignis im Golf von Mexiko hergestellt wird und auch nicht mehr hergestellt werden kann, weil der Mensch und die Technik eben nicht zu allem fähig ist.

    Daher braucht es die Demut, die über der Arroganz steht, die sich einbildet selber Gott zu sein.

    Allem voran kommt aber noch ein wesentlicher Aspekt!
    Von welchem Weltbild gehen wird aus?

    Die Zustände und Mechanismen auf einem fiktiven Planeten, also einer Kugelerde, die durchs Weltall rauscht, die bis heute jedoch nur Fiktion ist, da die Kugelerde niemals bewiesen werden konnte, sind unzweifelhaft komplett andere, als die Zustände auf einer ruhigen unbeweglichen Erde.

    Vieles von dem Angesprochenen könnte sich also komplett unterschiedlich entwickeln, sogar dann wenn gewusst worden wäre, wie unsere Welt tatsächlich aussieht und welche physikalischen Prinzipien, als Naturgesetze auf ihr herrschen. Dazu kommen noch die Gesetze der Zeit, die in Wahrheit übergeordnet sind und noch weniger verstanden werden, als die Erde und die Welt in der wir leben.

    liebe Grüße
    AnNijaTbé

    Gefällt mir

    Antwort

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: