Stopp Smart Meter – in Frankreich gibt es schon 524 registrierte Gemeinden, die sich gegen Smart Meter wehren! | Hallo, hallooooooo, guten Morgen, du wach auch auf!

Hier ist die deutschsprachige Seite www.stop-smartmeter.at Die Zusammenfassung der Informationen stammt von dieser refus.linky.gazpar.free.fr Communes et particuliers, nous pouvons refuser les comp…

weiterlesen: Stopp Smart Meter – in Frankreich gibt es schon 524 registrierte Gemeinden, die sich gegen Smart Meter wehren! | Hallo, hallooooooo, guten Morgen, wach auf!

Hinterlasse einen Kommentar

Ein Kommentar

  1. Beispiele für die Aushebelung der Normen seriöser Ermittlungen durch Smartmeter
    Smartmeter sind so, als hast du einen Agent des Hochverratssystems in deine Wohnung/Haus einegladen:
    http://www.neopresse.com/tech/smarte-technologien-wie-sie-unsere-gerichtsbarkeit-veraendern-werden/?utm_source=Beitr%C3%A4ge+des+Tages&utm_campaign=48c360f023-Daily_Latest&utm_medium=email&utm_term=0_232775fc30-48c360f023-121284677

    Smarte Technologien: Wie sie unsere Gerichtsbarkeit verändern werden
    Konjunktion Michael Lehner in Technik | 12. Juli 2017

    Im Dezember letzten Jahres machte ein Mordfall in den USA Schlagzeilen. Nicht wegen des Mordes selbst, sondern wie man den Verdächtigen ermittelte. James Bates feierte in der Nacht des 21. Novembers 2015 eine Party in seinem Haus in Bentonville, Arkansas. Irgendwann an diesem Abend ertrank ein Mann in Bates‘ Whirlpool. Bates behauptete, dass er das Opfer am nächsten Morgen fand, als er wieder aufwachte.

    Er gab an, dass es sich um einen tragischen Unfall handeln müsste. Die Polizei beschaffte sich daraufhin die Daten des Smart Meters(elektronischer Stromzähler) von Bates und stellte eine Anomalie des Verbrauchs zwischen 1 und 3 Uhr morgens fest. Aufgrund dieser Daten, die die Polizei im Übrigen ohne richterlichen Beschluss erhalten hatte – wurde Bates verhaftet und des Mordes bezichtigt.

    Bates war damit wohl der erste, in dessen Fall Daten eines „Smart Home“-Gerätes bei der Ermittlung herangezogen wurden.

    James Bates wollte zur eigenen Verteidigung daraufhin Aufnahmen seines Amazon Echo-Geräts von Amazon einfordern. Jedoch lehnt Amazon bislang die Herausgabe dieser Aufzeichnungen ab. Während also die Polizei ohne richterlichen Beschluss Bates per Smart Meter-Daten verhaften konnte, werden Bates ironischerweise die Aufzeichnungen eines weiteren „smarten Gerätes“verweigert, um seine Verteidigung zu unterfüttern.

    Inzwischen gibt es einen weiteren aufsehenerregenden Fall in den USA, wo ein „stimmengesteuertes smartes Gerät“ in New Mexico die Sicherheitskräfte während einer angeblichen Auseinandersetzung anforderte:

    Eduardo Barros passte mit seiner Freundin und deren Tochter Sonntag Nacht auf eine Residenz in Tijeras auf, etwa 15 Meilen östlich von Albuquerque. Das Paar geriet in einen Streit und die Auseinandersetzung wurde körperlich, so der Sprecher des Bernalillo County Sheriff Departments, Deputy Felicia Romero.

    Angeblich fuchtelte Barros mit einer Schusswaffe und drohte, seine Freundin zu töten und fragte sie: „Hast du die Sheriffs angerufen?“ Ein smartes Gerät, das an ein Surround-Sound-System im Haus angebunden war, erkannte das als Sprachbefehl und rief die 911, sagte Romero.
    Diese beiden Fälle verdeutlichen in meinen Augen sehr gut, in wie weit sich durch die uns alles umgebende Technik aus Mikrofonen, Aufzeichnungen, Datenbanken, Datenspeicherung und Kameras die Gerichtsbarkeit verändern wird. Die Wanzen in unseren Taschen, die Kameras und Mikrofone an Laptops, Tablets und Smart TVs (Stichwort CIA’s Vault 7), und all die anderen „smarten Geräte“, die sich langsam aber sicher in unseren Alltag „hineinfressen“, zeigen langsam ihr wahres Gesicht. Leider verkennen zu viele Menschen, dass die Vorteile solcher Geräte mit zahlreichen Nachteilen eingekauft werden. Aber anscheinend wollen das nur wenige erkennen und ergreifen entsprechende Maßnahmen.

    Quellen:
    Voice-Activated Smart Home Technology Used To Make Arrest In Assault Case
    Smart Meter Data At Crux Of Arkansas Murder Case
    Suspect OKs Amazon to hand over Echo recordings in murder case
    Anything You Say Around Your Smart Devices Can And Will Be Used Against You In Court
    Smart home device alerts New Mexico authorities to alleged assault

    Gefällt mir

    Antwort

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: