Alois Irlmaier – gesamte Prophetie

Weltwende Bibliothek

Inhaltsverzeichnis

Der Zeitzeuge Dr. Conrad Adlmaier aus Traunstein hat Alois Irlmaier 18 Jahre lang begleitet und viele seiner Zukunftsvisionen genau aufgeschrieben und später veröffentlicht. http://www.spirittraveling.com/die-prophezeiungen-des-alois-irlmaier/

http://www.schauungen.de/wiki/index.php?title=Alois_Irlmaier

gr-annijatbes-sprueche-karten-prophezeiung-2

Honigmann-Nachrichten vom 3. März 2017 – Nr. 1044

JustitiaHaftbefehl für den Honigmann

Acht Monate Haft ohne Bewährung. Wer wird der Nächste sein? Systemkritiker sollen mundtot gemacht werden. Von wegen Pressefreiheit. Sie gilt nur für die systemkonforme Lügenpresse.

Leute, wacht endlich auf! Wer in der Demokratie (gibt es die überhaupt noch?) schläft, wacht in der Diktatur (bereits Realität?) auf. Nach der Bundestagswahl im September werden Eure Augen geöffnet. Verlasst Euch drauf. 

http://krisenfrei.de/haftbefehl-fuer-den-honigmann/

Danke Reiner, ich kann dazu gar nichts sagen, was nicht schon gesagt wurde!

Veröffentlicht am 03.03.2017

Honigmann-Nachrichten vom 3. März 2017 – Nr. 1044

//Und dann fuhr er fort: ‚Die große Stadt mit dem hohen eisernen Turm steht im Feuer. Aber das haben die eigenen Leut anündt, net die, die vom Osten hermarschiert sind. Und die Stadt wird dem Erdboden gleichgemacht, das siech i ganz genau. Und in Italien gehts bös her. Da bringen’s viel Leut um und der Papst kommt ihnen aus, aber viel Geistliche wern umbracht, viele Kirchen stürzen ein. // http://www.schauungen.de/wiki/index.php?title=Alois_Irlmaier

Sollte damit dieser eiserne Turm gemeint sein?

Möglicherweise gibt es DEN eisernen Turm, den Irlmaier geshen hat gar nicht mehr!

Der König-Friedrich-August-Turm auf dem Löbauer Berg im sächsischenLöbau, benannt nach Friedrich August dem Zweiten, ist der einzige noch erhaltene gusseiserne Aussichtsturm in Europa und wahrscheinlich der älteste gusseiserne Turm überhaupt.

Er wurde 1854 aus Gusseisen errichtet, weist eine Höhe von 28 Metern und einen Durchmesser von vier Metern auf, hat eine achteckige Form und enthält drei außenliegende Galerien in 12, 18 und 24 Meter Höhe. Die innenliegende Wendeltreppe hat 120 Stufen. Auf der Aussichtsplattform befindet man sich insgesamt in einer Höhe von 28 Metern. Vom Turm aus kann man bis zum Zittauer Gebirge und über weite Teile der Landschaft der Oberlausitz blicken.

Der nach dem sächsischen König Friedrich August II. benannte Turm steht mittlerweile als technisches Denkmal unter Denkmalschutz und ist ein beliebtes, weithin bekanntes Ausflugsziel.

https://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%B6nig-Friedrich-August-Turm

gr-annijatbes-sprueche-karten-prophezeiung-2

Live: „Merkel muss weg“-Demonstration in Berlin

Was ist die Ursache der mysteriösen radioaktiven Wolke über Europa ?

Was ist die Ursache der mysteriösen radioaktiven Wolke über Europa?

Von Piper McGowin

Es gab eine Menge Spekulationen, aber die Behörden wissen immer noch nicht, was die Quelle einer mysteriösen radioaktiven Jod-131-Wolke ist, welche in den vergangenen Wochen über Europa hinweggezogen ist.

Es heißt, die Radioaktivität sei aus Ost-Europa gekommen, viel mehr ist jedoch nicht bekannt. Die US-Luftwaffe hat zwischenzeitlich eine “WC-135 Constant Phoenix“ entsandt, auch bekannt als “nukleares Schnüffelflugzeug“, um radioaktive Proben aus den Wolken zu sammeln und zu versuchen, Hinweise für eine nukleare Explosion zu finden. Die LeiDmedien verbreiten derweil die Idee, dass Russland irgendwo nahe der Arktis einen nuklearen Sprengkopf getestet haben könnte.

Die Organisation für das umfassende Verbot von Nuklearversuchen (CTBTO) hat die Möglichkeit ausgeschlossen, dass ein derartiger Test stattgefunden hat. Bisher gibt es keine Erklärung für den Strahlungsanstieg.

Behörden hatten die Wolke zuerst Mitte Januar in Norwegen entdeckt und seitdem wurde sie in Finnland, Polen, der Tschechischen Republik, Deutschland, Frankreich und Spanien in der Atmosphäre in Bodennähe nachgewiesen. Obwohl die Wolke vor einem Monat entdeckt worden ist, wurde die Öffentlichkeit bis vor kurzem nicht darüber informiert.

Jod-131 hat eine kurze Halbwertszeit von nur acht Tagen und tritt normalerweise zusammen mit anderen radioaktiven Isotopen auf. In diesem Fall ist dies angeblich nicht so, was die Behörden als bizarr empfinden.

Obwohl Jod-131 Nahrungsmittel und Wasser kontaminieren und allerlei Gesundheitsprobleme hervorrufen kann, darunter Schilddrüsenkrebs, betonen die Behörden – wie immer -, dass es keine gesundheitlichen Bedenken in Zusammenhang mit dieser Wolke gäbe. Was die Frage aufwirft:

Wenn es doch keine große Sache ist, warum wurde dann so lange nach der Entdeckung der Radioaktivität damit gewartet, die Öffentlichkeit darauf aufmerksam zu machen?

***

>> zum englischsprachigen Originalbeitrag

http://n8waechter.info/2017/03/was-ist-die-ursache-der-mysterioesen-radioaktiven-wolke-ueber-europa/

Beweise für Riesen ?

Natürlich liesse sich auch das fälschen – jedoch müsste man es mal genauer unter die Lupe nehmen um es ernsthaft zu analysieren.

A mystery has been on the internet since 2013, and it revolves around the above image. This photograph, attributed to M. Peterka ca. 1940, seems to lack all provenance. One day an image of a man (or woman) kneeling in front of a giant book simply appeared. Though the image is often said to have come from the Archives of Prague Castle, the Librarian Shenanigans blog has chatted with the head archivist there who claims it is not from their archives.

Veröffentlicht am 03.02.2017

%d Bloggern gefällt das: