Leben am Limit – In kochender Hitze (Doku)

Published on Nov 13, 2012

Ab einer Temperatur von 50 Grad Celsius kann man von extremen Lebensbedingungen sprechen. In diesem Umfeld entwickeln indigene Tierarten zum Teil erstaunliche Anpassungsmechanismen. Diese Folge zeigt, wie sich Silberameisen, thermophile Bakterien und Fliegenlarven für das Überleben in ihrem extremen Ökosystem gerüstet haben.

~~~~~~

26.7.2018 – während der Maya-Kalender gefeiert wird, der gar kein Maya-Kalender ist, hat es Rekordtemperaturen nicht nur in Europa

Der natürliche Jahresbeginn ist NICHT der 1. Jänner und schon gar nicht der 26. Juli (laut Argüelles) sondern, der erste Tag nach der Wintersonnwende!

Hinterlasse einen Kommentar

Ein Kommentar

  1. Psyconomicle

     /  26. Juli 2018

    Seit Wochen mal ein Flieger mit chemiestreifen…. Schon krass wie jetzt die Temperaturen durch die Decke schießen.
    Damit dann, danach behauptet werden kann, warum wir diese Gift gülle am Himmel benötigen. Und das schlimme wird sein, die Leute wollen es von sich aus. Passt gut auf Leute und denkt an meine Worte.

    Liken

    Antworten

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: