Zigarette setzt mehr Feinstaub frei als Diesel

Manfred Lucha

Veröffentlicht am 04.08.2017

Heilbronn  – Gesundheitsminister Manfred Lucha hat in der Feinstaubdebatte zur Verhältnismäßigkeit aufgerufen. «Ich bin keiner, der Äpfel mit Birnen vergleicht, aber zur Ehrlichkeit in der Feinstaubdebatte gehört auch: Eine Zigarette setzt mehr Feinstaub frei als ein Dieselbetrieb ohne Katalysator bei einer Stunde Laufzeit», sagte der Grünenpolitiker der «Heilbronner Stimme» (Freitag).

Gleichzeitig kündigte der Minister an, dass bei einer geplanten Feinstaub-Studie des Landes ein Lungenspezialist der Berliner Charité die Leitung übernehmen wird. Demnach soll Prof. Christian Witt, Leiter des Arbeitsbereichs ambulante Pneumologie an der Klinik, die Federführung übernehmen. Untersucht werden die Zusammenhänge zwischen erhöhten Schadstoffmesswerten und dem Gesundheitszustand von Anwohnern besonders betroffener Gebiete.

«Wir müssen alle Emissionsquellen einbeziehen. Um ein valides Ergebnis zu erhalten, braucht es gewisse Laufzeiten, daher steht noch kein genauer Zeitplan fest», sagte Lucha der Zeitung. «Wir machen da keinen Schnellschuss.»

Quelle:  https://www.welt.de/regionales/baden-wuerttemberg/article167368818/Zigarette-setzt-mehr-Feinstaub-frei-als-Diesel.html

Hallo Leute,
ich erwarte dazu massenhafte Protestkommentare!
Nur zwei Leuten habe ich von dieser Behauptung berichtet – alle beide Raucher – sie glaubten die Meldung nicht und waren empört.

So, jetzt seid ihr dran, wer macht Feinstaubmessungen?
Stimmt das was hier angesprochen wird, verursachen Zigaretten tatsächlich so viel Feinstaub?

Die braunen Wände, die einst weiß waren, natürlich, die müssen ja irgendwoher kommen, wenn es außer Raucher dafür keinen anderen Grund geben kann. Ich erinnere mich, ich hatte vor vielen Jahren ein Kaffeehaus in Wien, als ich das übernommen hatte, waren die Wände nahezu schwarz und ca. 3-5 cm in die Wand, durch den Verputz hinein auch noch unter mehreren Tapetenlagen war der Nachlass von unzähligen Rauchern nicht weg zu bekommen, das war schon sehr interessant und ich war damals auch selber Raucherin gewesen.

©AnNijaTbé:  am 24-11-2017 – dem natürlichen Rhythmus angepasster Zeitrechnung

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare

  1. Anita Kaufmann

     /  21. Oktober 2017

    Kerzen sollen noch schlimmer als Zigaretten sein!

    Liken

    Antwort
    • Ja das stimmt, manche Kerzen machen die Wände auch schwarz, ich habe das einmal erlebt, als ich vergaß die Kerze zu löschen. Aber diese kleinen Teelichter machen das nicht, vermutlich weil die außen nicht lackiert sind und normalerweise aus ungefärbtem Paraffin hergestellt sind, deshalb rußen sie nicht so arg, die sollen ja sogar den Rauch der Zigaretten wieder aufnehmen. 🙂

      Liken

      Antwort

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: