Internationales Recht verteidigen, indem man es selbst bricht? UN-Gesandter Boliviens — RT Deutsch | UN-Sicherheitsrat nimmt russische Resolution zu US-geführtem Angriff nicht an

Internationales Recht verteidigen, indem man es selbst bricht? UN-Gesandter Boliviens

 

14.04.2018 • 19:08 Uhr
Der angebliche Verstoß gegen das Völkerrecht kann nicht durch seine Verletzung bekämpft werden, sagte der UN-Botschafter Boliviens, Sascha Llorenti, während der Sitzung des UN-Sicherheitsrats vor dem Hintergrund der Lage in Syrien.

Während mehrere westliche Vertreter in der Sitzung des UN- Sicherheitsrats am Samstag die Angriffe der USA, Großbritanniens und Frankreichs auf Syrien versuchten zu rechtfertigen, indem sie anmahnten, dass internationales Recht eingehalten werden müsse, erinnerte der bolivianische UN-Botschafter daran, dass „jede einseitige Aktion gegen die UN-Charta verstößt“ und der aktuelle Fall nicht der erste war. Er verwies auf den Einmarsch im Irak im Jahr 2003 und Libyen 2011, deren schwerwiegende Konsequenzen bis heute nachwirken.

Mehr lesen –Die fünf wichtigsten Fakten zu den US-Angriffen auf Syrien

Russland hat am Samstag eine außerordentliche Sitzung des UN-Sicherheitsrates einberufen, nachdem die USA, das Vereinigte Königreich und Frankreich als Reaktion auf den angeblichen chemischen Angriff in der vergangenen Woche in der Stadt Duma (Ost Ghouta), für den der Westen die Regierung von Baschar al-Assad ohne handfeste Beweise beschuldigt, gegen Syrien vorgegangen sind.

„Heute ist ein dunkler Tag in der Geschichte dieses Rates.“ Drei ständige Mitglieder haben unter Verstoß gegen die UN-Charta beschlossen, einseitig zu handeln„, beklagte Sascha Llorenti.

„Die angebliche Verletzung des Völkerrechts kann nicht mit der Verletzung des Völkerrechts bekämpft werden“, sagte Llorenti.

Er entschuldigte sich für das Vokabular, als er sagte, dass der Vorgang der USA, Großbritanniens und Frankreichs „imperialistisch“ wirke.

Llorenti fügte hinzu, dass „Bolivien weiterhin eine transparente und unparteiische Untersuchung“ der angeblichen chemischen Angriffe fordert.

Mehr lesenVon 2012 bis heute: Lügen für den Krieg sind zum bewährten Instrument geworden

Quelle: Internationales Recht verteidigen, indem man es selbst bricht? UN-Gesandter Boliviens — RT Deutsch

~~~~~

UN-Sicherheitsrat nimmt russische Resolution zu US-geführtem Angriff nicht an

14.04.2018 • 19:43 Uhr

UN-Sicherheitsrat nimmt russische Resolution zu US-geführtem Angriff nicht an

Ein russischer Resolutionsentwurf zur Beendigung der Aggression gegen Syrien wurde vom UN-Sicherheitsrat wegen mangelnder Unterstützung bei der Abstimmung abgelehnt. Sie wurde nur von Russland, China und Bolivien unterstützt.

Die USA, Frankreich und das Vereinigte Königreich haben einen massiven Angriff auf drei Einrichtungen – zwei westlich von Homs und eine im Raum Damaskus – gestartet, die nach Angaben der US-Stabschefs mit einem angeblichen syrischen Geheimwaffenprogramm verbunden sind.

Belastbare Beweise wurden bis zu diesem Zeitpunkt nicht publik.

https://deutsch.rt.com/international/68413-un-sicherheitsrat-nimmt-russische-resolution/

Will außer diesen drei Staaten Russland-China-Bolivien die restliche Welt Krieg?

~~~~~

Warum haben die aber dem Resolutionsentwurf nicht unterstützt?

14.04.2018 • 19:37 Uhr

Brasilien, Peru, Argentinien warnen vor eskalierenden Militäraktionen in Syrien

~~~~

RT Deutsch auf Großdemo gegen „Mietenwahnsinn“ in Berlin — RT Deutsch – Video

14.04.2018 • 17:31 Uhr

Die rasant steigenden Mieten in Berlin machen vielen Menschen Sorgen. Deshalb hat ein Bündnis von Initiativen und Vereinen für Samstag zu einer Demonstration „gegen Verdrängung und Mietenwahnsinn“ aufgerufen – rund 13.000 Menschen gingen in Berlin auf die Straßen. Kani Tuyala ist für RT Deutsch vor Ort.

weiterlesen – Video im Bericht ansehen: RT Deutsch auf Großdemo gegen „Mietenwahnsinn“ in Berlin — RT Deutsch

Mehr lesenErschwingliche Mietpreise in urbanen Räumen – Unmögliches Unterfangen in Deutschland?

Seit dem EU-Beitritt und dem Lissabonvertrag steigen in ganz Europa die Energie-Preise, die Lebensmittelpreise, die Mietpreise… also alles was jeder UNBEDINGT braucht wird zunehmend unerschwinglicher… 😦

Kurzmeldungen – 14.4.2018 – 17:50h

Die Ereignisse stimmen zu 100% mit dem korrigierten NEUEN Maya-Kalender überein!

14.4.2018 = ©AnNijaTbé: am 2.5.2018 des Natürlichen Jahreskalenders

„KIN 48 Cimi 7“ (Tod)….
mit der mystischen Energie des resonanten Ton’s Sieben wird es sehr interessant, welche Konsequenzen – resonante Antwort es auf diese Kriegstreiberei noch geben werde?!
Laut meiner Analyse und der Zeitqualität des Jahreskins „KIN 208 Spiegel 3“, welche hinter allen erkennbaren Ereignissen wirkt, sollte es 2018 zu keinem weltweiten Krieg kommen – aber nahezu alle noch versteckten Absichten aufgedeckt werden.

CIMI [ki ́mi]: Tod, Offenbarung, Erkenntnis der
Sterblichkeit des physischen Körpers. NORDEN
* Weißer Weltenüberbrücker: Das Überwinden des
Todes, Akzeptanz, daß etwas unwiederbringlich
vergeht. Höchste Energie „das Vergehen und die
Geburt sind im Moment des Todes EINS“.

~~~~

Aleppo und Damaskus: „Gegen US-Angriffe“ – Hunderte gehen für Assad und Russland auf die Straßen

Aleppo und Damaskus: "Gegen US-Angriffe" - Hunderte gehen für Assad und Russland auf die Straßen

~~~~

Live-Updates: USA, Frankreich und Großbritannien greifen Syrien an

~~~~

Russisches Außenamt: Ziel des Angriffs war Verhinderung der OPCW-Untersuchungskommission in Duma

//Laut Informationen des russischen Außenministeriums haben die USA und ihre Verbündeten Syrien angegriffen, um die Arbeit der OPCW-Inspektoren zu behindern, die den angeblichen Angriff in Duma untersuchen wollten. Die Delegation hätte heute eintreffen sollen. //

Die Organisation für das Verbot chemischer Waffen (englisch Organisation for the Prohibition of Chemical Weapons, OPCW) ist eine unabhängige internationale Organisation, die durch die Vertragsstaaten der Chemiewaffenkonvention begründet wurde. Sie überwacht die Einhaltung und Umsetzung dieser Konvention und legt die Rahmenbedingungen für die Vernichtung von Chemiewaffen fest.

Trump spricht mit gespaltener Zunge!

~~~~

Experten zu RT: USA agieren als „Luftwaffe des Islamischen Staates“ und verbreiten „bewusst Lügen“

~~~~

Fast alle Raketen abgefangen: USA fokussierten Angriffe in Syrien auf drei Ziele

~~~~

Lawrow: Schweizer Labor sagt Skripal-Gift nicht in Russland hergestellt, aber in USA und UK

Lawrow: Schweizer Labor sagt Skripal-Gift nicht in Russland hergestellt, aber in USA und UK

~~~~

18:03h

Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik: „Russland hat in Syrien keinen Plan“ (Video)

 

Moskau warnt vor Konsequenzen nach Angriff auf Syrien — RT Deutsch | große Enttäuschung über Trump…

Danke Lorinata!
Jetzt ist die Kacke wirklich am dampfen!

14.04.2018 • 11:04 Uhr

Ein Kampfjet der britischen Luftwaffe landet nach seinem Einsatz gegen Syrien auf einer Basis in Zypern.

Die USA, Frankreich und Großbritannien haben in der Nacht zum Samstag Syrien angegriffen. Dabei kamen über hundert Luft-Boden-Raketen und Marschflugkörper zum Einsatz. Russland veruteilt den Angriff als völkerrechtsiwdrig.

Die USA, Frankreich und Großbritannien haben als Vergeltung für einen mutmaßlichen Giftgaseinsatz Ziele in Syrien angegriffen. Russland, Verbündeter und Schutzmacht der syrischen Führung von Präsident Baschar al-Assad, drohte umgehend mit Konsequenzen. Befürchtet wird eine weitere Verschlechterung des Verhältnisses zwischen den USA und Russland.

Nach US-Angaben wurden drei Ziele angegriffen, Berichte vor Ort sprachen von mehr als drei. An den Militärschlägen waren Schiffe und Flugzeuge beteiligt. US-Medien schrieben von Dutzenden Marschflugkörpern. Es handele sich um eine begrenzte, einmalige Aktion. Weitere Schläge seien nicht geplant, sagte US-Verteidigungsminister James Mattis.

Nach Angaben des russischen Militärs konnten viele der Raketen abgefangen werden.

US-Präsident Donald Trump sagte am Freitagabend (Ortszeit) in einer Rede an die Nation, die Angriffe seien die Antwort auf den Einsatz chemischer Waffen durch die syrische Regierung unter Präsident Baschar al-Assad gegen das eigene Volk. „Dies sind nicht die Taten eines Menschen“, sagte Trump. „Es sind die Verbrechen eines Monsters.“ Der französische Präsident Emmanuel Macron sagte: „Die rote Linie ist überschritten.“ Die britische Premierministerin Theresa May bezeichnete den Angriff als alternativlos.

Russland drohte mit Konsequenzen. „Wir sind wieder bedroht worden“, hieß es in einer Erklärung des russischen Botschafters in Washington, Anatoli Antonow, auf Twitter. „Wir haben gewarnt, dass solche Aktionen nicht ohne Konsequenzen sein werden.“ Alle Verantwortung dafür hätten nun die Regierungen in Washington, London und Paris zu tragen. Die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, schrieb auf Facebook, es gebe weiterhin keine Beweise für den mutmaßlichen Giftgasangriff auf die Stadt Duma.

Syrien kritisierte einen Verstoß gegen internationales Recht. „Einmal mehr bestätigen die USA und die Achse zur Unterstützung des Terrors, dass sie gegen internationales Recht verstoßen, über das sie bei den Vereinten Nationen prahlerisch reden“, meldete die staatliche syrische Nachrichtenagentur Sana. Auch Iran, weitere Schutzmacht Assads, verurteilte die Angriffe als klaren Verstoß gegen internationale Vorschriften.

(rt deutsch/dpa)

Quelle: Moskau warnt vor Konsequenzen nach Angriff auf Syrien — RT Deutsch

Trump Attacks Syria

Streamed live 12 hours ago

 

Wo der Zimt herkommt… Where Cinnamon Comes From

Published on Feb 25, 2015

One of the most interesting things we learned in Sri Lanka! SUBSCRIBE to our channel: http://www.youtube.com/subscription_c…
%d Bloggern gefällt das: