DÄNEMARK: Stumme Steintafeln – DER SPIEGEL 19/2005

Danke Karl!
Warum kamen Tausende deutsche Kinder noch nach Kriegsende in dänischen Flüchtlingslagern um?
Eine Ärztin hat ihren Leidensweg dokumentiert.
Sie hießen Heinrich, Helmut und Walter, Gudrun, Karin oder Ingelore.
Zu Hunderten liegen sie unter der Erde des größten Kopenhagener Friedhofs Vestre Kirkegård – in der entlegensten Ecke, wohin sich einheimische Trauernde kaum verirren.

Quelle: DÄNEMARK: Stumme Steintafeln – DER SPIEGEL 19/2005

Hinterlasse einen Kommentar

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: