wichtige Erfahrung aus der Praxis zur Handystrahlung – Bienen fielen ohnmächtig vom Handy runter!!!

!Stirbt die Biene stirbt der Mensch!

~

zu diesem Beitrag:  https://wissenschaft3000.wordpress.com/2011/12/28/handystrahlung/

beschrieb uns ein Landwirt folgende erschreckende Erfahrung die er machte:

Letzten Sommer arbeitete ich noch um ca. 22 Uhr bei meinen Bienen. Mir fiel meine nicht eingeschaltete Taschenlampe ins lange Gras. Da ich sie nicht gleich fand, holte ich von der Terrasse mein Handy, mit Taschenlampe ausgestattet und legte es neben die Bienenstöcke. Einige Bienen flogen gleich auf das Licht zu, kletterten über die Taschenlampe und alle fielen ohnmächtig und verwirrt, so sah es aus, ausnahmslos ins Gras. Normalerweise würden sie weg fliegen und nicht einfach hinunter gefallen. Es war eine sehr warme Sommernacht. Ich war geschockt.

Rudolf Priglinger

Danke Rudolf, das ist wirklich eine schockierende Erfahrung – waren die Bienen tot oder erholten sich die Bienen wieder?

Mit Smart ist es noch viel schlimmer, daher muss 5G und Smartmetring abgelehnt werden – wie das viele Gemeinden in Frankreich schon taten und die Frequenzen der aktuellen Handystrahlung muss runter gefahren werden, denn diese hohe Strahlung die wir haben ist gar nicht nötig, um Handytelefonie zu betreiben!

https://wissenschaft3000.wordpress.com/2017/10/21/httpwp-mep1nmic-sf7/

https://wissenschaft3000.wordpress.com/category/energybox-smartmeter-smartphone-3g-4g-5g-wlan-router-intelligente-messgeraete/

https://wissenschaft3000.wordpress.com/category/mobilfunk-elektrosmog-gps-gprs-tetra-lte-dvb-t-dab-dect-3g-4g-5g-emf-plc-d-lan-wlan-wifi/

 

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare

  1. Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Liken

    Antworten
  2. Mir wurde bewusst, dass mit der neuen Technik etwas nicht koscher ist, als in einer großen Klinikette ein neues großes Bettenhaus gebaut wurde, wir da 2007 einzogen und in diesem Haus in der riesigen Emfangshalle konnte man beobachten, dass massenhaft Fliegen starben und auf dem Boden lagen. Später klagten viele über Korfschmerzen und Migräne, die innerhalb der Eingangshalle arbeiteten, Kiosk, Friseur, Rezeption, Aufnahme usw..
    Das hatte ich in solchem Ausmaß noch nie erlebt. Nun weiß ich nicht, lag das an den Materialien, die beim Bau verwendet wurden oder an der Technik, mit der vorallem die Rezeption vollgestopft war (mit Funk, Funktelefonen, Aufladestationen ect.
    Ich habe da noch 6 Jahre gearbeitet und mein Allgemeinzustand ist da schlecher geworden, schlimmes Herzrasen, so dass ich jedes Mal in die Rettungsstelle mußte, um diese zu beenden.

    Liken

    Antworten
  3. mindcontrol2017

     /  2. März 2018

    Hat dies auf Mindcontrol2017 rebloggt.

    Liken

    Antworten

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: