Migrationspakt…? Der Österreicher wird neuerlich belogen und betrogen – Winkelzüge bitte durchschauen – Pack bleibt Pack :-(((

Stimm-Enthaltung ist die feigste Art der Zustimmung, welche Österreich zum Migrationspakt einnimmt, dem Flüchtlingspakt wird daher zugestimmt!

Österreich stimmt dem UN-Flüchtlingspakt zu,

bleibt aber bei der ablehnenden Haltung zum UN-Migrationspakt. Nicht umsonst traf sich George Soros mit Bundeskanzler Sebastian Kurz Mitte November 2018 in Wien zum Arbeitsgespräch, dabei ging es wohl nicht nur um den Brexit und den Umzug der Central European University (CEU) von Budapest nach Wien, offenbar wurde auch über das Thema „Flüchtlinge“ und Migration geschnackt.

Was der UN-Flüchtlingspakt zum sogenannten Resettlement sagt, lässt alle Alarmglocken schrillen, dabei geht es um nichts Anderes als staatsgetriebene Umsiedlungsprogramme und Neuansiedlungsinitiativen, wie Alice Weidel (AfD) in einem Kommentar darlegt.

Kronen Zeitung berichtet:

Der „Globale Pakt für Flüchtlinge“ ist fertig und soll Mitte Dezember in der UNO-Generalversammlung angenommen werden. Man werde in diesem Fall zustimmen, bestätigte das Außenministerium am Freitag. Hingegen wird sich Österreich wie angekündigt bei der Abstimmung zum Migrationspakt seiner Stimme enthalten.

weiterlesen: https://politikstube.com/nicht-migrationspakt-aber-oesterreich-stimmt-dem-un-fluechtlingspakt-zu/

—-

Martin Sellner dazu: https://www.youtube.com/watch?time_continue=110&v=vo9hnvBUjtk

Streamed live on Dec 1, 2018

Was du jetzt tun kannst: 1. Schreib deinen lokalen ÖVP und FPÖ Politiker an. Schicke ihm dieses Video und frage ihn, warum Österreich diesen Pakt unterzeichnet, obwohl er weit über die GFK hinausgeht. Hier findest du seine Adresse: https://www.meineabgeordneten.at Hier hat ein Zuseher Musterbriefe erstellt: http://shorturl.at/kyGIW 2.Zeig der ganzen Welt und der Nachtwelt, dass du gegen diesen Pakt bist und er nicht in deinem Namen unterschrieben wird: https://www.youtube.com/watch?v=5vD4r…

Stoppt den Flüchtlingspakt – die 2. Runde 📣

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare

  1. chraska olga

     /  4. Dezember 2018

    Die Erde könnte ein Paradies sein, gäbe es da ehrliche Verwalter, die das auch wollen. Leider ist das nicht so, weil es Versuchungen gibt, die für viel Erstrebenswerteres bringen, als auf einer wohlig angenehmen Erde friedlich im Gleichklang mit der Natur und gleichgesinnten Menschen zu leben. …Diese Frage bleibt immer bestehen: Muß man sich als Steuerzahler das alles gefallen lassen? Haben diese Leute kein Gewissen und mit wem machen die ihre großartigen Deals??

    Gefällt mir

    Antwort
  2. Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Gefällt mir

    Antwort
  3. Windkraftanlagen in Biedenkopf ! Die weiße Folter ?

    Mechtild Berwald

    Wenn man auf Mittelhessen.de bei den Traueranzeigen nachschaut, erntet man folgendes Ergebnis: Traueranzeigen 01.01.2017: 1627 Traueranzeigen

    01.01.2018: 3336 Also mehr als doppelt so viele Todesfälle im Zeitraum von 2017 zu 2018!

    Windräder dienen der sog. weißen Folter durch Schlafentzug, siehe beigefügte Worddatei und Links:
    😦

    MerkelHAFT : Es gibt viel bessere VertikalWindRäder, die alles viel natürlicher machen,
    aber das ist nicht gewollt.

    Vertikale Windräder bringen mehr Energie

    Vertikale Windräder bringen mehr Energie – Forscher schauen sich dieses System bei Fischen ab. Ein Beitrag von Ingolf Baur für das Wissenschaftsmagazin

    „Nano“. Hier wird beschrieben, dass vertikale Windräder pro Fläche bis zu 10mal (!) mehr Energie erzeugen als herkömmliche.

    Gefällt mir

    Antwort

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: