USA: “Pimmel im Himmel“ sorgt für Aufregung

USA: ''Pimmel im Himmel'' sorgt für Aufregung

Nach wie vor wird von der Masse der Menschen angenommen, dass die sich einfach nicht auflösen wollenden Streifen am Himmel etwas vollkommen normales sind oder es wird einfach auf “erhöhtes Flugaufkommen“ geschoben oder schlicht negiert. Gelegentlich werden sie jedoch auch mit der Nase auf etwas gestoßen und in diesem Fall fühlt man sich durchaus an das bekannte Sprichwort erinnert:

»An der Nase eines Mannes, erkennt man seinen Johannes.«

So gab sich ein Künstler der US-Marine in seinem Flugzeug die allergrößte Mühe, so detailgetreu wie möglich zu sein, als er sein außergewöhnliches Kunstwerk in den Himmel über Omak im US-Bundesstaat Washington zeichnete:

Einige Piloten von der Navy Airbase in Whidbey haben heute den Himmel ein wenig beschriftet.

Das Monumentalste geschah in Omak. Ein Penis am Himmel.

Laut der US-Seite des Washington Examiner habe die US-Navy zwischenzeitlich Stellung zu dem Vorfall genommen:

“Die Navy entschuldigt sich bei jedem, der sich durch diese inakzeptable Aktion belästigt fühlte. Die Offiziere und Seeleute der US-Navy sind Profis, welche sich an den höchsten Standards orientieren, während sie unserer Nation stolz auf der ganzen Welt dienen.

Die Aktionen dieser Besatzung waren vollkommen inakzeptabel und stehen den ethischen Regeln der Navy entgegen. Wir haben die Besatzung mit einem Startverbot belegt und führen eine gründliche Untersuchung durch. Und wir werden die Verursacher für ihre Handlungen zur Verantwortung ziehen.“

Bei den “Verursachern“ handelte es sich um die Besatzung einer E/A-18 Growler der Electronic Attack Squadron 130, auch bekannt als die “Zapper“ (= Fernbedienung).

Und auch wenn die von den beiden Piloten in den Himmel gezeichnete Figur in den recht prüden USA durchaus ein Aufreger ist und hierzulande wohl eher mit dem gebührenden Humor genommen werden würde, so finden sich doch auch im englischsprachigen Raum noch Menschen, welche den “gebührenden Ernst“ an dieser Angelegenheit vermissen lassen:

Die Air Force hätte Möpse gemalt. Ich meine ja nur …

Nebenbei, bekanntlich gibt es für bestimmte Manöver am Himmel Code-Namen und dieses Manöver wurde zwischenzeitlich mit dem Code-Namen “Penis-Manöver“ versehen.

Alles läuft nach Plan …

Der Nachtwächter

http://n8waechter.info/2017/11/usa-pimmel-im-himmel-sorgt-fuer-aufregung/

EU beschließt staatliche Websitesperren ohne Gerichtsbeschluss

Es ist leider kein Witz. Offenbar reicht die bisherige Manipulation, Zensur und juristische Verfolgung von Propagandakritikern noch nicht aus. Der Staat soll nach dem Willen des EU-Parlamentes Websites sperren können, wie es ihm beliebt – natürlich alles aus „Verbraucherschutzgründen“. Eine entsprechende Verordnung wurde bereits erlassen und wird nun umgesetzt werden. Es wäre ja auch zu blöd, wenn der Verbraucher von den Lügen der Herrschenden erfährt. Diesen Blog hier wird es dann wohl nicht mehr lange geben.

weiterlesen:

http://blauerbote.com/2017/11/17/eu-beschliesst-staatliche-websitesperren-ohne-gerichtsbeschluss/

Saheikes Recherche 18.11.2017

The Second Hijacking of America

.

Down the Rabbit Hole on November 17, 2017 [videos]

.

Chemtrails Spreading

.

Smart Meter – Gesetzliche Lage in Österreich

.

Ben Colodzin, Ph. D: Encountering Clients Claiming Externally Controlled “Implants” Are Affecting Their Health: An Advisory for Healthcare Professionals

.

Ex-Google engineer who has created the first church of AI says he’s ‚in the process of raising a robot GOD‘ that will take charge of humans

.

Entehrt-Betrogen-Vergewaltigt! Ich bin Mensch und keine PERSON! Wake News Radio/TV 20171116

.

Karen Hudes Text 1

.

TOTAL GAMMA RADIATION Year to Date 2017.7 November 18, 2017

.

What They Found inside This Man Will Blow Your Mind!

.

 

%d Bloggern gefällt das: