Neue klinische Studie: Bis zu 50% der Krebspatienten sterben an der Chemo, nicht am Krebs !

Eine neue Studie, die von der britischen Gesundheitsbehörde in Auftrag gegeben wurde, bestätigt, was viele Chemokritiker seit Jahren wissen: Viele Krebspatienten sterben nicht am Krebs, sondern an der Chemotherapie!

Da wir vor lauter Studien oft den Wald nicht mehr sehen, möchte ich betonen, dass diese von renomierten Wissenschaftler/innen erarbeitet wurde: Michael Wallington, BA†, Emma B Saxon, PhD†, Martine Bomb, PhD, Rebecca Smittenaar, PhD, Matthew Wickenden, BSc, Sean McPhail, PhD, Jem Rashbass, PhD, David Chao, FRCP, John Dewar, FRCR, Prof Denis Talbot, PhD, Michael Peake, FRCP, Prof Timothy Perren, MD, Charles Wilson, MD, Prof David Dodwell, MD (Die inzwischen verstorbene Dr. Emma B Saxon wurde dreifach ausgezeichnet: Okt. 2014 – Wellcome Trust Science Writing Prize – Shortlisted Entrant, Dez. 2014 – Early Researcher of Excellence Award und 2016 – Departmental people’s choice award nominee)

(Professor David Dodwell Senior Breast Oncologist, Institute of Oncology, St James‘ Hospital, Leeds)

Egal, wie viel Ärzte die Behandlung vorantreiben, die Chemotherapie ist offensichtlich nicht die beste Option im Kampf gegen Krebs. Die neue Studie zeigt, dass in manchen Spitälern bis zu 50 Prozent der Patienten durch die Medikamente getötet werden – nicht die Krankheit selbst.

Die Forscher von Public Health England and Cancer Research UK führten eine bahnbrechende Studie durch und untersuchten erstmals die Zahl der Krebspatienten, die innerhalb von 30 Tagen nach Beginn der Chemotherapie starben um herauszufinden, ob tatsächlich immer der Krebs die Todesursache ist. Die Forscher fanden eine alarmierende Sterblichkeitsrate im Zusammenhang mit Chemotherapie.

Die Analyse umfasste alle Frauen mit Brustkrebs, alle Männer und Frauen mit Lungenkrebs mit englischem Wohnsitz, die mindestens 24 Jahre alt waren und 2014 einen Chemo-Zyklus begannen.

Schlussfolgerung der Studie: „Unsere Ergebnisse zeigen, dass mehrere Faktoren das Risiko einer frühen Mortalität von Brust- und Lungenkrebspatienten in England beeinflussen und dass einige Gruppen ein wesentlich erhöhtes Risiko für 30-Tage-Mortalität haben. Die Identifizierung von Krankenhäusern mit signifikant höheren 30-Tage-Sterblichkeitsraten sollte eine Überprüfung der klinischen Entscheidungsfindung in diesen Krankenhäusern fördern.“

Das heisst im Klartext, dass viele Spitäler falsche Entscheidungen treffen, die nicht selten zu einem schnellen Tod führen!

Besonders traurig ist, dass es seit Jahren wirksame Alternativen gibt, die aber systematisch verboten werden. Schade, denn sie haben höhere Erfolgsquoten und sind massiv billiger als die fragwürdigen pharmazeutischen Behandlungen.

Schockierend finde ich auch die Geschichte der Cassie C., die sich zu Recht gegen eine Chemo weigerte und dann von einem Richter dazu gezwungen wurde. Gemäss NBC-News wurde sie gewaltsam eingeliefert und zwangsmediziert. Und wie so oft, wenn man nicht auf die Ursachen der „Krankheit“ eingeht, kam auch bei ihr der Krebs wieder.

Man hat ihr sogar verboten ihre Mutter im Spital zu empfangen. Wie unmenschlich ist das denn; besonders wenn man über den positiven Einfluss der Familie und der Nächstenliebe Bescheid weiss. Hippokrates wird sich im Grab umgedreht haben.

Diese grausamen Misstände haben einen Grund: Im frühen 20. Jahrhundert entdeckte die Finanzelite das grosse wirtschaftliche Potenzial der Medizin.

Um das Pharmaimperium aufzubauen, musste die damals gut etablierte Naturheilkunde verdrängt werden. Um dieses unlautere Vorhaben durchzubringen, gaben die Carnegie- und die Rockefellerstiftung einen Report in Auftrag, dessen Ziel es war die Naturheilkunde zugunsten der pharmazeutischen Medizin zu diffamieren. Der Bericht wurde von einem Pädagogen namens Abraham Flexner erstellt. Aufgrund des Flexner-Reports wurden praktisch sämtliche Naturheilpraxen geschlossen und Millionen flossen in den Aufbau der Schulmedizin.

In der Schulmedizin ging es nie um die Gesundheit der Menschen. Es war von Anfang an ein Geschäft.

Fazit: Die Pharmaindustrie wird von denselben Gestalten kontrolliert, die hinter dem militärisch-industriellen Komplex stehen. Es sind auch dieselben Gestalten, die den tiefen Staat aufbauten und Hochhäuser in die Luft sprengten um Kriege anzuzetteln. Es ist auch derselbe Clan, der Menschen Geld verleiht, das gar nie existierte, damit sie sich ein Haus kaufen können und sie dann wieder auf die Strasse stellt, wenn sie die Zinsen nicht mehr abzahlen können. Wer den Mut hat etwas hinter die Kulissen zu schauen, findet ziemlich schnell heraus, dass dieser mafiöse Clan noch viel mehr Dreck am Stecken hat.

Das Positive ist, dass es für praktisch alles eine Lösung gibt. Wer sucht, der findet …

https://www.legitim.ch/single-post/2018/04/19/Neue-klinische-Studie-Bis-zu-50-der-Krebspatienten-sterben-an-der-Chemo-nicht-am-Krebs

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare

  1. 300 000 Krebstote/Jahr in Deutschland ▶ In Israel nur 192…???

    Frubi TV
    😦

    Dr. Hamer an Weltoberrabbiner Menachem Schneerson

    Dr. med. Ryke Geerd Hamer
    22. Juni 1986

    Herrn Oberrabbi
    Dr. med. Menachem Mendel Schneerson
    770 Eastern Parkway Brooklyn New York 11213

    Sehr geehrter Herr Oberrabbi!

    Sie sind das geistige Oberhaupt aller Juden dieser Welt, wie mir Rabbi Denoun gesagt hat. Sie sind gleichzeitig auch das spirituelle Oberhaupt aller Freimaurerlogen, die ja alle „am Tempel Zions“ arbeiten. Sie sind Mediziner und Sie verstehen gut Deutsch. Deshalb ist mein Brief bei Ihnen an der richtigen Adresse.

    So sehr ich mich gefreut habe, daß Sie mein deutsches Buch „Krebs, Krankheit der Seele, Kurzschluß im Gehirn, dem Computer unseres Organismus“ gelesen und offensichtlich verstanden haben und bereits Order gegeben haben, es auf Ihre jüdischen Patienten anzuwenden, so sehr enttäuscht bin ich darüber, daß Sie offenbar immer noch nicht an Ihre Logen Order gegeben haben, den Boykott der EISERNEN REGEL DES KREBS bezüglich der Nichtjuden aufzuheben. Bitte sagen Sie mir nur nicht: „Wir waren es nicht!“, denn ich weiß über alles bestens Bescheid.

    Ihre Freimaurerlogen haben seit 5 Jahren das grausigste Verbrechen der Menschheitsgeschichte begangen durch den Boykott der Entdeckung der EISERNEN REGEL DES KREBS. Für Hunderte von Millionen ärmster Menschen bedeutete das einen qualvollen Tod. Die Freimaurerlogen und Israel, in dessen Diensten alle diese Freimaurerlogen „am Tempel Zions“ arbeiten, haben die Verantwortung und die Kollektivschuld für dieses schlimmste Verbrechen der gesamten Menschheitsgeschichte zu übernehmen. Meine Frau gehört auch zu den Opfern dieses Boykott-Terrors. Meine Familie und ich werden seit Jahren systematisch terrorisiert. 4 Mal hat man einen Attentatsversuch auf mich gemacht.

    Den ganzen Brief lesen :
    http://drrykegeerdhamer.com/de/index.php?option=com_content&task=view&id=9&Itemid=97

    Die Erkenntnisunterdrückung der Germanischen Heilkunde

    Dr. Ryke Geerd Hamer

    Merkelwürdig : Dieser Inhalt ist in dieser Landes-Domain nicht verfügbar.
    MerkeldEUtschLand ist WeltMeister in YouTube-Zensur 😦

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  2. Natriumbicarbonat zählt sicherlich zu den nützlichsten Substanzen der Erde.
    Kein Wunder also, dass pharmazeutische Unternehmen es nicht gerne sehen, wenn Ärzte oder irgend­jemand sonst darüber Bescheid weiß.

    Natriumbicarbonat ist ein wichtiges und dabei absolut sicheres Medikament, das bei der Behandlung von Krebs, Nierenerkrankungen oder anderen gesundheitlichen Störungen Außer­gewöhnliches zu leisten vermag.

    Krebspatienten müssen begreifen, dass nichts auf der Welt Krebs behandeln oder heilen kann,
    wenn die der Krebsentstehung zugrunde liegende Ursache nicht beseitigt wird.


    BevölkerungsReduzierung durch Krebs ?

    Leben wir noch natürlich? Sterben wir noch natürlich?
    https://bilddunggalerie.wordpress.com/2016/03/28/leben-wir-noch-natuerlich-sterben-wir-noch-natuerlich/

    PDF-Präsentation: Wie bleibe/werde ich gesund (6MB)
    http://faq4h.bplaced.net/pps/wie-bleibe-oder-werde-ich-gesund.pdf

    Die Krebslüge und die unterdrückte Heilungsmethode nach Dr. Hamer

    Krebs ist schon lange und einfach heilbar. Die geldgierige Pharmaindustrie unterdrückt die Wahrheit seit Jahrzehnten und hat Millionen Menschen auf dem Gewissen.

    Kommentare beachten !

    Die Erkenntnisunterdrückung der Germanischen Heilkunde

    Dr. Ryke Geerd Hamer

    Der Russe darf dieses DeutscheVideo sehen – MerkelHAFT oder ?

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  3. nopek kyivka

     /  27. April 2018

    https://vielspassimsystem.wordpress.com/2017/03/02/in-israel-bei-krebs-zu-99-erfolgreich-hier-verteufelt-und-verfolgt-die-germanische-heilkunde/
    In Israel bei Krebs zu 99 % erfolgreich, hier verteufelt und verfolgt: Die „Germanische Heilkunde“ Veröffentlicht am 02/03/2017 von Viel Spass im System
    Der Krebs ist ein „sinnvolles biologisches Sonderprogramm der Natur“.
    Das sagt Dr. Geerd Hamer und erklärt dies mit den empirisch gefundenen „5 biologischen Naturgesetzen“, die er in seiner „Germanischen Neuen Medizin“ (GNM) bzw. „Germanischen Heilkunde“ (GH) beschrieben hat.

    Wie bitte, der Krebs ist gar keine Krankeit??
    Das hört sich erst mal abstrus an. Aber dahinter steckt eine medizinische Sensation, die in seiner Tragweite nicht hoch genug eingeschätzt werden kann.
    Dass der Krebs – wie viele andere Krankheiten auch – in den meisten Fällen eine psychosomatische Konflikt-Ursache hat, ist keine so neue Erkenntnis. Dass die Auswirkungen der psychischen Faktoren einem biologischen genetischen Code folgen und diese wissenschaftlich verifizierbar sind, das ist NEU und diese Entdeckung ist das große Verdienst von Dr. Hamer und seiner „Germanischen Heilkunde“ (GH).
    Im GH-Forum bei Facebook wird dies sehr treffend so erklärt:

    So lange es Menschen gibt, bestehen die fünf biologischen Naturgesetze, nicht erst, seit Dr. Hamer sie dank seiner Genialität jetzt endlich entdeckt hat. Und so lange es Menschen gibt, haben diese die Selbstheilung, die Dr. Hamer in seinen biologischen Naturgesetzen beschreibt, mit mehr oder weniger großem Erfolg unterstützt: Mit Pflanzenheilkunde, Homöopathie, Bach- Blüten, TCM, Psychotherapie, energetischen, geistigen Heilweisen, mit dem Placebo Effekt und auch mit der Schulmedizin. [Nick: oder Ernährung, Entgiftung, etc.]
    Das Wissen um die GNM schließt also nicht aus, dass man die Heilungsphase (PCL bzw. auch die CA) unterstützen kann und in vielen Fällen sogar unterstützen muss.

    Schlussfolgerung daraus:
    Statt die biologischen Selbstheilungskräfte zu bekämpfen (was die Schulmedizin tut und auch viele „alternative“ Heilmethoden), werden die Selbstheilungskräfte in ihrem biologischen Sinn und ihrer Funktion verstanden und können somit unterstützt werden.

    Diese medizinische Sensation ist seit über 30 Jahren bekannt und wird seitens der etablierten Medizin vehement verteufelt und bekämpft.

    Dazu gehört auch ein Berufsverbot von Dr. Hamer seit 1986, weil er sich geweigert hat, seinen Erkenntnissen abzuschwören.
    Dabei gab es keinen Menschen, der nachweislich durch die GH einen gesundheitlichen Schaden erlitten hätte. Im Gegenteil. Viele tausend Menschen wurden mit Hilfe der GH vor dem Krebstod gerettet. Und das ist der eigentliche Grund, warum die GH so brutal verfolgt wird. Ganz anders in Israel:
    Hier wird die Germanische Heilkunde (nach den Aussagen von Dr. Hamer) seit 32 Jahren mit 99 % Erfolg angewendet.
    In Israel wird Chemotherapie bei Israelis so gut wie nicht angewendet (!) Dieser Bericht bestätigt das. Zitat daraus:
    „. . . Dem Text ist zu entnehmen, dass die meisten Krebstoten der arabischen / nicht-jüdischen Bevölkerung zuzuordnen sind, d. h., dass jüdische Israelis äußerst selten an Krebs sterben. . .“
    Lesen Sie selbst in einem Brief von Dr. Hamer, wie es dazu kam.
    Wer genaueres wissen will:
    Gutachten (engl.) von Rabbi Prof. Dr. Joav Merrick, Pädiater, Beer Sheva, Mitglied der israel. Regierung von 2005
    Überlegen Sie selbst, warum die „Gojims“ Chemo schlucken sollen und die Israelis nicht.

    Das ist ein Medizinskandal!

    Die GH-Gegner greifen immer wieder Einzelfälle auf, bei denen eine angebliche Behandlung mit der GH nicht erfolgreich war und stellen das groß als „Beweis“ dar, dass die GH Scharlatanerie und Betrug ist.
    Wogegen die Hunderttausende,
    die jährlich in D. trotz oder gerade wegen der Chemotherapie an Krebs sterben,
    nicht an den Pranger gestellt werden.
    Deren Tod ist dann zertifiziert und hat das „Qualitätssiegel“
    der „anerkannten Wissenschaft“.
    Im Glauben an die „Götter in Weiß“ ist es den meisten offenbar lieber,
    „wissenschaftlich korrekt“ an Krebs zu sterben.
    Die Krebsmafia

    Ca. 230.000 Patienten sterben in Deutschland jährlich an Krebs (Quelle). Das sind täglich fast 640 Menschen. Nimmt man an, dass z.B. 70 % dieser Krebserkrankten durch die GH wieder gesunden würden, wären das pro Tag rd. 440 und pro Jahr mindestens 160.000 Menschenleben!
    Wenn man bedenkt, dass eine komplette Chemotherapie mindestens bei 30.000 EUR, im Schnitt aber eher bei 60.000 EUR liegt, dann können Sie sich selbst ausrechnen, um welch gigantische Summen es hier geht.

    Es gibt keinen Beweis, dass die GH die Gesundung eines Menschen behindert hätte, aber tausende Beweise, dass man mit den Erkenntnissen der GH die meisten Ursachen des Krebses erkennen und den Selbstheilungsprozess des Körpers erfolgreich unterstützen kann.
    Die Verteufelung der GH kann also nur einen Grund haben:
    Weil es das Geschäft der Krebsmafia massiv zerstören würde.

    Es ist hinlänglich bekannt, dass die Medizin von jenen dominiert wird, die damit sehr viel Geld verdienen. Krankheit ist ein Multibillionen-Dollar Geschäft. Und wer dieses Geschäft ernsthaft bedroht, kriegt Ärger. Wer dieses Geschäft massiv bedroht, kriegt massiven Ärger. Da geht man buchstäblich auch über Leichen – inkl. Massenmord angesichts der oben genannten Zahlen.
    Zwecks Täuschung und Tarnung werden öffentlichkeitswirksam Milliarden in die sog. „Krebsforschung“ investiert, um zu suggerieren: „Wir tun ja alles was möglich ist …“ gefolgt von einem unüberschaubaren Wust an pseudowissenschaftlichen Erklärungen, deren Hauptzweck es ist, das bestehende kriminelle Geschäft mit der (Krebs-)Krankheit zu legitimieren.
    Vor diesem Hintergrund werden auch die ständigen Meldungen über die vielen „krebserregenden Stoffe“ verständlich. Auch wenn das teilweise berechtigt sein mag, aber in der Regel sind das pseudowissenschaftliche Nebelkerzen zwecks Verschleierung der wirklichen Zusammenhänge.
    Allein in Deutschland betrug der Gesamtumsatz der Pharmaindustrie in 2015 rd. 47 Milliarden USD. Im Jahr 2010 haben die Kassen 4 Milliarden Euro für Krebsmedikamente ausgegeben (Quelle Der Spiegel). Tendenz steigend.

    Über die kriminellen Strukturen der „Krebsmafia“ in Deutschland berichtet auch DER SPIEGEL.
    Es ist auch bekannt, dass nach einer chemotherapeutischen Behandlung ein Großteil der Patienten am Krebs (oder an der Chemo) sterben, während bei einer Behandlung nach den Verständnis der GH die Patienten zu mindestens 90 % den Krebs besiegen könnten.

    Es ist somit mehr als verständlich, dass erfolgreiche Krebsheilmethoden für die Krebsmafia existenzbedrohend sind. Neben der GNM werden auch viele andere erfolgreiche alternative Heilmethoden massiv durch Diffamierung und Falschinformation ausgegrenzt (Wobei nicht alle sogenannten alternativen Heilmethoden nicht wirklich seriös und erfolgreich sind.)

    Dazu stellvertretend ein aufschlussreicher Bericht bei watergate.tv: http://www.watergate.tv/2016/07/08/wer-verhindert-die-krebsheilung/
    Die Germanische Heilkunde ist wissenschaftlich verifizierbar

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  4. ÄRZTE BESTÄTIGEN – CHEMO IST MORD!

    THE CHRISTIAN ANDERS TRUTH CHANNEL

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  1. 50% der Krebspatienten sterben an der Chemo | inge09

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: