Demonstrationen in Cottbus: Wie der Streit um Zuwanderung eine Stadt spaltet | stern TV

Quelle: Demonstrationen in Cottbus: Wie der Streit um Zuwanderung eine Stadt spaltet | stern TV

Hinterlasse einen Kommentar

Ein Kommentar

  1. nopek kyivka

     /  8. Februar 2018

    Es spaltet eine Stadt ??? Ich würde sagen, es trennt die Spreu vom Weizen.
    Und zwar die Spreu der ergolgreich antipatriotisch Umerzogenen vom Weizen der Erkennenden, was es mit der Umsiedlung auf sich hat !!!
    Und das ist keine Humanität, es ist Resettlement (Umsiedlung), genau wie es auch im CDU-Programm zu lesen ist, aber wer liest das schon, die Spreu wahrscheinlich nicht.

    https://www.morgenpost.de/brandenburg/article213162859/Brandenburg-schickt-keine-Fluechtlinge-mehr-nach-Cottbus.html

    Brandenburg schickt keine Flüchtlinge mehr nach Cottbus – 19.01.2018, 14:31 Uhr
    Nach den mutmaßlichen Gewalttaten mehrerer Jugendlicher reagiert die Landesregierung. Cottbus nimmt keine weiteren Flüchtlinge auf.

    Berlin. Nach einer Reihe von Auseinandersetzungen zwischen Syrern und Deutschen wird die Stadt Cottbus zunächst keine weiteren Flüchtlinge mehr aufnehmen. Dies teilte das Innenministerium am Freitag nach einem Besuch von Minister Karl-Heinz Schröter (SPD) in der Stadt mit. Aus der Zentralen Aufnahmestelle des Landes in Eisenhüttenstadt würden keine Flüchtlinge mehr nach Cottbus gewiesen.

    Zuletzt hatten zwei 15 und 16 Jahre alte Syrer nach einem Streit unter Jugendlichen einen 16-Jährigen Deutschen mit einem Messer im Gesicht verletzt. Beide wurden gefasst und am Donnerstag in Untersuchungshaft genommen. Für Aufsehen sorgte auch ein Angriff von drei jungen syrischen Flüchtlingen auf ein Ehepaar, zudem gab es eine Attacke Unbekannter auf Bewohner einer Flüchtlingsunterkunft.

    Unterdessen konnte die Polizei auch einen verdächtigen Polizisten ermitteln, der interne Behördendaten im Zusammenhang mit dem jüngsten Fall ins Internet gestellt haben soll, wie das Präsidium mitteilte. Es wurde ein Disziplinarverfahren eingeleitet.aber das ven strafat
    ANMERKUNG VON MIR: In einer Tyrannei ist das berichten von Straftaten ahndungswürdig, das verbrechen von Strataten dagegen oft nicht.

    Jens Gnisa – Das Ende der Gerechtigkeit – Ein Richter schlägt Alarm
    Haftbefehle werden nicht vollstreckt, das Ausländerrecht zeigt eklatante Schwächen. Gnisa schildert, wie die Unabhängigkeit des Rechtsstaates, einer der Grundpfeiler unserer Demokratie, durch mangelnde innere Sicherheit, Rechtsverstöße durch die Politik und populistische Ausweichmanöver, wenn es um die Verantwortung für die Bürger dieses Landes geht, massiv beschädigt wird. All dies erfahren nicht nur Richter bei ihrer täglichen Arbeit, auch Staats- und Rechtsanwälte und Justizangestellte.

    Liken

    Antworten

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: