Russland trifft einer der kältesten Winter – Minus 67° in Jakutien und Rekordblizzard in Moskau

Gesprungene Thermometer, gefrorene Wimpern und Meterhoher Schnee treffen momentan Teile Russlands und seine Bewohner. Im sibirischen Jakutien erreichten die Temperaturen sogar minus 67° C.

moscow blizzard century record breaking

Im Januar gingen die Temperaturen in Teilen Russlands teilweise so stark zurück, dass es fast die niedrigsten Temperaturrekorde schlug – dabei sollen auch einige Thermometer gesprungen sein.

In this photo taken on Sunday, Jan. 14, 2018, Anastasia Gruzdeva poses for selfie as the Temperature dropped to about -50 degrees (-58 degrees Fahrenheit) in Yakutsk, Russia.

© sakhalife.ru
In diesem Photo, aufgenommen am 14. Januar in Jakutien, schoss Anastasia Gruzdeva ein Selbstportrait bei Temperaturen unter 50° C.

Und Moskau wird momentan von einem rekordbrechenden Blizzard in Atem gehalten:

Record Blizzard Hits Central Russia: Moscow Under Snow Siege (VIDEO)

© Sputnik/ Evgeny Biyatov
mehr:
Hinterlasse einen Kommentar

Ein Kommentar

  1. nopek kyivka

     /  5. Februar 2018

    https://de.sott.net/article/32180-Russland-trifft-einer-der-kaltesten-Winter-Minus-67-in-Jakutien-und-Rekordblizzard-in-Moskau
    Diese Bilder und Videos sind natürlich Gegenstand vieler Diskussionen im Netz. Laut diesem Artikel von Sputnik vermuten manche Onlinenutzer sogar – einige im Ernst und andere im Scherz -, dass Putin eine neue „Klimawaffe“ entwickelt hätte, mit deren Hilfe er nun die USA terrorisiert:

    „Es ist Putins Klimawaffe! Er zerstört die US-Wirtschaft und Infrastruktur“, schrieb Cattefaie Blæc.

    „Der Bombenzyklon ist Putins Agent. Das ist russische Einmischung in das demokratische Klima“, scherzte der Nutzer Sergey Korsak.

    Ähnliche Kommentare gingen auch im Januar vergangenen Jahres durch soziale Netzwerke, als Nutzer – ebenfalls teils ernst und teils scherzhaft – darüber spekulierten, dass die damalige Kältewelle in Frankreich (und Europa) aus Sibirien direkt von Putin gesandt worden sei.
    Aber mal ganz im Ernst: Hat Putin nichts Besseres zu tun, als die von Al Gore mitbegründete Klimareligion der „Globalen Erwärmung“ zu unterlaufen? Man muss sich nur zu Gemüte führen, was Putin in den vergangenen Jahren erreicht hat – und hier vor allem für Syrien:

    Ende Gelände: IS besiegt - Putin kündigt überraschend Abzug der Truppen aus Syrien an
    Putin hat persönlich russische Streitkräfte und Regelung in Syrien kommandiert
    

    Sein Hauptmotiv besteht vor allem darin, sein Volk vor dem Terrorismus zu schützen, der hauptsächlich vom US-Imperium geschürt wird und damit seine Verpflichtung als Präsident zu erfüllen. Etwas, wovon auch die ganze übrige Welt profitiert:

    Schritt für Schritt: Putin stärkt Russland und schützt die Welt
    

    Natürlich kann man den Kommentierenden zugute halten, dass sie bereits seit Jahren mehr oder weniger einer täglichen Medien-Propaganda gegen Putin ausgesetzt sind, die den russischen Präsidenten und sein Land für nahezu jedes Übel verantwortlich macht. Die sogenannten „Leit“-Medien bieten genug vorgefertigte Konzepte dafür an; und viele Menschen, die dank unseres Bildungs- und Gesellschaftssystems in ihrer Fähigkeit und Kraft geschwächt sind, zu hinterfragen und eigenständig nachzudenken, schlucken unhinterfragt die Lügen, die ihren Geist und den der Gesellschaft als Ganzes vergiften.

    Liken

    Antworten

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: