AUFRUHR: „Wir geben ihnen essen und sie fressen uns auf!“ – Flüchtling tötet Einheimische – Gemeinde verbannt Hunderte Syrer! – Guido Grandt

Danke Karl!

Ein (vermutlicher Sexual-)Mord an Einheimischer führt zur Ausweisung hunderter Syrer!

In einer überwiegend christlichen Gemeinde im Libanon, dem Land, das Millionen Flüchtlinge aufgenommen hat  (die syrischen Migranten stellen ein Viertel der libanesischen Bevölkerung)  herrscht Aufruhr!

Die Gemeinde des libanesischen Dorfs Miziara, im Nordosten Libanons, verbannte Syrer mit Hilfe von Lastwagen aus ihrem Dorf. Die Ausweisung hunderter Syrer erfolgte nach dem Mord an der 26 Jahre alten Rayya Chidiac, für welchen ein syrischer Mann verantwortlich gemacht wird, der die Tat gestanden haben soll.

Er war als Hausmeister des Hauses von Rayyas Verwandten tätig. Am 22. September wurde der leblose Körper der Libanesin aufgefunden. Ihr Körper wies spuren sexueller Misshandlung auf. 

Quelle: AUFRUHR: „Wir geben ihnen essen und sie fressen uns auf!“ – Flüchtling tötet Einheimische – Gemeinde verbannt Hunderte Syrer! – Guido Grandt

Hinterlasse einen Kommentar

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: