Wer steht über den Rothschilds ?

Wie es aussieht, sind die Rothschilds nicht an der Spitze der Macht. Der Scheinwerfer muss nun auch auf die dunkelsten Winkel gerichtet werden.

Das Haus Rothschild ist nicht an der Spitze der Macht

Immer mehr Menschen beginnen sich zu fragen, wer die Welt regiert. Viele finden relativ schnell heraus, dass es eine Elite gibt, die zum Beisiel auch als Iluminati bekannt ist. Wenn man das System pragmatisch durchleuchtet, sieht man ziemlich schnell, wer an der Spitze der Macht sitzt. Der reichste Clan der Welt ist das Haus #Rothschild. Sie haben sich das Recht zum Geldschöpfen ergaunert und nutzen es um die Souveränität der Staaten zu kaufen. Ihre ergiebigsten Wirtschaftszweige sind Gold, Erdöl, Pharmazeutika und Krieg. Dieser Sachverhalt dürfte in der Zwischenzeit den meisten Menschen bekannt sein.

Wem dienen die Rothschilds?

Die folgende Information ist nicht ganz neu. Dass Benjamin Fulford das Thema im letzten Update aufgriff, bewegte mich dazu sie zu verbreiten. Gemäss Fulford gehören die Rothschilds, die Bushs, die Clintons, die Rockefellers, der Papst, die Queen und die Spitze des Jesuitenordens zum selben Clan. Sie sind sogar ziemlich eng verwandt. Sie bilden das mittlerweile ziemlich sichtbare Machtzentrum der Welt. Sie gehören aber nicht zur absoluten Spitze. Sie sind sozusagen die „operative Ebene“. Wenn man sich das Machtgefüge auf der Erde wie einen Tintenfisch vorstellt, sind die Rothschilds und co. „bloss“ die Tentakeln. Der Kopf blieb bislang ziemlich erfolgreich im Hintergrund. Das absolute Machtzentrum, „der Kopf des Tintenfischs“, sind die 13 originalen #Illuminati Blutlinien, auch als Black Nobility oder Saturnalische Bruderschaft bekannt. Sie sind die Nachfahren der antiken ägyptischen Macht-Dynastie, auch als Pharaonen bekannt.

Wer sich mit Ägyptologie befasst, wird relativ schnell herausfinden, dass die Pyramiden viel älter sind, als es die offizielle Wissenschaft zugeben will und dass sie nicht von Menschen gebaut wurden. Die offizielle Theorie, dass Sklaven diese Felsblöcke stemmten, ist total lächerlich. Menschen sollen im Zweiminutentakt während 23 Jahren bis zu 50 Tonnen schwere Felsblöcke von Hand auf die Pyramiden gestemmt haben. Zwei Sekunden nachdenken sollten eigentlich schon reichen um die Hirnrissigkeit dieser These zu erkennen. Dass diese These von Geschichtsprofessoren vertreten wird, ist meiner Meinung nach ein Armutszeugnis für unser Bildungswesen bzw. für die entsprechenden Forschungsinstitutionen. Lange Rede kurzer Sinn: Es ist davon auszugehen, dass ausserirdische Technologien im Spiel waren. Dementsprechend kannst du ableiten, dass die Pharaonen nicht menschlich waren. Die Pharaonen waren sehr wahrscheinlich Hybride (Bastarde) halb Mensch und halb Alien. Selbst bezeichneten sie sich als Halbgötter. Sie meinten damit selbstverständlich nicht den echten Schöpfer, sondern lediglich ihre Vorfahren, die aufgrund ihrer Herkunft übermenschliche Fähigkeiten besassen.

Das müsste die vollständige Liste der direkten Nachfahren der ägytpischen „Halbgötter“ sein: das Haus Borja, das Haus Breakspeare, das Haus Somaglia, das Haus Orsini* (Orso), das Haus Conti, das Haus Chigi, das Haus Colonna, das Haus Farnese, das Haus Medici, das House Gaetani, das Haus Pamphili, das Haus Este, das Haus Aldobrandini – *Pepe Orsini ist als grauer Papst bekannt. Er kontrolliert den weissen (Franziskus) und den schwazen Papst (seit 2016 Arturo Sosa), was ihn wohl zur mächtigsten Entität der Illuminati macht.

Spannend ist, dass weder die Queen noch die Rothschilds zu den 13 Blutlinien gehören. Der höchste Monarch müsste entsprechend der Spanische König Felipe VI sein. Besonders spannend ist auch, dass Felipe u.a. den Titel König von Jerusalem trägt.

http://de.blastingnews.com/meinung/2017/04/wer-steht-uber-den-rothschilds-001616945.html

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare

  1. Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Gefällt mir

    Antwort
  2. Hat dies auf ERWACHE! rebloggt.

    Gefällt mir

    Antwort
  3. Psyconomicle

     /  18. April 2017

    Das heisst also, das die hybriden die die welt hinter den rothschilds usw. Beherschen und die fäden ziehen, alle samt italiener sind?

    Borja, medeci und conti hab ich schonmal gehört. Der letztere name ist auch trainer vom fc.chelsea.

    Gefällt mir

    Antwort
  4. Hat dies auf INTERNETZEL rebloggt.

    Gefällt mir

    Antwort
  5. akron

     /  3. Februar 2019

    Das hat mit Außerirdischen nichts zutun. Da man anhand der lächerlichen Werltaumvideos und Bilder aus den 60gern ausgehen dann, dass wir diesen Planeten nichts verlassen können und auch nie auf die andere Seite des Orbits kamen sprich hier festsitzen – was durchaus einen Grund haben dürfte dessen Antwort wir aber nicht kennen – kann man eher davon ausgehen das gewisse Menschen sich geschichtsbedingt als Elite herauskristallisiert haben und versuchen über andere zu herrschen. Das mit jedem Mittel.

    Wo ich beifplichte, wenn schöon einfache Adelshäuser in Europa Ihre Sippschaft über Jahrhunderte aufrechterhalten konnten, dass frühere Mächtigere Herrscher wie Pharaonen mitsamt Ihrer Priesterschaft, durchaus in der Lage sein können, über Jahrtausende einen Plan zu entwickeln und zu regieren. Immerhin soll es einer der Pharaonen gewesen sein, der die Idee der strukturlosen Steuerung hatte was heute in sozialen Supersystemen Anwendung findet. Dies wird, wie ein russischer Politik Analyst gut erklärt hat, bei der Schlacht von Kadesh möglich wo aufgrund dieses Geschehens und der verlorenen Schlacht durch die Ägypter gegen die Hetither, der Pharao Ramses der II, zu seinen Ehren, ein Denkmal erstellen lies. Die Inschrift beinhaltete in etwa folgendes: Alle denken das die Hetither mich bei der Schlacht um Kadesh besiegt haben, aber die folgenden 3000 Jahre, werden zeigen das ich die Schlacht gewonnen habe.

    Dies dürfte für jeden der versteht, auch die Geburtstunde des ersten sprichwörtlichen Geheimdienstes auf der Welt gewesen sein. Strukturierte Infilstration für eine strukturlose Steuerung auf Zeit! Nicht umsonst finden sich deswegen in Geheimgesellschaften und auch in der Öffentlichkeit ägyptische Symbole überall. Die Pharaonen bzw. die Nachkommen haben es geschafft. Die Obelisken (Phallus Symbol) die man überall findet, sind Zeugnis davon dass man die Völker bzw. alle Feinde, von Innnen heraus – selbst durch Heirat usw. – besiegt hat. Das ist die Bedeutung der Obelisken. Daher wundert es einen nicht das selbst Engländer, Chinesen diese Hinauszüchtungsmethode angewendet haben. Ob Sie Handlanger oder ein Teil davon sind, weiß man nicht. Aber all die Geschehnisse und die Entwicklung auf der Welt, zeigt sehr deutlich, dass hier gewisse Personen eine Zentralisierung bzw. Vereinheitlichung unter einem Dach anstreben und nach oben hin gibt es nur eine Spitze der Pyramide die niederen Adelshäuser sehe ich dort nicht.

    Daher würde ich auf dem Teppich bleiben bevor mit Wörter wie Göttern, Gott, Außerirdische usw. um mich werfe. Wenn man etwas nicht weiß, kann man gerne Vermutungen anstellen aber sollte vermehrt glaubwürdigen Geschichten zugeneigt sein.

    Es sind aus meiner Sicht einfach nur degenerierte machthungrige pervertierte Nachkommen von früheren Herrschern, die der Masse zusetzen und die Welt als Schachbrett betrachtetn. Nicht mehr und nicht weniger. Diesem Abschaum, welcher sich ebenfalls nur mit Wasser wäscht, sollte man als Feind erkennen und akzeptieren und nicht Außerirdische.

    Gefällt mir

    Antwort

Es werden nur Kommentare freigeschaltet, die sich auf diesen/obigen Artikel beziehen, klare Aussagekraft haben, bzw. sinnvoll oder hilfreich für ALLE sind!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: