Messner – der Judas von Südtirol

Danke Reiner!
sehr amüsant, sehr ironisch und sehr gut 🙂

Gerd Honsik
Published on Nov 29, 2017

„Verfügungstruppe der Atlantikbrücke“, so pflegte der Südtirolkämpfer und ehemalige deutsche Fall­schirmjäger Sepp Holzinger einst die Partei der „Grünen“ zu benennen. Und so paßt es auch ins Bild, was Reinhold Messner, Grün-Perchte aus Südtirol, am 6.11.2017 im öster­rei­chi­schen Fern­se­hen (ORF 2, „Kulturmontag“, 22.35 Uhr) von sich gab. [http://tvthek.orf.at/profile/kulturMo…] Zunächst kam die ganze Palette der Losungsworte, die die Pforten zum Mainstream des Westens öffnen! Pflichtgemäß leierte er das Eingelernte herunter wie einst jener Ali Baba sein „Sesam, öffne Dich!“: Die Leier von Klimawandel und Erderwärmung durch Menschenhand und daraus resultierend die Notwendigkeit einer „Weltregierung“, die Leier von der Gleichheit der Frau, die doch ebenso Berg­steigen könne wie Männer auch, die Leier von der Entsorgung der National­staaten und als Ersatz für das Vaterland die Vergötzung der „Regionen“ in einem EU-Super­staat (als „Teil einer Welt­re­gie­rung“)! (So als ob die EU nicht das Einfallstor aller Monsanto-Gifte wäre, die zu bekämpfen die Grü­nen vorgeben!) All dies sprudelte und plätscherte aus dem Rauschebart des telegenen Schwätzers hervor. Und dann kam es: Mit Frau Merkel wäre er, Reinhold Messner, neulich schon ins Gebirge ge­stie­gen! Mit Sebastian Kurz jedoch habe er eine Bergtour abgelehnt, weil dieser ja mit der rechts­radi­ka­len FPÖ koaliere. Und die wäre genau so böse wie die AfD! Nur die Merkel, die wäre fein. Wiederholt schon hatte er – etwa zu Gast bei seinem Pendant Markus Lanz – beteuert, kein Deut­scher und kein Österreicher zu sein, sondern ganz etwas anderes! Was aber sonst? Ein Yeti? Ein Italiener? Trotz des Passes? Wo doch der Paß heute aus Syrern Deutsche werden lassen soll? Kann man noch Südtiroler sein, wenn man aufhört Deutscher sein zu wollen? Und Südtirol, so sagt er des weiteren, wäre eine so vorbildliche autonome Region, die An­fang der Sechzigerjahre geschaffen worden sei, und zwar durch österreichische und Süd­tiroler Po­litiker. Da die Halbwahrheit die heimtückische Schwester der Geschichtslüge ist, halte ich den Mo­ment für gekommen, Unhold Messner in den Bart zu fassen! Denn nicht zuerst Politikern, sondern den Südtirolkämpfern ist diese Autonomie, die vor Unter­wanderung schützen soll, zu verdanken! Den Kämpfern und den Märtyrern! Um nur einige stellvertretend für Hunderte zu nennen: Den Märtyrer Franz Höfler, den die Carabinieri zu Tode gefoltert haben, Luis Amplatz, den der italienische Geheimdienst ermorden ließ, die Österreicher Dr. Norbert Burger, Dr. Herbert Fritz und den oben genannten Sepp Hol­zinger, den deutschen Arzt Dr. Rigolf Hennig. Wenn diese Männer nicht das vom Faschismus begonnene und von den italienischen Demo­kraten fort­gesetzte Verbrechen der Landnahme durch Migration, also die aufgezwungene eth­ni­sche Unter­wan­derung gestoppt hätten, wäre kein Landeshauptmann Magnago und kein Außen­minister Kreisky im Besitz von Trümpfen gewesen, die die Italiener an den Verhandlungs­tisch gezwungen hätten. Durch den damaligen Stopp für die aufgezwungene Zwangsimmigration – wie sie die Grünen heute nach dem Willen der Ostküste (Soros-Bande) für ganz Europa einfordern – ist Südtirol von seinen Ver­teidigern einst für das Deutschtum gerettet worden. Und unser Unhold Messner wandert heute mit jener Merkel ins Gebirge, die das deutsche Volk und sein Vaterland durch immerwährende Immigration zu beseitigen trachtet. Und prahlt mit den Zu­stän­den in der „Region“ Südtirol so, als hätte er und nicht seine politischen Gegner die deutsche Volks­gruppe einst vor dem Untergang bewahrt, während er, Messner, sich in die Berge schlug. Herr Messner! Es steht fest, daß Sie gut klettern können! Das aber können Affen auch! Es steht außer Zweifel, daß Sie große Füße und Hände haben und ein großes Maul! Ihr Charakter aber ist klein wie der ausgespuckte Kern einer sizilianischen Olive! Alle Ihre alpinistischen Leistungen verblassen vor der Leistung des Südtiroler Schützen­majors und Freiheitskämpfers Georg Klotz: Mit von den Mordgesellen des italienischen Geheimdienstes (Kerbler-„Buam“) durchschosse­ner Brust gelang dem schwer verletzten Helden Südtirols seinerzeit in einem nächtlichen Ge­walt­marsch die Flucht über die österreichische Grenze nach Nordtirol! Sie, Herr Messner, sind noch nie, weder verwundet noch unverwundet, für Ihr Volk und Ihr Vater­land durchs Gebirge gezogen! Ihr Vater würde sich im Grabe umdrehen, müßte er Ihr Geschwätz vernehmen! Für Ihre Geschichtslügen, Ihr Verrat am Deutschtum und Ihr Wirken im Sinne der Atlantik­brücke stel­len Sie sich mir dar als „Bruder der Kerbler-Buam im Geiste“! Ich heiße Sie den „Judas von Südtirol“ und wende mich von Ihnen ab mit Worten aus dem Andreas- Hofer-Lied, das bis zur Stunde noch die Hymne Tirols ist: „Es blutete der Brüder Herz, ganz Deutschland, ach, in Schmach und Schmerz. Mit ihm das Land Tirol…“!

Sind Deine Gedanken frei von falschen Weltbildern? Beitrag Flache Erde 77

Danke Reiner,
das ist ein sehr gutes Video zu dessen Headline ich gerne etwas sagen möchte.

Ist es nicht so, dass bereits vorgegebene Weltbilder durch Erziehung, Schule und öffentliche Meinung auch die Gehirne in deren Richtung verkrümmt werden. Menschen sehen eine Kugelerde, die es gar nicht gibt, weil sie gelernt haben die Erde als Kugel zu sehen. Von einer Freundin hörte ich allerdings vor längerer Zeit, dass sie im Urlaub mal so aufs Meer hinaus sah und selber überrascht meinte, „da ist doch nicht die geringste Krümmung zu sehen“.

Entspannt und ohne jegliche Vorgabe können sich die Gehirne von der einprogrammierten Meinung lösen und auch sehen was wirklich ist. So ist es doch in jedweder Hinsicht, in der Politik, in der Religion, …ja, auch in der Religion…

Ich war noch nichteinmal ganze 18 Jahre alt und stellte bei meinem sonntäglichen Kirchgang unerwartet fest, dass alles Lüge und Betrug gewesen war, was ich in der Kirche vorfinden konnte. Wieso stellte ich das fest, weil der Pfarrer gewechselt worden war, der neue schlecht und nur ein Vasall der wahren Amtskirche gewesen war, das spürte ich und sah erstmals um mich herum und erkannte die unsägliche Lüge. Sie predigen Enthaltsamkeit und werfen mit Verschwendung nur so um sich… etc… etc…

Bis zu diesem Sonntag hing ich an den Lippen des alten Pfarrers der wahre schöne Worte sprach, die meine Seele berührten und meinen Glauben stärkten, dabei sah ich nicht die Wahrheit der Kirche an sich, um mich herum.

Leider glaubte ich auch nicht DIREKT an Gott und auch nicht an Gott allein, sondern an die Kirche und erst durch die Kirche an Gott. Mein Glaube an Gott war also an die Kirche gebunden und weil ich an diese nicht länger glauben konnte nachdem ich doch die Lüge erkannt hatte, fiel ich für Jahrzehnte in ein tiefes Loch der Suche nach Wahrheit, Glaube und Gott… und war von den Dämonen Satans beständig verfolgt worden… Es hatte für mich eine Odyssee in trüben Gewässern begonnen gehabt, die Viele erleben, bis sie ihre Offenbarung erfuhren!!!

Immer wieder erhielt ich wunderbare Zeichen, wahre Wunder und sagte zu mir selbst „Gott kann doch nicht schlecht sein, wenn er solche Herrlichkeiten erschaffen hat“, da war immer noch der Gedanke an die Kirche dabei, denn GOTT und KIRCHE waren für mich EINS gewesen. Dies musste ich zuerst lösen können, ich musste diese beiden geistig voneinander trennen, bevor ich überhaupt auf den richtigen Weg kommen konnte.

Seit erneuten Jahrzehnten… Glaube und Gott wiedergefunden, versuche ich nun soviel an möglicher Wahrheit hier zu verbreiten, wie ich nur finden konnte, indem ich davor alles gelernte und jegliches Dafürhalten für was auch immer, erst mal zur Seite legte, um nicht zu „präjudizieren“… was ich auch gerne jedem mitgeben möchte, der ebenfalls die Wahrheit für den Frieden so wichtig hält wie ich.

Denn eines ist ganz sicher, sobald gelogen wird, ist es mit jeglichem Frieden vorbei!

Ich räume aber ein, dass ich mich irren kann und empfehle daher jedem, ALLES, wirklich ALLES selber zu prüfen, sich selbst von der Wahrheit zu überzeugen, denn das zählt tausendmal mehr als meine Worte, oder die eines beliebigen anderen.

Als Blogger, der für seine Arbeit nicht bezahlt wird, möchte ich auch anmerken, dass es kaum möglich ist den Mainstream und die vielen Meinungen aller anderen, die zunächst interessant klingen auf die reine Wahrheit hin in jede Richtung zu prüfen.

Bei grundsätzlichen Weltbilder allerdings, wie Kugel – oder flache Erde – hohle Erde ist es allerdings wirklich sehr wichtig was geglaubt wird, denn davon leiten sich  alle weiteren Erkenntnisse für unser Leben auf der Erde ab.

Das Weltbild der Flachen Erde schließt einen Großteil der täglich verbreiteten Vorstellungen in TV, Radio, Bücher und Schule aus, selbst Physik und Chemie können auf einer Flachen Erde nicht gleich einer eventuellen Kugelerde sein. Das Individuum muss sich also entscheiden, was es glauben will und die Entscheidung kann nur durch Prüfung zustande kommen, die jeder für sich selber durchführen muss, wenn er sich mit seiner Entscheidung sicher und wohl fühlen und darauf aufbauen will.

Als Schlusssatz: Wer sich nicht entscheiden kann oder einfach glaubt was ihn andere vorkauten, lebt in einem bewussten oder unbewussten Konflikt und Konflikte erzeugen das, was allgemein als Krankheit bezeichnet wird, aber in Wahrheit nur das Ergebnis eines Konflikts ist. Mit diesem Wissen, so ihr euch das aneignen wolltet, könnte ihr eure eigenen physischen Unzulänglichkeiten auch betrachten und Heilung finden.

©AnNijaTbé:  am 8-13-2017dem natürlichen Rhythmus angepasster Zeitrechnung

~~~~~

Sind Deine Gedanken frei von falschen Weltbildern?

Published on Jan 26, 2018

Alle Menschen erkennen jetzt die Wahrheit feat. https://www.moyo-film.de/

 

Die andere Seite der Medaille auch sehen wollen… Breiviks Erklärung

Danke Reiner!

Breiviks Erklärung (11.12.2013, Wien) – Zusammenfassung

Ich bin auch nicht der Meinung dass man 77 Menschen töten muss, um Aufmerksamkeit zu bekommen, aber wer hat denn diese 77 Menschen und noch ein weiteres Chaos dazu zur gleiche Zeit in Norwegen wirklich verursacht…. ? Ich erinnere mich daran, dass es Untersuchungen gab, die festgestellt hatten, dass Breivik diese vielen Menschen gar nicht hatte selber töten können… wird hier die letztendliche Wahrheit auch mal ans Tageslicht kommen?

Breiviks Erklärung (11.12.2013, Wien) – Die Erklärung in voller Länge

 

Familientragödie in Österreich, Richter spricht Arzt frei – und verhöhnt dessen Frau und Kinder, 24.11.2017 | Justizfreund

Familientragödie in Österreich Richter spricht Arzt frei – und verhöhnt dessen Frau und Kinder, spiegel-online, 24.11.2017

Mit einer fragwürdigen Begründung spricht ein Richter in Graz einen Arzt vom Vorwurf des Missbrauchs frei – und sorgt für einen Skandal. Prominente österreichische Juristen sind fassungslos.

Die Vorwürfe gegen einen Arzt im österreichischen Bundesland Steiermark wiegen schwer: Jahrelang soll er seine vier Kinder – drei Töchter und einen Sohn – gequält haben, er soll sie drogenabhängig gemacht, bedroht, vernachlässigt und teilweise auch sexuell missbraucht haben.

Die Ermittlungen zogen sich hin, und es kursierten Vermutungen, dass dies auch deshalb geschah, weil der Bruder des Angeklagten ein mächtiger Politiker in Österreich ist. Mehrere in den Fall verwickelte Personen berichteten jedenfalls von politischer Einflussnahme.

weiterlesen: Familientragödie in Österreich, Richter spricht Arzt frei – und verhöhnt dessen Frau und Kinder, 24.11.2017 | Justizfreund

~~~~

NOAA ist nichts als eine betrügerische verlogene Institution… Dane Wigington – Climate Engineering Biggest Cover-Up in Human History

Danke Martha!

Dane Wigington – Climate Engineering Biggest Cover-Up in Human History

Geoengineering expert Dane Wigington is suing to get NOAA (National Oceanic and Atmosphere Administration) to give up its climate engineering information and has hit a brick wall. Wigington contends, “There is no hiding from what’s coming. . . . NOAA is not returning our FOIA’s, Freedom of Information Act requests. They are legally required to give those to our attorneys, and they are not doing that.

In fact, NOAA, in essence, flipped us the middle finger by sending back FOIA’s saying they know nothing about any sort of weather modification anywhere ever.

Think how absurd this is when there are 300 regional weather modification programs that NOAA is required to sign off on every single year. They are denying all of it. This is the biggest cover-up in human history, with the largest most extensive operation in history, with the cooperation of governments around the globe. That is not speculation.

You have to look and understand the gravity of the situation that is unfolding. Countries around the globe, whatever you are focused on, if it’s not saving the life support systems of the planet, everything else amounts to arranging deck chairs on the Titanic. . . .

This is the single most destructive endeavor ever launched by the human race. Mathematically, it’s the greatest threat we face short of nuclear catastrophe.” Join Greg Hunter as he goes One-on-One with Dane Wigington, founder of GeoEngineeringWatch.org.

Google-Übersetzung:

Geoengineering-Experte Dane Wigington verklagt NOAA (National Oceanic and Atmosphere Administration), um seine Informationen zum Thema Climate Engineering aufzugeben und hat eine Mauer getroffen.

Wigington behauptet: „Es gibt kein Verstecken vor dem, was kommt. .. .. ..

Die NOAA gibt nicht die Forderungen des FOIA’s, Freedom of Information Act zurück.

Sie sind gesetzlich verpflichtet, diese an unsere Anwälte weiterzugeben, und das tun sie nicht. Tatsächlich hat uns NOAA im Grunde genommen den Mittelfinger umgedreht, indem wir FOIAs zurückgeschickt haben, die sagen, sie wüssten nichts über irgendeine Art von Wettermodifikation überhaupt jemals.

Denken Sie, wie absurd das ist, wenn es 300 regionale Wettermodifizierungsprogramme gibt, die NOAA jedes Jahr abzeichnen muss. Sie leugnen alles davon. Dies ist die größte Vertuschung in der Geschichte der Menschheit, mit der größten umfassenden Operation in der Geschichte, mit der Zusammenarbeit von Regierungen rund um den Globus.

Das ist keine Spekulation.

Sie müssen die Schwerkraft der entstehenden Situation sehen und verstehen. Länder rund um den Globus, worauf Sie sich konzentrieren, wenn es nicht die Lebenserhaltungssysteme des Planeten rettet, alles andere bedeutet, auf der Titanic Liegestühle zu arrangieren. .. .. .. Dies ist das einzige destruktivste Unterfangen, das jemals von der Menschheit gestartet wurde. Mathematisch gesehen ist es die größte Bedrohung, die wir vor der nuklearen Katastrophe haben. „Schließe dich Greg Hunter an, als er sich mit Dane Wigington, Gründer von GeoEngineeringWatch.org, unterhält.

Damit ist auch klar, welchen Wert alle NOAA-Kurven haben, die jemals aufgezeichnet wurden. Ich konnte keinen sinnvollen Effekt dieser Aufzeichnungen erkennen, obwohl ich sie jahrelang verfolgt und gesammelt hatte, allerdings habe daher damit schon vor längerer Zeit aufgehört…

Inzwischen bin ich so weit, deren Aufzeichnungen komplett aus der Seitenleiste zu löschen!

Findet jemand deren Aufzeichnungen existentiell interessant oder gar wichtig oder kann jemand etwas daraus lesen was uns in irgend einer weise helfen könnte??? Wenn dazu demnächst keine Meldungen kommen lösche ich die LINKs zu NOAA in der Seitenleiste!

Saheikes Recherche 30.11.2017

The Rothschilds Used Dreyfus Affair to Divide and Conquer

.

Techno Crime Fighters Forum, Episode 37

.

Benjamin Fulford – 27.11.2017 (Deutsche Fassung)

.

Billionaire Bilderberger Busted Building Bioweapons – #NewWorldNextWeek

.

 

DER WAHRE GRÖSSENWAHN VON GEORGE SOROS: „ICH BIN EINE ART GOTT UND EIN DENKER WIE EINSTEIN“

Ein Artikel im Independent zeichnet ein anderes Bild von Multimilliardär George Soros, als wir es bisher gewohnt sind. Der Multimilliardär und erfolgreiche Spekulant war ja in jüngster Zeit vom Schicksal nicht mehr ganz so verwöhnt, wie üblich. Bisher wurde er überall als Erfolgsmensch und Philantrop gefeiert, und seine NGOs als Vorreiter und Kampftruppen für Menschenrechte, Zivilgesellschaftliche Anliegen und Beschützer der Minderheiten gefeiert.

Im Zuge der Europa überrollenden Migrantenströme wurden auch in den Mainstreammedien etwas vorsichtigere Stimmen laut, die die Verwicklungen von Soros‘ NGOs in Schleppertätigkeiten ansprachen. Auch seine Rolle beim gewaltsamen Umsturz in der Ukraine wurde – vorsichtig – beleuchtet. Seine großen Spekulationen – die ihm zuletzt fulminant mißlangen – wurden thematisiert. Der Mann, der das Rückgrat der Bank of England brach, schien mit seiner neuerlichen Wette gegen das Pfund Sterling einen weiteren, dicken Brocken aus dem Vermögen Großbritanniens herausbeißen zu wollen. Der Independent nannte ihn den „großen, bösen Wolf der internationalen Finanzwelt“. Doch diesmal hatte Soros sich verkalkuliert und musste sich unter Verlusten zurückziehen.

Es buckelt auch nicht mehr jeder Staatschef vor ihm. Speerspitze und Frontkämpfer in der Anti-Soros-Front ist Viktor Orbán, der standfeste ungarische Premier, Anführer der Liga der Visegrad-Staaten, die sich bisher erfolgreich gegen die Zwangsbeglückung durch Migrantenströme wehren.

Immer wieder werden Verwicklungen der Soros-NGOs in global bedeutsame Vorgänge offenbar, immer wieder führt die Spur von Aufständen, Revolutionen, Rassenunruhen und Migrantenströmen zu den Milliarden des gebürtigen Ungarn Soros. Ob es seine direkte Einmischung in den Präsidentschaftswahlkampf in den USA war (was aber – im Gegensatz zu angeblichen, russischen Einmischungen – seltsamerweise kaum berichtet wurde, obwohl zweifelsfrei belegt), ob er mit seinem Hedgefond „Quantum“ den globalen Finanzmarkt manipuliert, ob es 18-Milliardenspenden für seine globalistischen, Länder zersetzenden Organisationen oder seine Thinktanks sind, die direkt Einfluss auf Parlamente und Regierungsvertreter nehmen – Soros scheint tatsächlich die Geschicke der Welt maßgeblich mitzubestimmen.

Der Independent geht in seinem Beitrag ausnahmsweise einmal auf die charakterlichen und psychischen Eigenarten des Multimilliardärs ein, die dieser selbst in seinem Buch „Die Alchimie der Finanzen“ offenlegt:

„I have always harboured an exaggerated view of my self-importance. To put it bluntly, I fancied myself as some kind of god or an economic reformer like Keynes, or, even better, like Einstein. My sense of reality was strong enough to make me realise that these expectations were excessive, and I kept them hidden as a guilty secret. This was a source of considerable unhappiness through much of my adult life. As I made my way in the world, reality came close enough to my fantasy to allow me to admit my secret, at least to myself. Needless to say, I feel much happier as a result.“
Übersetzung: Ich habe schon immer eine überhöhte Sicht der Bedeutung meiner selbst gehegt. Um es unverblümt zu sagen, ich habe mich gern als eine Art Gott gesehen oder einen wirtschaftlichen Reformer wie Keynes, oder noch besser, wie Einstein. Mein Realitätssinn war stark genug, dass ich verstand, dass diese Erwartungen überzogen waren und so verbarg ich sie, schuldbewusst, wie ein  Geheimnis. Das war eine Quelle schwerwiegenden Unglücklichseins während eines Großteils meines Erwachsenenlebens. Während ich in dieser Welt meinen Weg ging, kam die Wirklichkeit nahe genug an meine Fantasie heran, um mir zu erlauben, mein Geheimnis einzugestehen, zumindest mir selbst. Überflüssig anzumerken, dass ich dadurch glücklicher bin.

In einem früheren Independent-Artikel „The billionaire, who built on chaos“ (Der Milliardär, der auf Chaos baute), in dem Soros bereits über diese Selbstwahrnehmung sprach, und sich, ohne jede Selbstironie, als philosophischen Finanzspekulanten bezeichnete, macht Soros hierzu ein bemerkenswertes Statement:

„The grandiose label is a fitting choice for a man who as a child fantasised about being God and as an adult can tell reporters with a straight face: ‚It is a sort of disease when you consider yourself some kind of god, the creator of everything, but I feel comfortable about it now since I began to live it out.’“
Übersetzung: Dieses grandiose Etikett ist die passende Wahl für einen Mann, der als Kind schon die Fantasie hatte, Gott zu sein und der als Erwachsener ohne eine Miene zu verziehen, den Reportern sagen kann: „Das ist so eine Art Krankheit, wenn man sich selbst für so etwas wie Gott hält, den Schöpfer von allem, aber mir geht es gut, seitdem ich das ausleben kann“.

Was auch immer das für eine Art Krankheit sein mag: Einen George Soros holt niemand mit einem weißen Transporter mit Blaulicht ab in ein neues zu Hause mit lauter netten, weißgekleideten Schwestern und Pflegern und freundlichen Onkel Doktors.

Das Problem ist nur, wenn Herr Müller von nebenan sich für einen Schöpfer und Gott hält, der die Welt nach seinem Willen verändert, dann quittieren Familie, Freunde und Nachbarn das vielleicht mit einem nachsichtigen Lächeln, denn Herr Müller wird außer in seinem Vorgarten kaum das Unterste zuoberst drehen können. Wenn aber jemand, der die geistige Ausstattung hat, zig Milliarden zu erwirtschaften und überdies die Fähigkeiten, die es braucht, um mit diesen Mitteln ein eigenes, weltweites Imperium an einflussreichen Organisationen zu errichten, dann wird es gefährlich. Sieht er sich dann auch noch als Philosoph und verspürt die Berufung, mit seinem Imperium seine Vision einer grenzen-, identitäts- und schrankenlosen, anarchischen Welt durchzupeitschen, indem er menschheitsalte Strukturen von männlich und weiblich, Familie, Sippe, Volk und Staat niederreißt, dann kann so ein Mann wirklich den Untergang der gesamten menschlichen Zivilisationen herbeiführen. Besonders, wenn er nur dann wirklich glücklich ist, wenn er diesen Drang ausleben kann.

So erhellend Soros‘ eigene Ausführung für das Verständnis des Phänomens ‚Soros‘ sind, so beängstigend sind sie auch. Der berühmt-berüchtigte, römische Kaiser Nero, der sich ebenfalls für einen Gott, Philosoph und Musiker hielt, und zu seinen Gesängen den Untergang des von ihm angezündeten Roms feierte, war ein Kindergartenschreck dagegen.

https://dieunbestechlichen.com/2017/11/der-wahre-groessenwahn-von-george-soros-ich-bin-eine-art-gott-und-ein-denker-wie-einstein/?subscribe=success#blog_subscription-2

Doku Deutsch Hd Lebende Wüste Namibia Doku

Published on Aug 12, 2015

Doku Tiere Monster aus der Tiefe Unbekannte c Doku Deutsch

Published on Nov 22, 2016

Dokumentation Tiere Monster aus der Tiefe Unbekannte Urzeittiere Doku Deutsch Für noch mehr Deutsche Dokus über Tiere bitte „Doku Tiere“ ABONNIEREN! N24 Doku. Dokumentation Tiere Monster aus der Tiefe Unbekannte Urzeittiere Doku Deutsch Für noch mehr Deutsche Dokus über Tiere bitte „Doku Tiere“ .
Ab Minute 41 wiederholt sich das Video!
Dass vor 65 Millionen Jahren ein Meteor unsere Erde für immer veränderte ist auch nur eine Annahme ohne jeglichen Beweis!!!!

Ex-Jugoslawien heute

Exjugoslawien: Der Zerfall ist noch nicht zu Ende

Europa heute >>>

%d Bloggern gefällt das: