STOP-Smartmeter – Vernetzung nutzen!!!

Liebe Interessierte zum Thema „STOP-Smart Meter“!

 

Heute wieder einige Infos, besonders auch für Menschen im Bereich der Linz AG (siehe unten).

Es tut sich enorm viel und tagtäglich erreichen und sehr viele Mails, Anrufe und vor allem Berichte über das Vorgehen der Netzbetreiber.
Wichtig: Tragen Sie Ihren Protest auch an die richtigen Stellen (Behörden, Politiker, ..) damit sich bald etwas ändert.

Am Ende soll die wirkliche Wahlfreiheit im Vordergrund stehen, welche wir hier einfordern und in einem Land wie Österreich eigentlich selbstverständlich sein soll.

In diesem Sinne wünschen wir Euch allen eine erholsame Weihnachtszeit.

 


Vernetzung von Menschen im Bereich des Stromnetzes der Linz AG / Linz Netz

Wir haben zur Zeit viele Anfragen von Kunden der Linz AG, da auch hier der Roll Out in vollem Gange ist und sich viele Menschen stark unter Druck gesetzt fühlen.

Da in diesem Zusammenhang auch die Bitte um Vernetzung an uns herangetragen wurde, werden wir hier gerne unterstützen. 

Wer also im Bereich des Stromnetzes der Linz AG / Linz Netz ist und sich mit anderen Menschen austauschen und vernetzen möchte, welche auch keinen Smart Meter wollen ( oder den bereits eingebauten wieder los werden möchten), der sende uns eine Nachricht.  info@stop-smartmeter.at

 


ORF Umfrage:

Am 20.11. wurde die ORF-Umfrage beendet und das Ergebnis spricht eine klare Sprache. Mehr als dreiviertel der Menschen sehen ihre Daten durch Smart Meter gefährdet:

https://wien.orf.at/news/stories/2946493/

 


Auch die Dominikaner sind sehr sauer auf Smart Meter und greifen zur Selbsthilfe

In fast allen Ländern wo Smart Meter verbaut werden, gibt es inzwischen auch enormen Widerstand.

 

Hier auch als Beispiel ein kurzer Film aus der Dominikanischer Republik, wo die Menschen selbst die Smart Meter wieder ausbauten.

Soweit sollte es eigentlich bei uns nicht kommen.

 

Hier das kurze Video : https://youtu.be/aKdSvWl-GQQ

Zusammenfassende Übersetzung:
Hunderte Smart Meter wurden in Piedra Blanca gegenüber der Stromerzeugungsfirma hingestellt. Nach den Angaben von Nutzern sind die Rechnungen zu hoch und es gäbe lange Stromausfälle. Seit gestern haben sich einige Viertel auf die Straße begeben, um dagegen zu protestieren. In den vergangenen Zeit hätten sich die Stromausfälle vermehrt und die Rechnungen hätten das Doppelte ausgemacht.

 


Für Fragen, Anregungen, Vernetzungswünsche etc. stehen wir gerne zur Verfügung.

Vielen herzlichen Dank und liebe Grüße
Euer STOP-Smartmeter Team  –  info@stop-smartmeter.at   –  www.stop-smartmeter.at    

 


Unterstützung und Ausgleich:
Wir vom STOP Smart Meter Team arbeiten ehrenamtlich und unentgeltlich. Trotzdem fallen einige Kosten an (für Homepage, Telefonate, Fahrtkosten etc.). Falls Sie unsere Arbeit unterstützen möchten, würden wir uns über eine Spende bzw. einen Ausgleich sehr freuen. Entweder auf das Konto: „STOP Smart Meter Netzwerk“ – IBAN: AT18 3432 2801 0191 4290

oder per PAYPAL – HIER klicken

Hinterlasse einen Kommentar

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: