Islamisierung – Es ist 20 nach 12! Dr. Michael Ley in Wien – hochinteressant!

Seht mal welche Leute in dem Saal sitzen – das ist NICHT HINZ und HUNZ…!!!!

Published on Sep 12, 2017

Ein aufrüttelnder und erschreckender Vortrag, über die wirkliche Lage in Europa. . . . Buchpräsentation – Dr. Michael Ley „Die letzten Europäer“ am 12.6.2017 im Palais Palffy (Wien). Quellen: Der deutsche Schäferhund https://youtu.be/taMs9uYTigo FPÖ TV https://youtu.be/iAkyQ8od4Xg
~~~~
Was nicht gesagt wurde, aber Zusammenhänge herstellen würde:

Sarkozy – Vermischung der Rassen auch mit Zwangsmaßnahmen

!!!

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare

  1. Frank56

     /  14. September 2017

    Mag sein, dass Dr. Michael Ley in den Aspekten von heute und denen, die sich zukünftig anbahnen recht hat, was ihm fehlt ist das Erkennen eines Zusammenhang, gewissermaßen den rote Faden der Vergangenheit zu unserer Zukunft, eben weil er die Vergangenheit inhaltlich so akzeptiert, wie sie die Sieger klargestellt haben, ohne sie selbst erlebt zu haben.

    Er stellt das gelernte / „allgemein Anerkannte“ inhaltlich nicht einmal in Frage. Das macht ihn für mich nicht zu einer vertrauensvollen Quelle. Hier liegt aber auch ein Hauptgrund, weshalb bestimmte Volksteile (Parteien = Part) zerstritten sind, und hieraus leiten die einen ihre Legitimation zur Selbstzerstörung ab, mit inbegriffen die Zerstörung aller anderen!

    Leider erkennt auch er nicht, dass „Demokratie“ eben nichts mit Freiheit zu tun hat, wenn sie auch scheinbar freiheitliche Züge hat, solange man die die Herrschaft der globalen Finanzelite (Plutokratie) nicht in Frage stellt! Steckt eben auch genau so in der Kalergi Schrift „Praktischer Idealismus.pdf“ auf Seite 39 unter „Plutokratie“. Auch benutzt er das Wort Antisemit, und darf so natürlich bei diesem Bevölkerungsaustausch keinen jüdischen Plan erkennen, nein er trägt noch Sorge um den möglichen Hass.

    Gerard Menuhin sagte doch schon einmal in seinem Buch „Wahrheit sagen – Teufel jagen“ ganz klar, ja es gab den Hass auf Juden, aber man muß auch sagen dürfen warum! Die Halbwahrheit (wenn der Teil denn auch wahr ist) ist eben auch nur eine Lüge, wenn der andere Teil nicht benannt wird! Es fehlt ein Zusammenhang. Keiner wird einen anderen Menschen hassen, es sei denn, er hat einen Grund dazu. Über Gründe nicht reden zu dürfen, wird den Hass nicht verkleinern, bestenfalls manifestieren, und jetzt kommt der „Antisemitismus“ ins Spiel! Warum sprechen wir uns nicht einmal in aller Öffentlichkeit aus?

    Wenn Du wissen willst, wer dich beherrscht, musst Du nur herausfinden, wen Du nicht kritisieren darfst (Voltaire).

    Gefällt mir

    Antwort

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: