Eine Frau als Geisel im Vatikan ?

ARCHIV - Ein undatiertes und am 05.07.2010 veröffentlichtes Handout zeigt ein Poster, auf dem in Rom um Informationen zur entführten Emanuela Orlandi gebeten wird. Mehr als drei Jahrzehnte nach dem spurlosen Verschwinden der 15-jährigen Tochter eines Vatikan-Angestellten ist in den mysteriösen Fall erneut Bewegung gekommen. (Zu dpa "Bewegung in mysteriösem Vermisstenfall im Vatikan" am 18.09.2017) Foto: Stf/ANSA/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Von Emanuela Orlandi fehlt seit 1983 jede Spur. Die 15-Jährige kam vom Musikunterricht nicht mehr nach Hause Quelle: dpa

Neue Hinweise in einem der rätselhaftesten Kriminalfälle des Vatikans. Es geht um das Verschwinden der 15-jährigen Tochter eines Hofdieners. Emanuela Orlandi kehrte 1983 von der Musikschule nicht zurück. Jetzt tauchen merkwürdige Akten auf.

weiterlesen:

https://www.welt.de/vermischtes/article168782093/Eine-Frau-als-Geisel-im-Vatikan.html

Hinterlasse einen Kommentar

Ein Kommentar

  1. olga.chraska

     /  21. September 2017

    Ist das mit dem Verschwinden schon lange her. …..Aber mir ist der ganze Vatikan suspekt. Der Chef ein Jesuit.Hat man darüber schon einmal nachgedacht. Habe nach der Wahl damals gelesen, daß sich so mancher über das Ergebnis gewundert hat. Ich bin nicht katholisch und habe mich damals dafür nicht interressiert. Langsam kriegt das Ganze aber eine Bedeutung…Hinter allem, was so geschieht, scheinen irgendwelche Fäden in eine bestimmt Richtung gehen.

    Gefällt mir

    Antwort

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: