Der Ausverkauf Österreichs soll mit einem Megadeal weitergehen – man kann dazu nur NEIN sagen!!! T-Mobile will UPC kaufen!

P R O T E S T  gegen dieses Vorhaben!

…und schon ist die Headline so verfasst als wäre der Deal quasi schon abgeschlossen – aus einer ungeprüften Möglichkeit wird verbal ein Faktum geschaffen. Leute versteht ihr, das ist der Infokrieg von dem ja häufig gesprochen wird, der aber bislang noch nicht wirklich verstanden wurde!!!!

Megadeal: T-Mobile kauft UPC Austria

wenn überhaupt… müsste es heißen:

T-Mobile möchte UPC Austria kaufen – weiter müsste es heißen – darüber haben die Österreicher per Volksabstimmung zu entscheiden, denn schließlich handelt es sich ja um Volksgut!

hier nun der Artikel dazu: https://diepresse.com/home/wirtschaft/unternehmen/5342717/Megadeal_TMobile-kauft-UPC-Austria

UPC Austria erhält einen neuen Eigentümer. Der Milliarden-Verkauf von Liberty Global an die deutsche Telekom muss noch von den Behörden genehmigt werden.

Wer kann schon vor der Genehmigung sagen, dass UPC Austria einen neuen Eigentümer „erhält“????
Das ist aktive Medienmanipulation! Nichteinmal ein „möglicherweise“, oder ein „könnte“ war  in diesem Satz enthalten!!! – NEIN – schon jetzt ist es als Faktum gehandelt, sodass damit klar ist, dass es keine andere Entscheidung geben werde, was ein Betrug am österreichischen Gut ist und eine Manipulation erster Klasse ist.

Ich, als österreichische Bürgerin sage dazu – NEIN – dieses Unternehmen darf an keine internationale Lobby verkauft werden!!!

Logo of UPC Cablecom is pictured in Renens

Die Deutsche Telekom baut ihr Geschäft in Österreich mit einer Milliardenübernahme aus. T-Mobile Austria übernimmt die Österreich-Sparte des Kabelnetzbetreibers Liberty Global, teilte das US-Unternehmen in Denver mit. Die Sparte UPC Austria mit ihren 654.000 Kunden werde dabei mit rund 1,9 Milliarden Euro bewertet.

Laut Österreichischem Staatsvertrag ist doch ein Zusammenschluss mit Deutschland verboten – hallo – man erinnere sich auch daran. Auch solch ein Verkauf österreichischer Güter an eine Deutsche Lobby wäre eine Art des Zusammenschlusses!!!

Der Verkauf muss noch von den Behörden genehmigt werden. T-Mobile Austria erwartet den Abschluss der Übernahme (Closing) im zweiten Halbjahr 2018. Die erforderlichen Unterlagen sollen den Wettbewerbsbehörden und dem Telekom-Regulator in den nächsten Wochen übermittelt werden. Da es voraussichtlich zu keiner Übertragung von Mobilfunkfrequenzen kommen werde, seien weder die Rundfunk und Telekom Regulierungsbehörde (RTR) noch die Telekom-Control-Kommission (TKK) im konkreten Fall zuständig, erklärte die RTR am Freitag. „Wir gehen davon aus, dass die zuständige Wettbewerbsbehörde den Fall sorgfältig prüfen wird. Die RTR steht ihr dabei natürlich zur Verfügung, da wir den Markt am besten kennen“, sagte RTR-Geschäftsführer Johannes Gungl.

T-Mobile ist sich total sicher den Deal machen zu werden!!!
An die österreichische Regierung sende ich hiermit den Aufruf, dass dies ein Verbrechen gegen das österr. Volk wäre, wie alle bereits stattgefundenen Verkäufe österr. Firmen und österr. Grund und Bodens – so kann es nicht weitergehen!!!

Wer wäre denn wirklich zuständig für das Land der Ureinwohner Österreichs, wenn der Ausverkauf des Landes und seine Einrichtungen weiter ginge und irgendwann komplett vollzogen wäre???

Bürger bitte denkt immer daran – Geld entsteht am Computer durch Zahlen, welche jene eingeben, die sich trickreich das Gelddrucken erworben haben. Damit kaufen sie die ganze Welt auf und die blinde Welt gibt ECHTE WERTE für UNECHTES GELD her – DÜMMER GEHT ES WIRKLICH NICHT!!!!

Was könnte denn Österreich mit den Milliarden der T-Mobile anschaffen das für unser Land von echtem Wert wäre? – diese Frage ist hier zu stellen!!! ..oder.. Wer genau bekäme denn diese Milliarden, würden sie auf die Konten der Bürger verteilt werden? ..oder.. Würde Österreich nicht eine eigene Telekom haben wollen – wenn wir die nicht schon hätte?

Dies nur um einen Hinweis für richtige Fragen zu geben, die unbedingt zu stellen sind und deren es noch viele mehr gäbe, wenn man nur ein wenig darüber nachdenkt!

©AnNijaTbé: am 27.2.2018 des Natürlichen Jahreskalenders

Diese Studentin verlässt nur noch mit geladener Waffe das Haus | SAT.1 Frühstücksfernsehen | TV

Am 11.02.2018 veröffentlicht

Hey Google…wer ist Jesus Christus ?

Am 13.02.2018 veröffentlicht

Saheikes Recherche 14.02.2018

Network of Global Corporate Control2 13 18

.

BAR Members 2 of 2 WHAT ATTORNEYS DON’T WANT YOU TO KNOW

.

The doctor who exposed the UK’s terrible experiments on patients

.

UK prosecutors admit destroying key emails in Julian Assange case

.

Amerika! Woman dragged out of hearing for exposing Big Energy donations

.

Feuersturm Dresden zur geplanten Vernichtung von Zivilbevölkerung und Ost-Flüchtlingen

.

Der 73. Jahrestag der Bombardierung Dresdens – Das schlimmste Kriegsverbrechen der Geschichte?

.

Witz über Bundestagsabgeordnete

.

THE REAL Verschwörung!

.

Liz Crokin „Illuminati Scum Used Aid Agencies To Rob Haiti Blind & Traffic Children.“

.

Russische IT-Firma Kaspersky Lab entdeckt in Telegram Lücken zum Mining von Kryptowährungen

.

Die vergessene Warnung von JF Kennedy

.

SAT1, Akte 20.18 beweist: Bürger-Angst und Flüchtlingskriminalität sind doch keine Verschwörungstheorie

.

SPD: Ein Käfig voller Narren

.

Das Merkel-Regime: Deutschlands dritte Diktatur seit 1933 hat Deutschland auf die Knie gezwungen

.

EU-Abgeordnete: Kommunen vor dem Zuwanderungskollaps – Ergebnis von Merkels „Wir schaffen das!“-Politik

.

Skandal: Prominenter GEZ-Kritiker aus Talkshow ausgeladen + Video

.

Breaking: Russian Pantsir-S AA guns destroyed both waves of Israeli cruise missiles

.

 

Valentinstag mit Frank Sinatra

Geschichte

Zur Geschichte des Valentinstag, der jedes Jahr am 14. Februar gefeiert wird, liegen mehrere Theorien vor: Moderne Menschen sind der Meinung, dass der Valentinstag auf das Hollywood-Idol Rodolfo Valentino zurückgeht, der am 14. Februar von seinen Fans mit Blumengrüßen verehrt wurde. Zwar wird in den USA der Valentinstag groß zelebriert, doch es gibt noch weitere Hinweise, die eher auf den Ursprung des Valentinstages referieren. Am Fest des römischen Gottes der Hirten und der Fruchtbarkeit (Lupercus) wurden jungen Menschen durch eine Liebeslotterie einander zugeteilt. In Zusammenhang mit diesem Fest taucht auch der Bischof von Terni, der Heilige Valentin, erstmals auf, denn die Liebenden wollten ihre Partner selbst wählen und ließen sich von Bischof Valentin trauen. Kaiser Claudius missfielen diese Zeremonien, denn er brauchte für seine Armee junge Soldaten und keine treuen Ehemänner. Am 14. Februar 269 wurde Bischof Valentin nach einem längeren Gefängnisaufenthalt enthauptet, doch zuvor schrieb er der Tochter seines Gefängniswärters noch einen Liebesbrief. Auf dieser Überlieferung basierend wird der 14. Februar als Tag der Liebenden gefeiert. 469 wurde der Valentinstag als Gedenktag von Papst Gelasius I. für die ganze Kirche eingeführt, jedoch 1969 wieder aus dem römischen Generalkalender gestrichen.1

alles lesen: https://www.feiertage-oesterreich.at/festtage/valentinstag/

%d Bloggern gefällt das: