Einsatz intelligenter Messgeräte ist wie folgt geplant: 97 % per PLC über Glasfaserkabel und 3 % – bei exponierten Anlagen über Mobilfunknetz

Sehr geehrte Frau S.,
Ihre Anfrage vom 16.02.2018 wurde mir zur Beantwortung weitergeleitet.
Gerne informiere ich Sie zu Ihren Fragen wir folge:
Im Echtbetrieb ist in Planung, dass wir 97 % per PLC und 3 % – bei exponierten Anlagen – den Einsatz von Mobilfunk nutzen werden. Die Endverbraucher werden über den Technologieeinsatz nicht informiert.
Die Roamingkarte wird ausschließlich bei Mobilfunkzähler eingesetzt und ist daher nicht bei jedem Smart Meter eingebaut.
Es werden eigene Glasfaserkabel nur für die Wiener Netze zwischen unserer Zentrale und der Trafostationen eingesetzt.
Mit freundlichen Grüßen
Melanie Koller
Marktpartner- und Beschwerdemanagement | Referentin
Wiener Netze GmbH, Erdbergstraße 236, 1110 Wien
Telefon: +43 (0)50 128-10200

 

Das RP-Energie-Lexikon

~~~~

Mobilfunk-Elektrosmog – GPS – GPRS- TETRA – LTE -LET – DVB-T – DAB – DECT – 3G – 4G – 5G – EMF – PLC – D-LAN – W-LAN – W-PAN – Wi-Fi

Begriffserklärungen

~~~~

Strahlenschaeden

~~~~

Ionisierende-Strahlung

 

Hinterlasse einen Kommentar

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: