Cern-Teilchenbeschleuniger läuft auf Hochtouren: Ziel ist, Dunkle Materie zu produzieren

Nach monatelanger Wartung und einer mehrwöchigen Anlaufphase läuft der weltgrößte Teilchenbeschleuniger in Genf nun wieder auf Hochtouren.

Nach einer mehrwöchigen Anlaufphase läuft der weltgrößte Teilchenbeschleuniger in Genf nun wieder auf Hochtouren. Foto: Laurent Gillieron/dpa

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare

  1. Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Liken

    Antworten
  2. Das waren die offiziellen Erklärungen – was wird jedoch am Cern wirklich gemacht?
    Ich denke dabei an die okkulten satanischen Einweihungen!

    https://wissenschaft3000.wordpress.com/2016/08/13/nichts-fuer-schwache-nerven-daemonische-menschenopferung-in-cern/

    Schade, dass die Bilder so dunkel sind… möglicherweise war es ja sogar eine echte Menschenopferung für die Kali ?
    Auch sollte man sich überlegen warum vor einigen Jahren die ursprüngliche Belegschaft komplett entlassen wurde und ganz andere Leute den Cern übernahmen. Ähnliches geschah auch mit HAARP Alaska – bis heute hören wir von Alaska nichts mehr.

    Was sind das für Wesen, die nun diese gefährlichen Anlagen in den Händen haben?

    Hier noch der LINK zum Video mit dem Ritual…
    The video was supposedly leaked directly to YouTube by an unknown individual; Whose Youtube account has now been altered so here is the download link. https://christiantruther.com/end-times/science/cern/cern-satanic-ritual-sacrifice-video-leaked/

    http://gi.alaska.edu/haarp – hier gibt es Neuigkeiten: OPEN HOUSE
    We have set the date for the next open house at HAARP: August 19, 2017. Mark your calendars! More information to come as we plan this year’s event. Anscheinend zeigt man sich da bereits seit 2015 wieder offen – aber wird der Welt auch die Wahrheit gesagt – über Geoengineering – oder was sonst noch durch diese Anlagen verursacht wird.
    .
    Ich fühle die Energie in letzter Zeit als extrem schlecht – es gab im Mai noch keinen Tag ohne grauen Himmel – es wird extrem gesprüht. In der Sonne ist es heiß und im Schatten ist es sofort sehr kalt, das ist so nicht normal. In diesem Moment haben wir gerade so was wie einen Wolkenbruch es schüttet für einige Minuten 🙂 Ich empfinde den Regen als reinigend.

    Ich bin mal gespannt ob sich Wien für morgen Schönwetter kauft? http://www.sommernachtskonzert.at/

    Liken

    Antworten

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: